Tamara Korpatsch

1246 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jochen
Offline

Hobart melden und Quali AO ist seit des bekannten Ereignisses verboten. Wer in Hobart antritt und sei es nur in der Quali, wird von der AO-Qualiliste gestrichen.

Julie
Offline

Echt, steht das in den WTA-Regelungen?

Jochen
Offline

Jo. Wurde gleich darauf verändert. Finde ich ehrlich gesagt auch richtig.

Hardcore-Fan
Offline
Jochen schrieb:

Hobart melden und Quali AO ist seit des bekannten Ereignisses verboten. Wer in Hobart antritt und sei es nur in der Quali, wird von der AO-Qualiliste gestrichen.

Heißt dann aber auch definitiv, daß Tami nur Auckland spielen könnte, wenn sie nach Australien reist...

Bigmat
Offline

Das könnte heute abend eine nachtschicht werden.

Das erste spiel heute hat schon fast 3h gedauert.

Container
Offline
Hardcore-Fan schrieb:
Jochen schrieb:

Hobart melden und Quali AO ist seit des bekannten Ereignisses verboten. Wer in Hobart antritt und sei es nur in der Quali, wird von der AO-Qualiliste gestrichen.

Heißt dann aber auch definitiv, daß Tami nur Auckland spielen könnte, wenn sie nach Australien reist...

Alternativ könnte Tami auch in Brisbane (Quali) oder in Shenzhen (Quali) antreten. 

Container
Offline

Tami hat offiziell nun für das 1.ITF 25  in Solarino  gemeldet. Momentan steht sie da auf Nr.5.
Die alten Konkurrentinnen wie Rus, Diatschenko, Tig und Paolini  sind auch wieder mit von der Partie.
Gracheva, Babos und Hibino sind in ihren Turnieren ausgeschieden, können in dieser Woche nicht mehr punkten. 

Jochen
Offline

Das ist auch ihre letzte Chance zu punkten. Wobei mir lieber gewesen wäre, sie hätte es nach der letzten Woche gut sein lassen und hätte sich auf 2020 vorbereitet.

Bigmat
Offline

Aber diatschenko,Babos und Kovinic können auch noch in Taipeh punkten.

Und ob Kalinskaya oder Hibino in Taipeh oder Housten spielen weiss ich nicht.

Hardcore-Fan
Offline
Jochen schrieb:

Das ist auch ihre letzte Chance zu punkten. Wobei mir lieber gewesen wäre, sie hätte es nach der letzten Woche gut sein lassen und hätte sich auf 2020 vorbereitet.

Das wäre auch meine Präferenz gewesen - aber sie muss ja wissen, was sie tut...

@ Container: Brisbane ist ja nun `mal ein 'Premier Event' und deshalb dürfte es dort nochmal schwerer werden, einen Platz zu bekommen.

Hardcore-Fan
Offline

Heute will sie´s wohl `mal im Schnelldurchgang machen - wäre ja auch sinnvoll, um etwas Kraft zu sparen: 5:0 steht´s...

Und dann 6:0 nach 22 Minuten...

Container
Offline

Im 2.Satz tut sie sich wesentlich schwerer. Da hat sie bis jetzt schon 3 Breaks kassiert.
Noch führt sie 5:4. Bloß nicht noch den Satz abgeben !! 
Gut gemacht. Nach 0:30 bei Aufschlag  Jacquemot gewinnt Tami 4 Punkte in Folge und macht es zu.
Damit hat sie heute weniger Zeit und Kraft gebraucht. 

Hardcore-Fan
Offline
Container schrieb:

Im 2.Satz tut sie sich wesentlich schwerer. Da hat sie bis jetzt schon 3 Breaks kassiert.
Noch führt sie 5:4. Bloß nicht noch den Satz abgeben !! 

Ist wirklich eher K(r)ampf - dreimal den eigenen Aufschlag verloren (zweimal zu 15, einmal zu Null!), aber sie hat´s nachhause gebracht!

Das Gute ist, daß sie nur 1 Stunde und 11 Minuten gebraucht hat; ihre nächste Gegnerin Oceane Dodin hat die gleiche Zeit gebraucht, ist aktuell zwar "nur" die Nr. 192, war aber vor zwei Jahren schon mal auf Platz 46! Also sicher kein Selbstläufer...

Container
Offline
Hardcore-Fan schrieb:
nächste Gegnerin Oceane Dodin hat die gleiche Zeit gebraucht, ist aktuell zwar "nur" die Nr. 192, war aber vor zwei Jahren schon mal auf Platz 46! Also sicher kein Selbstläufer...

Im Head to Head führt Tami mit 2-1 gegen Dodin. Zuletzt gab es in Prag 2018 ein 6:2 7:5 gegen die Französin.
Also an einem guten Tag ist es für Tami eine machbare Aufgabe. Dennoch eine ernst zu nehmende Gegnerin. 

Julie
Offline
Bigmat schrieb:

Aber diatschenko,Babos und Kovinic können auch noch in Taipeh punkten.

Und ob Kalinskaya oder Hibino in Taipeh oder Housten spielen weiss ich nicht.

All diese Spielerinnen liegen weit vor Korpatsch, nur bei einem Turniersieg würde sie überhaupt in die Nähe kommen, so dass man aktuell noch nicht mal von direkten Konkurrentinnen sprechen kann.

Nachtrag: Diatchenko hat noch 57 Punkte au Taipeh zu verteidigen. Da sie aktuell noch St.Etienne dabei ist, ist fraglich, ob sie dann nächste Woche in Taiwan spielen wird.

Bigmat
Offline

Soll sich nicht so ein stress machen ob es fürs AO hauptfeld reicht oder nicht.

Wenns nicht reicht spielt sie eben quali.

andere machen jetzt schon 3 wochen urlaub.

 

Hardcore-Fan
Offline

Die erste Endspiel-Teilnehmerin steht fest: es ist Ana Bogdan - jetzt liegt´s an Tami, ob sie folgen kann...

Container
Offline

Tami läuft im 1.Satz gegen Dodin einem Break hinterher. 3-4.
Muß noch nichts bedeuten. Es dürfte heute aber deutlich schwerer werden, als gegen Jacquemot.
Tami konnte das Break nicht mehr aufholen. Somit endet der 1.Satz 6:4 für Dodin.
Das macht die Aufgabe nicht gerade leichter. Jetzt muß sie sich total reinhängen.
Reicht die Kraft noch ??

Hardcore-Fan
Offline

Der erste Satz ist weg - könnte sein, daß heute die Reise in den AO-MD ein Ende hat...

Dann sollte sie aber auch Solarino absagen!

Bigmat
Offline

Leider 1.Satz 6:4 verloren.

Aber Dodin hat immerhin Gracheva geschlagen.

Noch ist nichts verloren.

Container
Offline
Hardcore-Fan schrieb:

Der erste Satz ist weg - könnte sein, daß heute die Reise in den AO-MD ein Ende hat...

Dann sollte sie aber auch Solarino absagen!

Es gibt noch ein zweites Solarino ITF 25, das ebenfalls noch vor dem CUT zählt.
Rein theoretisch könnte sie es dann immer noch schaffen und bei 2 Turniersiegen
84 Punkte netto auf ihre Habenseite bringen. Sie stünde dann bei 673 Punkten.
Realistisch ist es jedoch nicht mehr. 

dexifan
Offline

Ich finde trotzdem das Tamara eine tolle Hallensaison spielt. Schaut Euch mal die Ergebnisse in 2017 + 2018 an. Da reihte sich eine Erstrundenniederlage an die andere. Da gab es Niederlagen gegen Morderger, etc. etc. Dafür hat Sie dieses Jahr ein gute Niveau und gewinnt die meinsten Spiele gegen "schwächere" Gegnerinnen. Ich denke die Richtung passt. Und wenn Sie mal gegen eine Dodin verliert geht die Welt nicht unter...

Container
Offline

Tami liegt auch im 2.Satz bereits mit 0-2 hinten.
Es dürfte heute Endstation sein, wenn nicht noch
ein kleines Wunder passiert.

Hardcore-Fan
Offline
dexifan schrieb:

Ich finde trotzdem das Tamara eine tolle Hallensaison spielt. Schaut Euch mal die Ergebnisse in 2017 + 2018 an. Da reihte sich eine Erstrundenniederlage an die andere. Da gab es Niederlagen gegen Morderger, etc. etc. Dafür hat Sie dieses Jahr ein gute Niveau und gewinnt die meinsten Spiele gegen "schwächere" Gegnerinnen. Ich denke die Richtung passt. Und wenn Sie mal gegen eine Dodin verliert geht die Welt nicht unter...

Das sehen hier wohl die meisten so!

Es geht eher darum, dann jetzt auch realistisch zu sein und sich die Kräfte für Australien aufzubewahren...

Container
Offline
Hardcore-Fan schrieb:
dexifan schrieb:

Ich finde trotzdem das Tamara eine tolle Hallensaison spielt. Schaut Euch mal die Ergebnisse in 2017 + 2018 an. Da reihte sich eine Erstrundenniederlage an die andere. Da gab es Niederlagen gegen Morderger, etc. etc. Dafür hat Sie dieses Jahr ein gute Niveau und gewinnt die meinsten Spiele gegen "schwächere" Gegnerinnen. Ich denke die Richtung passt. Und wenn Sie mal gegen eine Dodin verliert geht die Welt nicht unter...

Das sehen hier wohl die meisten so!

Es geht eher darum, dann jetzt auch realistisch zu sein und sich die Kräfte für Australien aufzubewahren...

Bist Du sicher, daß Tami Australien spielt, wenn sie nicht ins Hauptfeld kommt ?? 

 

Container
Offline

Tami bäumt sich wieder auf, wie gegen Bucsa. Da lag sie schon 2-5 mit Doppelbreak 
im 2.Satz hinten und kann jetzt tatsächlich nochmal ausgleichen.
2 Doppelfehler von Tamara führen leider zum nächsten Break für DODIN, die jetzt wieder
6-5 führt und mit eigenem Service alles klar machen kann. 

Hardcore-Fan
Offline
Container schrieb:
 

Bist Du sicher, daß Tami Australien spielt, wenn sie nicht ins Hauptfeld kommt ?? 

 

Es wurde doch hier gepostet, daß sie das auf Instagram so mitgeteilt hat...

(Deumex am 4.11. um 20.15 Uhr)

Container
Offline
Hardcore-Fan schrieb:
Container schrieb:
 

Bist Du sicher, daß Tami Australien spielt, wenn sie nicht ins Hauptfeld kommt ?? 

 

Es wurde doch hier gepostet, daß sie das auf Instagram so mitgeteilt hat...

So etwas habe ich auch in Erinnerung. Die Mitteilung war aber schwammig und nicht eindeutig.
Na wir werden sehen. Tami hat jetzt den Tiebreak im 2.Satz erreicht. 

Bigmat
Offline

Hat nicht ganz gereicht 4:6,6:7 vs Dodin.

tiebreak 4:2 geführt dann leider 5 Punkte in folge verloren.

 

Hardcore-Fan
Offline

Sie war nahe dran am Gewinn des zweiten Satzes (hat 4:2 im Tie Break geführt), aber es hat nicht sollen sein...

Ich bleibe dabei: jetzt die Jagd nach dem MD aufgeben, Pause machen und regenerieren und dann halbwegs ausgeruht zu den Turnieren nach Australien reisen!  Es wurde hier ja schon beschrieben, daß sie durchaus realistisch drauf hoffen kann, mit einem anständigen ersten Halbjahr die Hauptfelder in Paris und London zu erreichen, und mit dem (erhofften) Geld kann sie den Trip nach Australien doch bestreiten...

Seiten