Madrid 2015

137 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tobi77
Offline

Ivanovic lässt sich nach gewonnenem Ersten gerade so ein bisschen vom langsamen Tempo von Svitolina "einlullen".Ist auf jeden Fall ein intertessantes Matchup.Das könnte noch ein Weilchen dauern.

ProAss
Offline

Svitolina gefällt mir heute ganz und gar nicht. Ivanovic auch nur Durchschnitt heute: Die Rückhand hat mir 2014 viel besser gefallen.
Ivanovic serviert zum Matchgewinn: 6:3 5:4.

Markus
Offline

Da haben sich heute beide Turniersiegerinnen der letzten Woche verabschiedet. Na bravo.

Carlos Moyá ali...
Offline

Also was Garcia hier spielt ist teilweise phantastisch! Sie versucht es wie Serena Williams und attackiert Masha's Aufschläge gnadenlos! Und das gerade mit Erfolg. Mit 6:4 gewinnt sie den 2. Satz und das obwohl Sharapova nicht mal schlecht gespielt hat!

Carlos Moyá ali...
Offline

Was ein Spiel, am Ende siegt Sharapova verdammt knapp mit 7:5 im 3. Satz! Einmal mehr hat sie ihre mentale Stärke bewiesen. Es war aber ein fulminanter Auftritt von Garcia. Ich hätte mir einzig ein wenig mehr Respekt beim Handshake gewünscht, aber das kam sicher aus der negativen Emotion heraus. Dennoch gehört sich das nicht. Insgesamt ein tolles Spiel, auch wenn das die Zahlen vielleicht nicht hergeben. Aber beide Spielerinnen haben auch enorm viel riskiert. Da sind einige Fehler auch vorprogrammiert!

Angie
Offline

Maria gewinnt mit 7:5 im 3. Satz, lt. Ticker war es offensichtlich eine schwierige Aufgabe. Die Erfahrung und die Prise mehr an Willenskraft, die in engen Situationen entscheidend ist, hat sich durchgesetzt.

Carlos Moyá ali...
Offline

Serena Williams gewinnt den 1. Satz mit 7:5 im Tiebreak nach 1:5 Rückstand gegen Azarenka. Man muss eigentlich sagen Azarenka verliert diesen Tiebreak. Sie wirkte so selbstbewusst bis zum 5:1 im Tiebreak. Hätte nicht gedacht, dass sie sich das noch nehmen lässt!

Tobi77
Offline

Das war wirklich unnötig von Azarenka.Serena wirkt heute schlagbar, aber nach so einem Satzverlauf wird das heute wohl kaum was.

ProAss
Offline

Azarenka schätze ich so ein, dass sie solche Rückschläge in positive Energie verwandelt.
Ist immer noch alles offen.
Und zum Schluss gesagt: Die Ansetzung heute ist miserabel.

Carlos Moyá ali...
Offline

Nun ist Serena Williams völlig von der Rolle. Seit dem Break zum 3:2 für sie im 2. Satz ging gar nichts mehr. Azarenka, auch im 1. Satz eigentlich schon die bessere Spielerin, holt sich 4 Spiele in Folge und gewinnt Satz 2 mit 6:3. Nun darf also der 3. Satz entscheiden!

jens
Offline

ja, verdammt stark von vika, wie sie nach breakrückstand den 2.satz noch gedreht hat.
wer so mithalten kann gg serena, den darf man wohl bald in den top10 begrüssen....und da lehnt man sich auch nicht so weit aus dem fenster wie bei barthel.

Carlos Moyá ali...
Offline

Richtig. Heute wird es aber wohl nicht reichen. Da hätte sie den 1. Satz mal einfach gewinnen sollen. Im 3. Satz reißt sich Wiliiams nun zusammen.

jens
Offline

ja, glaube auch nicht das vika gewinnt. insgesamt ist sie wohl nicht stärker. serena spielt wenn es sein muss wohl auch besonders gut gegen vika. sie weiss wohl, dass sie vlt eine ihrer gefährlichsten kontrahentin ist.

jens
Offline

und der nä klassiker beginnt auch schon ... wozi gg aga ... 2 defensiv-künstler.
danach noch ivanovic gg suarez
ja mei ist heut scho weihnachten.?? ist doch erst AF

mal sehen ob aga weiter ansteigende form beweisst. wozi aber sicher zu stark momentan. sollte aber trotzdem eng werden. die frage ist, wer wenn da laufen lassen will.

jens
Offline

krass...und vika holt schon wieder break auf. aus 3-0 wird 3-3 .... serena bekommt langsam schaum vorm mund Wink

jens
Offline

4-4 ... zum ersten mal hat eine breakbälle verballert, durch serena. bisher alle 5 bb von den beiden genutzt. da wird nix geschenkt, und auf sehr hohem nivo gespielt. und wenn serena nix schenkt...dann muss es wohl auch so sein.

Chris
Offline

Wozniacki jetzt 5-2 vorne. Gutes Match, nur hat Aga ihren Aufschlag zu Hause vergessen und konnte so noch kein Aufschlagspiel durchbringen.

Tobias
Offline

Break für Azarenka zum 6:5 im 3. Satz... Miss Azarenka is serving for the Match!

ProAss
Offline

Das ist die Vika, die ich sehen will. Smile
Nach Abwehr eines Matchball serviert sie nun zum Matchgewinn.

jens
Offline

6-5 vika ... jetzt geht sie auch noch in führung. 4von4 breakbälle genutzt von vika. jetzt muss serena mal weltklasse spielen.

ProAss
Offline

Ich glaube es nicht. Tiebreak nach 40:0 Vika.

jens
Offline

40-0 nicht genutzt von vika. ob vika das verarbeiten kann. teibreak im entscheider.

Carlos Moyá ali...
Offline

Muss Serena nicht. Vika macht das schon. Das ist wohl durch. Glaube nicht, dass sich Vika davon noch erholt. 40:0 und dann macht Vika bei 40:30 einfach mal 3 Doppelfehler!!!

ProAss
Offline

Wenn Azarenka das noch gewinnt: Respekt!
Aber 4:1 Williams nun. Sehr bitter, da das Ding gefühlt bei 40:30 durch war.

Carlos Moyá ali...
Offline

Das war es! Ich muss schon sagen, Respekt an Vika. Sie war in allen drei Sätzen die bessere Spielerin. Ist am Ende aber auch selbst Schuld, wenn sie nicht gewinnt!

Carlos Moyá ali...
Offline

Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen Serena Williams ist mit Absicht mit 0:40 bei Vika's Aufschlag in Rückstand geraten nur um dann zurückzuschlagen und Vika mental völlig zu zerstören!

ProAss
Offline

Eine schlimme Niederlage. Gefühlt ist man als Vika-Fan auf bitterste Weise gedemütigt worden.
Sie wird trotzdem zurückkommen. Die anderen Spielerinnen können sich fürchten.

jens
Offline

ja bitter, nerven nicht im griff gehabt. aber man hat gesehen wie stark vika ist.

Kaventsmann
Offline

Bedauernswerte Niederlage von Azerenka, damit hat William den Titel bereits mal wieder gewonnen. Immer wieder erstaunlich, wie William plötzlich aufgefrischt in die dritten Sätze geht, nachdem im zweiten Satz gar nichts mehr drin. Das muss ein wirklich starker Esrpresso sein...

Tobias
Offline

Vika ist definitiv auf einem guten Weg zurück, die Top 20 scheinen angesichts der großen bevorstehenden Turniere nur noch Formsache zu sein. Obwohl Sand nicht ihr bester Belag ist, zwingt sie Serena Williams über 3 Sätze und verliert äußerst knapp und doch letztendlich selbstverschuldet mit 6:7 (5) 6:3 6:7 (1) !

Ab dem 5:6 aus Sicht von Serena hat es bei ihr nochmal "Klick" gemacht, die Fehlerquote von Azarenka war klar zu hoch und doch würde ich sagen, dass es zum Ende hin auch forced Errors waren.

Fazit: es war ein hochklassiges Match, in dem sich am Ende die bessere Spielerin um den verdienten Lohn gebracht hat. Aber durch die Qualität lässt sich doch sagen, dass auch Matches mit Serena Williams Spaß machen können, wenn sie gewinnt. Dem Tennisfan geht es dabei dann natürlich um den Sport und nicht nur um persönliche Interessen oder Abneigungen!

Seiten