Stanford 2016

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline
Stanford 2016

Stanford ist so unglaublich schlecht besetzt dieses Jahr für ein 470er, der Cut off ist weit außerhalb der Top 100, letztes Jahr war er noch bei 84. Echt blöd, dass Kerber lieber in Bastad antritt. Da muss sie dann echt den Titel gewinnen.

Auch schade, Maria wäre ins Hauptfeld gerutscht, hat aber wohl abgesagt. Den Titel könnten Cibulkova und Venus unter sich ausmachen. Oder es gibt doch ne Überraschung.

Julian
Offline

Das stimmt, das ist kerbers eigene Schuld.

Yvetta
Offline

Vielleicht hat sie keine Lust, wegen einem Turnier so weit zu fliegen. Ehrlich, bei dem Reisepensum kann ich das auch irgendwie verstehen. Da ist man wahrscheinlich irgendwann froh über jede Meile, die man nicht geflogen ist.

Chris10090
Offline

Julian schrieb:

Das stimmt, das ist kerbers eigene Schuld.

Ich finde es auch Schaaade das Sie Stanford nicht spielt. Kerber hat sich schon im Februar entschieden Bastad zu spielen. Nach Anfragen sagte Kerber zu. Bastad brauchte ein Zugpferd fürs Tunier. Serena war es halt die letzten Jahre. Klar kann Angie sich sportlich dadurch nicht verbessern. Da Ja Bastad ein International Tunier ist und Stanford ein Premier Tunier ist. Die Punkte sind auf jeden Fall weg. Egal ob Sie das Tunier gewinnt oder nicht. Es geht mehr um Ihr Auftreten in Schweden Medienwirksam verkaufen sowie Sponsoren zufriedenzustellen. Mehr nicht. Seit 2011 hat Kerber nicht mehr in Bastad gespielt. Und Sand ist Ja nicht Ihr Lieblingscourt. Vielleicht spielt Sie dann nächstes Jahr wieder in Stanford.

Ola
Offline

Ach, wenn die Ericssons Angie soviel zahlen wie Serena, gönne ich es ihr. Von mir aus darf sie auch das Endspiel gegen Mona Barthel verlieren.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

...Invasion der verborgenen Talente die 2. des Tages...

Jo Konta hat also auch ihren ersten WTA Titel geholt.

Auch wenn sie in den ersten beiden Sätzen bisschen das Service in der Umkleide gelassen hat, aber nervös darf man da denke ich schon auch sein an so einem Tag.

im 3. Satz hat sie zu ihrem Service gefunden zumindest mal bis zum 5:2 dann hat sie bisschen die Flatter bekommen und einige merkwürdige Bälle gespielt, aber letztendlich das Service Game trotzdem nach Hause gebracht, so etwas wird ihr zeigen das sie sich auf ihr Spiel verlassen kann. Das wird ihr alles denke ich deutlich mehr weiterhelfen wie wenn sie ein super Tag erwischt hätte und auch Venus abgeschossen hätte.

Insgesamt ist sie einer der positivsten Erscheinungen der letzten rund 12-18 Monate, für mich, leider aber auch krank oder verletzt gewesen in Zwischenzeit, scheint aber wohl jetzt wieder nicht nur körperlich fit zu sein das war sie denke ich schon länger aber jetzt hat sie eben auch wieder zu ihrem Spiel gefunden.

Super sympathisch dann auch am Ende.

Hätte nichts dagegen wenn sie vorne mal bisschen die Spitze ärgern würde, wenn man bedenkt wer in den Top10 steht und Vika gerade ne "biologische Sonderschicht" schiebt,  würde ich sogar ein Top10 Platz nicht ausschließen kurz überlang.

Muss man natürlich jetzt sehen wie es weitergeht, das war jetzt gerade ein Mega Erfolg für sie.

in Montreal hat sie ein wahres Horror Draw erwischt das kann durchaus zum Beispiel...

R1: Rogers R2: Babos R3: Muguruza QF: Navarro, Cibulkova oder Safarova SF: Radwanska, Williams oder Keys F: Kerber, Kvitova oder Halep

da gehe ich mal von aus das sie spätestens nach der 3. Runde ein Ruhepäuschen haben wird.

DH für Jo Good