WTA Tunier Birmingham 2016

29 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chris10090
Offline
WTA Tunier Birmingham 2016

Das Draw für Birmingham ist raus. Mit einigen Knaller schon in R1. Hier schon eimal einige Knallerbegegnungen.

Kerber-Peng

Radwanska-Vanderweghe

Halep-Safarova

Wozniacki-Wickmayer

Navarro-Svitolina

Könnte schon in Runde 1 spannend werden.

Julie
Offline

Halep hat wegen Achillisproblemen abgesagt.

kk46
Offline

In Birmingham konnte bereits am 1. Tag wieder sehr viel Regen nicht das komplette Programm beendet werden. Das dürfte dort noch eine recht regenreiche Woche werden.

Morgen spielen auch Kerber und Petkovic, wobei Petkovic allerdings auf keinem Show Court angesetzt wurde.

Kurgan
Offline

Bencic hat veim Stand von 4:6, 3:4 gegen Begu aufgegeben. Sie ist direkt im ersten Spiel weggerutscht, wirkte zwar  nicht wirklich beeinträchtigt, hat sich von da an immer mal in den Ledenwirbel- und Leistenbereich gefasst...

Kurgan
Offline

Coco hat Spaß! Sehr gefährlich für Aga.

kk46
Offline

Vandeweghe wird in Wimbledon ziemlich zu beachten sein.

Angie
Offline

Coco gewinnt in 3 Sätzen 7:5 4:6 6:3, ihr Spiel mit dem Aufschlag ist natürlich gut auf Rasen, aber wenn sie auf eine Spielerin trifft, die viele Bälle zurückbringen kann, wird es  auch für sie nicht einfach. Aga wird in Wimbledon sicher einen Gang höher schalten, das erste Match auf einem anderen Belag ist immer schwierig - und Coco war schon eingespielt, hatte zudem das gute Gefühl des Titelgewinns im Rücken. Immerhin hatte sie 2015 das HF in Wimbledon erreicht.

Markus
Offline

Jetzt spielen sie tatsächlich Indoor Doubles. Mirza/Vandeweghe sind schon raus. Bencic/Petkovic wären gerade dran, aber Bencic ist ja verletzt.

ProAss
Offline

Jetzt gerade Keys - Suarez Navarro. Viel enger als ich dachte.
Es geht aber auch um viel: Die Siegerin dieses Spiels darf den Einzug in die Top 10 feiern. Wäre bei Keys auch das erstmalige Erreichen.

6:3 3:6 6:6 jetzt, also entscheidet jetzt der Tie des 3.Satzes die Frage, ob es eine neue Top 10 Spielerin geben wird am kommenden Montag. Spannend...

ProAss
Offline

Und Keys hat es doch noch gewonnen. 3:6 6:3 7:6(3).
Aber was spielt sie auch konstant jetzt in 2016! Ist etwas unter dem Radar gewesen, aber wenn sie gespielt hat, hat sie auch meistens überzeugt. Daher auch verdient.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Bei Maddy ist heute nicht alles nach Plan gelaufen und sie hat trotzdem Navarro aus dem Turnier genommen.

Verdient Top 10 jetzt  Clapping

Titelh3ld
Offline

Ich finde Keys klasse. Sie ist die amerikanische Lisicki. Ich hoffe, sie kann sich in Zukunft mehr stabilisieren und ihre Hau-Drauf-Mentalität ein wenig zügeln. Smile

Markus
Offline

Titelh3ld schrieb:

Sie ist die amerikanische Lisicki.

Das ist ja aktuell fast ne Beleidigung. Biggrin

Immerhin hat Keys den Sprung in die Top 10 geschafft - ganz ohne Slam-Finale. Smile

Freut mich jedenfalls für sie.

ProAss
Offline

"Amerikanische Lisicki"...
Ich finde Keys spielt so kompomisslos und wirklich einfach nach Intention: Hau-Drauf. Das kann Lisicki inzwischen gar nicht mehr, was man auch neulich auf Mallorca sehen konnte. Das ist das Faszinierende an Keys' Spiel, soll sie eben gerade NICHT verlieren!!! Ist fûr mich vergleichbar wie mit Kvitova in Wimbledon Finals.

Daher auch überraschend, dass sie in 2016 so konstant abliefert, zeigt ja das Race.

ProAss
Offline

Coco haut auch (mal wieder, wie schon in den letzten Tagen) einen raus.
Das ist bisher noch beeindruckender als von Keys heute!

Das kann ja mal ein Finale geben. Wink

Titelh3ld
Offline

War auch überspitzt ausgedrückt. Aber mich beeindruckt sie auch. Das muss doch super kräfteraubend sein, dieses Spiel...

Ola
Offline

Jetzt ist Coco aber sauer, denn Barbora Strycova führt im zweiten Satz jetzt mit 3:2. Da ich Strycova mag und sie gerade auch gut spielt, freut mich das.

Ola
Offline

...und so gewinnt Barbie den zweiten Satz 6:4 und beschert uns noch einen interessanten Tennis-Nachnmittag über drei Sätze.

Ola
Offline

Cocos Siegesserie endet mit einer bitteren 62 46 36-Niederlage; da rollten zwischenzeitlich auch schonmal die Tränen. Barbora zieht mit einem beeindruckenden Sieg ins Finale gegen Keys ein, nachdem zunächst vieles gegen sie sprach, aber sie hat sich durchgebissen. Respekt.

ProAss
Offline

Es ist echt zu schade für Coco. Strycova war einfach sehr solide heute, aber das hat ja offensichtlich bei Weitem nicht gereicht im 1.Teil des Matches gegen Coco. Aber dann wurde Coco fehlerhafter (müdigkeitsbedingt?) und hat die Big Points nicht gewonnen. Strycova fand ich am Ende echt viel zu passiv, aber das war gegen Coco am Ende auch genau das richtige... Das hat am Ende kein Spaß mehr gemacht, zuzuschauen...

Die Drawgötter wollen ein Rematch von Strycova - Vandeweghe in Runde 1 von Eastbourne und es könnte dann ein weiteres Rematch Radwanska  -Vandeweghe in Runde 2 geben... Ob Vandaweghe überhaupt nach den 2 Wochen spielen wird, ist aber wohl zu bezweifeln.

 

Ola
Offline

Finale: Frühe 3:0-Frührung von Keys. Strycova muss aufpassen, dass es ihr nicht alles gleich völlig entgleitet.

Ola
Offline

2x hat Strycova dieses Jahr schon gegen Keys verloren, in Madrid und Rom. Und nun scheint alles auf eine dritte Niederlage hinauszulaufen, 5:2 für Keys.

Ola
Offline

Im zweiten Satz kommt Strycova besser ins Match, kann Keys jetzt was entgegensetzen, führt 2:1.

Ola
Offline

...hat irgendwer das Ende gesehen? Wie es scheint, hat Keys gewonnen. Na schön. Um ihre Zukunft muss man sich wohl keine Sorgen machen. Aber ich fänd's gut wenn Strycova sich dauerhaft in Richtung TOP20 orientiert und nicht den Klara-Koukalova-Weg einschlagen muss.... Ist doch ein tolle Spielerin.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Maddy hat das Entscheidende Break und danach ihr Service Game zu jeweils 0
gewonnen, die letzten 10 Punkte des Matches hat sie in Folge gewonnen.

Barbora hat am Ende sich auf gar nichts beim Interview eingelassen, nur gesagt das Maddy heute zu gut für sie war, keine Ausreden oder so und hat ihr für
Wimbledon gleich mal viel Glück gewunschen, Maddy hat sich dann ihrerseits revanchiert mit viel Glück für Barbora für das Doppel Titel Match welches ein
paar Minuten später angefangen wurde, aber ich glaube vom Regen inzwischenzeit unterbrochen.

Ziemlich schnelle Siegesehrung insgesamt.

Insgesamt sau starke Vorstellung von Maddy, IMO

Der Titel ist jetzt noch das Sahne Tüpfelchen, nach dem sie gestern die Top 10 klar gemacht hat.

Sie ist damit die erste Spielerin aus den USA seit Serena Williams 1999 die neu in die Top 10 gekommen ist.

Julie
Offline

Ola schrieb:

und nicht den Klara-Koukalova-Weg einschlagen muss....

Dafür gibts doch so rein gar keine Anzeichen! *Augen roll*

Ola
Offline

Schön, dass Du es so positiv einschätzt. Aber Strycova und Koukova sind etwa in derselben Altersgruppe, haben auch zusammen Doppel gespielt, wäre also eigentlich nicht erstaunlich, wenn Strycova jetzt auch mal den Sinkflug der Karriere einleiten würde. Sieht aber tatsächlich nicht danach aus.

Markus
Offline

Ich hätte auch noch ne Parallele: beide geschieden !

Julie
Offline

Ola schrieb:

Schön, dass Du es so positiv einschätzt. Aber Strycova und Koukova sind etwa in derselben Altersgruppe, haben auch zusammen Doppel gespielt, wäre also eigentlich nicht erstaunlich, wenn Strycova jetzt auch mal den Sinkflug der Karriere einleiten würde. Sieht aber tatsächlich nicht danach aus.

Sorry, aber deine Aussage ist mal einfach scheinlogisch. Nur weil die zusammen Doppel gespielt haben, solls jetzt bergab gehen? Und zum Alter: Strycova ist grad mal 30 und der Trend geht ja eh dahin, dass die Spielerinnen länger fit und erfolgreich bleiben.