WTA-Turnier AEGON Nottingham Open

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Gibts SE nur bei Internationals?

Markus
Offline

Julie schrieb:

Gibts SE nur bei Internationals?

Ja.

Ola
Offline

Riske gegen Sasai Zheng ist keine große Sache. Alison hat den ersten Satz 6:1 gewonnen, im zweiten gelingt ihr ein Break zum 2:0. Allerdings dürfte es schwer für sie im Finale gegen Pliskova werden.

ProAss
Offline

Ich finde, dass sich Barty heute teuer verkauft hat. Hatte alle Chancen (sogar Satzbälle in jedem Satz) gegen eine Pliskova! Respekt, wenn man den Rankingunterschied beachtet.
Hoffentlich reicht das aus, um eine WC für Wimbledon von den Veranstaltern zu ergattern.

Ola
Offline

Irre. Nach zwei vergebenen Matchbällen ist bei Alison alles völlig zusammengebrochen. Jetzt 5:5 im zweiten Satz - nachdem Zheng überhaupt erst angefangen hat, richtig zu spielen, als das Match eigentlich schon gelaufen war.

Ola
Offline

Schließlich schafft sie es doch noch, 6:2, 7:5. Am Ende war es doch noch ganz gutes Tennis. Alisons mentale Schwäche macht sie einem irgendwie aber auch sympathisch.

Julie
Offline

ProAss schrieb:

Hoffentlich reicht das aus, um eine WC für Wimbledon von den Veranstaltern zu ergattern.

Ist nur fraglich, ob sie das überhaupt will. Ihr Comeback wollte sie ja langsam angehen lassen. Und Punkte kann sie in der Quali besser sammeln.

ProAss
Offline

Dann kriegt sie halt hoffentlich eine Wimbledon Q-WC. Biggrin
Solange sie halt überhaupt in Wimbledon spielen darf ist gut.
Ranking hat halt nicht mal für die Qualifikation gereicht.

Julie
Offline

Stimmt, das hab ich ja ganz vergessen. Oder kann sie ein PR nutzen?

Ola
Offline

In Nottingham ist das Finalzuschauerinteresse sehr viel geringer als in Rosmalen, obwohl ja ein irgendwie ähliches Match gezeigt wird. Erfreulicherweise steht Riske gegen Pliskova aber sehr viel weniger auf verlorenem Posten, als (von mir) zu befürchten gewesen wäre. Sie führt (noch) 4:3.

Ola
Offline

Es ist auch einfach schade: Riske zeigt wirklich ihr allerschönstes Rasentennis, aber gegen die Aufschlagmaschine Pliskova ist da einfach nichts zu machen. Der erste Satz geht nach Tiebreak an Pliskova.

ProAss
Offline

Daran liegt es nicht alleine. Ich finde auch dass sie in ihren letzten Matches Nerven gezeigt hat, heute schon wieder.
Klingt jetzt natürlich einfach dahergesagt, aber daran muss sie echt arbeiten!
Ihre Rasenfähigkeiten sind unbestritten höher als ihr Ranking aussagt.

Markus
Offline
T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Damit hat Karolina ihren 5. WTA Titel eingesackt, freut mich.

Leider waren beide ziemlich kaputt im Finale.

Seiten