2020 wohl keine deutschen Tennisturniere mehr


Laura Siegemund

15.04.2020

Mit der am heutigen Mittwoch getroffenen Entscheidung der Bundesregierung in Abstimmung mit den Ministerpräsidenten, sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland bis mindestens zum 31. August 2020 zu untersagen, steht der deutsche Turnierkalender vor dem Aus. Sowohl das einzige 125K-Turnier auf deutschem Boden in Karlsruhe als auch die noch ausstehenden neun ITF-Turniere werden nach heutigem Stand nicht stattfinden.

Den Abschluss der deutschen Turnierserie sollte ursprünglich das 25K+H-Turnier in Leipzig ab dem 17. August bilden. Dies hat sich mit dem heutigen Tag wohl erledigt. Ob es analog zum Fußball möglich wäre, die Turniere vor leeren Rängen durchzuführen, ist fraglich. Dies wäre ohnehin aus Sicht der Veranstalter alles andere als wünschenswert und ist daher auch nicht zu erwarten.