Deutsche planen mit Contrexeville und Versmold



27.06.2018

Einige deutsche Spielerinnen haben für den Fall eines frühen Ausscheidens in Wimbledon für die zweite Woche mit ITF-Meldungen vorgesorgt. So plant Carina Witthöft wie im übrigen auch Anna Zaja und Laura Siegemund eine Teilnahme bei den Reinert Open in Versmold (60K). Beim parallel laufenden 100K-Turnier in Contrexeville gehen Tatjana Maria, Mona Barthel und Tamara Korpatsch an den Start.