Deutsches Halbfinalduell in Alkmaar, Vecic raus


Alexandra Vecic

28.08.2020

Alexandra Vecic ist beim W15-Turnier in Cordenons/ITA als letzte Deutsche im Halbfinale ausgeschieden. Sie unterlag der österreichischen Qualifikantin Mira Antonitsch deutlich in zwei Sätzen. Am Vortag hatte sie noch Landfrau Anja Wildgruber aus dem Turnier geworfen. Besser sieht es beim W15-Turnier in Alkmaar aus. Hier könnte es sogar zu einem deutschen Turniersieg kommen.

Denn zwei der vier gestarteten deutschen Spielerinnen haben den Sprung ins Halbfinale geschafft. Noma Noha Akugue konnte das rein deutsche Duell gegen Lena Ruppert für sich entscheiden, während Nastasja Schunk sich überraschend klar gegen die an drei gesetzte Französin Sara Cakarevic durchsetzen konnte. Somit kommt es morgen zum rein deutschen Duell der beiden letzten verbliebenen Protagonistinnen. Eine deutsche Finalistin gilt somit als sicher.

Ausgeschieden hingegen ist Sina Herrmann. Sie musste sich in zwei Sätzen der topgesetzten Cindy Burger geschlagen geben. Die trifft morgen im zweiten Halbfinale auf die an vier gesetzte Französin Marine Partaud.