Keine Siegemund-Rückkehr nach Nürnberg



13.05.2019

Laura Siegemund wird zu dem Ort ihres größten sportlichen Schicksalsschlags wohl nicht mehr zurückkehren. Auch 2019 verzichtet die 31-jährige auf eine Rückkehr zum WTA-Turnier nach Nürnberg. Stattdessen geht sie kommende Woche beim Parallel-Turnier in Strasbourg an den Start. In dieser Woche spielt sie beim 100K-Turnier in Trnava, bei dem sie in Runde 1 auf eine Qualifikantin trifft.