Schunk erneut im Halbfinale gescheitert


Nastasja Schunk

05.09.2020

Wie in der Vorwoche im niederländischen Alkmaar war auch beim W15-Turnier im slowenischen Otocec für Nastasja Schunk im Halbfinale Endstation. Die deutsche Nachwuchshoffnung musste sich der mit einer Wildcard an den Start gegangenen Lokalmatadorin Tina Cvetkovic in zwei Sätzen geschlagen geben. Dabei hatte Schunk im zweiten Satz, den sie letztlich im Tie-Break verlor, bei einer zwischenzeitlichen 5:2-Führung Chancen auf den Satzausgleich.

In der kommenden Woche ist Schunk bei keinem Turnier gelistet. Dafür taucht Tennis-Mama Anne Schäfer, deren Lebensmittelpunkt schon seit Jahren in Italien liegt, nach längerer Pause beim W25-Turnier in Tarvisio auf. Eine Turnierteilnahme ist als aktuelle Nummer 41 auf der Liste der Nachrückerinnen jedoch eher unwahrscheinlich.