Fed Cup 1. Runde: Slowakei - Deutschland

128 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julie
Offline

Ich glaube, man darf Görges Kampfgeist fürs Fed Cup Team nicht unterschätzen, sie hat ja auch mal ein Wahnsinnsmatch gegen Kvitova gespielt, als die in Topform war.

Viel krasser finde ich Nominierungen von Russland und Italien, die nehmen ja gar keine Topspielerinnen mit. Ebenso USA, da ist weder eine Williamsschwester noch Stephens dabei. Schon krass.

jens
Offline

naja...nachvollziehbar ist die nominierung schon.

petko hatte schon einen stärken eindruck als barthel zuletzt gemacht. deshalb rückt ist sie wohl die nr.3 für rittner.
wenn lisicki ihr erstes verliert...spielt petko vlt sogar als nr.3

die nr.4 ist oft fürs doppel...naja da ist görges auch immer ein thema. da rittner barthel eher an 4 sah, war es für sie wohl leicht barthel zu opfern.
allerdings könnte es gut sein, dass barthel damit in zukunft vlt wenig lust hat im fedcup zu spielen. vorallem weil sie im ranking sogar die nr.3 wäre.
mit diesem problem musste rittner wegen den AO dann leben.

------------

ja die nominierung von russland ist krass ... nur teenies. das ist max das C-team..wenn nicht gar das D-team. hatten die im finale aber auch schon gemacht.
vlt gabs krach...bzw haben die anderen schon alles gewonnen und keine lust mehr.
italien auch gewagt...aber wohl auch das selbe problem wie russland...ausserdem sind errani und vinci wohl momentan eh leichte beute. die knapp ist vlt sogar dann ganz gut (in paris spielen die noch gegeneinander...da gibts vlt die auflösung)
naja die usa kann es sich leisten...die haben genug gute leute in der hinterhand für ihr B-team...die sollte das gegen dieses italien packen.

würde das aber auch Kerber mal dringend raten, zu überlegen, ob man zwingend alles im fedcup spielen muss.!!???
allerdings hat sie nicht wie die anderen, dort etwas gewonnen. das ist vlt das hindernis für sie...wenn sie es so sieht.

Geadsch
Offline

Jo bei Russland gabs vorm Finale Krach mit dem Verband um fehlende Unterstützung und Prämien. Ich nehm mal an das hat sich bis jetzt nicht gelegt. 
Das gute Geld regiert halt überall... Wink

wer nur seine Machtlosigkeit beklagt, kann nichts verändern

Julie
Offline

Ja, bei Russland hatte ich mir schon gedacht, dass es da Krach hinter den Kulissen gab. Ich würde das aber nicht negativ für die Spielerinnen werten, die Topspielerinnen verdienen ja eh auf der Tour genug, die wollen sicher nur einen fairen Anteil haben. Dass aber nicht eine Top100-Spielerin dabei ist und nicht mal Panova, die sich im Finale sehr gut geschlagen hat, das ist krass.

Markus
Offline

Bei Lisicki bin ich gespannt, wie sich ihre Verletzung entwickelt. Zur Erinnerung: die letzte Absage einer Fed Cup-Spielerin kam von Görges gegen Serbien am Sonntag, also knapp eine Woche vorher. Und dann bin ich gespannt, wen Rittner nachnominieren würde. Naja, Grönefeld, dann hat sie ihre vier Lieblinge ja wieder beieinander.

Netzroller
Offline

Grönefeld wäre dann wohl dabei.

Grönefeld: "Ich gehöre zwar erstmal nicht zum Aufgebot, aber ich fahre die Woche auf jeden Fall mit."

http://www.gn-online.de/Nachrichten/Groenefeld-nicht-fuer-Fedcup-nominie...

Markus
Offline

Wenn Lisicki ausfällt, sehe ich die Chancen für einen Sieg eh gering, bereits jetzt steht es maximal 50:50.

Markus
Offline

Lisicki hat abgesagt und jede Wette, natürlich kommt jetzt Rittner-Liebling Nr. 2 Grönefeld.

jens
Offline

naja auf die absage von lischen hatten bereits alle gewettet gehabt

die absage von lisicki haben alle geahnt, nur die rittner nicht ... kennt sie ihre spielerinnen nicht ???
selbst grönefeld hatte es wohl geahnt.

vlt hat man es auch schon gewusst, und hatte grönefeld als ersatz eingeteilt. aber warum dann der ganze zirkus, bei der nominierung.????
kann lischen nicht sofort absagen.??
kann rittner nicht gleich sagen, dass hinter lischen ein grosses fragezeichen steht...und gleich den wahrscheinlichen ersatz benennen.??
hat rittner nicht vorher mal mit lisicki gesprochen.??
(ich kann nicht jemanden nominieren, der vorher ein turnier  verletzt abgesagt hat, nur damit derjenige 1 tag nach der nominierung gleich nochmal absagen muss)
warum nominiert rittner verletzte spielerinnen??

reichlich konfus was b.rittner da im FedCup veranstaltet. dann brauch man sich über die ergebnisse auch nicht wundern...!!!

Carlos Moyá ali...
Offline

jens schrieb:

 

petko hatte schon einen stärken eindruck als barthel zuletzt gemacht. deshalb rückt ist sie wohl die nr.3 für rittner.
wenn lisicki ihr erstes verliert...spielt petko vlt sogar als nr.3

 


Warum, wegen Paris jetzt? Sehe ich nur begrenzt so. Für mich zählt ein GS Turnier schon mindestens genau so viel. Da ist Barthel immerhin in Runde 3 gekommen, Petko schon in der 1. Runde gescheitert! Außerdem war das heute von Petko nicht gerade nervenstark. Wird auf alle Fälle ne schwierige Nummer gegen die Slowakinnen!

Markus
Offline

jens schrieb:

reichlich konfus was b.rittner da im FedCup veranstaltet. dann brauch man sich über die ergebnisse auch nicht wundern...!!!

Da geb ich dir ohne Frage recht. Natürlich konnte Rittner schon ahnen, dass Lisicki nicht zur Verfügung steht. Wie sieht es denn aus, wenn ich wenige Tage, nachdem ich wegen einer Schulterverletzung aufgebe, auf einmal wieder quietschfidel auf dem Platz stehe ? Nee, nee, dass Grönefeld von vorne herein mit nach Bratislava fährt, war kein Zufall. Aber ich habe so oder so keine große Hoffnung. Denn die Deutschen haben heute alles bewiesen, nur eins nicht: Nervenstärke. Keine Kerber, keine Petkovic.

Das kann noch lustig werden. Im übrigen wurde bislang noch niemand offiziell nachnominiert.

tenniskarte
Online

..und ich hätte soviele Nachwuchsspielerinnen im Angebot. Wir sollten das vielleicht mal so machen wie die Russen: eine B oder C-Mannschaft aufstellen.

Markus
Offline

Pfizenmaier, Friedsam und beide Mordergers gegen Cibulkova, Rybarikova, Hantuchova und Cepelova ? Gott bewahre. Wobei, wenn wir eh verlieren, wär's egal, mit wem. Aber noch steht es 0:0.

jens
Offline

ja eben...wenn grönefeld kein zufall ist, hätte man das auch gleich sagen können, das sie als ersatz mitfährt...und womöglich lischen noch absagen könnte.
warum soll grönefeld auch auf eigene faust in die slowakei fahren.?? beim FedCup-team macht wohl jeder seine extra-touren.??
da will man wohl die tennis-fans für blöd verkaufen.!!!

Markus
Offline

Rittner hat endlich wieder ihr Lieblingsteam beieinander: Kerber/Petkovic/Görges/Grönefeld. Das ist ihr wahrscheinlich wichtiger als der sportliche Erfolg. Und der DTB schaut zu. Welche deutschen Damen haben es nochmal in Runde 3 der Australian Open geschafft ?

PN_2001
Offline

Ich find das Görges auch Einzel spielen kann.

Markus
Offline

So ein Zufall. Ausgerechnet diejenige, die im Vorfeld schon angekündigt hatte, mit nach Bratislava zu reisen, wird nun nachnominiert. Sorry, aber verarschen kann ich mich alleine, dazu brauche ich keine Rittner und keinen DTB. Das ist doch ein abgekartetes Spiel, als ob Lisicki nicht schon vor drei Tagen wusste, dass sie keinen Fed Cup spielt.

Julie
Offline

Was hat das denn mit verarschen zu tun? Meistens haben die Fed Cup Mannschaften (egal welche Nation) doch eh noch ne Spielerin extra dabei und sei es nur zum Einspielen und Trainieren. Und ganz ehrlich, so gern ich Barthel mag, aber ich hätte sie auch nicht nachnominiert. Die anderen Spielerinnen haben so viel Routine im Fed Cup, das sollte man nicht unterschätzen.

Markus
Offline

Ich finde trotzdem, es hat ein "Gschmäckle". Lisicki ist verletzt und wird dennoch nominiert, dabei hat sich wohl jeder denken können, dass sie nicht spielen wird. Jetzt sind sie wieder zu viert, also wo ist nun die Einspielerin ? Nirgends, denn die will man gar nicht. Auch wenn ich der Meinung bin, dass Barthel vielleicht nicht weiterhelfen hätte können, aber sie so kategorisch auszuschließen ? Naja, warten wir nächstes Wochenende ab. Geht es gut, sind alle glücklich, geht es schief, spielt Deutschland wieder mal gegen den Abstieg. Aber das ist ja nix neues in Babsis Wohlfühloase.

Julie
Offline

Wer weiß, vielleicht will Barthel ja auch gar nicht, letztes Jahr wollte sie ja auch erst nicht, bis Rittner sie dann doch überredet hat. Ach und was Lisicki angeht, vielleicht war auch einfach nicht so klar, wie schnell die Schulter heilt. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass man sie auch Marketinggründen erstmal nominiert hat. Ich find das trotzdem nicht so schlimm, jetzt Grönefeld nachzunomieren, falls es am Ende wirklich zum entscheidenen Doppel kommt, hat sie genug Erfahrung, Ruhe und sicher die ne gute Taktik fürs Doppel, alle anderen wären ja keine eingespielten Teams. Görges kann sicher gut mit Grönefeld Doppel spielen.

kassandra
Offline

ist schon mächtig schwierig, wo jede  bei Bestform jede schlagen kann, und die andere  nicht so gut drauf ist, Rittner hat keine Chance, bei Verlust  hätte sie niemals so aufstellen dürfen, absoluter Inkompetenzfehler, bei Gewinn mächtig Glück gehabt,  die Kiste wäre bei  vernünftiger Aufstellung niemals so eng geworden,  also klassische win win Situation  für sie  ...

sag niemals nie ...

Raugart
Offline

Lieschens Schulterverletzung hat sich dann doch schlimmer erwiesen, wie viele Outsider es eigentlich nicht glauben wollten. (Ich auch---wenn sie Fed-Cup nicht spielen kann, dann aber auch nicht in folg. Woche in Doha!). Zwischen Rittner und Bine hat es bestimmt den notwendigen Kontakt gehabt, anfangs sah  die Verletzung  vllt. nicht so schlimm aus, so daß sie Grönef. nicht nominierte.
Für die Einzel wäre ich für Kerber u- Petko und ein entscheidendes Doppel für??? Na ja, Grönefeld ist schon eine Doppelgröße und dann Julia?

mariuswe
Offline

Ich bin mit der Auswahl Kerber - Petkovic - Görges - Grönefeld vollkommen zufrieden.
Das Kerber spielt war ja jedem klar und Petkovic hat auch wieder ein gutes Level erreicht.
Falls Petkovic doch nicht so in Form ist könnte meiner Meinung nach auch Jule ein Einzel spielen, da sie in den letzten Wochen wieder echt gut spielt. (Klarer Sieg gegen Errani, Halbfinale in Pattaya)
Das Doppel Görges - Grönefeld ist meiner Meinung nach auch das deutlich stärkere im Gegensatz zu den Slovakinnen.

PN_2001
Offline

Find ich auch mariuswe.

Choke
Offline

Raugart, ich schließe einen Turnierstart von Sabine Lisicki in der Woche nach dem Fed Cup in Doha aus folgendem Grund nicht aus: 

Als sie den Fed Cup absagte, könnte ihr die Schulter große Probleme gemacht haben und es war nicht absehbar, wann sie wieder fit sein und ins Training einsteigen wird.

Zum anderen ist ein Turnierstart nur für sich selbst etwas anderes, als wenn man für sein Land spielt. Wenn sie für sich selbst spielt und aufgeben muss oder aus einem Turnier aussteigt, dann betrifft das nur sie selbst. Wenn sie aber angeschlagen eine Fed Cup-Begegnung aufgeben muss, ist das nicht unproblematisch. 

Wenn es sinnvolle Alternativen gibt, würde ich es befürworten den fitten und gesunden Spielerinnen den Vorzug zu geben. Oft herrscht auch eine mentale Unsicherheit, ob die ausgeheilte Problemstelle nun hält oder nicht. Das ist meist sinnvoller in einem Turnier auszutesten als in einem Teamwettbewerb.

Ganz ausschließen würde ich daher einen Start nicht. Wir werden es sicher in den nächsten Tagen erfahren, ob sie in Doha startet oder nicht. Aber man sollte, falls sie spielt, vorsichtig sein, ob man ihr dann etwas anlasten kann wegen des Fed Cups oder nicht.

Aber Ausfälle oder Absagen gibt es in vielen Teams. Damit muss das deutsche Team einfach zurecht kommen.

Markus
Offline

Ich werde ihr mit Sicherheit keinen Vorwurf machen, wenn sie in Doha spielt eben aus den von dir genannten Gründen. Es ist nicht Lisickis Schuld, wenn Rittner auf einmal zwei Plätze offiziell mit Doppelspielerinnen belegt.

Choke
Offline

Die nachnominierte Spielerin bei den Tschechinnen nach der Absage von Spitzenspielerin Petra Kvitova wird übrigens Barbora Zahlavova-Strychova sein. Ein Ersatz für Bojana Jovanovski wurde offiziell noch nicht bekannt gegeben, soweit mir bekannt ist.  Die Gründe, warum Ivanovic und Jankovic nicht in Kanada antreten, habe ich jetzt zwar nicht mehr in Erinnerung, aber Jankovic hatte schon das gesamte Jahr 2013 nach der Finalniederlage gegen Tschechien 2012 nicht mehr gespielt und es ist eben nur die Weltgruppe II und Kanada (Montréal) passt wahrscheinlich auch nicht so ideal in die Vorbereitung auf die Turniere in Asien (Doha, Dubai).

Sollte Deutschland die Slowakinnen schlagen, bin ich wirklich gespannt welche Spielerinnen aus dem deutschen Team am 19./20.April nach Australien fliegen würden zum dortigen Auswärtsspiel. Denn das C-Team der Russinnen wird gegen Australien keine Chance haben. In der Woche ab dem 21.April findet das beliebte und star besetzte Turnier in Stuttgart auf Sand statt und die Australierinnen würden vielleicht am Wochenende davor nicht auf Sand spielen lassen. 

Das ist natürlich noch alles sehr weit weg. Die Slowakinnen müssen erst besiegt werden. Das wird nicht leicht. Aber es wäre schon interessant zu erfahren, wer für Deutschland bereit wäre den mit enormen Belastungen verbundenen Kurztrip nach Australien auf sich zu nehmen zu einem sehr ungünstig gelegenen Termin.

Tobi77
Offline

Da Lisicki nicht spielen kann, wird es interessant sein, wer bei den Slowakinnen am 2.Tag das zweite Einzel spielt. Rybarikova spielt zwar bisher eine sehr schwache Saison, aber gegen Petko hat sie gewonnen. Was glaubt ihr? Wird Hantuchova oder Rybarikova am zweiten Tag Einzel spielen?

Tobi77
Offline

Julie schrieb:
Viel krasser finde ich Nominierungen von Russland und Italien, die nehmen ja gar keine Topspielerinnen mit. Ebenso USA, da ist weder eine Williamsschwester noch Stephens dabei. Schon krass.

Der russische Verband scheint sich ja mit den Tospielerinnen verkracht zu haben. Das dah man ja nicht zuletzt am Fed-Cup-Finale. Weiß jemand genau, was da vorgefallen ist?

Das italien mit der B-Mannschaft spielt kann ich nachvollziehen, wenn man bedenkt, wie oft die in den letzten jahren den Fed-Cup gwonnen haben. Und gegen das B-Team der USA ist "B-Italien" ja sogar Favorit.

mariuswe
Offline

Die Russinnen sind beim Fed Cup Finale nur mit C-Besetzung gekommen da zum beispiel Vesnina beim Tournament of Champions in Sofia teilgenommen hat. Grund dafür war das es beim Fed Cup keine Punkte für die Weltrangliste gibt.

Seiten