XXII. Olympische Winterspiele in Sotschi

32 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
XXII. Olympische Winterspiele in Sotschi

Aus Sicht von uns Tennisfans hätten sie gerne eine Woche früher beginnen und ich bin auch Gott froh, dass es in der zweiten Fed Cup-Woche parallel ein (wenn auch möglicherweise schlecht besetztes) Turnier gibt. Nun sind die Spiele endlich eröffnet. Über das deutsche Outfit bei der Eröffnungsfeier lässt sich streiten. Die einen finden es toll, die anderen grauenhaft. Für mich persönlich war es ein Touch too much Papagei. Aber wen interessiert das morgen noch, wenn es um die ersten Medaillen geht ?

Tobias
Offline

Ich werde Sotschimaniac werden. Biathlon, Skispringen, Alpin, Eisschnell, teilweise auch Langlauf werde ich mir reinziehen, dazu parallel noch Doha mitsamt Tippspiel. Naja mal sehen, was ich neben der Arbeit alles schaffen werde. Biggrin

Chris
Offline
Tobi77
Offline

Ich werde mir auch so viel anschauen wie möglich. Man hat sich ja als Sportfan daran gewöhnt, dass bei ARD/ZDF Kompetenz nicht gerade groß geschrieben wird. Aber was sich der Reporter eben beim Skilanglauf geleistet hat, war einfach unglaublich:

Er hatte zuvor erwähnt, dass der Bruder der norwegischen Langläuferinnen Jacobsen und Ex-Freund von Therese Johaug sich gestern umgebracht hat. Und als dann im Ziel das in Tränen aufgelöste norwegische Team gezeigt wurde, faselten die in der ARD was von "schönen Bildern" und deuteten die Tränen als Freudentränen. neben diesen Reportern wirkt selbst ein Herbert Gogel wie die Kompetenz in Person...

Ola
Offline

Auch ganz interessant heute, wenn man oft Frauentenis in zu großen Hallen vor gelichteten Rängen sieht: Bratislava: Halle voll; Sotchi (Paartanz): jeder zweite Platz leer, Oberrang ganz leer (manchmal schafft's die Bildregie nicht, dies zu verdecken).

Tennis Fan
Offline

Ja erste deutsche Medalie super Loch nur mit 30 Medalien wird es schwer

jens
Offline

ja das dt olympia-team ist bisher recht sparsam mit der edelmetallschürfung. wenn sie soweiter machen, brauchen sie die ausbeute noch nichtmal beim zoll anmelden.
die rodelmedaillen sind ja eher unter fix-ertrag zu rechnen. war aber trotzdem sehr gut rausgefahren von loch....starke leistung und tolle bilder von der rodelbahn.!!! auf die damen kann man sich ja auch schon freuen...

Markus
Offline

Carina Vogt - so geil !!!

Tennis Fan
Offline

ja damit habe ich nicht gerechnet habe es zum Glück mitbekommen Deutschland jetzt auf Platz 3 im Medalienspiegel

Markus
Offline

Ich glaube zwar Platz 4, aber schön, dass auch mal ein Überraschungsgold nach Deutschland geht.

jens
Offline

ja momentan platz3 ....hinter norwegen und canada ...alle 4gold.

ja skispringen die erste etwas überraschende medaille....obwohl man bei vogt schon mit einer gerechnet hatte....aber dann gleich gold.
immerhin sind die dt effizient. wenn sie was holen dann gleich gold.

Jensing
Offline

5.Gold in absoluter Reichweite. Eric Frenzel aus dem Arzgebirsch (sächsisch für Erzgebirge) hat im Skispringen super vorgelegt und führt mit eine halben Minute vor den Mitfavoriten. Das kann in der Loipe normalerweise keiner mehr aufholen. Nur ein Japaner ist noch dichter dran, aber ich hoffe den lässt unser Eric alt aussehen. Jetzt nur nicht verwachsen bei dem Frühlingswetter.

Carlos Moyá ali...
Offline

Wie geil war das denn bitte! Erst kamen die laufstarken Verfolger immer näher und dann haben Frenzel und Watabe den Vorsprung wieder ausgebaut und am Ende hängt der Eric den Akito richtig ab. Tolles Finish, super Eric! Ist ja auch sicher nicht leicht, wenn man den ganzen Winter der dominierende Athlet ist bei Olympia die Leistung auf den Punkt zu bringen. Genau das hat Eric Frenzel aber geschafft und dem Druck standgehalten. Herzlichen Glückwunsch Smile

Jensing
Offline

6.Gold in absoluter Reichweite. Die beiden Tobis (Wendl+Arlt) aus Bayern fahren zusammen Schlitten bzw. Rodel und haben im ersten Lauf super vorgelegt. Sie führen 2 Zehntelsekunden vor den Mitfavoriten aus dem Österreich. Das kann im Eiskanal normalerweise keiner mehr aufholen. Irgendwie wiederhole ich mich heute bei der Wortwahl und hoffe, das kann ich noch bei ein paar weiteren Entscheidungen in den nächsten Tagen wieder so machen( z.B bei Goldmarie im Slalom). Leider klappt das beim Eiskunst-Paarlauf heute nicht, denn da werden die Russen wohl unserem Chemnitzer Pärchen die Goldmedaille wegschnappen. Aber Silber sollte sicher sein. Dann sieht die Medaillenwertung doch schon sehr freundlich aus.

Chris
Offline

Mann, Mann, Szolkowy. das war es dann mit dem Traum von Gold.

Tobias
Offline

Gold für unsere Skispringer im Teamwettbewerb! 2,7 Punkte vor den Österreichern, die seit 2005 bei allen Großereignissen den Teamwettbewerb gewonnen hatten. Wank, Kraus, Wellinger und Freund haben dieser Serie mit Bundestrainer Schuster ein Ende gesetzt.

Bezeichnend dafür war, dass die österreichischen Springer den deutschen Springern un der Auslaufzone fair gratuliert haben, während Alexander Pointner, der Trainer Österreichs, mit einem Gesicht auf dem Trainerturm stand, als hätte er gerade seine Kündigung erhalten.

Ein superspannender Zweikampf, der erst im letzten Sprung des Tages entschieden wurde, nervenaufreibend zwar, aber wer es nicht gesehen hat, schaut euch ne Wiederholung an, es lohnt sich!

Markus
Offline

Damit steht die Bilanz bei acht Goldmedaillen und Platz 1 im Medaillenspiegel für Deutschland. Wenn die im Biathlon was taugen würden, wäre Deutschland längst zweistellig, aber da ist ja alles Domracheva.

Angie
Offline

Im Biathlon sind wir in Deutschland die letzten Jahre sehr verwöhnt worden, es gab immer Medaillen bei Olympia oder WM. Aber schon während der letzten zwei Jahre hat sich doch abgezeichnet, dass unsere Biathleten nicht mehr die Dominanz der früheren Jahre besitzen. In der laufenden Saison hat es gerade mal am letzten Weltcup-Wochenende Siege bzw. Podestplätze (in Einzelrennen) gegeben. Ich hatte - wie sicher auch viele andere - gehofft, dass sich das bei Olympia wiederholen würde. Wie gut, dass E. Lesser wenigstens eine Medaille gewonnen hat. Was die Damen betrifft, ist Andrea Henkel zwar die erfolgreichste und erfahrenste Biathletin, aber mit ihren 36 Jahren schon über den Zenit ihrer Leistungen hinaus (gibt natürlich Ausnahmen - Björndalen, Kasai) - Preuß und Dahlmeier sind noch etwas unerfahren, und Hildebrandt leider nicht die schnellste Läuferin. Ich persönlich sehe aber durchaus noch Chancen bei den Staffelwettbewerben, denn in der Breite sind unsere Leute ganz gut aufgestellt. Es muss halt alles stimmen an einem solchen Tag, ein Podestplatz sollte drin sein.

Übrigens verdanken wir drei der vier letzten olympischen Medaillen in 2010 allein Magdalena Neuner ...
Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Unsere Männer des Ski-Nordisch-Teams haben bestimmt noch eine Medaillenchance.
Ich fand es auch etwas sehr hochgegriffen, dass vor den Spielen von 30 Medaillen die Rede war. Andere Länder haben auch tolle Sportler, dies auch in Sportarten, die bei uns nicht so populär sind. Manchmal ist die Erwartungshaltung  zu hoch.

Tobi77
Offline

Angie schrieb:

Preuß und Dahlmeier sind noch etwas unerfahren, und Hildebrandt leider nicht die schnellste Läuferin. Ich persönlich sehe aber durchaus noch Chancen bei den Staffelwettbewerben, denn in der Breite sind unsere Leute ganz gut aufgestellt. Es muss halt alles stimmen an einem solchen Tag, ein Podestplatz sollte drin sein.

Übrigens verdanken wir drei der vier letzten olympischen Medaillen in 2010 allein Magdalena Neuner ...
Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Unsere Männer des Ski-Nordisch-Teams haben bestimmt noch eine Medaillenchance.
Ich fand es auch etwas sehr hochgegriffen, dass vor den Spielen von 30 Medaillen die Rede war. Andere Länder haben auch tolle Sportler, dies auch in Sportarten, die bei uns nicht so populär sind. Manchmal ist die Erwartungshaltung  zu hoch.

Auch wenn ich deinem Fazit insgesamt zustimme, hast du hier nicht recht. In Vancouver haben die Frauen fünf Medaillen geholt.Die Bronzene von Simone Hauswald wird gerne vergessen und die Staffel ist damals ohne Neuner gelaufen.Also hat neuner "nur" drei Fünftel aller Medaillen geholt wink

Aber es gibt keine Nation, die es verkraftet, wenn so viele Siegläuferinnen/Podestläuferinnen kurz hintereinander aufhören, wie das zwischen 2010 und 2014 passiert ist.
Für die Staffeln bin ich auch recht optimistisch. Da köntnen durchaus zwei Medaillen bei rauskommen.

Angie
Offline

@Tobi - sorry, Simone Hauswalds Medaille im Massenstart wollte ich nicht unterschlagen smiley. Gegen Ende der Saison 2009/2010 hatte Simone ihre beste Zeit - kurz vor ihrem Rücktritt hat sie noch mal richtig aufgedreht. Aber es stimmt schon, dass viele potentielle Podestläufer/innen innerhalb weniger Jahre aufgehört haben. Bin aber überzeugt, dass wieder gute Leute nachkommen. Dann gibt' eben mal eine Durststrecke über eine gewisse Zeit, Deutschland wird diesbezüglich nicht die einzige Nation bleiben.

Tennis Fan
Offline

Schade Deutschland nur noch auf Platz 2 aber war ja zu erwarten wegen den Rodlern am Anfang

Mal gucken was noch die Biathleten Staffeln hinbekommen gibt es eigentlich noch eine Gold Hoffnung für die letzten Tage

Markus
Offline

Wüsste keine realistische.

Jensing
Offline

Na klar. Gold-Marie ist doch locker drauf. 

Tennis Fan
Offline

ja stimmt die habe ich vergessen

das Ding mit Evi da bin ich auch mal gespannt

Markus
Offline

Sorry, aber für das, was momentan im Biathlon abgeht, finde ich keine Worte. ALLE weg !!!

Julie
Offline

Mal ne andere Sportart:

Ich bin ja untröstlich, dass Finnland gegen Schweden im Eishockey verloren hat. Der ewige Klassiker. Hoffentlich holen sie wenigstens noch Bronze.

Tennis Fan
Offline

ja mit Evi meinte ich doping von ihr vielleicht

Aber ja was da los ist eine silbermedalie nur  ohne Neuner hätte es auch vor 4 Jahren nicht so gut ausgesehen

Dazu ist Gössner verletzt Henkel hört auf Birnbacher war auch verletzt und hat nicht mehr Top Niveau erreicht aber trotzdem erschreckend

Markus
Offline

Solange Gössner bei 20 Schuss sieben verballert, kannst die auch in der Pfeife rauchen. Wir haben keine Neuner mehr, das Steffi-Problem im Tennis hat nun auch Biathlon erreicht.

Tennis Fan
Offline

Ja Gössner ist aber noch die letzte Hoffnung für die Zukunft bei den Damen

Imerhin in dem letzten Jahr war birnbacher noch auf 5 und Henkel auf 3 und Gössner hat 3 Mal in der Saison gewonnen

Also ganz schlecht sind sie ja nicht aber es stimmt schon es hat sich angedeutet  diese Jahr konnte nur Schemp wirklich überzeugen 3 im Gesamtweltcup aber in Antholz auch ohne die besten

Tobi77
Offline

Markus schrieb:

Sorry, aber für das, was momentan im Biathlon abgeht, finde ich keine Worte. ALLE weg !!!

Ich wüsste nicht warum man das tun sollte.Der Formaufbau stimmte ganz offenbar nicht und hinzu kamenn dann noch die Krankheit von Henkel und die beiden Küken Preuss und Dahlmeier kommen in der Höhe offenbar nicht zurecht.Man hat gerade bei den Damen einfach unrealistische Medaillenvorgaben gemacht. Die wäre nur mit einer fitten Andrea möglich gewesen.Irgendwann muss man halt mal einen Umbruch machen und es wird auch ein paar Jahre geben, wo es keine oder wenig Medaillen gibt.

Heute kam dann noch die psychische Ausnahmesituation nach dem Dopingfall Sachenbacher. Es wäre ihr ja zu wünschen, dass sie die Theorie mit dem nahrungsergänzungsmittel bestätigt, aber selbst wenn sie entlastet wird war es selten dämlich von ihr das zeig überhaupt einzunehmen.

Raugart
Offline

"aber selbst wenn sie entlastet wird war es selten dämlich von ihr das zeig überhaupt einzunehmen". Das Zeug soll ja ihr Mentaltrainer gegeben haben ( da hat wohl dann jede Sparte oder noch schlimmer, jeder Sportler einen solchen M.-Trainer? Und wenn ja, sind die nicht auch vom DOSB eingeschworen?) Wenn Evi dieses Zeug von ihm nahm, dann hat sie m.M.nach nicht dämlich gehandelt, hat auf ihn vertraut und der müßte "verurteilt " werden. ---  Irgendwie wirkt alles komisch, einer bewußten Einnahme von Dopingmitteln kann ich Evi nach ihren "Vorgeschichten" nicht zutrauen. Dann wäre sie wirklich saublöd!

Nach weiteren Infos , die ich nun erfahren habe, hat sie wohl selbst dieses Zeug zu sich genommen. Auf Facebook schreibt Evi aber, daß sie diese Nahrungsergänz.-mittel (Riegel) vorher kontrollieren ließ und es anscheinend keine Beanstandungen gab.
Auch wenn Evis Karriere so negativ endet------ mir hat sie mit ihren zahlreichen Erfolgen und ohne Dopingmittel (da gehe ich davon aus) im Winter oft sehr viel Freude und Erlebnisse bereitet.!

Seiten