WTA-Turniere in Quebec City, Tashkent und Hongkong

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
WTA-Turniere in Quebec City, Tashkent und Hongkong

Drei Internationals mit dreifacher deutscher Beteiligung stehen auf dem Programm. In Quebec City treten Julia Görges und Tatjana Maria an (Top-Seed: Venus Williams), in Tashkent ist Anna-Lena Friedsam frisch aus Suzhou zurück am Start (Top-Seed: Bojana Jovanovski) und in Hongkong hat Top-Seed Sabine Lisicki von einer Top 20-WC Gebrauch gemacht.

Weitere Spielerinnen u.a.:

Quebec City: Tomljanovic, Mladenovic, Babos
Tashkent: Begu, Knapp, Vekic
Hongkong: Zhang, Hantuchova, Peng

Hauptfeld wird voraussichtlich jeweils am Samstag ausgelost.

Markus
Offline

Korrektur:

12 Min.

C'est ce soir à 17h00 que nous connaîtrons le tableau principal pour l'édition 2014 de la Coupe Banque Nationale.

Markus
Offline

Peng kann man wohl für Hongkong leider streichen. Schade.

Markus
Offline

Der erste Tag in Hongkong und Tashkent ist vorüber, jetzt geht's gleich in Quebec los, auch mit deutscher Beteiligung. Maria spielt gegen Tatishvili, um halb 2 dann für diejenigen, die nach dem US Open-Herrenfinale noch fit sind, Görges gegen Dubois. Angeblich beide Matches in 08/15-Streams.

Angie
Offline

Die ersten zwei Aufschlagsspiele wirkten wie ein Trainingsmatch ...(Maria/Tatishvili)

Angie
Offline

Da ist die  4:0-Führung von Tatjana leider dahin ... Tatishvili hat ihre Fehlerquote reduziert.

Markus
Offline

Wichtiges Break zum 5:5 jetzt.

Angie
Offline

Der Tie-Break muss es bringen ... leider schon mit Vorteil Tatishvili.

Angie
Offline

Wäre an der Zeit, mal einen Satzball zu nutzen...

Markus
Offline

Höchste Zeit.

Angie
Offline

Tatishvili wird wohl ihren Satzball dafür nutzen ...

Angie
Offline

Na endlich - 7:6(9) für Tatjana, nachdem Tatishvili bei eigenem Service den Satz auch nicht beenden konnte.

Markus
Offline

7:6(9). Na bitte, geht doch.

Angie
Offline

2:1 Break vor für Tatjana in Satz 2 ... die Gegnerin mag ihre Slicebälle nicht ...

Angie
Offline

Sehr schön - Tatjana gewinnt 7:6(9) 6:4 gegen A. Tatishvili und steht damit im AF. Ihre nächste Gegnerin wird im Match Madison Brengle gegen Samantha Crawford (Q) ermittelt.  Jeder Sieg zählt, und somit alle Pünktchen, die sie für das Ranking sammeln kann ... (Matchpraxis sowieso) 

Julie
Offline

Das ist mal ne tolle Überraschung, das hätte ich nie im Leben erwartet!!! Und die nächste Gegnerin sollte auch schaffbar sein, gegen Brengle hat sie schonmal gewonnen.

kk46
Offline

Dank Tatjana Marias Sieg von gestern haben 2014 so viele deutsche Spielerinnen Matches auf der WTA-Tour gewinnen können wie seit 2003 nicht mehr, nämlich insgesamt 10.
Kerber, Petkovic, Lisicki, Barthel, Beck, Friedsam, Görges, Pfizenmaier, Siegemund und Maria

Markus
Offline

Das Viertelfinale von Tashkent steht fest:

Jovanovski - Radwanska
Abduraimova - Amanmuradova
Govortsova - Knapp
Pervak - Tsurenko

Die Tashkent Open sind das einzige Turnier mit einem Samstag-Finale diese Woche.

Tobi77
Offline

In Honkong ist heute Hantuchova rausgeflogen.Mit Dani ist leider nicht mehr viel los.

Julie
Offline

Auch interessant: Dubois hat nach der Niederlage gegen Görges ihre Karriere beendet. Sind dieses Jahr schon einige.

Tobi77
Offline

Julie schrieb:

Auch interessant: Dubois hat nach der Niederlage gegen Görges ihre Karriere beendet. Sind dieses Jahr schon einige.

Und das mit gerade mal 27. Wenn der Durchbruch nicht irgendwann kommt ist das Profitum hat auch ein Verlustgeschäft, was man sich irgendwann nicht mehr leisten kann.
Ich glaube Andy Murray hat mal gesagt, dass das ein sehr großes Problem ist, dass bei den ganz kleinen Turnieren selbst die Sieger oft finanziellen Verlust machen.

Julie
Offline

Hmm, aber in Kanada haben die zumindest einen guten Verband im Rücken, das lohnt sich für die Spielerinnen vielleicht noch eher als aus anderen Ländern.

Tobi77
Offline

Ich glaube aber nicht, dass Verbände Spielerinnen z.B. Prämien zahlen, die gibt es bei den Turnieren zu gewinnen. Wäre aber interessant wie das z.B. bei talentierten Nachwuchsspielerinnen generell aussieht, also ob die Verbände z.B. Trainer oder die Unkosten (Hotels, Flüge etc.) zum Teil übernehmen.Dubios hat laut der englischen Wikipediaseite in rund zehn Jahren ein Preisgeld an 900000 Dollar erspielt. Das klingt natürlich nicht schlecht, aber Tennisprofis haben ja auch höhere Lebenshaltungskosten (Trainer, Flüge etc) als die meisten anderen Menschen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass finanzielle Gründe beim Rücktritt von Dubois eine Rolle gespielt haben.

Weiß jemand von euch wie das in Deutschland ist?  Haben 14- oder 15-jährige, die es als Profi versuchen wollen und die von den Eltern finanziell nur wenig unterstützt werden können überhaupt die Möglichkeit erstklassige Trainer zu bekommen oder früh an internationalen Turnieren teilzunehmen?

Markus
Offline

Wer um alles in der Welt ist Barbora Krejcikova ? Und wo kommen auf einmal diese ganzen Tschechinnen her ?

Ola
Offline

Ich gucke das auch gerade und nehme das nur staunend zur Kenntnis.

Julie
Offline

Kreijicova ist die Juniordoppelpartnerin von Siniakova, die beiden haben drei Slams zusammen gewonnen und beim vierten das Finale erreicht. War meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit, bis sie auch mal was reißt!

Tobi77
Offline

In Hongkong muss ja echt "Land unter" sein, wenn man bedenkt, dass die schon um 9.00 unserer Zeit anfangen wollten und es bis jetzt keinen einzigen Ballwechsel gab.

Raugart
Offline

Nun wird aber gespielt! Und alle heutigen Spiele wollen die Hongkonger noch durchbringen? Na ja, jetzt ist es kurz vor 20 Uhr Ortszeit.

Rameike
Offline

Und schon ist wieder Regenpause...

Tobi77
Offline

Raugart schrieb:

Nun wird aber gespielt! Und alle heutigen Spiele wollen die Hongkonger noch durchbringen? Na ja, jetzt ist es kurz vor 20 Uhr Ortszeit.

Haben die Flutlicht auf den Plätzen? Falls ja sollte das ja eigentlich kein Problem sein.

Angie
Offline

Die Matches sollten ursprünglich lt. Ansetzung alle hintereinander auf dem Centre Court stattfinden; aufgrund der Regenunterbrechungen wird allerdings parallel auf den 2 größten Courts gespielt. Für Sabine beginnt es gut, sie liegt 3:0 Break vor in Führung.

Seiten