Fed Cup-Finale 2014: CZE vs GER 8./9.11.2014

493 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Herbert Gogel
Offline

derzeitige Programmvorschau bei schoener-fernsehen...

tenniskarte
Online
Sehr weise vorausgedacht von Sat1.
Wenn erstmal im Jahr 2314 Eurasien den Fed Cup Titel gewinnt und später auf der anderen Seite der Erde jemand aufwacht und sieht wie ein Priester und ein Diplomat ein internationales Tennisturnier mit indischen Zeichen eröffnen, dass nun für immer dort unter chinesischer Flagge bleiben muss, um die Menschen an etwas zu erinnern, 
und sei es nur deswegen weil die Geschichte einen Kopf hat, der in zwei Richtungen blickt, in die Vergangenheit und paradoxerweise in die Zukunft.
StGraf
Offline

Lieber Grantler,

Du bist fast ein Ausnahmetalent in diesem ganzen Haufen von Selbstapplaudierern, die glaube ich oft nicht mal wissen , dass auch der Tennisball rund ist.
Ich erkenne in Dir eine liebe Seele.
Wenn ich alles andere manchesmal nur ansatzweise anlese, vergeht mir oft alles und ich logge mich schnell wieder aus.
Am Tennis habe ich auch so Spass ebenso an Mega-Angelique, die ich in diesem Jahr Klasse finde.  
Das sie sich nicht verbessert haben soll kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen.
Gegen Sharapova gewonnen.   Und im besten Spiel des Jahres 2014 gegen Kvitova hauchduenn verloren.  Ich kann nur sagen meinen hoechsten Respekt.
Wer das nicht erkennt muss mal die Tomaten von den Augen nehmen und ein paar Tennisbaelle anluure.

Sei herzlich gegruesst Stefan Graf

Knecht001
Offline

StGraf schrieb:

Lieber Grantler,

Du bist fast ein Ausnahmetalent in diesem ganzen Haufen von Selbstapplaudierern, die glaube ich oft nicht mal wissen , dass auch der Tennisball rund ist.
Ich erkenne in Dir eine liebe Seele.
Wenn ich alles andere manchesmal nur ansatzweise anlese, vergeht mir oft alles und ich logge mich schnell wieder aus.
Am Tennis habe ich auch so Spass ebenso an Mega-Angelique, die ich in diesem Jahr Klasse finde.  
Das sie sich nicht verbessert haben soll kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen.
Gegen Sharapova gewonnen.   Und im besten Spiel des Jahres 2014 gegen Kvitova hauchduenn verloren.  Ich kann nur sagen meinen hoechsten Respekt.
Wer das nicht erkennt muss mal die Tomaten von den Augen nehmen und ein paar Tennisbaelle anluure.

Sei herzlich gegruesst Stefan Graf

mega-angelique?
und warum kommst du darauf, kerber hätte sich in 2014 verbessert? keinen titel gewonnen, schlechtere ranglistenposition und dadurch seit zwei jahren das erste mal keine teilnahme am YEC, obwohl mit li und azarenka zwei topspielerinnen vor ihr gefehlt haben.
wie war das noch gleich mit applaudieren und dem wissen, das der tennisball rund ist? fakten zählen, mein freund...

eat, sleep, GENIE, repeat...
StGraf
Offline

Hallo Knecht001,

ich finde einfach das Angelique sich mittlerweile 3 Jahre in der oberen Tennis Etage eingerichtet hat.  Sie ist koerperlich sehr robust und hat wenig verletzungsanfaelligkeiten.
Mir geht es total auf die Nerven, wenn jemand wie Kerber bei all Ihren Leistungen so niedergemacht wird.  Natuerlich fehlt Ihr ein Grandslam-Sieg.  Wozniacki wurde das auch oft vorgeworfen und was hat diese Wozniacki fuer einen Schub bekommen.  Ich wuensche Angelique fuer 2015 dass Sie sich vom Druck befreit und frei mit Spass spielt und dann klappen auch Grandslamsiege.   Als Fan mussich auch fuer Ihren Rueckhalt sorgen.  So etwas traegt auch sehr zum Erfolg bei.   Wenn Fans an jemanden glauben so etwas versetzt Berge und macht sagenhafte Energien frei.   Alles andere ist riesiger Krampf.   Viermal stand Angelique in Finals 2014, wo sie gegen etwas bessere Spielerinnen verloren hat.  
Wer besiegt schon Sharapova.  ich war so aus dem Haeuschen als ich davon erfuhr.  Das hatte sie aus eigenem Koennen geschafft.   Angelique ist jetzt die Nummer 9 in der Welt.
Im Herzen ist Sie bei mir die Nummer 1.    Wenn das keine Verbesserung ist.      Etwas mehr Rueckenwind und Beistand ist fuer sie nur  leistungsfoerdernd.
Wie knapp ist Angelique YEC gescheitert und wie SUPER war Ihr Spiel gegen Kvitova im FedCup, was ein unglaubliches Spiel war.  Aber dann steht im Vordergrund , dass sie im 3.Satz bereits 4: 1 fuehrte und dann noch verlor.   Das ist kein Beinbruch gegen eine so gute Spielerin wie Kvitova.   Irgendwann wird sie aus diesen Niederlagen lernen und Kapital daraus schlagen, da bin ich mir sicher.  Ich finde sie ist enorm lernfaehig und herzlich.  Sei herzlich gegeruesst  Stefan Graf! 

Markus
Offline

Das traurige an der Sache ist: wir würden die Diskussion gar nicht führen, wenn die gute Angie sich anstelle ihres Brisbane-Trips auf die Sandplatzsaison vorbereitet hätte. Dann hätte sie in Madrid und Rom auch besser gepunktet und hätte wohl auch in Singapur gespielt.

Julie
Offline

Hätte sie nicht in Brisbane gespielt, hätten wir uns aber auch diesen Thread hier wahrscheinlich komplett sparen können, ohne Kerber hätten wir Australien nicht besiegt.

Markus
Offline

Dafür hätten wir einen schönen Singapur-Thread bekommen. Smile

StGraf
Offline

Angelique Kerber hat sich sehr vorbildlich dem FedCup untergeordnet und es sogar zugelassen etwas aus dem Gleichgewicht zu geraten.
Am Schluss wurde es durch die FedCup Niederlage zwar nicht ganz belohnt. Aber die Deutschen Frauen waren im FINALE! Wenn das nicht schon ein grosser Erfolg ist.

Knecht001
Offline

StGraf schrieb:

Hallo Knecht001,

ich finde einfach das Angelique sich mittlerweile 3 Jahre in der oberen Tennis Etage eingerichtet hat.  Sie ist koerperlich sehr robust und hat wenig verletzungsanfaelligkeiten.
Mir geht es total auf die Nerven, wenn jemand wie Kerber bei all Ihren Leistungen so niedergemacht wird.  Natuerlich fehlt Ihr ein Grandslam-Sieg.  Wozniacki wurde das auch oft vorgeworfen und was hat diese Wozniacki fuer einen Schub bekommen.  Ich wuensche Angelique fuer 2015 dass Sie sich vom Druck befreit und frei mit Spass spielt und dann klappen auch Grandslamsiege.   Als Fan mussich auch fuer Ihren Rueckhalt sorgen.  So etwas traegt auch sehr zum Erfolg bei.   Wenn Fans an jemanden glauben so etwas versetzt Berge und macht sagenhafte Energien frei.   Alles andere ist riesiger Krampf.   Viermal stand Angelique in Finals 2014, wo sie gegen etwas bessere Spielerinnen verloren hat.  
Wer besiegt schon Sharapova.  ich war so aus dem Haeuschen als ich davon erfuhr.  Das hatte sie aus eigenem Koennen geschafft.   Angelique ist jetzt die Nummer 9 in der Welt.
Im Herzen ist Sie bei mir die Nummer 1.    Wenn das keine Verbesserung ist.      Etwas mehr Rueckenwind und Beistand ist fuer sie nur  leistungsfoerdernd.
Wie knapp ist Angelique YEC gescheitert und wie SUPER war Ihr Spiel gegen Kvitova im FedCup, was ein unglaubliches Spiel war.  Aber dann steht im Vordergrund , dass sie im 3.Satz bereits 4: 1 fuehrte und dann noch verlor.   Das ist kein Beinbruch gegen eine so gute Spielerin wie Kvitova.   Irgendwann wird sie aus diesen Niederlagen lernen und Kapital daraus schlagen, da bin ich mir sicher.  Ich finde sie ist enorm lernfaehig und herzlich.  Sei herzlich gegeruesst  Stefan Graf! 

naja... sie müsste titel gewinnen, dann klappt das auch mit dem ansehen, könnte ich mir denken.

eat, sleep, GENIE, repeat...
Raugart
Offline

Sie müßte Titel gewinnen!---------------  Das hat sie doch in den letzten Jahren, oder irre ich mich da sehr?
Angie-Petko u.evtl Mona /Julia dazu: hohes Niveau und auch Vordringen zu Finalspielen mit gelegentlichen Siegen : alles vorhanden; aber niemand BEEINDRUCKT mehr , als Sabine. Und DESHALB stehen sie (leider) nicht so im Focus der Presse/TV u.a.
Ist aber so!
Vom Fed-Cup-Wochende gab es doch z.T. mehr (Medien-)Wirbel um Sabine, als um eigentliche Spieler.  

Markus
Offline

Wobei wir dann wieder beim Thema öffentliche Wahrnehmung wären. Anders ausgedrückt: wir drehen uns im Kreis.

Seiten