Fed Cup WG I, Halbfinale: RUS vs GER in Sochi

484 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Fed Cup WG I, Halbfinale: RUS vs GER in Sochi

18. + 19. April 2015

Russland tritt wieder mit Maria Sharapova an.

Markus
Offline

Kuznetsova hat soeben auch angedeutet, dass sie wieder mit dabei sein wird.

Honeyman
Offline

Freut mich sehr, dass Masha nun doch noch antritt Smile Da wird das Halbfinale gleich um einiges interessanter, go Masha^^

ProAss
Offline

Ich habe eher die Befürchtung, dass Deutschland nach dem 1.Tag schon 0:2 zurückliegt. Vom Sieg gegen Russland will ich gar nicht erst sprechen.

Markus
Offline

In der Halle auf Sand ist normalerweise gegen Sharapova nichts und gegen Kuznetsova nur wenig auszurichten.

Kaventsmann
Offline

Ich hatte auch erwartet, dass Scharapowa spielen wird: Putin lässt die Kasse klingeln.

Markus
Offline

Ich denke nicht, dass Putin damit irgendwas zu tun hat, sondern vielmehr die Olympia-Regularien.

Kaventsmann
Offline

Vielleicht beides, denn Putin ist persönlich sehr aktiv im russischen Sportswesen und hat tatsäch schon diversen Sportlern Geld zukommen lassen, zumindest einigen Leichtathleten.

Markus
Offline

Dass da gemauschelt und bestochen wird, glaube ich sofort. Aber selbst wenn Putin es versuchen würde, eine Sharapova hat so viele Geldquellen, die braucht seine Almosen nicht. Was glaubst du, was die für ihren Vertrag mit Porsche kassiert ? Der endet 2016, bin mal gespannt, ob die den verlängern.

kk46
Online

Ich glaube eher, dass man ihr mal klargemacht hat, dass sie noch 2 Mal bis Rio spielen muss und ein Heimspiel ist doch wesentlich besser diese Bedingung zu erfüllen als  vielleicht ein Auswärtsspiel im nächsten Jahr irgendwo am anderen Ende der Welt. Hätte sie jetzt nicht gespielt und Russland hätte verloren, hätte sie zwingend im nächsten Jahr beide FC-Matches spielen müssen.

ProAss
Offline

Passt hier nicht ganz rein, aber: Mit Blick auf den Fed Cup könnte Lisicki/Petkovic durchaus zur Option aufs Doppel werden, wenn sie in Indian Wells gut spielen, was mir realistisch erscheint. Könnte auch ein Grund sein, warum Lisicki/Petkovic gemeinsam spielen.

Julie
Online

Ich  glaube, das sind nur Mindgames, um die Russen zu verwirren. Wenn Petko beide Einzel spielt, ebenso wie Kerber, wollen sie sicher zwei frische Spielerinnen fürs Doppel, also wieder Lisicki und Görges.

Don Carpio
Offline

Ich finde sowieso, dass es Zeit wird das FC-Format dem Davis-Cup anzugleichen, dann können endlich auch Einzelspielerinnen im Doppel antreten!

Es kann nur EINE geben!

Julie
Online

Also 3 Tage und Doppel als drittes Match?

Don Carpio
Offline

Ja genau, als drittes Match am zweiten Tag!

Es kann nur EINE geben!

Julie
Online

Naja, aber wenn es als 3. Match gespielt wird, ist es ja nicht automatisch für Einzelspielerinnen attraktiver, wenn die danach noch ihre Einzelmatches spielen müssen.

tenniskarte
Online

Frau Rittner hatte damit gerechnet, dass Sharapova spielt.
Ich denke mal, unser Team ist bestens eingestellt auf Russland. Eigentlich können wir gar nicht verlieren.

Markus
Offline

Angeblich kann man sich diesmal das ganze Warten auf Nominierung sparen. Und ausgemachte Sache, wer alles parallel Quali spielt, scheint es auch schon zu sein.

Am Qualifikationswochenende spielen sie in Sotschi gegen Russland um den Einzug ins Fed Cup Finale – dann geht es für Angelique Kerber und ihre Teamkolleginnen Andrea Petkovic, Julia Görges und Sabine Lisicki auf dem schnellsten Weg in die Porsche-Arena. Über die Qualifikation wollen auch Mona Barthel und Annika Beck sowie vom Porsche Talentteam Deutschland die Nachwuchsspielerinnen Carina Witthöft, Anna-Lena Friedsam, Antonia Lottner und Dinah Pfizenmaier den Sprung ins Hauptfeld schaffen.

http://www.dtb-tennis.de/Tennis-International/News/Tennis-Weltklasse-in-...

Tobi77
Offline

Markus schrieb:
Angeblich kann man sich diesmal das ganze Warten auf Nominierung sparen. Und ausgemachte Sache, wer alles parallel Quali spielt, scheint es auch schon zu sein.

Interessanter als die Nominierung könnte dieses Mal ohnehin die Frage sein, wer denn die Einzel spielt. Auf Grund ihrer starken FC-Bilanz gehe ich mal davon aus, dass Petkovic in jedem Fall spielt.Und Kerber nicht spielen zu lassen käme einer Demontage der jahrelangen, unumstrittenen Nr1 gleich. Ich glaube Rittner wird nur von ihr abrücken, wenn ihre "Ergebniskrise" weitergehen sollte. Aber momentan hält die Krise von Angie ja leider an, während sich Lisicki so langsam zu "berappeln" scheint.

kk46
Online

Tobi77 schrieb:

Und Kerber nicht spielen zu lassen käme einer Demontage der jahrelangen, unumstrittenen Nr1 gleich. 

Ich weiß nicht, ob das für Kerber so gut wäre, wenn sie gegen Sharapova komplett unter die Räder kommen wird. In der aktuellen Form wäre das aber sehr wahrscheinlich. Da Petkovic fast sicher dann deutsche Nummer 1 sein wird, müsste Kerber (oder jemand anders) bereits am 1. Tag gegen Sharapova ran.

Tobi77
Offline

kk46 schrieb:
Ich weiß nicht, ob das für Kerber so gut wäre, wenn sie gegen Sharapova komplett unter die Räder kommen wird. In der aktuellen Form wäre das aber sehr wahrscheinlich. Da Petkovic fast sicher dann deutsche Nummer 1 sein wird, müsste Kerber (oder jemand anders) bereits am 1. Tag gegen Sharapova ran.

Da ist sicher was dran. Könnte sogar sein, dass sich sowohl Lisicki als auch Kerber nicht unbedingt darum reißen werden, das erste Einzel gegen Sharapova zu spielen, auch wenn das natürlich niemand laut sagen wird...

Markus
Offline

Tobi77 schrieb:

Und Kerber nicht spielen zu lassen käme einer Demontage der jahrelangen, unumstrittenen Nr1 gleich.

Naja, es ist jetzt nicht Rittners Schuld, wenn die Weltrangliste ein anderes Bild hat als noch vor ein paar Wochen. So gesehen hat sich Kerber von 1 auf 2 selbst "demontiert". Und wenn Lisickis Lauf anhält, wäre es töricht, auf sie als Einzelspielerin zu verzichten.

Tobias
Offline

Eigentlich kann jede der 4 Spielerinnen auch im Einzel antreten, am ehesten würde ich momentan sogar Kerber kein Einzel spielen lassen:

Petko: deutsche Nr.1, starke Fed-Cup-Bilanz
Kerber: jahrelang konstanter Bestandteil, ehemalige deutsche Nr.1, Ergebniskrise
Lisicki: beste Deutsche im Doppel, Einzelergebnisse werden besser
Görges: bisher konstantes 2015 (leichte Aufwärtstendenz), von früheren Ergebnissen wohl mit Petko beste Deutsche auf Clay Court

Keine leichte Wahl, Kerber ist die einzige, die sich nicht fürs Doppel empfehlen kann, die Einzelergebnisse sprechen momentan auch gegen sie.

kk46
Online

Noch kommen ja Miami und Charleston, wo man sehen kann, wer von den deutschen Spielerinnen am besten in Form ist. Petkovic dürfte auf jeden Fall ziemlich sicher spielen.

Julie
Online

Barthel und Beck sollen Quali spielen? Hätte nicht Barthel zumindest ne Wild Card verdient, vor allem nach dem Hammermatch gegen Jankovic letztes Jahr?

Markus
Offline

Dürfte sie normalerweise auch bekommen, ist ja schließlich noch eine übrig.

Don Carpio
Offline

So wie ich die Situation einschätze wird Barbara Rittner sicher die richtige Entscheidung treffen. Vielleicht wäre eine Pause für Kerber auch gar nicht schlecht, aber dafür muss Lisicki auch weiterhin konstant gut spielen und Konstanz ist ja bisher nicht unbedingt ihre Stärke gewesen, obwohl es natürlich schön wäre, wenn sich das nun ändern würde.

Es kann nur EINE geben!

kk46
Online

Ich denke mal, heute sind in Miami nicht ganz unwichtige Matches in Bezug auf die mögliche 2. deutsche Einzelspielerin. Sharapova scheint allerdings auch nicht gerade in Topform zu sein. Vielleicht ist ja doch mehr drin als zunächst gedacht.

Markus
Offline

Damit dürften aus deutscher Sicht Petkovic und Lisicki die Einzel auf deutscher Seite spielen.

Carlos Moyá ali...
Offline

Laut Rittner hat ja Makarova abgesagt. Somit sollten Sharapova und Kuznetsova für Russland die Einzel spielen. Für mich die logische Aufstellung wäre es Petkovic und Lisicki die Einzel spielen zu lassen, zumal die Form genauso gegen Kerber spricht wie auch ihre jüngste Niederlage gegen Kuznetsova.

Angie
Offline

Sehe ich genauso. Ich mag  Kerber, aber derzeit sprechen die letzten Resultate + Form leider gegen sie.

Seiten