Fed Cup WG I, Halbfinale: RUS vs GER in Sochi

484 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angie
Offline

Lisicki ist nachvollziehbar, Görges eher nicht - außer im Doppel. Kerber/Petko sind im Doppel angesetzt- falls das wirklich so sein sollte, ist das auch eine fragwürdige Entscheidung, speziell, wenn das Doppel die Entscheidung bringen muss. Da sollte man doch lieber zwei Spielerinnen aufstellen, die öfter mal im Doppel aufschlagen.

jens
Offline

was hat denn die rittner geraucht.???
russland tritt doch nicht mit panova und khromacheva an (finale 2013 gg ita).

lischen und görges im einzel .... petko und kerber im doppel.
ist so als ob löw podolski in den kasten stellt und neuer in den sturm. das macht er nur, wenns gegen gibraltar oder lichtenstein geht.

ist deutschland jetzt immer noch favorit...oder hat die favoritenrolle schon wieder gewechselt ???
okay im tennis ist doppel immer lotterie...scheinbar selbst wenn kerber spielt. und einzel können sie alle. lischen als nr.3 ist immerhin besser im ranking als alle anderen russinnen in deren kader. da kann man schon punkte erwarten.

tiger2310
Offline

Äh ich bin gerade sprachlos.Ich brauche nun mal nachhilfe.

Können die Einzel am Sonntag beide getauscht werden, also zwei andere Spieler? Oder nur einer? Hilfe?

Markus
Offline

Bei aller Liebe...

1. WAS bitte hat eine GÖRGES im Einzel verloren ???
2. WAS bitte haben PETKOVIC und KERBER überhaupt in Sotchi verloren ???

Die einen spielen nicht mal und die andere ist nicht wirklich ein adäquater Ersatz. Wenn ich schon meine besten beiden Pferde im Stall lasse, dann nominiere ich Namen wie Barthel, Beck oder Witthöft (oder notfalls auch Friedsam oder Maria) und gönne den beiden eine Auszeit.

Favoritenrolle ? Deutschland hat sie auf jeden Fall nicht, in wiefern sie Russland hat, muss jeder für sich entscheiden. Ich jedenfalls bin froh, dass ich die nächsten zwei Tage bei der Quali in Stuttgart bin und mir nicht die deutsche Nummer 5 geben muss.

jens
Offline

naja sie könnte sonntag die einzel noch tauschen.
bei doppel bin ich mir nicht so sicher, ob sie zb görges im einzel raushauen kann, im doppel aber wieder reintun kann.

wahrscheinlich ist das auch nur ein "april-scherz" den rittner versucht zu lancieren....damit die leute mal über tennis diskutieren Wink

tiger2310
Offline

Naja nach dem ersten Tag steht es dann 1:1 (hoffe ich). Bine sollte das ja doch eigentlich gewinnen.

Und nun ist eben die Frage, wie die Regeln genau aussehen. Eine Kerber am Sonntag dann Einzel spielen lassen und die Bine. Petko mit Görges im Doppel? Keine Ahnung. Ich bin gespannt und sprachlos und hilfeeee!

ProAss
Offline

Görges im Einzel kann man nicht rechtfertigen.
Das würde auch das "Ich habe vier sehr gute Einzelspielerinnen" erklären, dass ich Rittner bisher nicht abgekauft hatte
Petkovic und Kerber sollen Doppel spielen; da können die zwei auch gleich zuhausebleiben.
Ich hoffe gemeinerweise, dass Görges haushoch verliert und Lisicki ausgleichen wird am 1.Tag.
Favoritenrolle? Lisicki ganz klar gegen Pavlyu derzeit. Görges muss nicht gewinnen, soll lieber gegen Kuzi in SCHLECHTER Form verlieren.
Ich hoffe, Rittner ändert am Sonntag die Aufstellung.

kk46
Offline

jens schrieb:

naja sie könnte sonntag die einzel noch tauschen.

Das wird sie auch zu 99,9%

So könnte es dann aussehen:
1. Einzel Görges
2. Einzel Lisicki
3. Einzel Petkovic
4. Einzel Kerber
Doppel Görges/Lisicki

Angie
Offline

Auch ohne Sharapova und Makarova ist die Aufgabe schwer genug, die Chancen für ein Weiterkommen hatten sich dadurch aber etwas erhöht. Das macht Rittner nun durch ihre zweifelhafte Taktik (falls man das Wort überhaupt hier anwenden sollte) wieder zunichte. Lisicki im Einzel ist ja verständlich, aber wenigstens sollte Petko oder Kerber das 2. Einzel spielen. Görges könnte dann gern im Doppel eingesetzt werden .... wobei mir persönlich auch da die Paarung Lisicki/Petko lieber wäre. Hoffentlich geht der Schuss nicht nach hinten los.
@kk46 - ich dachte, man dürfe nur eine Einzelspielerin für den 2. Tag tauschen ... so sieht das Ganze schon viel freundlicher aus.

 

ProAss
Offline

Ich war mir auch zu 99,9% sicher, dass Petkovic und Lisicki am 1.Tag spielen, dafür Kerber für Lisicki am 2.Tag.
Ist trotzdem nichts geworden.
Bei Rittner überrascht mich nichts mehr.

jens
Offline

wenn ich es richtig gelesen habe, kann man nur wegen verletzung/"erschöpfung" auswechseln.
heisst görges oder lischen kann man nicht für sonntag vom einzel streichen, und dann eine wieder im doppel spielen lassen.
entweder bleibt alles so....oder görges und lischen spielen alle 5 metsche ... oder kerber und petkovic spielen alles am sonntag. oder görges und lischen verletzen sich jetzt noch, dann spielt D aber nur zu zweit mit kerber und petko. aber rittner will wohl auch gar nicht tauschen.

rittner will jetzt richtig kasse mache.
nachdem scharapova verletzt abgesagt hat, sind die wettquoten für russland richtig hoch gegangen.
rittner wiederum stellt die schlechtmöglichste paarung für D auf. die schlechtestem im einzel spielen einzel...und die schlechtsten im doppel spielen doppel.

das ganze ist aber schon sehr offensichtlich. die ethik-kommission der itf hat sich wohl schon eingeschaltet. wenn die die wettscheine von rittner finden, könnte D wohl noch vor Spielbeginn disqualifiziert werden.....

 

Grantler
Offline

kk46 schrieb:

1. Einzel Görges
2. Einzel Lisicki
3. Einzel Petkovic
4. Einzel Kerber

Doppel Görges/Lisicki

Ist doch ein guter Vorschlag. Wenn das nach den Statuten möglich ist, warum nicht?

Außerdem: Endlich kann Barbara Rittner mal diejenigen, die ihr das bisher nicht zugetraut haben, überraschen. Ist doch gut so.

ProAss
Offline

Im Gegensatz zu Görges würde ich Lisicki nicht als drittschlechteste Einzelspielerin von Deutschland bezeichnen. Dafür haben die Top3 Deutschen doch alle mehr oder weniger gleich gut in letzter Zeit gespielt.
Wenn nur wegen Verletzung/Erschöpfung abgesagt werden kann, dann soll Görges absagen. Lisicki ist die bessere in Einzel UND Doppel. Dafür Petkovic und Kerber: eine im Einzel, die andere mit Lisicki.

tiger2310
Offline

Haben wir Rittner nicht vorgeworfen fast immer das gleiche zu tun. Blum 3

Ich bin immer noch sehr baff und ja sehr ratlos. Lasse mich am Wochenende überraschen.

Markus
Offline

Der Verzicht von Petkovic und Kerber kam anscheinend auf eigenen Wunsch zustande. Dann hätte ich es schön gefunden, beide hätten frühzeitig ihre Absage signalisiert, damit mal zwei andere Gesichter dabei sind. Aber dafür ist insbesondere Petkovic zu eigensinnig. Hat man ja im Fed Cup-Finale gesehen, als sie verletzt gegen Kvitova antrat.

Tobi77
Offline

Also damit habe ich nie im Leben gerechnet.Görges im Einzel? Offenbar hat Charleston bei Petkovic und Kerber doch mehr Spuren hinterlassen, als man vermuten könnte.
Bin gespannt, was passiert, falls Bine klar gewinnen sollte. Dann kann man sie am zweiten Tag eigentlich nicht draußen lassen, aber ich glaube dennoch, dass Petkovic und Kerber an Tag zwei spielen werden.Diese Aufstellung ist extrem untypisch für Rittner, die doch sonst eigentlich immer gerne alles so lässt, wie es ist.

tiger2310
Offline

http://www.ran.de/tennis/fed-cup/video/petko-darum-spielen-angie-und-ich...

Also ja verzicht eher von Seiten Petko und Kerber, begründung zu Müde

kk46
Offline

Na ja, da muss man natürlich fragen, warum Petkovic und Kerber überhaupt nominiert sind, wenn sie jetzt zu müde sind. Man kannte diese Konstellation mit Charleston und dem Fed Cup Wochenende schon lange. Warum musste z.B. Petkovic in Charleston auch noch Doppel spielen?
2009 gab es einenn ähnlichen Fall, als Lisicki in Charleston gewann und dann in der nächsten Woche keine 2 Einzel gegen China spielen konnte. Immerhin konnte sie aber noch Doppel spielen, so dass man die Begegnung noch gewinnen konnte.

Tobi77
Offline

Ein Schlafdefizit kann man ausgeleichen.Da kann der eine Tag mehr an Pause sicher viel bewirken.Sinn und Zweck von Rittners Vorgehen können wir meiner Meinung nach erst beurteilen, wenn das Ergebnis feststeht. Auch wenn sie ja nicht selbst mitspielt, aber Rittner MUSS gewinnen, sonst wird sie sich viele Fragen gefallen lassen müssen.

skyfly
Offline

wenn Rittner allerdings davon ausgeht, daß keine der drei anderen Damen ohne weiteres oder nur mit großem Kraftaufwand gegen Kuzi gewinnen kann, dann wäre dies schon fast ein genialer Schachzug

Markus
Offline

Lustig würde es erst werden, wenn Deutschland das Finale verpasst und Barthel Stuttgart gewinnt.

tiger2310
Offline

Markus schrieb:

Lustig würde es erst werden, wenn Deutschland das Finale verpasst und Barthel Stuttgart gewinnt.

Hihi, was eine vorstellung Wink

Aber ich bin gespannt und drücke Deutschland trotzdem die Daumen.

unsinkbar
Offline

Was soll das denn? Unfassbar. Klar, Lisicki hätte ich auch aufgestellt. Aber niemals Görges. Ich verstehe natürlich auch das Müdigkeits-Argument. Aber das muss doch allen von vorn herein klar gewesen sein. Außerdem besteht ja auch die Möglochkeit, dass Bine 2 und Kerber und Petko je ein Einzel spielen. Aber naja.

tenniskarte
Offline

Görges rettet den Fed Cup. Die anderen sind alle k.o. und zu schwach Smile

unsinkbar
Offline

tenniskarte schrieb:

Görges rettet den Fed Cup. Die anderen sind alle k.o. und zu schwach

Hätte nichts dagegen, wenns so kommen würde. Nur der Glaube...

kk46
Offline

Sollte Görges morgen gegen Kuznetsova gewinnen, wäre es auch gleichzeitig das Highlight ihrer bisherigen Fed Cup Karriere. Ihren bislang bester Fed Cup Sieg gelang Görges gegen Frankreich im Februar 2013, als sie die damalige Nummer 69 der Weltrangliste, Kristina Mladenovic, schlagen konnte.

Markus
Offline

tenniskarte schrieb:

Görges rettet den Fed Cup. Die anderen sind alle k.o. und zu schwach

Nein danke. Das soll Lisicki mit 3 Punkten machen.

jens
Offline

naja görges hat bisher eine durchaus solide saison gespielt. ob das nivo für kuzi reicht muss man sehen. ich denke sie wird schon ihre chancen bekommen. so gross ist der unterschied auch nicht. görges ja auch ganz gut auf sand mit ihren topspin. kuzi aber eben auch.
wird schon ein spannendes und interessantes metsch. da ist alles drin.

lischen gg pavlyu ... ist lischen zumind bezüglich der form favorit. in der halle dürfte der sand auch recht schnell sein, vlt ähnlich wie in charleston...und da kam lischen sonst gut zurecht. gut für sie, dass sie nicht anfangen muss. sie ist ja doch immer ein nervenbündel. wenn görges verbockt, wirds aber auch nicht besser.

was kerber und petkovic anbelangt, kann man nur den kopf schütteln.
da sieht man dann auch den unterschied zu scharapova. wenn etwas nicht passt, werden prioritäten gesetzt. dann brauch man sich auch nicht wundern, wenn scharapova so erfolgreich in der einzel-karriere ist. vlt kann man sich den unterschied dann gleich in stuttgart ansehen.
wenn kerber dann wieder eine vermurkste sandsaison hinlegt, hat sie sich reichlich schläge verdient...sie scheint nicht dazu zulernen...oder nur auf die harte tour.
und petko lässt sich als nr.1 um die halbe welt schicken, damit sie dann auf der bank platznehmen darf. naja als nr.11 hat man ja sonst nix zu tun, als sich selbst angeschlagen zu machen.

naja rittner freuts.sie hat die grosse auswahl.

Tobi77
Offline

jens schrieb:
was kerber und petkovic anbelangt, kann man nur den kopf schütteln.

Warum sollte man das? Schlafmangel kann man aufholen, aber wenn es ein wirkklich starker Jetlag ist, dann geht das sehr kurzfristig eben nicht und ein Tag mehr Pause macht verdammt viel aus. KK46 hat oben 2009 erwähnt. Da war Bine nach ihrem Sieg auch nicht in der Lage 2x Einzel zu spielen.Warum sollten Kerber und Petkovic auf Grund es Jetlags komplett absagen?

Grantler
Offline

jens schrieb:

...sie scheint nicht dazu zulernen...

Er aber auch nicht!
 

Seiten