Wimbledon 2015

238 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
JottEff
Offline

Da fällt mir nur der Spruch von Gerulaitis aus dem Jahre 1980 ein:
"Niemand schlägt Vitas Gerulaitis 17 Mal in Folge", nachdem er seine schwarze sieglose Serie gegen Jimmy Connors endlich beendet hatte.

Auf Masha bezoigen frage ich mich inwieweit sie den Spruch auf sich und Williams bezogen, übernommen hat und wie weit sie noch die Niederlagen-Serie
ausbauen will. Ganz schwarz gesehen würde ich sagen, endet die Niederlagen-Serie erst wenn Williams ihre Laufbahn beendet hat. 

Singu
Offline

Sharapova bekommt seit 11 Jahren schon Schweißausbrüche wenn Serena nur auf der anderen Seite des Netzes 
steht . Muguruza hat das bisher super genutzt das die ein oder andere vorher schon gepatzt hat . Dafür kann sie 
aber nichts . Sie hat das genau so gut genutzt wie Bouchard letztes Jahr . Und im Finale hat sie nichts mehr zu 
verlieren . Selbst bei einer deutlichen 2 Satz Niederlage wäre das der größte Erfolg ihrer bisherigen Karriere .

walking in the Genie wonderland

tenniskarte
Offline

Das ist interessant. Die meisten von euch wussten das natürlich. Ich habe das erst jetzt entdeckt.

Chris
Offline

@Markus Wieso Dummheit? Konnte es nicht sehen.

Markus
Offline

Muguruza spielt einen Ball direkt an die Linie, Radwanska returniert, daraufhin schlägt Muguruza den Ball ins Aus. Erst während der Flugphase von Muguruzas zweitem Ball (der klar hinter die Linie ging), hebt Radwanska die Hand und challengt den ersten Ball von Muguruza - der natürlich auf der Linie war. Ende vom Lied: Matchball.

Chris
Offline

Das ist natürlich echt bitter. 

Markus
Offline

Das war wirklich eine spannende Phase und ich hatte mich schon auf Breakball eingestellt. So aber war klar, was kommen würde.

Chris
Offline

Habe es mit Liveticker verfolgt und mich schon gewundert, was da so lange dauert. Beim Ticker war mir aber auch irgendwie direkt klar, wenn das jetzt Matchball wird, ist es vorbei. Schade.

Carlos Moyá ali...
Offline

Tja gut. An der Stelle war es einfach nicht schlau von ihr auf ihre Box zu hören die recht deutlich "out" riefen. Zumindest laut den Kommentatoren. Deswegen zögerte Aga auch so lange. Sie selbst war sich sicherlich nicht sicher. Möglicherweise hätte sie das Break geschafft und dann sogar noch den Ausgleich zum 5:5. Ich denke, dass es letztlich trotzdem nichts am Resultat geändert hätte. 

tiger2310
Offline

ich fand das zeichen für die Challange eh sehr spät. Gefühlt war für mich der Ball von Mugu da schon im Aus gewesen. Ja, dass war ganz komisch und nicht gut.

Mugu gegen Williams kann interessant werden oder schnell vorbei. Ich drücke Mugu die Daumen, weil sie es meiner Meinung verdient hat. Sie hat die 2 Wochen echt gutes Tennis gespielt. Serena zum Teil nicht. Stand öfters vor dem Aus. Erst gegen Maria dreht sie auf. Meiner Meinung nach.

ProAss
Offline

Das Finale hat begonnen. Auf ein gutes Match und viel Glück, Garbiñe. Smile Wird sie gebrauchen.

ProAss
Offline

Das verspricht spannend zu werden. Garbiñe breakt gleich zu Beginn!

ProAss
Offline

3:1. Passt bisher.

ProAss
Offline

4:2. Ganz wichtig! Und gut gelöst!

Tobi77
Offline

Auch wenn man Serena auf Grund ihrer extremen Erfolge kaum neutral gegenüber eingestellt sein kann, würde ich das von mir behaupten dass es so ist.Mir gehen ihre Seriensiege erst dann auf den Keks, wenn sie so dominant ist wie in diesem Jahr oder auch 2013. Extreme Dominanz ist immer "tödlich" für eine Sportart.Es wäre ein Segen für das Tennis, wenn es heute die Überraschung geben sollte. Allein mir fehlt (noch) der Glaube.

ProAss
Offline

Schade, dass Garbiñe nachgelassen hat. Gegen Serena darf das nicht passieren. 4:5.

ProAss
Offline

Den 1.Satz Bitte schnell vergessen. Sie muss ihr Spiel wiederfinden oder Serena ist Wimbledon Championesse.

ProAss
Offline

Garbiñe kämpft nochmal. Aber klar: Hängt von Serena ab.

jens
Offline

ja eigentlich kann mugu ganz gut mithalten. aber sie schwankt halt sehr viel in der leistung. serena kontrolliert das metsch einfach. in den entscheidenden momenten spielt mugu nicht ihr bestes tennis.

jens
Offline

und da ist es auch passiert. der zweite ähnlich wie der erste. dann kann mugu natürlich auch nichts gewinnen.
gratulation an serena.

ProAss
Offline

Serena die Beste. Muss man neidlos anerkennen. Gut gemacht Good
Garbiñe wird hoffentlich nicht zu enttäuscht sein.
Nachgetragen: Doch, leider. Bitte nicht weinen. Macht deine Fans auch traurig. Sad

Tobias
Offline

Schade, erneut ein einseitiges 2-Satz-Finale, das nur bis zur Hälfte des 1. Satzes etwas versprach, um es dann doch nicht halten zu können. Serena holt sich GS-Titel Nr. 21 und zum 2. Mal den Serena-Slam. Desweiteren hat sie immer noch die Chance auf einen Kalender-Grand-Slam, den sie im September bei den US Open vollenden kann.

Gratulation und Respekt an Serena Williams, aber auch an Garbine Muguruza für eine starke kämpferische Leistung in den letzten 2 Wochen.

unsinkbar
Offline

An die Glückwünsche an beide Spielerinnen kann ich mich nur anschließen. Serena wird aber sicher nicht mehr ewig machen. Ich tippe ja, dass sie nach Olympia, spätestens aber am Ende des kommenden Jahres den Schläger an den Nagel hängen wird.

Tobi77
Offline

Am Ende also doch die erwartete Siegerin. Glückwunsch an beide zu einem starken Finale. Williams mit ihrem zweiten "Serena-Slam" nach 2002/2003. Sie strickt weiter an der eigenen Legende.

Singu
Offline

Einfach geil das Serena Wimbledon gewonnen . Anfang des Jahres las ich hier von 
einigen Tennisexperten, den kompleten GS wird keine Spielerin dieses Jahr gewinnen . Warscheinlich geht das 
auch gar nicht . 

walking in the Genie wonderland

bande00
Offline

Singu schrieb:

Einfach geil das Serena Wimbledon gewonnen . Anfang des Jahres las ich hier von 
einigen Tennisexperten, den kompleten GS wird keine Spielerin dieses Jahr gewinnen . Warscheinlich geht das 
auch gar nicht . 

zum kompletten GS fehlt ja auch noch ein Titel.. man soll den Tag nicht vor dem Abend loben..

Singu
Offline

Okay erstmal muß sie verletzungsfei durch die US Serie kommen . Da kann in ihrem Alter schnell was passieren.
Mal schauen ob Serena nächste Woche wirklich Bastad spielt .

walking in the Genie wonderland

Seiten