Fed Cup 1. Runde 2016 Deutschland gegen die Schweiz

226 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Spin
Offline

Ich würde Kerber, Beck, Friedsam und Siegemund. Vielleicht auch Julia Görges fürs Doppel. Allerdings würde es mich nicht überraschen wenn Kerber, Petko, Lisicki und Görges dabei sind. Ich finde man verdient sich ein Platz im Fed Cup Team mit guten Leistungen und deswegen würde ich Petko und Lisicki nicht nominieren.

ProAss
Offline

Schätze mal, dass Siegemund rausfliegt, wenn Görges hier im Doppel das HF erreicht und dann nicht gegen Hingis/Mirza untergehen sollte.
Grönefeld kann oder muss gegen Hingis/Mirza im VF ran; das MUSS sie gewinnen oder Rittner hat auch keinen Grund, die zu nominieren.

Ich habe die Befürchtung, dass auch Beck nicht berücksichtigt wird bei der Nominierung. Das ist bei ihr schwierig; Form okay bis gut, aber nicht überragend und da hat Rittner wohl Problem, dann zu nominieren.

Rameike
Offline

Bei Petkovic ist immer die Sache, dass sie sich ja angeblich immer so wohl fühlt im Team. Und dann vielleicht auch stärker spielt. Aber das ist bei anderen Spielern vielleicht auch der Fall. Nur hatten die noch nie die Chance das zu zeigen. Und irgendwann müssen die ran. Bin sehr gespannt auf die Nominierung. Siegemund hat die ersten beiden Turniere dieses Jahr nicht stark gespielt, nur die Australien Open. Beck hätte den Vorteil dass sie Timea deutlich geschlagen hat.

Bin für Kerber Friedsam Görges und Petko/Beck

Markus
Offline

Ich würde das Doppel hier nicht überbewerten. Weder Pliskova noch Vandeweghe stehen zur Verfügung. Zudem bin ich mir sicher, dass die Entscheidung längst gefallen ist. Ich schätze mal, dass Lisicki rausfliegt und Friedsam dafür reinkommt. Der Rest bleibt wie gehabt. Auch wenn ich es cool gefunden hätte, wenn sie echt die vier 3R-Spielerinnen nominiert hätte.

kk46
Online
Zu Lisicki:
Sabine Lisicki, die beim letzten Spiel im vergangenen Jahr in Sotschi zum Team gehört hatte, aber Ende des Jahres lange verletzt gewesen war, dürfte diesmal nicht dabei sein. Sie hatte in Melbourne angekündigt, nach der Rückkehr noch mal einen Reha-Block einzulegen, weil das lädierte Knie weiteres Aufbautraining brauche. „Es gibt eine neue Regel: Ich nominiere nur hundert Prozent fitte Spielerinnen“, sagt Rittner zu diesem Thema. 
ProAss
Offline

„Das ist nicht so einfach, weil die, die jetzt gut drauf sind, alle keine Erfahrung im Fed Cup haben." - Barbara Rittner

Irgendwann müssen die ja Erfahrungen gesammelt haben. Aber besser früher als später und jetzt bieten sich endlich mal wirklich welche aus der 2.Reihe der Deutschen an.

Markus
Offline

Wenn Friedsam nicht spielt (100% fit vorausgesetzt), dann will ich ehrlich sein, gönne ich der Schweiz den Sieg. Weil Dummheit einfach weh tun muss. Das wäre wie eine Nichtnominierung von Kerber. Oder den Quatsch mit Görges und Lisicki gegen Russland. Das macht man einfach nicht.

Julie
Offline

Es ist trotzdem fraglich, ob Friedsam wirklich die Nerven behalten würde, falls sie spielt. Petko ist da einfach erfahrener. Und hat in den letzten Jahren auch meist dann gewonnen, wenn Kerber verloren hat.

Markus
Offline

Gegen Bacsinszky hätte ich keine Bedenken, gegen Bencic halte ich Petkovic für chancenlos. Da wird es auch für Friedsam schwer, aber immerhin hat sie in Wimbledon einen Satz gegen sie gewonnen (und sich danach geärgert, dass sie nach Satz 2 den Platz verlassen hat).

jens
Offline

ich denke auch das friedsam für lisicki kommt. der rest bleibt wie gehabt. ich sehe friedsam konkurrenzfähig. beck könnte eine petko (noch) nicht ersetzen.

alfi wird dann nr.3 sein. ob sie dann zum einsatz kommt ist noch fraglich. hängt dann vlt davon ab, wie petko ihr einzel spielt.

falls es zum doppel kommt, wird rittner vlt wieder panik kriegen. da kommt es darauf an, wer gerade in der nähe von ihr steht....der muss dann ran. Biggrin

kk46
Online
Yvetta
Offline

Was ist eigentlich mit Mona Barthel? Die existiert gar nicht für die dpa, oder was? Finde ich etwas krass. 

Markus
Offline

Ich wollte es nicht erwähnen, aber danke, dass es noch jemand anders bemerkt hat. Ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, eine Top 50-Spielerin einfach zu übergehen. Man könnte wenigstens erwähnen, dass sie nicht 100% fit ist - was übrigens auch für Lisicki gilt.

kk46
Online

Das deutsche Team steht auch fest: Kerber, Petkovic, Beck und Görges.

https://twitter.com/DTB_Tennis/status/692300539263082496

Nachtrag: Friedsam wird als Trainingspartnerin dabei sein. Ich hoffe aber mal, dass sie dann trotzdem Quali in St. Petersburg spielen kann.

kk46
Online
Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Julia Görges haben in der Vergangenheit so viel im Fed Cup geleistet, da gab es für mich gar keine Diskussion“
 
Görges?
Ja, hat bis heute kein entscheidendes Doppel im Fed Cup gespielt und hat im Einzel gegen Oudin, Parmentier, Zec Peskiric und Mladenovic bislang gewonnen. Alles Gegnerinnen, die zum Spielzeitpunkt außerhalb der Top 50 standen. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie Rittner eine Görges-Nominierung rechtfertigt.
unsinkbar
Offline

Da fragt man sich, wieso eine Beck nominiert wird und wieso eine Friedsam nicht. Weil Beck Baczinsky geschlagen hat? Sehe Friedsam ehrlich gesagt besser und auch stabiler.

Markus
Offline

Ich werd dann mal wie angekündigt der Schweiz die Daumen drücken. Hopp Suisse !

Tobias
Offline

Markus schrieb:

Ich werd dann mal wie angekündigt der Schweiz die Daumen drücken. Hopp Suisse !

Peinlich....nur weil einem die Aufstellung nicht passt, wechselt man nicht gleich ins gegnerische Lager! Machst das im Fussball auch? Wenn Jogi falsch aufstellt bist du auch für Spanien oder verrätst du deinen Verein, weil sie nicht oben mitspielen und dir der Trainer nicht mehr passt?

Klar hätte man statt Görges Friedsam mitnehmen müssen, Beck an sich kann ich nachvollziehen. Aber deswegen muss man nicht gleich der Schweiz die Daumen drücken. Und es auch vorher anzukündigen, ist schon enttäuschend genug, bewirb dich doch mal beim DTB, wenn du der Meinung bist, du könntest es besser...achja Moment...am Ende steht Rittner ja nicht auf dem Platz und gewinnt/verliert selbst. Und wenn die Spielerinnen gewinnen ist ja doch alles in Ordnung, nur Rittner muss weg, die hatte ja mit der angeblich falschen Aufstellung nur Glück!

Solltest du mal drüber nachdenken, tu das lieber bevor du dir die Matches anschaust und der Schweiz die Daumen drückst. Ich gönn dir die eigene Meinung, aber nachvollziehbar ist sie keineswegs für mich, weil da nur der Hass auf Rittner aus dir spricht und nichts anderes!

Markus
Offline

Tobias, ich beantworte dir deine Frage liebend gerne: seit Löw Bundestrainer ist, schau ich gar keine Spiele mehr der deutschen Nationalelf, weil ich ihn schlichtweg nicht leiden kann und mir es vöölig wurscht ist, was diese Weicheier unter ihrem Nivea-Trainer veranstalten.

Was das andere anbetrifft: ich denke, es gibt keine zwei Meinungen darüber, dass Friedsam in den letzten Monaten mit Abstand Deutschlands zweitbeste Einzelspielerin ist. Deswegen ist es auch unabdingbar, dass sie einen der vier Plätze einnehmen muss.

Es tun sich hier nun Parallelen auf zu 2012, als Barthel alles in Grund und Boden spielte und zum Dank "mal mitgenommen" wurde. Nominiert wurden eine eben noch verletzte Petkovic und eine kranke Görges. Ende vom Lied: Deutschland verliert und die sich in Topform befindende Barthel durfte zuschauen, wie eine nach der anderen sich eine Klatsche einfing.

Rittner scheint daraus nichts gelernt zu haben. Deswegen gehört es ihr auch nicht anders.

Sorry, aber beim Thema Rittner und Fed Cup bin ich seitdem empfindlich.

Selbstverständlich darf Deutschland meinetwegen gewinnen. Dürfte eh alles auf den Schultern von Kerber und Petkovic liegen, inklusive eines notwendigen Doppels bei 2:2.

ProAss
Offline

Also meine Rechnung ergibt, dass Kerber beide Einzel gewinnt und Petkovic gegen Bacsinszky, notfalls halt Beck.
Aber Doppel haben wir schon eh verloren, sag ich mal...Görges-Hingis heute war ja wohl deutlich genug.

Markus
Offline

Wahrscheinlich entscheidet die Frage "Kann Kerber zwei Einzel gewinnen oder Bencic ?" Den Doppel-Punkt sehe ich auch weg.

Raugart
Offline

Markus schrieb:

Tobias, ich beantworte dir deine Frage liebend gerne: seit Löw Bundestrainer ist, schau ich gar keine Spiele mehr der deutschen Nationalelf, weil ich ihn schlichtweg nicht leiden kann und mir es vöölig wurscht ist, was die Spieler(von mir geändert!Raugart) unter ihrem NIVEA-Trainer veranstalten.

 

Es tun sich hier nun Parallelen auf zu 2012, als Barthel alles in Grund und Boden spielte und zum Dank "mal mitgenommen" wurde. Nominiert wurden eine eben noch verletzte Petkovic und eine kranke Görges. Ende vom Lied: Deutschland verliert und die sich in Topform befindende Barthel durfte zuschauen, wie eine nach der anderen sich eine Klatsche einfing.

 

 

Das ist auch mein Standpunkt (Löw/Barthel). Und ich sehe auch eine ALF stärker, als Annika, die schön solide spielt , aber nun nichts Weltbewegendes zustande bringen wird. Eine faire Annika darf sich doch nie erlauben , gegen eine Angie zu gewinnen. Obwohl sie es drauf haben soll????

Blöd ist persönlich für mich, daß meien "Lieblinge" wohl nicht aktiv in Leipzig spielen werden. Dafür Karten gekauft  und ich guck in den Mond. Und ob Lisicki als Zuschauer da ist???

Carlos Moyá ali...
Offline

Hmmmm, bin mir dieser Aufstellung auch mal wieder äußerst unzufrieden. Da kann ich Parallelen zum Fußball durchaus nachvollziehen. Da bin ich mit der Kaderzusammensetzung auch oft unzufrieden.

Auch wenn es hier nicht reingehört: Ich finde auch, dass Löw viel zu hoch für den Titel gelobt wurde. In den Jahren davor war die deutsche Auswahl auch immer knapp dran. War auch fehlendes Glück damals. Da wurden Löw dann immer Vorwürfe gemacht. Nun hat man den Titel gewonnen und Löw ist gleich Welttrainer und wird in den Himmel gelobt. Dabei hatte man auch einfach viel Glück gegen Algerien (überragender Neuer) und gegen Frankreich (ohne das Tor von Hummels ein total offenes Spiel). Auch das Finale war ja nciht gerade eindeutig. 

Was ich damit sagen will: mag dieses Schwarz-Weiß Gemale nicht so.

Zum Tennis: ich wäre mir nicht sicher, ob Petko gegen Timea gewinnt. Angie traue ich zwei Punkte zu. Doppel mit Görges geht eh weg, so viel ist wohl klar. Friedsam würde ich einen Sieg gegen Timea jederzeit zutrauen, Beck hat es gerade erst bewiesen, aber unter Druck zu Hause: wer weiß...

Bei der Aufstellung gehe ich davon aus, dass es Deutschland nicht packen wird. 2:3 oder wenn es blöd läuft und Angie gegen BB verliert, sogar 1:3.

unsinkbar
Offline

Bei Angie muss man auch erstmal sehen, wie sie jetzt bei den AO weitermacht. Ich erinnere mich an eine Cibulkova vor 2 Jahren. War AO-Finalistin, wurde in der Heimat total gehypt und kam dann durch die ganzen Anstrengungen nicht wirklich in Schwung.

Petko sehe ich persönlich nicht so schlecht, wie viele hier. Sie hat sehr solide gespielt bisher in der Saison. Der Trainerwechsel zahlt sich aus und bei ihr weiß man, wie sie beim Fed-Cup regelmäßig über sich hinaus wächst. Gegen Bencic wirds sicher eng, aber Baczinsky halte ich für sie auf jeden Fall machbar.

Görges Nominierung kann man auf dem Papier schon rechtfertigen. Immerhin hat sie in Auckland ein WTA-Finale erreicht und im Doppel bei den AO das HF.

Ich finde einfach schade, dass ALF nicht nominiert wurde. Sie war so gut wie im VF und wurde dann durch ihren Körper ausgebremst. Sie hat ganz ganz starke Schläge und vor allem viel mehr Konstanz in ihrem Spiel als Görges und Beck.

Julie
Offline

unsinkbar schrieb:

Bei Angie muss man auch erstmal sehen, wie sie jetzt bei den AO weitermacht. Ich erinnere mich an eine Cibulkova vor 2 Jahren. War AO-Finalistin, wurde in der Heimat total gehypt und kam dann durch die ganzen Anstrengungen nicht wirklich in Schwung.

Nee, das stimmt so nicht. Bis Kuala Lumpur, wo sie Vekic unterlag, hatte sie echt nen guten Lauf. Acapulco gewonnen, Indian Wells Viertelfinale, Miami Halbfinale (beide Male gegen Li Na verloren) und dann eben Kuala Lumpur Finale, das war schon ordentlich. Jedenfalls besser, als das, was Muguruza direkt nach Wimbledon abgeliefert hat oder auch Lisicki 2013.

unsinkbar
Offline

Ich meinte den Fed-Cup direkt nach den AO! Dort hat sie gegen Petko in 3 und gegen Kerber in 2 verloren und war auch sichtlich nicht in bester Verfassung. Wer mags ihr verübeln. Das kann uns auch drohen.

kassandra
Offline

Friedsam nicht aufzustellen, ein absolut grober Fehler, der entscheidend sein wird.  Hinter ihr und Kerber nur noch ziemlich dünne Luft. Erhebliche Bauchschmerzen habe ich mit  Petko und ihrer z.Zt.  verknoteten Mentalität, aber ein Punkt  wohl nicht  mit letzter Sicherheit völlig auszuschliessen.  Fürs Doppel wärs egal, point swiss - übles Unglück mal  ausgeschlossen.  Kerber machts wohl,  ich erwarte  enges gutes spiel - Bencic zu Hause wird  nicht leicht. Meine Hoffnungen beschränken sich auf eine gute Kerberperformance, mögen die dann Besseren gewinnen ...  

sag niemals nie ...

Raugart
Offline

Kassandra hat sicherlich auch mitbekommen, daß ALF in Leipzig in der Vorbereitung mit dabei ist. Vllt. wird im Training der Frau Rittner in Bezug auf ALF noch  "die Augen geöffnet".Deine Meinung über dünne Luft ist , jedenfalls jetzt, o.k. Auch die Stärke von Petko ist mir eher schwankend, obwohl sie im Fed-Cup bisher immer ihren Mann stand--aber gegen starke Schweizerinnen???

unsinkbar
Offline

Und was macht jetzt nur die ProSibenSat1-Gruppe? Der Fed-Cup muss ja jetzt wohl live bei Sat1 oder Pro Sieben kommen ;DDD

Raugart
Offline

Den Fed-Cup dort nicht zu bringen, wäre wohl auch eine große Blamage für die Privaten, die sonst doch immer so aktuell sein wollen.

Und ich werde live (hoffentlich hat sie auch Lust dazu) wieder einmal eine deutsche GS-Siegerin spielen sehen; die letzte , die ich sah, war Steffi Graf!  

Seiten