Fed Cup 1. Runde 2016 Deutschland gegen die Schweiz

226 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kurgan
Offline

das hätte deutlich blöder laufen können...

Carlos Moyá ali...
Offline

Da wird dann immerhin der Belag schon mal stimmen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Rumänen etwas anderes als Sand nehmen...

Angie
Offline

Es hätte schlimmer kommen können .... Wer wird wohl spielen? Wollte Simona sich nicht eigentlich operieren lassen? Falls sie doch antritt, wird es wohl darauf ankommen, welche Nr. 1 zwei Punkte holen kann ... Angie oder Simona ..

Franky
Offline

Raugart schrieb:

Enttäuscht war ich von Angie. Da hatte ich trotz ihrer Strapatzen mehr erwartet. --

Puuuuuuuuuuuuuhhhhhhhh ...Dash 1


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

PN_2001 schrieb:

Wenn der Gegner:

Australien: Partie in Australien. Sehr ungünstig für die deutschen Damen. Ich könnte sogar damit rechnen, dass Kerber vlt nicht spielt.

Weißrussland: Entweder in Deutschland oder Weißrussland. Wird durch einen Münzwurf entschieden. Wenn allgemein die Partie in Deutschland stattfinden soll, dann bestimmt in Stuttgart. Und Weißrussland ist ja gar nicht soweit weg. Problem wird halt nur sein, was für ein Belag Weißrussland dann wählt, wenn die Partie dort stattfindet.

USA: Wird in der USA stattfinden. Wenn die USA Sand nimmt, dann wäre es noch gut für Petkovic und Kerber da sie Vorhaben noch in Charleston zu spielen. Aber wenn die USA mit Serena, Venus und Sloane antritt, dann sehe ich wenige Chancen.

Spanien: Wird aufjedenfall in Deutschland stattfinden. Wäre auch ein sehr schweres Los wegen Muguruza. Aber gegen Spanien haben die Deutschen mehr Chancen als gegen die USA.

Ich hoffe auf Weißrussland, da die Bedingungen nicht so schlimm sind und die Mannschaft auch nicht so gut ist wie z.B. USA oder Spanien

Rumänien fehlte da irgendwie in Deiner Liste. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Murphy
Offline

Franky schrieb:

Raugart schrieb:

Enttäuscht war ich von Angie. Da hatte ich trotz ihrer Strapatzen mehr erwartet. --

Puuuuuuuuuuuuuhhhhhhhh ...Dash 1

@Franky: haha, da musste ich gerade schon etwas Schmunzeln Wink Also ich habe gar nichts von Angie erwartet - sie ist nach all den Strapazen tatsächlich für Deutschland angetreten. Allein das finde ich schon klasse. Und gegen Belinda Bencic zu verlieren ist sicherlich keine Schande. Sie hat jedenfalls mental und körperlich alles gegeben, was sie noch an Kraft hatte. Da frage ich mich dann wie man noch enttäuscht sein kann???????? Sie hat gerade einen GS gewonnen???? Sobald der Erfolg da ist, kommen sie wieder aus allen Löchern: Erfolgs- und Erwartungsfans. Pause? Sowas brauchen Körper und Geist doch nicht? Hat Serena vielleicht gespielt? Oder Aga? Oder Konta? Die waren übrigens auch unter den letzten vier...

Kurgan
Offline

das zählt doch für die ganzen "erfolgsfans" nicht! angie hat zu liefern! hier, jetzt und dauerhaft! Wink

Carlos Moyá ali...
Offline

Mit der Meinung scheint Raugart zumindest hier im Forum wohl recht alleine dazustehen. Aber so ist das nunmal in einem Forum. Man darf doch wohl mal seine Meinung äußern. Wenn er es so empfunden hat, ist das eben seine Meinung, die er hier kund tut. Da kann man sicher anderer Meinung sein. Bin ich selbst auch. Aber das hat doch nicht gleich etwas damit zu tun, dass man Erfolgsfan ist!

Kurgan
Offline

@carlosM Ja, da hast du ansich recht  und ich polemisierte ein wenig. Wer Angies erstes Spiel gesehen hat dem sollte klar gewesen sein wie das zweite  Spiel wahrscheinlich  verlaufen würde falls Sie den ersten Satz verliert. Nahezu nur Ihr wirklich guter Aufschlag  hat ein 6:1 oder ein ähnliches Ergebnis im zweiten Satz verhindert. Eigentlich hätte Sie am Sonntag gar nicht spielen dürfen. Das hätte man dem deutschen Fan und den Medien aber nur schwer vermitteln können. Schon am Samstag waren 4-5 Spiele echt gut. Der Rest war Aufschlag, Kampf, Wille und eine Schweizerin die defensiv gut spielte, aber sonst eher in Petko-form war. Insfern finde ich es echt unpassend Angie zwar "Kamfgeist" zu attestieren Ihr aber gleichzeitig mangelnden Biss vorzuwerfen. Fehlte nurnoch ein entsprechender Kommentar zu Ihrer Figur...

ProAss
Offline

Also meiner Meinung nach hatte Kerber gegen Bencic zumindest im 1.Satz das Heft in der Hand. Ein 4:1 und 0:30 Aufschlag Bencic hatte sie schon; das darf man natürlich nicht aus der Hand geben!
Ich hätte mir gewünscht, dass Kerber mehr auf direkte Punkte gegangen wäre. Das Spiel hat sich doch gezogen und das Unvermeidliche ist dann halt eingetreten.

Kurgan
Offline

Da hast du Recht. Nur war von da an die "Frische" physisch und psychisch weg. Ebenso am Vortag. Sie hat häufig nicht ganz optimal zum Ball gestanden und hat extrem viele Fehler gemacht. Meiner Meinung nach hat Sie versucht schnell zu punkten. Bencic ist aber zum einen defensiv gut und zum anderen hat Kerber nicht die Offensivpower wie Kvitova, Serena oder Masha. Selbst die drei können Bencic nicht so einfach vom Platz schießen. Bencic ist schon mit 18 eine ziemlich  komplette und abgezockte Spielerin. Sie ist nicht umsonst die Nummer 11 und das ist mit Sicherheit nicht das Ende der Fahnenstange. 

Kerber hat sicher deutlich mehr Selbstvertrauen als vor den AO aber Sie ist trotzdem keine Azarenka (In meinen Augen die Spielerin mit der stärksten Nerven). 

Raugart
Offline

Warum werde ich hier "angefeindet"? ; ja , richtig :ich bin nicht auf den fahrenden Hyp-Zug Kerbers aufgesprungen. Am Wochenende sah ich Angie einmal im TV, einmal live. TV --vollkommen andere Perspektive und mit WIederholungen!!!!, dann live in Leipzig (auf Seitentribüne etwa 3.Reihe v.unten in der Spielmitte )Und wenn ich geschrieben habe , daß ihr nach 4:1 der richtige Biß fehlte (bis 4:1 brachte ja Bencic auch wenig Gegenwehr , das änderte sich ,als sie nun auch die Genauigkeit ihrer Retourns verbesserte und eben öfters Angie auf dem falschen Fuß erwischte), so daß ich von da an eine mehr im defensiven Bereich agierende Angie sah (so sah ich sie auch sehr oft im Fernsehen/Internet)....dann ist das mein Eindruck. Und ich kann nicht schreiben, sie hat mich trotz NL überzeugt. Das hat sie sicherlich nicht!

Ich hoffe, daß sie auf den erfolgreichen Kurs bleibt und die NL jetzt in Leipzig absolut keine Auswirkungen hat.!

Markus
Offline

Raugart schrieb:

Ich hoffe, daß sie auf den erfolgreichen Kurs bleibt und die NL jetzt in Leipzig absolut keine Auswirkungen hat.!

Das hoffe ich auch. Davon bin ich auch überzeugt.

kassandra
Offline

nicht doch angefeindet und ein hype in D muss mühsam gebastelt werden,  Kerber fehlt  ( leider???)  ein talent dafür und starkes interesse daran, mehr ist auf ihr spiel konzentriert, gut so ...

sag niemals nie ...

Franky
Offline

Wer von Angies Leistung am Sonntag ernsthaft "enttäuscht" unter Einbeziehung aller Umstände war, kommt m.E. einem "Erfolgsfan" schon recht nahe, wenngleich ich persönlich diesen Begriff auch nicht gebraucht habe. Aber sicher darf "Raugart" diese Meinung haben und diese auch äußern - aber ich eben auch meine Meinung über derartige Tennisgucker. Jene, denen vielleicht der tolle "Musiksound" unterm Strich wichtiger ist als fundierte Kenntnisse und Einschätzungen über diesen Sport ...Yes 3

Zitat:
ja , richtig :ich bin nicht auf den fahrenden Hyp-Zug Kerbers aufgesprungen.

Mal abgesehen davon, ob es einen solchen "Hype-Zug" überhaupt wirklich gab (nur weil jemand mal auf der Titelseite von Bunte und Gala steht, hat er vermutlich noch nicht wirklich einen allzu großen Hype ausgelöst): Für mich kommt es halt schon so rüber, dass Du genau das gemacht hast. Denn das sieht man ja immer wieder: Kaum leistet jemand sportlich Außergewöhnliches, erwarten viele offenbar Wunderdinge von ihm. Angie hat erstmals überhaupt sechs Games in einem Satz gegen BB geholt. Was dich insofern und angesichts aller Umstände zur Äußerung veranlasst, sie habe Dich "enttäuscht" und es habe bei allem tapferen Kampf an (von Dir anscheinend erwartetem) "Biss" gefehlt, bleibt für mich etwas unverständlich. Zumal tapferer Kampf/mangelnder Biss für mich eh ein kleiner Widerspruch in sich ist.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Seiten