Eva Lys

100 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Eva Lys

Eva Lys, geb. am 12. Januar 2002

Nach dem Halbfinaleinzug in Altenkirchen hat sich Eva Lys auch eine eigene Seite in diesem Forum verdient. Leider sind nur sehr wenige Informationen über sie zu erhalten.

https://www.dcada.de/tennis/1-tennis-damen/eva-lys/

Eva Lys hat auch im Juniorinnenbereich schon einenen großen Erfolg erreicht, siehe Artikel.

Leider hat aber auch sie im vergangenen Jahr schon mit Vérletzungen zu kämpfen. Damit ist sie aber nicht alleine und auch bei anderen Verbänden treten schon in jungen Jahren gehäuft schwere Verletzungen auf. Der Grat zwischen intensivem effektivem Training und der Überbeanspruchung des Körpers scheint sehr schmal  zu sein.

Eva Lys ist die jüngere Schwester von Lisa Matviyenko und kommt aus Glinde/Niedersachsen und hat wie auch Tamara Korpatsch  oder die Morderger-Sisters ukrainische Wurzeln

Online

Und sie ist auf dem besten Wege, tatsächlich das Finale in Altenkirchen zu erreichen: 6:3 und 2:0...

Edit: 6:3 und 6:2 - Wahnsinn!!!

Damit zieht Eva Lys mit mindestens 30 Punkten in gut 1 Woche in einem Schwung in die Top 25 der am besten in  der WRL platzierten deutschen Spielerinnen ein. Bei einem Finalsieg könnte sie sich sogar mit 50 Punkte ganz eng an ihre Schwester Lisa Matviyenko 51 Punkte kuscheln.

Aber Bibiane Schoofs, die sie vermutlich als Gegnerin bekommt, ist dann doch noch ein ganz anderes Kaliber.

Da hat sich die Eröffnung dieser neuen Seite auf jeden Fall schon einmal gelohnt.

Online

Lys hat aktuell fünf Weltranglistenpunkte (4 von Heraklion 15K und 1 von Essen 25K). Da man aber mindestens zehn Punkte braucht oder Punkte aus drei verschiedenen Turnieren hat sie aktuell keine Weltranglistenposition. Somit hat sie am Montag in einer Woche entweder 35 oder 55 Zähler auf dem Konto.

Online
Jochen schrieb:

Lys hat aktuell fünf Weltranglistenpunkte (4 von Heraklion 15K und 1 von Essen 25K). Da man aber mindestens zehn Punkte braucht oder Punkte aus drei verschiedenen Turnieren hat sie aktuell keine Weltranglistenposition. Somit hat sie am Montag in einer Woche entweder 35 oder 55 Zähler auf dem Konto.

Das wäre dann also so ein Platz um 720 oder bestenfalls in den Top 600...

Eva Lys gleich mit einem fulminanten Start in den 1. Satz, mit 4:1 geht sie gegen Bibiana Schoofs in Führung.

Online

Sie wird doch nicht...

Preved

Der erste Satz geht mit 6:2 an Eva - das wäre `mal `ne Riesensensation!

Offline

Ein neuer Stern geht auf am Tennishimmel!
Eva Lys stürmt aufwärts!
Den ersten Satz gewinnt Eva 6:2!

Offline

Eva schafft das Rebreak im 2.Satz und kann zum 4:4 ausgleichen.
Jetzt führt sie sogar 5:4 und braucht nur noch 1 Spiel zur absoluten Sensation.
Und sie schafft es tatsächlich. Nach 0:40 holt sie 5 Punkte in Folge und nimmt
Schoofs den Aufschlag zum entscheidenden 6:4 im 2.Satz ab.
Gratulation zum überraschenden Turniersieg. Das läßt hoffen auf mehr.

Online

Wow, wow, wow...

Ich glaube aber, wir sollten jetzt bei aller Freude über diesen tollen Sieg die Kirche im Dorf lassen und erstmal keine weiteren Wunderdinge von Eva erwarten - Geduld und Spucke sind da wohl der beste Ratgeber!

Aber die Freude über einen solchen Erfolg - den sollte sie richtig genießen!

Online
StGraf schrieb:

Ein neuer Stern geht auf am Tennishimmel!
Eva Lys stürmt aufwärts!
Den ersten Satz gewinnt Eva 6:2!

Hoffentlich liegst Du nicht genauso falsch wie bei Deinen Prognosen für Görges, Maria & Co...

New russian

Oder ist das alles immer nur ironisch gemeint???

Online

Mal sehen, ob Lys auch für Wiesbaden Ende April eine Wildcard erhält. Wobei es bei einem 100K-Turnier vielleicht besser wäre, sie erst mal mit ner QWC auszustatten.

Offline

Wie hat Wiesbaden denn eine 100k-Lizenz bekommen? Das ist ja schon ein krasser Sprung von einem 25k.

Offline

Lieber Hardcore Fan,

Ich hoffe auch dass alles besser wird! Aber mit Prognosen habe ich es gar nicht so, doch am Wichtigsten ist für mich die Freude über Überraschungserfolge, wie jetzt von Eva Lys! Sie deutet an, dass etwas in Ihr steckt!
Was sich daraus entwickelt steht natürlich in den Sternen! Es gibt so viele Gründe die Träume wahr werden lassen oder nicht! Auf jeden Fall überwiegt die Hoffnung auf einen Klasse Tennis Nachwuchs!
Alexandra Vekic
Mara Guth
Angelina Wirges
Nastasja Schunk..........

Wenn Tatjana Maria gegen Sloane Stephens oder Antonia Lottner gegen Belinda Bencic Ihr Können andeuten muss am Ende Ihrer Karriere kein Grandslam herausgekommen sein! Was ich auch nicht für am Wichtigsten halte! Aber gerade solche nicht erwarteten Erfolge lassen erahnen zu welchen Leistungen so manche Spielerin fähig ist! Für mich ist es die pure Freude!
Marlene Weingärtner hatte bei den Australien Open vor Jahren für ein Highlight gegen Jennifer Capriati gesorgt! Diese Überraschung war der Hammer und fast mit einem großen Titel zu vergleichen!!

Online

@ StGraf: Okay - gute Einstellung...

Ich war nur etwas "irritiert" von Deinen Posts zu den Chancen der Deutschen in dieser Saison - das schien mir doch hier und da ein wenig abwegig (was sich bisher, auch wenn das Jahr noch sehr jung ist, ja auch bewahrheitet).

Aber ja: es müssen nicht nur Titel sein! Und gerade deshalb sollte man Spielerinnen wie z.B. Eva Lys jetzt nicht irgendwelche Super-Erwartungen aufbürden, sondern in Ruhe schauen, wie sie (und andere) sich weiterentwickelt...

Offline

Auf jeden Fall mal wieder eine Spielerin, die man unter "positive Beobachtung" setzen kann. Mal sehen, was dieses Jahr noch kommt.

Offline

Soweit ich weiß, geht sie auch noch zur Schule. Mal abwarten wie sie den Spagat schafft jetzt sofort schafft. Während der Schulzeit wird sie nicht viele Turniere spielen können. 

Offline

Mit dem Ranking was Sie nun hat sollte Sie zumindest bei den 15-K-Turnieren nicht mehr in die Quli müssen, und auch bei den 25ern könnte es hier und da vielleicht direkt mal ins Hauptfeld gehen. Da hätte Sie schon mal etwas Zeit gespart.

Ansonsten gibts ja im Sommer jede Menge deutsche ITF-Turniere, da kann Sie ihre Ferien komplett ausnutzen. Wink

Vielleicht kann Eva Lys auch schon in diesem Halbjahr ihre Schulzeit beenden und sich dann auf das Profitennis konzentrieren. Ansonsten schadet es auch nicht, wenn sie erst einmal etwas behutsam aufgebaut wird und nicht gleich bei jedem Turnier meldet. Sie hat ja auch 2019 schon eine Verletzungsgeschichte hinter sich. Die Experten beim Porsche Team werden schon wissen, welche Schritte für Eva Lys in den nächsten Monaten die besten sind.

Andrea Petkovic gestern  in der Sportreportage zu der herabgesetzten Altersgrenze bei Jugendfußballern (sinngemäß): Bei den Tennis-Frauen wurde in den 90 er Jahren die Anzahl der Turnier für Jugendspielerinnen bis zu einem gewissen Alter eingeschränkt und als Folge davon spielen die Willliams Sisters heute noch mit 38 bzw 39 Jahren. Über diese Aussage lässt sich zwar diskutieren, aber ganz aus der Luft gegriffen ist sie wohl nicht.

Online

Trotz sagenhafter 16 (!) Doppelfehler kämpft sich Eva in Telavi in Runde 2!

Online

Eva erkämpft sich gegen Lina Gjorcheska (immerhin Nr. 339 der WRL) einen dritten Satz!

...und wohl nur die Aufschlagschwäche (9 DF) hat die große Überraschung verhindert: 4:6, 6:3, 3:6...

Online

Eva dreht in Wien einen 0:4-Rückstand gegen die Polin Martyna Kubka und holt sich den 1. Satz noch mit 6:4!

P.S. Und holt sich das Match mit 6:4 und 6:4... Mit der Kroatin Tena Lukas hat sie dann aber in Runde 2 eine schier übermächtige Gegnerin...

Online

Und Eva schafft gegen die Nr. 271 der WRL eine Riesen-Überraschung: mit 6:4 und 7:6 zieht sie ins VF ein!

Online

Der nächste kleine Coup bleibt Eva wohl verwehrt: 1:6 verliert sie den 1. Satz gegen Cristina Dinu, aber insgesamt ist dieses Turnier endlich `mal ein positives Lebenszeichen...

Online

Eva gibt sich nicht so einfach geschlagen. 4:2 im zweiten.

Online

Sie hat 5:2 geführt, es dann aber nicht nachhause bringen können - immerhin schafft sie es in den Tie-Break!

Den verliert sie dann mit 3:7...

Online

Eva schlägt in Johannesburg mit Sandra Samir erneut eine besser platzierte Spielerin - die Gegnerin in Runde 2 wird sehr anspruchsvoll: Suzan Lamens (WRL Nr. 308)...

Online

Eva wird doch nicht???

Sie gewinnt den ersten Satz gegen Suzan Lamens mit 6:2!

Den zweiten Satz verliert sie dann aber nach einem kleinen Break-Festival mit 4:6...

Online

Trotz deutlicher Aufschlagschwächen (sie hat neun ihrer Service-Games verloren) holt sich Eva das Match im 3. Satz mit 7:5 und steht im VF - toller Erfolg!

Seiten