ATP-Herrentennis 2020-21

809 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline

Fast genauso deutlich wie Grigrori Dimitrov vorgestern gegen Thiem gewonnen hat, verliert er heute gegen Aslan Karatsev und der Wahnsinn setzt sich fort. Der Russe, immerhin schon 27 Jahre, hat bis vor einem halben Jahr praktisch noch überhaupt nichts gewonnen und steht jetzt im Halbfinale der Australian Open. Für Dimitrov muss es frustrieren, er bekommt den auf dem Papier mit Abstand leichteste Gegner im Viertefinale und scheidet trotzdem aus.

Franky
Offline

Karatsev ist der erste Majordebütant der Geschichte in einem Grand-Slam-HF!


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Zverev - Nole Stand 7-6 (8-6), 2-6


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Das Momentum geht hin und her, zu Beginn auf der Seite von Alexander Zverev, danach bei Djokovic und jetzt wieder bei Zverev nach einer 3:0 Führung im 3. Satz. Aber das ist eigentlich auch normal bei einem Match auf annährend Augenhöhe und gehört zum Charakter eines 5 Satz Matches. Zumindest ist es jetzt mal wieder hartumkämpft, ohne dass einer der Kontrahenten unter einer bemerkbaren körperlichen Beeinträchtigung zu leiden hat. Bei den beiden letzten Matches von Dimitrov war dies z.B. nicht der Fall und in der anderen Hälfte des Feldes mußten sowohl Ruud als auch Berrettini vorzeitig aufgeben.

Das Momentum wechselt zwar, aber es hält sich nach meinem Geschmack viel zu lange bei Novak Djokovic auf und so gewinnt er auch Satz 3 und geht mit 2:1 in den Sätzen in Führung. Leider nimmt das Match jetzt doch den zu erwartenden Verlauf.

Franky
Offline

Zverev führt 4-1, 30-0 und dann 4-2, 30-0 - und serviert dann im 7. Game des Durchgangs 2 Doppelfehler und das Match kippt. Man sieht BISHER mal wieder den Unterschied zu einem großen, mental überragenden Champion, so sehr ich diesen auch nicht leiden kann. Obwohl der heute gewiss nicht überragend spielt.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

... und auch im 4. führt er 3-0 ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

3 Breakbälle zum 4-0 liegen lassen, oweia ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

... und dann direkt ein klares Break kassiert, oweioweiowei.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

... und noch 2 Breakbälle zum 5-3 liegen gelassen, ok, auch stark von Nole.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Nole holt sich den vierten 7-6 (8-6), wehrt nen Satzball mit nem Ass ab, mental isser einfach überragend.  6-7, 6-2, 6-4, 7-6 Nole.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Sokrates
Offline

Mental war das überragend von Nole, dennoch wirkt er alles andere als unschlagbar. Wenn er Karatsew unterschätzt, dann ...

 

Franky
Offline

Rafa - Stefanos im 5. Yahoo Yahoo Becker im Match: "Zverev hat sich die letzten 12 Monate viel mehr entwickelt als Stefanos." Na dann ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Der Grieche holt es nach über 4 Stunden 7-5 im 5. mit dem 3. Matchball, was für ein Match. Nun gegen Medvedev am Freitag.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

felicitas
Offline

Nein, als absoluter Fan von Serena, weiß ich auch, dass ein Vergleich zu Angie völlig unpassend ist. Auch wenn Angie keine guten Ergebnisse hatte in der letzten Zeit, hat die Gegnerin gegen eine ehemalige Nr. 1 und drei fache Slam Siegerin nichts zu verlieren und kann dementsprechend locker aufschlagen. Das war die Parallele zu Serena, un d man kann auch noch mit über 30 gutes Tennis spielen. Das Match heute Nacht Barty - Muchova kaum zu glauben, Barty komplett den Faden verloren, nur gesliced und Fehler über Fehler

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Medvedev wird als Favorit in dieses Match gehen, die 4 Stunden werden nicht spurlos an Tsitsipas vorbei gegangen sein, aber dieser Erfolg nach 0:2 Satzrückstand gegen einen 20 maligen Grand Slam Sieger wird Stefanos Tsitsipas sehr viel Selbstvertrauen geben und bei vielen weiteren engen Matches gegen die Großen der Tennisszene werden ihm diese Erfahrungen helfen. Nach 1 Stunde hätte ich keinen Pfifferling mehr auf einen Sieg des Griechen gesetzt.

Franky
Offline
felicitas schrieb:

Nein, als absoluter Fan von Serena, weiß ich auch, dass ein Vergleich zu Angie völlig unpassend ist. Auch wenn Angie keine guten Ergebnisse hatte in der letzten Zeit, hat die Gegnerin gegen eine ehemalige Nr. 1 und drei fache Slam Siegerin nichts zu verlieren und kann dementsprechend locker aufschlagen. Das war die Parallele zu Serena, un d man kann auch noch mit über 30 gutes Tennis spielen. Das Match heute Nacht Barty - Muchova kaum zu glauben, Barty komplett den Faden verloren, nur gesliced und Fehler über Fehler

... und was hat das mit Herrentennis zu tun??? Scratch one-s head


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Brandi92
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Medvedev wird als Favorit in dieses Match gehen, die 4 Stunden werden nicht spurlos an Tsitsipas vorbei gegangen sein, aber dieser Erfolg nach 0:2 Satzrückstand gegen einen 20 maligen Grand Slam Sieger wird Stefanos Tsitsipas sehr viel Selbstvertrauen geben und bei vielen weiteren engen Matches gegen die Großen der Tennisszene werden ihm diese Erfahrungen helfen. Nach 1 Stunde hätte ich keinen Pfifferling mehr auf einen Sieg des Griechen gesetzt.

Hätte ich auch nie im Leben für möglich gehalten. Da gebe ich Dir recht bezüglich des Halbfinals, klare Favoritenrolle für Medvedev, der für mich sogar Turnierfavorit ist. Grandioses Comeback von Tsitsi heute, das war schon phänomenal.

 

Brandi92
Offline

Kevin Krawietz hat gerade auf Eurosport verkündet, dass er die nächsten Turniere in Rotterdam, Dubai und Miami mit Struffi ein Doppel bilden wird. Hoffentlich können sich die beiden schnell einspielen und einige Erfolge zusammen feiern. Andi versucht, in etwa 3 Monaten wieder Bälle aus dem Stand zu schlagen und in etwa einem halben Jahr wieder bereit für Matches zu sein. Drücke ihm die Daumen, dass er gut dosiert und es nicht übertreibt.

 

Franky
Offline
Brandi92 schrieb:
Schwarzwaldmarie schrieb:

Medvedev wird als Favorit in dieses Match gehen, die 4 Stunden werden nicht spurlos an Tsitsipas vorbei gegangen sein, aber dieser Erfolg nach 0:2 Satzrückstand gegen einen 20 maligen Grand Slam Sieger wird Stefanos Tsitsipas sehr viel Selbstvertrauen geben und bei vielen weiteren engen Matches gegen die Großen der Tennisszene werden ihm diese Erfahrungen helfen. Nach 1 Stunde hätte ich keinen Pfifferling mehr auf einen Sieg des Griechen gesetzt.

Hätte ich auch nie im Leben für möglich gehalten. Da gebe ich Dir recht bezüglich des Halbfinals, klare Favoritenrolle für Medvedev, der für mich sogar Turnierfavorit ist. Grandioses Comeback von Tsitsi heute, das war schon phänomenal.

Hatte den Russen vor dem Turnier auch im Finale gesehen gegen Nole. H2H 5-1 für Daniil gegen den Griechen, aber das letzte Duell ging an Stefanos, der übrigens eine russische Mutter hat (war in den Top 200 in der WR). Wie auch immer - ein Highlight und viel Explosionsgefahr bei dem Match. Biggrin


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Ram/Salisbury erreichen das Doppelfinale. Und Medvedev gewinnt das 6. von 7 Duellen gegen den Griechen - 6-4, 6-2, 7-6. Dance 4 Nach 3-1 für Daniil stand es im 3. Durchgang 3-4, 30-40 und dann 4-5, 0-30, aber der Russe macht es noch. So, hol dir nun den Djoker ... Yahoo


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Wenn Medvedev das verbaselt gegen Lazarus Brad Djokovic, wird er wahrscheinlich in seinem Leben kein Grand Slam Turnier mehr gewinnen Yes 3

Schwarzwaldmarie
Offline

Medvedev ist nun im Match angekommen und kann Djokovic die Stirn bieten, es könnte heute etwas länger dauern bis der Sieger der AO des Jahres 2021 feststeht. Für die beiden Djokovic Fan-Boys auf Eurosport könnte der Sonntag auch einen etwas unerfreulichen Verlauf nehmen.

Franky
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Medvedev ist nun im Match angekommen und kann Djokovic die Stirn bieten, es könnte heute etwas länger dauern bis der Sieger der AO des Jahres 2021 feststeht. Für die beiden Djokovic Fan-Boys auf Eurosport könnte der Sonntag auch einen etwas unerfreulichen Verlauf nehmen.

Nicht wirklich, Nole gewinnt auch dieses AO-Finale, sogar sehr souverän 7-5, 6-2, 6-2. Und Dodig/Polasek holen den Doppeltitel. Damit bleibt es bei einem AO-2021-Titel hier für Rajeev Ram.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Da war wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens. Nach dem Sieg des Serben kommt natürlich wieder die Diskussion auf, wer ist denn der Goat im Männertennis, der Größte aller Zeiten und ebenso, warum ist der Djoker nicht im gleichen Maße beliebt wie Federer oder Nadal. Dabei ist das zwanghafte Bemühen des Serben, die gleiche Anerkennung zu erhalten, wohl sein größtes Problem. Umso mehr er um die Zuneigung der Fans buhlt, desto mehr bleibt sie ihm verwehrt.

https://www.spiegel.de/sport/tennis/australian-open-novak-djokovic-nach-...

Der Spiegel hat es ganz gut beschrieben. Djokovic wird irgendwann einmal sagen, wenn ich auch nicht so beliebt bin, habe ich doch die meisten Rekorde, GS Sieger, Wochen auf Platz1, Nadal und Federer werden sagen, auch wenn wir nicht die erfolgreichsten sind, sind wir doch viel beliebter als Novak Djokovic. Was nun von beiden wichtiger ist, mag jeder selbst entscheiden. Wenn man sich dann die Kommentarspalte zu diesem Text anschaut, stellt man fest, dass diese Diskussion schon sehr leidenschaftlich geführt wird.

So gesehen wird es auch sehr viele Frauen geben, die keineswegs mit Margret Court tauschen würden, die 24 Major Siege o.k, aber gleichzeitig ihre etwas seltsamen Ansichten, das wäre ein schwieriges Angebot.

Schwarzwaldmarie
Offline

Eine sehr große Überraschung gab es im deutschen Duell in Montpellier zwischen Peter Gojowczyk und Jan Lennard Struff, das Peter Gojowczk für sich entschied. Nach dem sehr guten ATP Cup läuft für Jan-Lennard Struff nicht mehr allzuviel zusammen, während Peter Gojowcyzk vor ein paar Tagen noch das Halbfinales eines Challenger Turniers im bretonischen Quimper erreichte. Erfreuliches gibt es auch von Yannik Hanfmann zu berichten, der in Singapur die erste Runde gegen den Australier Duckworth überstand.

Während dieser Pandemie wird mal wieder der Unterschied zwischen der WTA und der ATP deutlich. Während die ATP gleich 3 Turniere gleichzeitig anbieten kann, eigentlich so wie vor Pandemiezeiten und daneben noch einige Challenger Turniere stattfinden, gibt es bei der WTA gerade mal 1 Turnier und auf ITF Ebene nur 2 oder 3  K25 Turniere. Die Frauen haben schon deutlich mehr unter den Einschränkungen zu leiden, das war ja auch im letzten Jahr so.

Brandi92
Offline

Das ist wirklich ungerecht. Zum Sommer hin sollte es normaler werden und mehr Turniere angeboten werden, das wäre sehr wichtig gerade für die jungen Spielerinnen. Hanfmann jetzt im AF gegen Albot, Gojo gegen Vesely, Struff reist nach Rotterdam zum 500er Turnier, wo er mit Krawietz auch im Doppel antreten wird.

 

Franky
Offline

Gojo im VF von Montpellier! Hanfmann knapp raus im AF von Singapur gegen Albot nach 3 vergebenen Matchbällen. Dash 1


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Koepfer/Sousa im HF von Cordoba.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

popinjay
Offline
Franky schrieb:

Gojo im VF von Montpellier!

Hat Gojo nen neuen Trainer? Mit Kas hätte er das ja wohl nicht geschafft.

Es schlagen zwei Herzen in meiner Brust - Das eine aus Liebe, das andere aus Lust - Ich schaue auf die Wellen, dem Wasser hinterher - Denn alle Flüsse fließen ins Meer

 

Franky
Offline

Puuh, Gojo braucht im 10. Game bei eigenem Service 7 Satzbälle, um den 1. Durchgang einzutüten, mit einem Doppelfehler schenkte er Novak sogar noch nen Breakball zum 5-5.

Gojo - Novak 6-4

Hier mal ein Bericht von Sommer 2020 über ihn:

https://www.merkur.de/lokales/dachau/haimhausen-ort28784/tennisprofi-pet...

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Seiten