XXXII. OLYMPIADE IN TOKIO 2021

58 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hardcore-Fan
Offline

Etwas überraschender Sieg von Siegemund/Krawietz gegen Mattek-Sands/Ram!

Volleyschwabe
Offline

Vielleicht geht für die beiden was in Richtung Medaille. Irgendwie auch bezeichnend, dass Zverev/Struff gegen die starken Franzosen gewinnen, aber gegen die eher schwächer eingestuften Amerikaner verlieren.

Tobias
Offline

Bencic im Einzel-Finale, nachher noch die Chance auf das Doppelfinale. Nach so vielen Rückschlägen können da 2 große Momente entstehen. 

Kurgan
Offline

Ein Sieg von Zverev wäre keine Sensation aber eine große Überraschung. Djokovic spürt den Druck. Sascha bisher ziemlich gut und cool zum 4:0 in Satz 3.

Djokovic am Ende total von der Rolle. Egal, soweit muss man ihn erstmal bekommen. Tolle Leistung von Z. Vielleicht haben ihn doch bald kurzfristig alle lieb. Er ist allerdings jetzt der Favorit und  wird den Druck spüren...

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Zumindest hat Alexander Zverev den alleinigen Golden Slam von Steffi Graf gerettet. Das wird den Djoker mal so richtig ärgern, ein erneuter Versuch in 3 Jahren wird sehr schwierig. Alexander Zverev hat auch schon bewiesen, dass er große Finals gewinnen kann und mit einer Goldmedaille wird er sich sogar den Respekt der BILD erorbern, die ihm sehr oft nicht wohl gesonnen war.

Angie86
Offline

Starker Auftritt von Zeverv heute, vor allem nach 1:6 in Satz 1, da muss man gegen einen Djokovic erstmal so zurückkommen, auch wenn der heute nicht seinen besten Tag hatte.

Volleyschwabe
Offline
Kurgan schrieb:

Ein Sieg von Zverev wäre keine Sensation aber eine große Überraschung. Djokovic spürt den Druck. Sascha bisher ziemlich gut und cool zum 4:0 in Satz 3.

Djokovic am Ende total von der Rolle. Egal, soweit muss man ihn erstmal bekommen. Tolle Leistung von Z. Vielleicht haben ihn doch bald kurzfristig alle lieb. Er ist allerdings jetzt der Favorit und  wird den Druck spüren...

Sollte uns deutschen Tennisfans völlig egal sein, wie und warum Djokovic eingebrochen ist. Es würde mich irgendwie nicht wundern, wenn er es gegen den Russen vergeigt, hoffentlich passiert das nicht.

Kiwishaker
Offline

Djokovic körperlich und mental am Ende. Verliert Bronze Match im Einzel und tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

 

Und Glückwunsch an Brasilien. Ich habe das Match im Damendoppel leider verpasst. Da haben sie wohl 4 Matchbälle gegen Russland "Aia" abgewehrt.

Sokrates
Offline
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

 

Volleyschwabe
Offline
Sokrates schrieb:
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

Ganz schwache Nummer, seine Partnerin so hängen zu lassen. Er hätte ja das Bronzematch sausen lassen können und das Mixed spielen. Ist halt ein Egomane.

Kurgan
Offline
Volleyschwabe schrieb:
Sokrates schrieb:
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

Ganz schwache Nummer, seine Partnerin so hängen zu lassen. Er hätte ja das Bronzematch sausen lassen können und das Mixed spielen. Ist halt ein Egomane.

Ich kann Djokovic schon manchmal verstehen wenn er sich darüber beschwert nicht wie andere behandelt zu werden. 

Natürlich kann man ihn dafür kritisieren das Mixed nicht zu spielen. Ihm aber Egomanie vorzuwerfen weil er nicht Mixed spielt und das Einzel absagt ist doch vollkommen daneben.

 

Sokrates
Offline
Kurgan schrieb:
Volleyschwabe schrieb:
Sokrates schrieb:
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

Ganz schwache Nummer, seine Partnerin so hängen zu lassen. Er hätte ja das Bronzematch sausen lassen können und das Mixed spielen. Ist halt ein Egomane.

Ich kann Djokovic schon manchmal verstehen wenn er sich darüber beschwert nicht wie andere behandelt zu werden. 

Natürlich kann man ihn dafür kritisieren das Mixed nicht zu spielen. Ihm aber Egomanie vorzuwerfen weil er nicht Mixed spielt und das Einzel absagt ist doch vollkommen daneben.

Bei einer Bronze-Medaille hätte Stojanovic 50.000€ und eine staatliche Pension bekommen. Für sie wohl eine lebensverändernde Summe.

 

Kurgan
Offline
Sokrates schrieb:
Kurgan schrieb:
Volleyschwabe schrieb:
Sokrates schrieb:
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

Ganz schwache Nummer, seine Partnerin so hängen zu lassen. Er hätte ja das Bronzematch sausen lassen können und das Mixed spielen. Ist halt ein Egomane.

Ich kann Djokovic schon manchmal verstehen wenn er sich darüber beschwert nicht wie andere behandelt zu werden. 

Natürlich kann man ihn dafür kritisieren das Mixed nicht zu spielen. Ihm aber Egomanie vorzuwerfen weil er nicht Mixed spielt und das Einzel absagt ist doch vollkommen daneben.

Bei einer Bronze-Medaille hätte Stojanovic 50.000€ und eine staatliche Pension bekommen. Für sie wohl eine lebensverändernde Summe.

Für den Partner ist sowas immer ziemlich blöd. Ich weiß nicht wie hoch etwaige Pension wäre. Aber auch Stojanovic hat schon über eine Millionen Dollar Preisgeld kassiert. Und ihre Karriere nimmt ja gerade erst Fahrt auf. Da ist das Geld des serbischen Staates vermutlich nicht lebensverändernd. Wobei "lebensverändernd" sicher Definitionssache ist. Das sähe in anderen Sportarten sicher ander aus.

 

tom
Offline

Wo bleiben die Goldmedaillen Nea

20 mal Bronze ist ja ganz nett, aber irgendwann müssen die Holländer überholt werden, Sascha fang an damit Clapping

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Was die Goldmedaillen angeht, sind diese Spiele in der Tat bis jetzt noch nicht die Domäne des Teams D, nach und nach zerbersten die Siegträume. Die Ruderer blieben ungewohnt ohne Gold, die Misere bei den Fechtern dauert nun schon seit einiger Zeit, früher unter Emil Beck waren sie fast sichere Medaillenbänke, die Schützen haben nur noch 1 Chance, ihre Medaillenlosigkeit (ohne Bogenschießen) zu verhindert und ob es dann gleich die Goldene wird ist fraglich. Als Marke stehen die 11 Goldmedaillen von London 2012, die die schlechteste Ausbeute für das Team D der letzten 30 Jahren bedeutete und es wird schwer, diese noch zu erreichen.

Umso größer wäre die Bedeutung eines Olympiasieges von Alexander Zverev, wenn er sich zu einem der wenigen Olympiasieger krönen könnte.

Aber neben den Gold-Medaillen gibt es auch olympische Momente, die ähnlich denkwürdig sind, das verlorene Halbfinale von Dimitri Ovtcharov gegen den fast unschlagbaren Chinesen Ma Long geht auch in die Geschichte ein.

Im Allgemeinen muß man auch sagen, dass diese Spiele durch die pandemiebedingten laxeren Dopingkontrollen in den letzten 18 Monaten geprägt sein könnten.

Daria K.
Offline

Wow, Russland wird heute abend die erfolgreichste Nation im Tennis bei Olympia sein mit 1 x Gold und 2 x Silber oder 2x Gold und 1 x Silber.

 

Kurgan
Offline

Ist halt so ein grundsätzliches Problem in Deutschland. Eine Mischung aus fehlender Wertschätzung, mangelnden Investitionen, hoher Erwartungshaltung ect.

Hier schlagen doch ständig irgendwelche Randthemen viel höhere Wellen als die sportlichen Leistungen. Diejenigen denen Sport und Sportler jahrelang nicht die Bohne interessiert hat, blasen sich auf und geben vor sich für die Athleten zu interessieren.

Geiles Spiel von Zverev gegen ein überforderten Khachanov...

 

Kakao08
Offline

Katastrophaler Fehler von Djokovic schon im Vorfeld, dass er sich überhaupt auf die Fragen von Journalisten zu einem möglichen Golden-Slam eingelassen hat! Er hätte solche Fragen brüsk von sich weisen sollen - und zB darauf mitteilen können, dass er auf solche Spekulationen und Fragen erst kurz vor dem Finale der US-Open (falls er dies überhaupt erreichen sollte, das steht ja eigentlich auch noch in den Sternen...*unknw*) eingehen würde! So natürlich ein gefundenes Fressen für Journalisten...

So wie es jetzt gekommen ist, hat er sich doch selbst völlig unnötig zusätzlichen mentalen Druck bereitet... Die gravierenden Folgen waren im 3. Satz gegen Z. dann auch nicht unschwer zu verkennen, für mich jedenfalls. (Die Leistung von Z. möchte ich damit aber keinesfalls auch nur um einen Deut schmälern, nur um Missverständnisse gleich zu vermeiden...)

 

Kiwishaker
Offline
Daria K. schrieb:

Wow, Russland wird heute abend die erfolgreichste Nation im Tennis bei Olympia sein mit 1 x Gold und 2 x Silber oder 2x Gold und 1 x Silber.

 

 

Die Russen waren schon häufig gut bei Olympia. Kafelnikow, Dementiewa, Vesnina/ Makarowa mit Gold, dazu etliche Silber und Bronze Medaillen. Die gegen eigentlich immer mit mindestens einer Medaille nach Hause 

Angie86
Offline

Starker Auftritt heute von Zverev!

Volleyschwabe
Offline
Kurgan schrieb:
Volleyschwabe schrieb:
Sokrates schrieb:
Kiwishaker schrieb:

 tritt zum Bronze Match im Mixed nicht mehr an. Glückwunsch an Australien.

Muss auch toll sein für seine Partnerin.Dash 1

Ganz schwache Nummer, seine Partnerin so hängen zu lassen. Er hätte ja das Bronzematch sausen lassen können und das Mixed spielen. Ist halt ein Egomane.

Ich kann Djokovic schon manchmal verstehen wenn er sich darüber beschwert nicht wie andere behandelt zu werden. 

Natürlich kann man ihn dafür kritisieren das Mixed nicht zu spielen. Ihm aber Egomanie vorzuwerfen weil er nicht Mixed spielt und das Einzel absagt ist doch vollkommen daneben.

Da spielen die Spieler bei Grand Slams teilweise 4 oder 5 Stunden bei ähnlichen Bedingungen und dann soll ein Mixed zuviel sein?

Ganz einfach, das Mixed war ihm nicht wichtig genug, das ist wohl offensichtlich.

Volleyschwabe
Offline
Kurgan schrieb:

Ist halt so ein grundsätzliches Problem in Deutschland. Eine Mischung aus fehlender Wertschätzung, mangelnden Investitionen, hoher Erwartungshaltung ect.

Hier schlagen doch ständig irgendwelche Randthemen viel höhere Wellen als die sportlichen Leistungen. Diejenigen denen Sport und Sportler jahrelang nicht die Bohne interessiert hat, blasen sich auf und geben vor sich für die Athleten zu interessieren.

Geiles Spiel von Zverev gegen ein überforderten Khachanov...

Seit Jahren versäumt man es, Geld in Leistungs- und Breitensport zu stecken und wundert sich, wenn es bergab geht.

Stattdessen verbrennt man Milliarden in andere "Projekte", anstatt sich um die eigene Bevölkerung zu kümmern. Dann darf man sich auch nicht wundern, wenn man in Sachen Medaillenspiegel mittlerweile von Ländern überholt wird, die früher meilenweit von einem entfernt waren.

Glückwunsch an Zverev, das war bockstark.

Tennis-Fan
Offline

Dank Zverevs Erfolg erhält der DTB nun auch einen höheren Förderbetrag. Wollen wir hoffen, dass dieser auch ziel- und erfolgsorientiert eingesetzt wird.

 

Kiwishaker
Offline

Gilt das nur für Gold oder generell bei einer Medaille? 

Tennis-Fan
Offline
Kiwishaker schrieb:

Gilt das nur für Gold oder generell bei einer Medaille? 

Nein, das gilt allgemein. Nach WMs oder Olympischen Spielen werden die Gelder je nach erfolg zugewiesen. Wie das genau funktioniert und bis zu welchem Rang dies in die Berechnungen eingeht, weiß ich allerdings nicht. Trotzdem gehe ich mal davon aus, dass des Olympiasieges , im Vergleich zu anderen Sportarten, dem DTB mehr Geld zugesprochen werden dürfte.

 

Grubmexul
Offline

Hab ich es jetzt überlesen, oder nicht:
Belinda Bencic und Marketa Vondrousova liefern sich ein unterhaltsames Finale über 2 1/2 Stunden- ich habe es ein wenig zeitverzögert gesehen. 7:5 2:6 6:3 für die etwas älter Schweizerin. Tennis-Gold an die Schweiz. Ein wenig unglücklich verliert Vondrousova ihr Aufschlagspiel zum 3:5 im Dritten nach dem MTO von Bencic. 3 Breakbälle, davon einer nach Matchball, lässt sie auch noch liegen.
Vondrousova flüchtet vom Court. Bencic schüttet Freudentränen. Sehr schade und irgendwie befremdlich, dass sie den Sieg ohne Fans im Stadion feiern musste.

Zu Doppel-Gold hat es im Doppel nicht gereicht. Krejcikova/Siniakova in knapp 90 Minuten mit 7:5 6:1 gegen Bencic an der Seite von Golubic.

Ich bin sehr gespannt darauf, wie Bencic und Vondrousova nun auf der US Hardcourt Tour abschneiden werden.

Und, im Mixed musste wohl das Zielfoto entscheiden: Pavluchenkova/Rublev gewinnen den Match Tie Break 13:11, nachdem sie den zweiten Satz im Satz Tie Break 5:7 verloren und einen Matchball abgewehrt hatten. In einem rein russischen Finale gewannen Sie gegen Vesnina/Karatsev.

Vesnina legt ja ein beachtenswertes Comeback hin. Und Pavluchenkova steht nach dem Roland Garros Finale auch schon wieder in den Schlagzeilen.

tom
Offline

Geht doch : Heute 2x Gold und 2x Silber, keine Bronze Yes 3

Holländer sind überholt, weiter so :

Bahnrad Damen und Malaika Mihambo Clapping

Was machen eigentlich die Männer, bis auf Sascha, nix Acute

Seiten