ATP-Herrentennis 2020

668 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
TommyHaas
Bild des Benutzers TommyHaas
Offline
dexifan schrieb:

Jetzt bin ich ja doch etwas überrascht, dass diese Woche Kevin Krawietz zusammne mit Alexander Zverev antritt... Weiß jemand wie es dazu gekommen ist - hat sich Andreas Mies verletzt? 

 

Es war anscheinend nur eine Vorsichtsmaßnahme. Bloß nichts riskieren vor den Finals in London. Von Erfolg gekrönt war die Zusammensetzung mit Sascha ja leider auch nicht Biggrin

Einhändige Rückhand oder keine Biggrin

Schwarzwaldmarie
Offline

Alexander Zverev holt sich den ersten Satz gegen Rafael Nadal, die Meldungen aus dem Boulevard scheinen ihn nicht weiter zu beeindrucken.

Franky
Offline

 

ZVEREV!!! Was für ein Auftritt - und was für ein 12-0-Siege-Run!
 
6-4, 7-5 gegen Nadal. Hat sich im zweiten Satz trotz des Rückschlages nach den 4 vergebenen Breakbällen zum 5-2 nicht aus der Ruhe bringen lassen und blieb mutig und cool. Morgen im Finale des Masters in Paris gegen Medvedev.

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Angie86
Offline

3. Turniersieg in Folge möglich, stark!

Franky
Offline

Bei 7-5, 4-4 war Saschas Akku dann doch leer, er machte nur noch ein Game, das zeichnete sich aber schon früh im 2. Satz ab, dass er physisch schwächelt - die 3 Stunden aus dem Mannarino-Match machten sich dann doch bemerkbar. Congrats an Daniil Medvedev, schön, dass er wieder derart auftrumpft. Congrats auch an Ceddi Stebe und Dreddy Brown zu deren Challenger-Turniersiegen in Parma und Eckental (Brown im Doppel).


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Ansi
Offline

Wo wir bei Sascha sind. 

Dieser Artikel war heute in der Süddeutschen Zeitung:

https://www.sueddeutsche.de/sport/zverev-vorwuerfe-ex-freundin-olga-1.51...

Und der darin verlinkte Artikel: https://racquetmag.com/2020/11/05/olyas-story/

Ich bin in Schock. Das darf einfach nicht wahr sein. 

tom
Offline

Zum Glück Ansi  graben sie bei uns beiden noch nicht in der Vergangenheit, die Medien, die Politiker und die Journalisten, was käme da alles auf,  falls die Vorwürfe stimmen, wie bei bei Johnny Depp wars das für Sascha, London darf er aber noch spielen, es gilt die Unschuldsvermutung Yes 3

Franky
Offline

Die Gruppen bei der inoffiziellen ATP-WM in London, die am Sonntag beginnt:

Gruppe Tokyo 1970: Djokovic, Medvedev, Zverev, Schwartzman

Gruppe London 2020: Nadal, Thiem, Tsitsipas, Rublev


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Ich habe einmal nachgeschaut, wer zuletzt die ATP Finals gewonnen und mußte feststellen, dass es nun schon 5 Jahre her ist, dass einer der Grand Slam Serien Sieger dieses wichtige Turnier gewinnen konnte, Novak Djokovic 2015, Rafael Nadal hat dieses Turnier noch garnicht gewonnen. 2016 gewann Andy Murray auf dem Höhepunkt seines Schaffens, danach Dimitrov, Zverev und letztes Jahr Tsitsipas. In den letzten Jahren waren oft bei den großen Favoriten zum Ende der Saison die Akkus ziemlich leer oder sie konnten wegen Verletzungen garnicht teilnehmen, in diesem Jahr zeigen sich dagegen komplett andere Voraussetzungen.  Novak Djokovic könnte mit einem weiteren Sieg Roger Federer mit seinen 6 Siegen einholen, Rafael Nadal wird bestimmt sehr motiviert sein, eine der letzten Leerstellen bei seinen Karriereerfolgen noch auszufüllen. Dominic Thiem kam nach seinem Erfolg bei den US Open formmäßig etwas aus der Spur, dagegen konnte Alexander Zverev in den letzten Wochen durchaus überzeugen, auch Medvedev hat sich mit seinem Turnsieg in Paris-Bercy wieder zurückgemeldet und auch Rublev sollte man nicht ganz vergessen. Es verspricht jedenfalls eine interessante spannende Turnierwoche zu werden.

Der ehemalige italienische Jugendmeister im Riesenslalom, Yannik Sinner, hat sich derweil den Turniersieg in Sofia geholt.

tom
Offline

Medvedev schlägt von unten auf, darf er das, jetzt muss ein Sieg gegen den Djoker her Sascha, denk an die Adria Tour und überleg Dir was Good

tom
Offline

Medvedev steht im Finale gegen Thiem, Medvedev wird von unten aufschlagen 

Schwarzwaldmarie
Offline

Vor dem Turnier hatte ich eigentlich fest mit einem Finale Djokovic gegen Nadal gerechnet, aber nachdem die beiden Favoriten schon in der Gruppenphase jeweils ein Match verloren, war es dann doch enger in den Halbfinals. Medwedev ging sogar als Favorit bei den Buchmachern in das Match gegen Nadal. Mit Medwedev und Thiem gehen nun die verdienten Spieler in das Endspiel, beide haben innerhalb 1 Woche sowohl gegen Nadal als auch gegen Djokovic gewonnen, dabei müsste die Motivation der beiden Rekordjäger in diesem Jahr ziemlich hoch gewesen sein. So wartet der Spanier auch weiter auf seinen ersten Erfog bei den ATP Finals und Djokovic bleibt noch hinter den 6 Erfolgen von Roger Federer zurück.

Für heute schätze ich die Chancen bei 50:50 ein.

Tennisliebhaber73
Bild des Benutzers Tennisliebhaber73
Offline

Das hätte ich doch irgenwie nicht erwartet, dass Medvedev das Finale gewinnen würdet. Ja, klar, er hat die Woche gut gespielt und am Samstag gegen Nadal gewonnen, aber er hätte noch nie ein grosses Finale wie einen Grand Glam gewonnen. Ich habe gedacht Thiem hätte den Vorteil. Aber gut gemacht Medvedev!

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Zumindest eine Baustelle konnte bei Alexander Zverev geschlossen werden.

https://www.spiegel.de/sport/tennis/alexander-zverev-tennisstar-siegt-vo...

 

Dieser Fall ist wirklich ein Musterbeispiel für alle Tennis-Eltern, was zu Beginn einer möglichen Tennis-Karriere alles schief gehen kann und auch bei seinen weiteren Baustellen kann man als junger Sportler lernen, welche Gefahren plötzlicher Ruhm und Reichtum mit sich bringen können.

Schwarzwaldmarie
Offline

Roger Federer wird zum ersten Mal seit 1999 nicht an den Australian Open teilnehmen. Auch der nach hinten verlegte Zeitpunkt kommt für den Schweizer noch zu früh. Dagegen hat Andy Murray eine Wild-Card erhalten und kann seine Fitness bzw Form auf hohem Niveau überprüfen. Das Team Deutschland wird bei dem Mannschaftswettbewerb in Australien von Mischa Zverev betreut.

Die Chefs der deutschen Profis Daniel Kohlmann und Barbara Rittner werden aus Pandemiegründen nicht mit nach Australien reisen.

Franky
Offline

Köpfer in Delray Beach, Struff in Antalya dabei ...

https://www.mytennis.info/article/5fe857f06b7a1f0174413233/mit-diesen-st...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Bei Alexander Zverev kommt allmählich das Verhältnis von Turniersiegen zu Trennungen aller Art (Manager, Trainer, Lebensgefährtinnen) aus dem Gleichgewicht und die Verweildauer von den Übungsleitern wird immer kürzer. Nach Ferrero und Lendl geht jetzt auch die Zusammenarbeit mit David Ferrer zu Ende. So langsam muß die Frage erlaubt sein, ob Alexander Zverev überhaupt trainierbar ist, außer von seinem Vater. Obwohl die Trennungen von seinen Trainern bisher mitnichten geräuschlos über die Bühne gingen, waren sie doch deutlich weniger kompliziert als die Trennungen von seinen Lebensgefährtinnen. Der Manager nimmt dann noch eine Mittelposition ein.

Das war jetzt ziemlich viel Gossip. Sorry !

Schwarzwaldmarie
Offline

Aufgeben mußte auch Matthias Bachinger in Antalya, nach überstandener Qualifikation traf er auf den Deutsch - Spanier Nikola Kuhn und gab im 3. Satz auf. Matthias Bachinger war Teilnehmer bei einer Begleitung durch den Spiegel über das vergangene durch die Pandemie bestimmte Jahr und fiel durch eine etwas kritische Einstellung gegenüber den Corona - Maßnahmen auf.

Jan-Lennard Struff erreichte dagegen die nächste Runde.

tennisplayer70
Bild des Benutzers tennisplayer70
Offline

hallo, danke für den spannenden Gossip! Nach einer spannenden ersten Runde in Delray freue ich mich schon auf die kommenden Spiele. Wer ist euer Turnierfavourit? Persönlich bin ich vom Jungtalent Sebastian Korda sehr begeistert. 

Liebe Grüße

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Der DTB ist mit der stolzen Anzahl von 12 Akteuren nach Doha, Katar, zu dem Männer-Qualifikationsturnier für die AO gereist. Die Bilanz nach der 1. Runde ist aber nicht gerade berauschend. Sieben sind schon ausgeschieden, fünf kamen in die nächste Runde, sollte sich dieser Trend fortsetzen, bleiben fürs Hauptfeld nicht mehr viele übrig.

Weitergekommen sind: Maden, Lenz, Marterer, Stebe und der Oldie Dustin Brown

Ausgeschieden sind: Gojowczyk, Mischa Zverev, Molleker, Otte, Kamke, Moraing und Masur.

tom
Offline

Ist der Fall  Kudla bekannt, bekam seinen Test bei 5:3, Satz vor gegen Benchetrit, jetzt sind beide sozusagen weg vom FensterCray 2

Franky
Offline

Nur 7 von 15 Profis (5 Herren und 2 Damen) des Dtb in der 2. Qualirunde. Bin mal gespannt, ob außer Stebe überhaupt jemand ins Qualifinale kommt. Würde mich fast schon überraschen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Stebe im Qualifinale der AO, Marterer erwartungsgemäß ausgeschieden gegen den Japaner Daniel. Nun gleich noch Lenz, Maden, Dreddy Brown im Einsatz.

Struff gestern nach 2 vergebenen Machbällen gegen Chardy ausgeschieden im VF von Antalya.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

"Veronika der Lenz ist da" , nach 61 Minuten ist er allerdings auch schon wieder weg. So lange brauchte Damir Dzumhur um Julian Lenz mit 6:2 und 6:2 zu besiegen. Alles andere wäre aber auch sehr überraschend gewesen.

Dann waren es nur noch 3 deutsche Tennisspieler im Männer-Wettbewerb.

Schwarzwaldmarie
Offline

Ausgerechnet der Oldie, Dustin Brown, mit seinen 36 Jahren schafft es nach Cedric Stebe in die 3. Runde der Australian Open. Nach Lenz ist auch Maden ausgeschieden.

Bernard Tomic, das Enfant terrible des internationalen Tennis, mußte in den Tiebreak des 3. Satzes um seinen wesentlich schlechter platzierten Landsmann, dessen Name irgendwie nach Schokolade klingt, zu besiegen.

Franky
Offline

Alles in allem also 2 von 15 Profis vom DTB, was für ein Debakel.

Ceddi gegen Troicki, Dreddy gegen Maden-Bezwinger Cressy. Schwer, aber vielleicht packt es ja wenigstens einer.

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Ceddi auch sang- und klanglos ausgeschieden, 4-6, 2-6. Nun Dreddy, last german standing.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Dreddy führt 5-3, dann 5-4, 30-0 - und kriegt es nicht nach Hause. Bei 5-4 im tiebreak zum Satzgewinn aufgeschlagen, aber beide Punkte verbaselt und 5-7 den tiebreak abgegeben. Dash 1


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Das Desaster is perfekt - alle 15 Dtb-Profis ausgeschieden; Dreddy verliert 6-7, 4-6. Aufwachen, Dtb!


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tennisplayer70
Bild des Benutzers tennisplayer70
Offline

Danke für eure laufenden Updates! Super hilfreich, wenn ich nicht alle Spiele live verfolgen kann! LG

 

Seiten