Sabine Lisicki

156 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline

Tereza nutzt den 2. Matchball zum 6-3 - aber überraschend war es nicht.

@Hardcore-Fan

Okay, ist aber jetzt hier für die Foristen wohl nix wirklich Neues, oder?! Wink Im Kern zweifelt das alles doch kaum einer an. Und wer klammert sich denn noch groß an Dinge, die sich im Absturz befinden? Den Niedergang bzw. die Durststrecke, die da kommt, über die sind sich doch so ziemlich alle bewusst - jedenfalls bei denen, die sich einigermaßen interessiert mit der Materie beschäftigen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Hardcore-Fan
Offline
Franky schrieb:

 

@Hardcore-Fan

Okay, ist aber jetzt hier für die Foristen wohl nix wirklich Neues, oder?! Wink

Das mag sein, aber die immer noch so hoffnungsvoll klingende Attitüde mancher hier war für mich schon ein wenig weltfremd!

Schwarzwaldmarie
Offline

Wenn eine frühere Aufschlagspezialistin gleich 7 mal ihr Service abgeben muß, wird es natürlich ganz schwierig mit einem Sieg, da wurde Sabine Lisicki ihrem Ruf als Bum-Bum-Biene leider nicht gerecht.

Franky
Offline

Naja, der ein oder andere hofft halt noch, dass Bine mal wieder ein WTA-Hauptfeld erreicht. Viel mehr hier zumindest aber ja wohl nicht, denke ich. Wink Bine wird auf WTA-Level nix Bedeutsames mehr reißen, das habe ich schon vor Ewigkeiten gesagt ... Wink Mittlerweile sollte das wohl auch der Letzte kapiert haben. Aber klar, ein paar Hardcorefans zumindest außerhalb des Forums träumen wohl tatsächlich noch davon, dass sie es innerhalb der nächsten 3, 4 Jahre nochmal in die zweite Wimbledonwoche schafft. Sind aber wohl eher diejenigen, die das Geschehen sehr selektiv beobachten und glauben, es liege bei ihr nur an Verletzungen, Krankheiten und zu wenig Matchpraxis. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Raugart
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Wenn eine frühere Aufschlagspezialistin gleich 7 mal ihr Service abgeben muß, wird es natürlich ganz schwierig mit einem Sieg, da wurde Sabine Lisicki ihrem Ruf als Bum-Bum-Biene leider nicht ger

 

Und es lag wohl in erster Linie daran, daß Lisicki verlor. Im 2.u.3. Satz sah ich sonst wenige Unterschiede .

 

Franky
Offline

Vielleicht reißt sie ja mit Burrage im Doppel was ...

Hier ein aktuelles Interview von gestern:

https://www.youtube.com/watch?v=DtP3zgchMb4&feature=emb_logo&fbclid=IwAR...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Tennisfan_
Offline

Oh wei sieht so aus als hätte sich Sabine erneut schlimm verletzt. Sie ist im Doppel schreiend auf dem Boden zusammen gebrochen und konnte dann auch nicht mehr weiter spielen. Mehr weiß ich auch nicht, aber hat sich nicht gut angehört. Man kann nur aufs Beste hoffen

Schwarzwaldmarie
Offline

Da war Sabine Lisicki die einzige verbliebene Deutsche im Turnier bzw überhaupt auf der Tour, sie liegt im 1. Satz mit 6:5 und 40:0 bei eigenem Aufschlag in Führung und dann passiert das

https://www.sport1.de/tennis/wta/2020/11/sabine-lisicki-verletzt-sich-im...

Das sind wirklich alles Zutaten für eine wahre Tennis-Tragödie. Das ist so bitter.

Franky
Offline

Alles Gute der lieben Bine! Sie hätte wahrlich einen anderen sportlichen Abgang verdient. Verstehe allerdings schon lange nicht mehr, wieso sie sich das alles noch gibt, finanziell ist es schon lange ein Minusgeschäft, sportlich und gesundheitlich halte ich das alles schon lange für sehr fragwürdig. Möge sie rasch genesen und gute Entscheidungen für ihre Zukunft treffen. Und ihr noch ein würdigerer sportlicher Abgang bevorstehen ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Raugart
Offline
Tennisfan_ schrieb:

Oh wei sieht so aus als hätte sich Sabine erneut schlimm verletzt. Sie ist im Doppel schreiend auf dem Boden zusammen gebrochen und konnte dann auch nicht mehr weiter spielen. Mehr weiß ich auch nicht, aber hat sich nicht gut angehört. Man kann nur aufs Beste hoffen

Ich sah gerade "Youtube" mit Lisickis Unfall. Sah sehr krass und schlimm aus. Das wars wohl------Ein bitterer und trauriger "Abgang" von den Tennisplätzen;: das hat sie nicht verdient.

Alles Gute , Sabine--------- aber irgendwann sieht man Dich wieder , ganz bestimmt!

Jochen
Offline

Jemand schon mitbekommen, worum es sich handelt ? Ich hoffe, es hat schlimmer ausgesehen als es am Ende war.

deumex
Offline

Omg, das ist ja schrecklich. Wie kommt's zu so einer Fehlbelastung? Sie scheint gar nicht mit dem linken Fuß aus dem Boden gewesen zu sein 

https://www.youtube.com/watch?v=1ki4bPbs4tI

 

Angie86
Offline

Ach du Scheiße, das tut am PC ja schon weh, wenn man das nur sieht, gute Besserung!

popinjay
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Da war Sabine Lisicki die einzige verbliebene Deutsche im Turnier bzw überhaupt auf der Tour, sie liegt im 1. Satz mit 6:5 und 40:0 bei eigenem Aufschlag in Führung und dann passiert das

https://www.sport1.de/tennis/wta/2020/11/sabine-lisicki-verletzt-sich-im...

Das sind wirklich alles Zutaten für eine wahre Tennis-Tragödie. Das ist so bitter.

 

You are Fake News.

Es schlagen zwei Herzen in meiner Brust - Das eine aus Liebe, das andere aus Lust - Ich schaue auf die Wellen, dem Wasser hinterher - Denn alle Flüsse fließen ins Meer

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Einfach so ausgedacht habe ich mir das wahrlich nicht.

https://www.flashscore.de/spiel/2amxtQoU/#spiel-historie;1

BN27
Offline

OMG - Sowas wünscht man keinem Sportler, egal auf welchem Niveau. Gute Besserung!

@popinjay - wolltest du die Überhöhung als "Tragödie" kritisieren, oder bin ich zu blöd die ironie zu verstehen?  

Raugart
Offline

Hat "Popinay"in der Nacht ( 3 Uhr) einen Frust-Traum gehabt?-----Seinen Beitrag?????????---versteht er wohl selbst nicht!

Schwarzwaldmarie
Offline

Der Spielstand von flashscore war falsch wiedergegeben, es stand nicht 6:5 und 40:0 für Lisicki/Burrage bei eigenem Aufschlag, sondern 6:5 und 30:30 bei gegnerischem Aufschlag, sie standen also nicht kurz vor dem Gewinn des 1. Satzes, wie aus dem kurzen o. a. Videoschnitzel hervorgeht. Ich habe diese Falschinformation weitergegeben und Ponpinjay hat dies erkannt. Trotzdem ist diese Verletzung für Sabine Lisicki sehr tragisch.

Franky
Offline


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Raugart
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Der Spielstand von flashscore war falsch wiedergegeben, es stand nicht 6:5 und 40:0 für Lisicki/Burrage bei eigenem Aufschlag, sondern 6:5 und 30:30 bei gegnerischem Aufschlag, sie standen also nicht kurz vor dem Gewinn des 1. Satzes, wie aus dem kurzen o. a. Videoschnitzel hervorgeht. Ich habe diese Falschinformation weitergegeben und Ponpinjay hat dies erkannt. Trotzdem ist diese Verletzung für Sabine Lisicki sehr tragisch.

Dann sollte er Beiträge verständlicher bringen, so entstehen nur wiederum Mißverständnisse.

popinjay
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Der Spielstand von flashscore war falsch wiedergegeben...

Auch das ist schon wieder falsch. Du beziehst dich da auf das elfte Spiel, das Lisicki/Burrage zu Null gewonnen haben, das zwölfte Spiel erscheint dort gar nicht.

Geh mal auf sofascore, da kannst du das nachschauen.

Es schlagen zwei Herzen in meiner Brust - Das eine aus Liebe, das andere aus Lust - Ich schaue auf die Wellen, dem Wasser hinterher - Denn alle Flüsse fließen ins Meer

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Sabine Lisicki wurde bereits operiert und hat ihre Zuversicht noch nicht verloren.

 

https://www.spiegel.de/sport/tennis/sabine-lisicki-ehemalige-wimbledon-f...

StGraf
Offline

Ich hoffe, dass Lisicki auch diese Verletzung übersteht und ein erneutes Comeback hinlegt! Hoffentlich bleibt ihr der Tennis Spaß erhalten! 

Raugart
Offline

Na ja, nun hat Sabine erst einmal einen langen  (Leidens)-Genesungsweg. Im ersten Moment sagt sie sich wohl, das solls gewesen sein???---Nein, es ist noch nicht Schluß!---------Mal sehen, wie es nach der Heilung aussieht: kann sie das betroffene Knie wieder voll (100 Prozent) belasten? Als Laie glaub ich das einfach nicht.-------- und wenn doch:  dann fängt sie ganz unten wieder an. Welch eine Aufgabe hat Sabine vor sich!!!  Boah!  Und dann schon über 30 Jahre!!!------Wenn sie das schafft, dann sollte man sie gebührend ehren.!!

 

superTomm
Offline

Mit Verletztungen hat Sabine Lisicki wirklich kein Glück und diesmal ist es auch noch eine besonders üble! Da steht nun erstmal eine monatelange Auszeit ohne Training an und wie Raugart schon schrieb, müsste sie sich dann erstmal von ganz unten wieder hochkämpfen. Ich persönlich glaube nicht, dass sich der ganze Aufwand/Stress sich für Lisicki noch lohnt. 31 ist zwar noch kein hohes Alter um in Tennis-Rente zu gehen, aber manchmal soll es wohl einfach nicht sein. Julia Görges hat ja auch erst kürzlich ihre Karriere mit 31/32 beendet, ganz ungewöhnlich ist es also nicht. 


Schwarzwaldmarie
Offline

Sabine Lisicki arbeitet schon wieder am Comeback, zumindest auf Social Media scheint sie wieder ganz zuversichtlich zu sein. Hoffentlich hält das auch noch über die nächsten schweren Reha-Wochen an.

https://www.mytennis.info/article/5fcaae066b7a1f06841b3493/nach-kreuzban...

Jochen
Offline

Ich habe mir überlegt, ob ich der Sache einen eigenen Artikel schenken soll, ich habe letztlich darauf verzichtet, weil ich der Meinung bin, dass die Aufmerksamkeit der Sache dann nicht gerecht werden würde. Man muss wissen, Hardcore-Lisicki-Fans sind ein ganz besonderes Völkchen, wenn du da nur einen falschen Ton von dir gibst, hast du den Shitstorm schon frei Haus. Markus konnte da ein Lied von singen.

Wir reden von heute erschienenen SZ-Interview, in dem es auch um Situation nach dem verlorenen Wimbledon-Finale 2013 geht. Wörtlich heißt es da: "Es ging alles zu schnell - okay, nach vorne, weiter geht's ! Nächstes Turnier !"

Für mich hörte sich das so an, als hätte Lisicki unmittelbar (also nach 1-2 Wochen) schon wieder das nächste Turnier gespielt. Tatsächlich aber vergingen nach Wimbledon sage und schreibe sieben Wochen, ehe sie wieder ins Turniergeschehen eingegriffen hat. Das war in Cincinnati, wo sie gleich gegen Jelena Jankovic verlor (dort spielte übrigens auch Bartoli das letzte Match ihrer Karriere und unterlag gegen Halep).

Da ich aufgrund dieser Aussage etwas irritiert war, hab ich einfach mal nachgefragt.

Und man mag es kaum glauben, Frau Lisicki persönlich hat darauf geantwortet.

Alles schön und gut. Ich hätte jetzt weiter machen können und darauf hinweisen, dass im Artikel steht "weiter, nächstes Turnier", aber erstens wollte ich mir den Shitstorm ersparen und zweitens wäre die dann folgende Antwort ebenso fragwürdig gewesen wie die erste Reaktion. Lisicki sollte eher froh sein, dass im ganzen Interview nicht einmal ein Name mit sechs Buchstaben erwähnt wird. Das war nämlich auch eine Folge ihres Erfolges. Und man kann seine Vergangenheit vielleicht verdrängen, aber ungeschehen macht sie das deswegen noch lange nicht.

Nur um eines klarzustellen: ich wünsche Sabine, dass sie schnell wieder auf die Beine kommt und noch ein paar erfolgreiche Jahre vor sich hat. Ich hätte mir aber etwas mehr Ehrlichkeit in diesem Interview gewünscht. Als Fan des deutschen Damentennis darf ich das ja wohl.

Schwarzwaldmarie
Offline

Das Interview in der Süddeutschen habe ich zwar nicht gelesen, kann aber Sabine Lisicki in gewisser Weise auch verstehen. Die Aussage mit dem "nächsten Turnier" war natürlich völliger Quatsch und entspricht eben nicht der Realität, dass sie sich aber mehr Erholung bzw Abstand von dem ganzen Trubel nach ihrem sensationellen Finaleinzug gewünscht hätte, kann ich nachvollziehen. Vielleicht wäre es sogar bessser gewesen, wenn die Pause auf dem Tenniscourt etwas kürzer ausgefallen wäre, sie den Schwung einfach mitgenommen hätte, sie die Finalniederlage als Motivation, es im nächsten Turnier noch besser zu Ende zu bringen, aufgenommen hätte und dabei den Fokus auf den Sport beibehalten hätte. Das wäre vermutlich weniger anstrengender gewesen, als das Gehetze über die Roten Teppiche und von einem Pressetermin zum nächsten. Die weitsichtige Betreuung durch einen erfahrenen Manager wäre in dieser Phase besser gewesen, als einem das Scheinwerferlicht suchenden B-Promi zum Opfer zu fallen, der den sporlichen Erfolg von Sabine Lisicki dazu nutzen wollte, noch mehr Aufmerksamkeit auf sich selbst zu ziehen. Dass Sabine Lisicki diese Zeit im Nachhinein nicht gerade als Erholung, Urlaub oder Ponyhof in Erinnerung hat, ist nur allzu verständlich, ist aber auch ihre eigene Entscheidung gewesen. Aber als Außenstehender lässt es sich im Nachhinein immer gut reden, andererseits ist es auch sehr verlockend, mal die vermeintlich süßen Dinge des Lebens zu genießen.

Franky
Offline

Das, was Jochen beschreibt/andeutet, ist eben das, wieso ich seit Jahren sage, dass das sportlich nix Bedeutsames mehr wird bei Bine. Da fehlt es meiner bescheidenen subjektiven Meinung nach offenbar an Selbstreflexion und einer gewissen "Härte" gegenüber sich selbst. Hinzu kommt möglicherweise noch ein gewisser Drang, auch außerhalb der Courts im Mittelpunkt zu stehen - in der Form bspw. bei Kerber oder Görges undenkbar.

https://twitter.com/sabinelisicki/status/1343678555461443586

Im Übrigen, wenn Pocher in Deutschland - was immer man auch von ihm hält - ein "B-Promi" ist, was ist dann Frau Lisicki? Alleine bei FB und Twitter hat er jeweils mehr als doppelt so viele Follower - obwohl Lisicki außerhalb der deutschen Landesgrenzen und vielleicht noch der Grenzen einiger unserer Nachbarländer sicher bekannter sein dürfte als Pocher ...

 

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jochen
Offline

Hier ist das SZ-Interview. Frau Lisicki war ja so freundlich, es selbst einzustellen. Danke dafür. Smile

Seiten