Klasen und Kanev im Hauptfeld von Wiesbaden

01.05.2023 - 19:14

Nur zwei der zwölf gestarteten deutschen Spielerinnen in der Qualifikation der Wiesbaden Tennis Open haben ihr Auftaktmatch am Sonntag erfolgreich bestreiten können. Während diese Ausbeute eher mager erscheint, liest sich das am Tag danach eher als Erfolgsmeldung. Denn sowohl Kathleen Kanev als auch Anna Klasen sind dank eines weiteren Erfolges in das Hauptfeld des mit 100.000 $ dotierten Turniers eingezogen.

Die beiden Qualifikantinnen haben die Zahl der im Hauptfeld stehenden deutschen Spielerinnen somit auf neun erhöht. Neben Klasen und Kanev waren bereits Joelle Steur, Sabine Lisicki, Noma Noha Akgue, Ella Seidel (WC), Julia Middendorf (WC), Mara Guth (WC) und Mona Barthel gesetzt. Da mit Barthel, Middendorf und Akugue drei Spielerinnen auf eine Qualifikantin treffen, gilt ein rein deutsches Duell in Runde eins als ziemlich wahrscheinlich.