Kommentare von Tennisfan64

Offline

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen nichts zum Finale zu schreiben. Denn nur Negatives finde ich immer nicht so gut. Und der Bericht in der Süddeutschen war ja schon sehr treffend. 

Doch die 17 000 Dollar machen mich richtig wütend.

Da ruiniert eine enttäuschter Champion ein bis dahin sehenswertes Match nach allen Regeln der Kunst. Ruiniert den Abend und den Sieg der Gegnerin, attackiert in Divamanier den Schiedsrichter, lügt und betrügt und begibt sich dann in die Opferrolle. Unfassbar. 

Couching ist üblich. Und normalerweise wird es von den Schiedsrichtern auch weitestgehend ignoriert. Aber ein paar Sekunden vor der Verwarnung dachte ich noch, dass Serena ziemlich auffällig, hilfesuchend zu ihrer Box sah. Hätte sie es dabei bewenden lassen, wäre nichts passiert. Aber schon da, ganz Diva, führte sie ein großes Theater auf. ( Sie wird wahrscheinlich eine gute Schauspielerin werden). Alles weitere hat sie sich ganz allein zuzuschreiben. 

Danach die unreflektierte Pressekonverenz, in der Sie sich wieder in die Opferrolle begab, weiterhin log und keinerlei Einsicht zeigte. 

Ja, man kann Emotionen zeigen. Aber diese Emotionen dürfen nicht andere in dieser Weise einbeziehen.

in diesem Endspiel war alles für Serena angerichtet. Alle wollten diesen Unsterblichkeit bringenden 24 sten Grandslamtitel. Die Zuschauer, die Offiziellen, Serena, alle waren darauf eingestellt. Und keiner der genannten Protagonisten hat sich mit Ruhm bekleckert. 

Der Schiedsrichter, ein erfahrener und guter Schiedsrichter blieb souverän. Auch ihm hat Serena mit ihrem Verhalten die übliche vorgesehene Ehrung verdorben. Er verließ nach dem Match den Platz. 

Aber am schlimmsten fand ich die Auswirkungen auf Osaka. Da träumt ein Tenniskind ihr Leben lang von diesem ersten Grandslamtitel und dann wird ihr dies durch ein solch extremes Verhalten ruiniert. Die erste Zeit nach dem Match hätte man dem Gesichtsausdruck zufolge eigentlich denken müssen, dass Osaka die Verliererin ist. 

Natürlich hat Serena dann noch die Kurve bekommen und in gewohnter Weise ihr Verliererlächeln aufgesetzt und die Gegnerin in der richtigen Art gewürdigt und die Massen in die richtige Richtung dirigiert. Die dafür erhaltenen Lobe empfinde ich als seltsam. Welcher Brandstifter wird bei den Löscharbeiten so gelobt? 

Und nun diese Strafsumme. Einfach lächerlich. Dies zeigt wie bei Sharapova, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Ja nicht die Diva ärgern. Bestimmt darf der Schiri auch wirklich kein Spiel mehr von ihr leiten. Und eine Selbstreflexion, ein wenig Demut und eine Entschuldigung an Osaka, den Schiri und den Zuschauer werden wir wohl auch nicht erleben. Warum auch. Die Reaktionen der Offiziellen nach dem Spiel und nun mit diesem Strafmaß zeigen ja, dass sie dies nicht muß. 

Hochachtung habe ich vor Serenas Trainer, der die Wahrheit gesagt hat und das Couching zugegeben hat.  

Und natürlich Osaka, die bis jetzt unter meinem Radar lief und ich eigentlich nur wegen ihres oft unfreiwilligen Humors interessant fand. Sie hat sich unheimlich sympathisch präsentiert.

Stachi war schon besser. Gestern hatte er einen ganz schwachen Tag und nervte mich ziemlich.

Und dass während der Ballwechsel die Kommentatoren groß eingeblendet wurden, geht in meinen Augen am Ziel vorbei. Da scheint nicht mehr klar zu sein, dass die Kommentare nur schmückendes Beiwerk und nicht die Hauptattraktion darstellen. 

So, Flasche leer, habe fertig.

 

 

 

Offline

Und in der dritten Runde wartet die Qualifikantin Abanda. Die kann sie auch schlagen. Hoffen wir das Beste.

Offline

Nachdem sie das erste und einzige Match gegen Diyas verloren hatte, und diese in letzter Zeit sehr gut gespielt hatte, konnte man nicht unbedingt mit einem Sieg rechnen. Umso mehr freut es mich für sie. 

Sie gehört einfach mit ihrem Potential mindestens unter die Top 100. 

Offline

Schade!

Offline

Mona muß heute als Lucky Loser noch auf den Platz. 

Freue mich für sie.

Offline

Ich hätte ein Doppel mit diesen beiden so unkonventionell spielenden Damen (Siegemund und Hsieh) doch gerne gesehen. Hoffentlich spielen die beiden wieder einmal  zusammen. Das ist bestimmt zum genießen!

Offline

Verletzungsbedingte Absagen bei einem Turnier vor einem Grand Slam sehe ich immer unter dem Aspekt: schonen für das große Event.Natürlich kann es auch mal anders sein.

Bei Angie hatte ich bei den letzten Spielen das Gefühl, daß sie auf keinen Fall als Favoritin nach New York reisen will. Vielleicht hat sie unbewusst bei den Turnieren früh verloren?! 

Offline

Schade, dass Mona die dritte Qualirunde nicht geschafft hat. Aber vielleicht hat sie Glück und sie kommt über die LL- Regel rein. Ich halte ihr die Daumen.

Offline
mowo96 schrieb:

Halli Hallo
Meiner Meinung nach sagt sie es zu Yastremska.
Die geht in dieser Sekunde an ihr vorbei und sagt iwas zur Schiedsrichterin oder zu Jule.
Zur Schiedsrichterin hat sie es auf jeden Fall nicht gesagt.

Da habe ich ja heute, für mich verblüffend, mit dem Schreiben über Julias Äußerungen eine größere Diskussion ausgelöst.

Ich habe mir nun die ganze Szene nochmals angehört und vor allem nochmals angesehen. Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass sie es zu ihrer Gegnerin sagte. 

Und auch das F-Wort könnte nach mehrmaligem hinhören auch Fuzzi gewesen sein. Was Ich allerdings auch als sehr geringschätzig empfinde. 

 

Offline

Es sind auf dem Eurosportplayer“ nur“ die Plätze 4,6,7,11 und 12 zu sehen. Insgesamt wird auf 13 Plätzen gespielt.  Außer Lisicki ist heute keine deutsche Dame im livestream. Schade. Korpatsch hätte ich schon gerne gesehen.

Lisicki darf nach dem laufenden Spiel. Barrere - Vanni  auf Platz 7  ran.

Dort steht es im Moment 4:1 im dritten für Barrere.

 

Seiten