W100-Quali in Valencia mit fünf deutschen Damen

18.11.2023 - 22:09
Chantal Sauvant

Bereits am Sonntag startet in Valencia die Qualifikation zum dort ausgetragenen W100-Turnier. Auch die deutschen Spielerinnen sind in der spanischen Metropole zahlreich vertreten. Unter anderem soll hier Nules-Finalistin Mina Hodzic antreten ebenso wie deren heutige britische Halbfinalgegnerin Sarah Tatu. Beide wurden vom Turnierveranstalter mit einer Wildcard ausgestattet und können auch antreten.

Da das Finale in Nules bereits um 11 Uhr angesetzt ist und die Entfernung zwischen Valencia und Nules überschaubar ist, wird Hodzic morgen zwei Matches bestreiten können. Ihre Partie gegen die Polin Gina Feistel wurde sicherheitshalber nicht vor 16 Uhr angesetzt wie auch die Begegnung zwischen Sarah Tatu und Chantal Sauvant.

Neben Hodzic und Sauvant sind auch die beiden Morderger-Schwestern und Joelle Steur in Valencia am Start. Yana Morderger hat mit der an zwei gesetzten Ilona Ghioroaie ein hartes Los erwischt. Ihre Schwester Tayisiya trifft auf die Nummer 14 der Setzliste, Maria José Portillo Ramirez. Steur ist an 15 gesetzt und trifft auf Lokalmatadorin Carmen Lopez Martinez.

Ursprünglich hatte auch Kathleen Kanev für die Qualifikation gemeldet, zog ihre Meldung jedoch einen Tag vor Turnierbeginn zurück.