Ballmaschine

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
amaier161
Offline
Ballmaschine

Hallo zusammen,

ich habe mir überlegt für mich und meinen Junior eine Ballmaschine zu kaufen; einfach um unabhängiger zu sein und einfach mal eine Stunde die selben Bälle zu Schlagen. Ich war dann doch auf zweierlei Weise Überrascht. Zum einen der doch hohen Preise wegen und zum anderen der doch großen Preisspanne. Es gibt Maschinen von € 900 Euro bis € 7.000. Da steht man etwas dumm um nicht zu sagen ahnungslos da. Habt ihr Erfahrungen worauf es ankommt, was sinnvoll und was spielerei ist?

Ich sag schon mal Danke.

Schönes Wochenende und tolle Matchbälle, Alex

tennislover94
Bild des Benutzers tennislover94
Offline

Hallo amaier161, 

also ein wichtiges Kriterium ist dein Level. Wenn du noch Anfänger bist, dann brauchst du keine allzu teure Maschine mit vielen Variationen und Stylen beim Wurf des Balls. Als Fortgeschrittene eignet sich eine Ballmaschine, die auch eine Vielzahl von Schlagvarianten mit unterschiedlichem Spin, Tempo und Höhe hat, denn so kannst du unterschiedliche Übungen gestalten. Einige Maschinen können sowohl vertikal als auch horizontal schwingen, was je nach deinem Level und deinen Trainingspräferenzen wichtig sein kann. Wenn du zum Beispiel Volleys und High Lobs trainieren möchtest, dann brauchst du eine Maschine mit vertikaler Schwingfunktion. Wichtig ist auch auf die Kapazität der Tennisbälle in der Maschine zu achten, damit du nicht ständig nachfüllen musst.

Ich hoffe das hilft dir einbischen weiter Smile

Liebe Grüße

Wenn du glaubst zu gewinnen, kannst du gewinnen. Wenn du glaubst zu verlieren, wirst du verlieren - Werner Walischewski

 

TommyHaas
Bild des Benutzers TommyHaas
Offline

Ich halte so eine Ballmaschine eher für Spielerei, aber letztendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden. Alleine aufgrund der hohen Preise würde ich aber eher von einer Anschaffung abraten. 

Einhändige Rückhand oder keine Biggrin

Tennisliebhaber73
Bild des Benutzers Tennisliebhaber73
Offline

Das ist ja eine richtige Preisspanne für so eine Maschine.. Wenn du und dein Junior ein paar Mal pro Woche spielen wurden, und du eine günstige Maschine finden kannst, ist es vielleicht eine gute Idee. Aber sonst würde ich es nicht machen. Ich denke, es macht mehr Spass wenn du und dein Junior gegenüber einander stehen und zusammen spielen. Und vergiss nicht, wenn du den Ball schlägst, kann die Maschine den Ball nachher nicht zurück schlagen. Es bleibt natürlich nur ein Mal schlagen. Hast du schon eine Entscheidung getroffen? 

 

tennisplayer70
Bild des Benutzers tennisplayer70
Offline

hallo, ich habe vor Jahren mit einer Ballmaschine gespielt und überlege jetzt auch eine anzuschaffen. Die Ballmaschine soll aber nicht für mich Privat sondern für unseren Tennisverein gekauft werden. Das heißt die Maschine wird von jüngere Spieler als auch professionelleren Spielern verwendet werden. Da ihr alle die große Preisspanne kennt wäre es von Vorteil, wenn jemand Erfahrung mit einer Maschine für den Tennisverein hat. Vielen Dank! LG