Lena Papadakis

207 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hardcore-Fan
Offline

Lena weiter in der Erfolgsspur: klarer Erstrundensieg im diesmal nicht ganz so sonnigen Florianopolis gegen die Slowakin Zlochova; in Runde 2 übermorgen "droht" ein Wiedersehen mit der Mexikanerin Ana Sofia Sanchez, die sie in der vergangenen Woche besiegen konnte (soll jetzt aber keine Vorhersage sein!)...

Hardcore-Fan
Offline

Nachdem uns heute mit Friedsam, Gabric und Wirges bereits drei deutsche Spielerinnen "verlassen" haben, scheint uns zumindest Lena noch ein wenig erhalten zu haben - auch wenn sie im 1. Satz gegen die Argentinierin Capurro Taborda etwas mehr Mühe hatte, als ihr lieb war: 6:3. Sie könnte ihr "Südamerika-Punktekonto" also in dieser Woche heute auf 68 aufstocken, und in der kommenden Woche bleibt sie dann wohl auch sinnigerweise noch auf dem Kontinent und wird in Argentinien antreten...

Kiwishaker
Offline

Nicht zu früh freuen, sonst schlägt der Fluch weiter zu ....aus 4:1 und 2 Breakbällen für papadakis haben wir nun ein 4:4

Hardcore-Fan
Offline

Die Leistung heute war nicht gerade berauschend, aber mit 6:3 und 6:4 steht sie immerhin im Viertelfinale; ihr relativ defensives Spiel mit viel Slice und Mondbällen kostet doch einiges an Kraft (2 Stunden hat sie heute immerhin gebraucht), und am Netz (wo sie äußerst selten ist!) hat sie deutliche Reserven. Im Viertelfinale könnte sie auf die Amerikanerin Elizabeth Mandlik treffen, die Turniersiegerin vom vergangenen Sonntag an gleicher Stelle...

Hardcore-Fan
Offline

Wohl keine Chance heute für Lena (leider gibt es von ihrem Court keine Live-Bilder): 3:6 hat sie den ersten Satz im VF gegen Elizabeth Mandlik verloren, aber 68 Punkte aus drei Turnierwochen sind ja ein mehr als beachtlicher Schnitt, und nächste Woche in Argentinien könnte ja noch was draufkommen...

Hardcore-Fan
Offline

Aufgeben gibt´s bei ihr wohl nicht, aber am Ende steht ein 3:6 und 3:6 - hoffentlich hat sie noch ein bißchen Kraft im Tank für nächste Woche!

Kiwishaker
Offline

Nächste Woche wäre dann wieder Asche angesagt,was ihr mehr entgegenkommt. Dort könnte sie auf ihre alte Weggefährtin Katharina Gerlach treffen, beide einst im selben Jahrgang beim Junior Porsche Team 

Hardcore-Fan
Offline

Sage und schreibe 130 Ränge nach oben geklettert ist Lena durch die Punkte aus den drei Turniere in Brasilien: aktuell jetzt auf Platz 379 (das ist nicht mehr sehr weit von ihrer besten Platzierung aus dem Februar 2019 entfernt)!

Hardcore-Fan
Offline

Bei Lena droht ein kleiner Rückschlag, denn sie verliert den 1. Satz gegen die Spanierin Carlota Martinez Cirez mit 4:6.

Allerdings wäre die Hürde in Runde 2 auch enorm hoch: da würde nämlich die Brasilianerin Carolina Meligeni Alves warten (aktuell Nr. 240 der WRL)...

P.S. Eine relativ klare Angelegenheit, weil die Spanierin eindeutig die bessere Aufschlägerin war: 4:6 und 2:6!

Hardcore-Fan
Offline

Lena spielt übrigens in dieser Woche nicht nur das Einzel in Tucuman, sondern auch das Doppel, und zwar mit dem 14jährigen Supertalent Brenda Fruhvirtova, die dieses Turnier in der vergangenen Woche gewonnen hat - auch eine gewisse "Ehre"...

Hardcore-Fan
Offline

Viel fehlt nicht und Lena schlägt sich im Auftaktmatch in Tucuman selbst: nach mit 6:1 klar gewonnenem ersten Satz wurde sie sehr unkonzentriert und hätte der Mexikanerin Sanchez fast den zweiten geschenkt; aber die hat vor allem am Netz so viele horrende Fehler produziert, daß Lena zumindest noch in den Tie-Break kam, aber da hat nicht `mal eine 5:1-Führung gereicht!

Dabei wäre die Argentinierin Berta Bonardi als nächste Gegnerin noch machbar...

Kiwishaker
Offline

Was ist das für ein Drama gerade? Was tut sie? Warum gibt sie nicht auf? Ruft der Coach da mehrfach nicht aufgeben? Und vor allem ist es offensichtliches Coaching? Die Gegnerin ist mehr als genervt, zurecht

Knightshouse
Offline

Hoffentlich war das kein falscher Ehrgeiz, das Spiel unbedingt zu Ende spielen zu wollen. Mit ein bischen Glück nur Ermüdungserscheinungen nach rund drei Stunden Spielzeit.

 

 

Hardcore-Fan
Offline

Ich habe den dritten Satz leider nicht mehr gesehen (oder vielleicht gottseidank?) - was war denn los? Verletzung oder Ermüdung?

Klar ist jedenfalls, daß ihr rein auf Defensive ausgerichtetes Spiel wahnsinnig kraftraubend ist, und inzwischen spielt sie ja bereits die fünfte Woche in Folge in Südamerika - hoffentlich ist da nicht mehr passiert!

Knightshouse
Offline

Bei 0:2 und ich meine 0:30 ist Lena "krampfartig" beim Versuch einen Ball zu erlaufen, unter Schmerzensschreien zusammengebrochen. Dem Arzt wurde dann - regelkonform - nicht erlaubt, bei diesem Spielstand auf dem Platz zu behandeln. Es musste ein Seitenwechsel abgewartet werden. Beim Seitenwechsel (0:3) gab es noch Diskussionen über die erlaubte Länge der Verletzungspause. Nach dem 1. Ballwechsel des 4. Spiels hat dann auch Lena eingesehen, dass mit "Standtennis" nichts mehr zu gewinnen wäre. Es sind hoffentlich nur Ermüdungerscheinungen und keine muskuläre Verletzung, die eine Pause notwendig machen würde.

 

Kiwishaker
Offline

Erst einmal hat die Mexikanerin verdient gewonnen und Revanche genommen . Papadakis lag wegen der Fehler der Gegnerin 6:1 4:2 vorne, musste dann bei 4:5 Satzbälle abwehren und konnte selber bei 6:5 und später 6:3 keinen Matchball verwandeln.

Bis dahin habe ich nur einen Vorhand Longline Winner gesehen. 

Nachdem verlorenen zweiten Satz schrie sie so etwas wie "wie kannst du das noch verlieren?" 

Nach einer Pause startete Satz 3, sie versuchte tatsächlich Winner zu schlagen und zog die Rückhand auch durch. Bei Abwehr eines breakballs griff sie sich länger ans Handgelenk. Bei 0:1 fiel sie zweimal hintereinander zu Boden, beim dritten Sturz der Schrei. Aus ihrer Box kam "Krämpfe? Sie sagte sofort ja. Dann immer wieder Konversation von "nicht aufgeben", mit ihrem Team als ob es um Leben oder Tod ginge. Sehr theatralisch irgendwie das ganze. 

Hardcore-Fan
Offline

Danke für die Infos - ja, ihr Spiel im 2. Satz war wirklich sehr fehlerhaft und unkonzentriert, wie ich oben schon geschrieben hatte...

Trotzdem hoffe ich, daß nichts Schlimmeres passiert ist!

Knightshouse
Offline

Stimmt, die Mexikanerin hat verdient gewonnen, da sie auch bei noch Matchbällen gegen sich die aktivere und auch druckvollere Spielerin war. Gerade bei den Matchbällen war Lena zu passiv. Es geht auch bei Lena anders: beim Satzball bei eigenen Aufschlag im ersten Satz spielt sie Serve and Volley - auf Asche - und gewinnt den Satzball. Da Lena am Ende des 2. Satzes Matchbälle hatte, kann die Matchtaktik - angepast an ihre Spielweise und ihr Können - ja nicht vollkommen falsch gewesen sein. Aus meiner Sicht fehlte genau bei den Matchbällen einfach die Aggressivität, mit einem Diktat eines Ballwechsels den 2. Satz und damit das Match zu gewinnen. Ansonsten hat mein "Vorschreiber" natürlich Recht: ohne "Winnerschlag" muss die Kondition es richten, und das hat heute nicht funktioniert.

 

Kiwishaker
Offline

Auch ohne Verletzung wäre nach nun 5 Turnieren in Folge eine Pause ratsam gewesen 

Hardcore-Fan
Offline

Lena bestreitet heute ihr erstes Match nach der Aufgabe in Argentinien und hat mit der Serbin Tamara Curovic sicher keine ganz einfache Gegnerin - hoffen wir `mal das Beste!

Edit: Den ersten Satz hat sie schon `mal mit 6:2 gewonnen!

Hardcore-Fan
Offline

Körperlich scheint sie wieder auf dem Damm zu sein: 6:2 und 6:2!

Hardcore-Fan
Offline

In Runde 2 leider raus...

popinjay
Offline

Lena hat heute übrigens mit einem Qualisieg das Hauptfeld in Contrexeville beim WTA-Challenger erreicht, das ist hier im Forum bisher noch nicht erwähnt worden.

 

Jochen
Offline
popinjay schrieb:

Lena hat heute übrigens mit einem Qualisieg das Hauptfeld in Contrexeville beim WTA-Challenger erreicht, das ist hier im Forum bisher noch nicht erwähnt worden.

Immer dieser Wimbledon-Hype...

Hardcore-Fan
Offline

Lena schafft gegen die Australierin Zoe Hives auch den Sprung ins Achtelfinale: 3:6, 6:3 und 6:3...

Schwarzwaldmarie
Offline

Diese Rubrik fehlt noch auf der Statistik- Seite "Golden Set", den Lena Papadakis in der 1. Qualirunde gelungen ist. Allerdings scheint ihre Gegnerin nicht wirklich fit  gewesen zu sein.

WTA Contrexeville: Golden Set! Lena Papadakis spielt gegen Vikhlyantseva perfekten Satz | myTennis News

Seiten