Spiele und Ergebnisse der deutschen Damen

Hauptfelder

21.02.18 Budapest 1R
Tatjana Maria - (3) Timea Babos -:- -:-
21.02.18 Budapest 1R
Carina Witthöft - (Q) Jana Cepelova 2:6 2:6
21.02.18 Budapest AF
Sabine Lisicki - (LL) Viktoria Kuzmova 2:6 4:6
21.02.18 Dubai AF
(6) Angelique Kerber - (Q) Sara Errani 6:4 6:2
22.02.18 Dubai VF
(6) Angelique Kerber - (3) Karolina Pliskova -:- -:-

Spiele von gestern

20.02.18 Dubai 1R
(6) Angelique Kerber - Barbora Strycova 6:2 6:1

ITF-Tour

21.02.18 Altenkirchen (25K) 1R
(6) Anna Zaja - Diana Marcinkevica -:- -:-

Aktuelle News

Nur fünf Deutsche im Hauptfeld von Altenkirchen (19.02.18)

Lediglich eine Handvoll deutscher Spielerinnen gehen bei den diesjährigen AK Ladies Open im Hauptfeld an den Start. Dabei hat es nur Anna Zaja direkt ins Feld geschafft. Neben Qualifikantin Tayisiya Morderger erhielten zudem Romy Kölzer, Natalia Siedliska und Lena Rüffer Wildcards. Tamara Korpatsch, die ursprünglich auch gemeldet hatte, spielte in der Qualifikation von Budapest.

Lottner und Lisicki statt Friedsam in Budapest (18.02.18)

Anna-Lena Friedsam, die ursprünglich mit ihrem PR von 50 am WTA-Turnier in Budapest teilnehmen wollte, hat ihren Start nun doch kurzfristig abgesagt. Stattdessen befinden sich zwei weitere deutsche Spielerinnen im Feld, die es ursprünglich nicht ins Hauptfeld geschafft hätten. Sowohl Sabine Lisicki als auch Antonia Lottner sind nachgerückt, letztere dank Wildcard.

Ponomar mit Doppel-Wildcard in Dubai (18.02.18)

Ein seltener Name taucht in der Doppelkonkurrenz beim Turnier in Dubai auf. Lisa Ponomar, ansonsten eher nicht bei WTA-Turnieren zu finden, tritt dank einer Wildcard im Wüstenstaat an. An der Seite der Britin Eden Silva dürfte es allerdings schwer werden, die zweite Runde zu erreichen, trifft das Duo doch auf die beiden erfahrenen Japanerinnen Miyu Kato und Makoto Ninomiya.

Top 10 für Görges in Gefahr (17.02.18)

Der Ausgang des Finals von Doha muss darüber entscheiden, ob sich Julia Görges auch in der kommenden Woche innerhalb der Top 10 der Weltrangliste befinden wird. Durch den Finaleinzug von Petra Kvitova hat diese nun mit dem Titelgewinn am Sonntag die Chance, selbst wieder in die Top 10 zurückzukehren. Nicht gefährdet ist hingegen Platz neun von Angelique Kerber.

Görges nicht in Dubai (17.02.18)

Mit Angelique Kerber, die an 6 gesetzt zum Auftakt auf die Tschechin Barbora Strycova trifft, geht nur eine deutsche Spielerin beim Premier-Turnier in Dubai an den Start. Julia Görges, die ebenfalls ursprünglich gemeldet hatte, verzichtet kurzfristig auf einen Start. Görges hatte gestern erst im Viertelfinale von Doha gegen Petra Kvitova aufgegeben.

Kerber bleibt deutsche Nummer 1 (16.02.18)

Angelique Kerber wird auch in der kommende Woche die höchstplatzierte deutsche Spielerin in der Weltrangliste sein. Nach ihrer Niederlage gegen Caroline Wozniacki im Viertelfinale von Doha hätte Julia Görges ihr diesen Platz mit einem Finaleinzug streitig machen können. Nach deren Aufgabe gegen Petra Kvitova bleibt es nun jedoch beim Status quo.

Head-to-head-Vergleiche

Geben Sie eine Auswahl ein, um die gewünschten Ergebnisse zu sehen