Fed Cup 2017, WG I Playoff: GER - UKR

108 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Fed Cup 2017, WG I Playoff: GER - UKR

So, die Auslosung ist gemacht. Deutschland trifft am 22./23. April zuhause auf die Ukraine. Der Gewinner spielt 2018 in WG I, der Verlierer in WG II. Austragungsort dürfte wohl bekannt sein.

Markus
Offline

Nun ist der Spielort Stuttgart offiziell bestätigt. Bin gespannt, wieviele Zuschauer da kommen. Das letzte Mal in Stuttgart war eher durchwachsen.

Yvetta
Offline

Ich hoffe, der Sand dort ist wenigstens schön schnell. So ganz optimal ist es ja nicht, Kerber auf Sand zu schicken. Ich denke gerade an diese Halle in Tschechien, wo man sich offenbar um einen besonders schnellen Belag bemüht hatte. Haben wir nicht auch irgendwo eine Halle mit schön schnellem Belag? 

kk46
Online

Einen schnellen Belag kann man in jeder Halle in Deutschland verlegen. Das wäre kein Problem.

Markus
Offline

Kerber in diese Halle auf diesen Belag zu schicken, auf dem sie zwei Jahre in Folge triumphierte, ist sicher nicht die schlechteste Idee. Zudem hatten wir 2016 hier ein rein deutsches Finale.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Görges hat das Turnier 2011 gewonnen und Siegemund ist letztes Jahr ins Finale gekommen

Also Momentan sehe nichts wo sie besser hinpassen würden als "Team".

Markus
Offline

Letzte Woche Svitolina, diese Woche Tsurenko. Da kann man nur hoffen, dass die ihr Pulver schon vor April verschießen, sonst sieht es zappenduster aus.

Markus
Offline

Wenn das stimmt, was ich gerade gesehen habe, dass Siegemund nicht mal unter den Top 3 ALTs in Stuttgart ist, dann kann sich das Porsche Team Deutschland bei Porsche bedanken, dass wichtige Spielerinnen Quali statt Fed Cup spielen müssen, weil die Autoindustrie in Deutschland traditionell Betrüger unterstützt. Den Abstieg gönn ich denen, weil er schlicht hausgemacht ist.

kk46
Online

In der aktuellen Form ist Deutschland eh nur noch Außenseiter.

Markus
Offline

Meine Begeisterung für diesen Sport lässt in letzter Zeit eh zunehmend nach. Fällt auch schwer, wenn von allen Seiten Betrügern der rote Teppich ausgelegt wird.

Schwarzwaldmarie
Offline

Im Hinblick auf das Fed-Cup Relegationsspiel gegen die Ukraine sorge ich mich etwas um die Entwicklung der Doppelspezialisten. Julia Görges kommt vielleicht zu einem Einsatz in den Einzeln. Zudem hat sie seit dem Wechsel zu Ostapenko weder viel Erfolg noch viel Spielpraxis im Doppel. Andere Kandidatinnen, die aufgrund ihres frühen Ausscheiden im Einzel eigentlich Spielpraxis im Doppel sammeln könnten, haben für das aktuelle Turnier leider nicht gemeldet. Eine optimale Vorbereitung für das wichtige Relegationsspiel sieht anders aus.

Markus
Offline

Rittner scheint tatsächlich auf ihren Liebling Petkovic verzichten zu wollen. Hätte nicht gedacht, dass es mal dazu käme.

http://www.handelsblatt.com/tennis-es-laeuft-gerade-nicht-rund-rittners-...

tom
Online

Auf Sand werden die Karten neu gemischt. Bin nicht der Ansicht vieler, dass Sand und langsamer Hartplatz heutzutage das Gleiche sind. Da muss Rittner schnell reagieren, wenn sie Sandform entdeckt, sind ja kaum Turniere vorm Fed Cup. Ich beneide sie nicht um den Job, die Nr.2 zu finden, geschweige denn ein Doppel, das harmoniert und wohl die Entscheidung bringt, good luck Babsi Help

Markus
Offline

Morgen ist dann der große Tag. Welches Quartett wird nominiert ? Mein Tipp: Kerber, Siegemund, Görges, Witthöft.

JottEff
Offline

Ich würde nicht dagegen wetten. Dies wäre auch die stärkste und logischte Formation.

kk46
Online
kk46
Online

Das Team lautet Kerber, Siegemund, Görges und Witthöft.

Witthöft dürften wir damit nicht in Stuttgart sehen, zumindest nicht im Einzel.

tom
Online

2 können Stuttgart nicht spielen, ausser Kerber, dank Guenthhart und Mascha Wink

Tennishype
Offline

Muss man mal abwarten, vielleicht rutscht ja Laura noch ins Hauptfeld.

tenniskarte
Offline

Absolut anstrengend Frau Huber im Interview zuzuhören. Wie ist denn jetzt konkret der Stand für kommende Woche hier mal im Forum? Meine Vorschläge Tayisiya und Yana im Doppel aufzustellen, waren dann nicht ganz so gut, und Hobgarski zur Verstärkung für Görges, ist schon klar morgens um 6h. Lisicki fehlt unendlich, ohne Bine gehts nicht. Muss aber gehen. Gut, dass wir Angie haben! Wer spielt sonst noch mit?

Markus
Offline

Bla, bla, bla.

JottEff
Offline

            hat retweetet

Wer nicht zum in die Porsche-Arena kommen kann: überträgt komplett, Sa von 13:45 - 16:00, So von 10:45 - 13:00!

 

Markus
Offline

Siegemund dürfte wohl das zweite Einzel spielen.

Andererseits könnte der Vorteil bei Laura vielleicht sein, dass sie in
diesem Wettbewerb noch ein total unbeschriebenes Blatt ist. Aber
irgendwann muss sie das erste Mal spielen. Laura hat außerdem erst
kürzlich in Charleston gegen die ukrainische Nummer zwei Lesia Tsurenko
gewonnen.

http://www.spox.com/de/tennisnet/turniere/teamwettbewerbe/fed-cup/1704/N...

Seit tennisnet von spox geschluckt wurde, ist es richtig seriös geworden. Zum Glück !

Carlos Moyá ali...
Offline

Dann ist es am Ende doch Görges geworden...

Markus
Offline

Leistungsunabhängig immer 2 aus Kerber, Petkovic, Görges an Tag 1, wenn verfügbar. Wann war das zuletzt nicht so ? Kann mich nicht erinnern.

kk46
Online

Letzter Top 50-Sieg von Görges beim Fed Cup: Noch nie

Letzter Sieg von Görges in einem Fed Cup-Einzel: Vor 4 Jahren und 2 Monaten gegen Parmentier.

StGraf
Offline

Top Fehlentscheidung von Barbara Rittner.    Ich hätte mich immer als 2. Einzel-Spielerin für Laura Siegemund entschieden.   Ich fasse es nicht.   Anscheinend will Barbara Rittner absteigen.  Bei solchen entscheidenden Totalausfällen von Barbara Rittner wird es aber schnell Zeit das Sie Ihr Zepter an kompetentere Trainer abgibt.  Was denkt sie sich dabei?

Angie
Offline

Das heißt dann wohl, dass unsere Damen im nächsten Jahr in der 2. Liga spielen. Und ich hatte mich schon gefreut, dass Laura dabei ist .... Auch bei Angie ist nicht sicher, dass sie beide Punkte holt, allerdings hat sie noch nicht auf Sand gegen die Ukrainerinnen gespielt. Da sie aber gute Erinnerungen an Stuttgart hat, sollte sie das nötige Selbstvertrauen und den Schwung besitzen.

tom
Online

Der Plan sollte doch sein dass Laura Svitolina müde spielt für Angie am Sonntag, was ist wenn Jule wieder aufgeben muss naja dann schau mer mal Wink

tennisfreakhoch3
Offline

Nicht zu fassen - da schlägt Laura in Charleston Tsurenko, eine Williams und Safarova und kommt nicht zum Einsatz.  Ja, Goerges hat
(statt der für sie sonst üblichen Erstrundenpleiten) in Biel, einem drittklassigen Turnier,  ein paar Spiele gewonnen. Rittner hat schon viel zu lange an Petko festgehalten. Laura hätte schon längst ins Team gehört. Es sieht ganz so aus, als stimme die Chemie zwischen Rittner und Laura nicht. Vielleicht sollte Laura erklären, für Fedcup nicht mehr zur Verfügung zu stehen, solange Rittner Teamchef ist.

StGraf
Offline

Dank Barbara Rittners Eigentor steht es bereits 0:1 für die Ukraine.  Danke Barbara.   Du schöpfst aus Deiner reichhaltigen Erfahrung und überbietest Dich als Team Kapitän.

Seiten