Laura Siegemund in Melbourne 2019

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Online
Laura Siegemund in Melbourne 2019

Für Laura Siegemund ist es das 10. Major Hauptfeld, dazu war sie schon in 7 Qualifikationen gescheitert. Ihre Bilanz ist mit 4:11 noch sehr ausbaufähig. Ihre beste Ergebnisse bei den Grand Slams hatte sie 2016, als sie bei den US Open und in Australien jeweils die 3. Runde erreichte.

Ihre Gegnerin Viktoria Azarenka, 29 Jahre, 53 WRL hat 2012 und 2013 die Australien gewonnen, seit ihrer Rückkehr vor ca 1 Jahr lassen aber die Erfolge noch etwas auf sich warten. In Miami konnte sie mit dem Erreichen des Halbfinales überzeugen und man dachte schon, die "alte" Viktoria Azarenka sei wieder da. Aber diesen Erfolg konnte sie im Laufe der Saison nicht mehr bestätigen. Dies erklärt auch die Postion 53 in der Weltrangliste. Ein schöner Move ist ihr aber in der Turnierpause gelungen. Mit Wim Fissette hat sie einen neuen Trainer gefunden, dem es bei Angelique Kerber schon gelungen ist, eine Spielerin aus einem Tief herauszuholen. Ob sich das aber auch bei Viktoria Azarenka wiederholen lässt, muß sich erst noch erweisen. Der Auftakt im Jahr 2019 war bis jetzt eher suboptimal. Ihre Grand Slam Bilanz von 127-45 hört sich sehr imposant an. Den letzten ihrer bisherigen 20 WTA Ttel holte sie am 02.04.2016.

Auch das Aufeinandertreffen von Victoria Azarenka und Laura Siegemund hat es noch nicht gegeben.

tom
Offline

Was ist los? Zu Laura wird kaum mehr was gepostet, wir brauchen Sie im Fed Cup Clapping

Mit unkonventionellem Street Tennis kann sie Vika durchaus in Verlegenheit bringen Yahoo

Jochen
Offline

Laura läuft immer noch etwas unterm Radar seit ihrer langen Verletzungspause. Leider war ihr das Losglück nicht hold. Gegen Azarenka sind die Chancen eher begrenzt. Ob Laura wirklich Fed Cup spielt, bezweifle ich. In der Woche nach dem Australian Open hat sie für ein ITF-Turnier in Australien gemeldet. Freuen würde es mich dennoch, denn ein Einsatz wäre ihrer aufgrund der dünnen Personaldecke wohl sicher.

Angie86
Offline

Laura verliert den 1. Satz leider knapp im Tie Break mit 5:7.

Container
Offline

Laura gewinnt den 2.Satz etwas überraschend, aber nicht unverdient 6:4 gegen Vika nach 2:4 Rückstand.
Wer hätte das gedacht. Laura hat sich da ins Match hineingebissen und bringt Azarenka doch ab und zu
in Verlegenheit. Vika hat aber auch nicht diese Sicherheit aus früheren Tagen.   

Grubmexul
Offline

Angie86 schrieb:

Laura verliert den 1. Satz leider knapp im Tie Break mit 5:7.

Ich habe das Ende des ersten Satzes gesehen. Siegemund führte im Tiebreak mit 5:2 bei Aufschlag Azarenka - und dann das, was vielen Außenseitern in solcher Situation passiert. Und auch der Bachelor in Psychologie und dem damit einhergehenden Wissen um diese mental besondere Situation schützt Siegemund nicht davor, Betroffene zu werden. Der überraschend mögliche und sehr nahe Satzgewinn gegen die haushohe Favoritin macht sch im Kopf breit und die Aufschläge sind weg. 5 Punkte hintereinander für Azarenka zum 7:5 im Tiebreak.

Sehr schön, dass Siegemund den zweiten gewonnen hat - das beweist mentale Stärke. Jetzt läuft der dritte auch wieder ausgeglichen. Live Bilder habe ich jetzt leider nicht vormir. Ich drücke mal die Daumen.

Angie86
Offline

Ich musste nach Satz 2 leider auch auf Arbeit und jetzt sitze ich hier und kann nichts mehr sehen, wär schon klasse, wenn Laura das Match noch gewinnen würde.

Clapping

Container
Offline

Laura schafft es immer wieder Vika zu Fehlern zu zwingen. Enorm wie Laura heute dagegenhält.
Sie führt jetzt 5:2 im 3.Satz. Eine große Überraschung ist jetzt möglich.

Angie86
Offline

Das ging jetzt dann aber schnell und Laura Siegemund gewinnt tatsächlich Satz 3 mit 6:2, Glückwunsch!

Yahoo

Container
Offline

Laura schafft tatsächlich die kleine Sensation und gewinnt verdient in 3 Sätzen 6:7(5) 6:4 6:2 gegen Viktoria Azarenka.
Vika hat noch nicht die gewohnte Sicherheit nach ihrer langen Pause. Viele Fehler vor allem auf der Vorhandseite.
Laura ist immer wieder mutig in die Bälle gegangen. Das ist ein großer Erfolg nach ihrer schweren Verletzung.
Gratulation zum großen Sieg. Laura zieht als 2.deutsche nach Angie in die 2.Runde ein. Nach den nicht unerwarteten
Pleiten von Maria und Barthel zählt Laura heute zu den positiven Überraschungen des Tages. 

 

Grubmexul
Offline

Mit dem Sieg war überhaupt und erst
Recht nicht nach Verlust des ersten Satzes zu rechnen. Wow. Glückwunsch.
Ach je. Mit Hsieh kann es ja dann in Runde 2 große Tenniskunst geben.

tiger2310
Offline

Sehr überraschend der Sieg.
Was ärgerlich ist, dass Siegemund nicht vorher auf dem Platz trainieren dürfte. Gerade auch noch mal im TV erzählt. Der Veranstalter hat ihr eine Absage gegeben mit der BEgründung, dass der Platz für die gesetzten Spieler ist. Tadde hat wohl die gleiche Aussage bekommen und hat nur einmal auf dem Platz trainieren können. BIsschen Schade vom Veranstalter, aber da hat Laura mal gezeigt, dass Sie auch große Spielerinnen rauswerfen kann und vielleicht ist das ein Start in eine gute Saison und sie kann an 2017 anschließen, vor der Verletzung.

Kurgan
Offline

Wow, ich habe mich selten mehr über einen falschen Tipp gefreut.

Tennisfan64
Offline

Auf das Spiel gegen Haieh freue ich mich schon sehr. Schade, dass es um 2:20 Uhr startet. Da kann ich mich kaum wach halten. 

Beides Spielerinnen mit enormen Spielwitz und intelligentem Spiel. Vielleicht ist das bei einem Zusammentreffen sogar zu viel des Guten.

Hsieh spielt zur Zeit sehr erfolgreich. Sie war letztes Jahr bei den AO für Angie ein schwerer Prüfstein. 

Ich hoffe, dass Laura besser spielt als im Doppel. Da machte sie einen unerzwungenen Fehler nach dem anderen. 

Jochen
Offline

Ich rechne zwar eher mit einem Start um ca. 3 Uhr, ändert aber wohl auch nichts daran, dass ich da eher nicht wach bin. Dafür sind die Daumen gedrückt. Doppel heute war wirklich unterirdisch, sowohl von ihr als auch von Panova.

tom
Offline

Hsieh spielt gern aus dem Stand, um dann blitzschnell Tempo aufzunehmen und irgendetwas zu machen, mit dem keiner rechnet Wink

Damit hat sie Angie letztes Jahr "fast" verzweifeln lassen: Stopps, Lobs, Half Volleys, Kracher, bunt gemischt.

Laura müsste das eigentlich entgegen kommen, sie ist Ähnlich gestrickt, sicher ein Highlight dieser Open Yahoo

tom
Offline

Vielleicht wird Hsieh nervös, weil sie sehr lang warten muss, bis Lauras Aufschlag einschlägt Good

Ruhrpottpeter
Offline

3:6  4:5  Ob Laura Siegemund das nochmal drehen kann?

Ruhrpottpeter
Offline

schade, das hat nicht gereicht. Sie hätte erneut ein Break gebraucht.

6:3  6:4 gewinnt Su-Wei Hsieh nicht unverdient.

Laura Siegemund ist wieder da, auch wenn es jetzt noch nicht für due TOP100 gereicht hat.

 

und getz is schicht

Grubmexul
Offline

Laura Siegemund war noch bei Stach und Rittner im Vodcast. Ich habe es noch nicht gesehen. Es wird sicherlich ähnlich wortreich wie bei Petkovic sein.

Die meisten deutschen Spielerinnen sollten abgereist sein, so dass für dies Staffel in Melbourne 2019 wohl keine weitere Folge produziert werden kann.