Lauras Nordamerikatour im Frühjahr 2017

113 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Stefanlix
Offline

Laura ist absolut irre! So ein Match am Rande des Wahnsinns! Sie ist wieder voll da! Smile Smile Smile

Raugart
Offline

Phantastisch! Kampf, Wille----einzigartig. 

Markus
Offline

Auf einmal erleben wir wieder die ganzen geilen Matches wie wir sie letztes Jahr geliebt haben. Eins ist klar: kommt Laura nicht direkt in Stuttgart ins Hauptfeld rein, MUSS sie die Wildcard kriegen. Auf Sand reißt Laura mehr als alle andere Deutschen, Kerber vielleicht ausgenommen. Für mich ist seit heute auch klar, wer die zweite Einzelspielerin gegen die Ukraine sein wird.

Netzroller
Offline

Das hat richtig Spass gemacht. Ich liebe es, wenn Laura diese Wahnsinns-Stopps spielt. Das kann wohl keine besser. Und dann wie abgezockt sie am Netz ist. Sowas sieht man ja heutzustage selten.

Ja Sand scheint Lauras Element zu sein.

BN27
Offline

Wow, endlich mal wieder ein Tennis-Match bei dem man auch als Fan am DAZN-Stream stundenlang emotional Achterbahn fährt. Wo Laura tws. die Bälle hergezaubert hat, war überirdisch. Am Ende des Zweiten hat der Aufschlag zu oft gewackelt, um den Sack zuzumachen und Venus mit ihrer Erfahrung glaubt natürlich bis zum letzten Punkt an sich. Im Dritten dachte ich dann zwischendurch, dass es jetz in die Binsen geht, weil Laura immer mehr UEs eingebaut hat und Venus im Gegenzug auch mal richtig Gas gegeben hat. Aber wie Laura über den Kampf wieder ins Spiel gefunden und immer wieder echt geniale Bälle eingestreut hat... Venus ist ja zwischendurch fast verzweifelt "What can I do..."   
Alles in allem ein verdienter Sieg, weil sie Venus ins Laufen gebracht hat. Mal gespannt, wie weit der Weg noch führt.
Fed-Cup in Stuttgart auf Sand - in der Form muss ist Laura ne echte Alternative zu Julia.

Raugart
Offline

Bn27:

"Wow, endlich mal wieder ein Tennis-Match bei dem man auch als Fan am DAZN-Stream stundenlang emotional Achterbahn fährt. Wo Laura tws. die Bälle hergezaubert überirdisch." (quote)

Ja, solche Spiele zu sehen, macht richtig Spaß und man vergißt einfach die Zeit........ Für mich war das bisher der Höhepunkt der wenigen Spiele , die ich bisher 2017 sah. Aufgeschreckt durch den Blick (zwischendurch beim BL-Spiel) zum Spielstand nach 1. Satz , schaltete ich mehr und mehr vom Fußball zum Tennis und dann nur noch dahin. Welch ein Klasse-Spiel zwischen den Beiden! Glanzpunkt war dann der aufregendste 3.Satz, den ich jeh sah! Wie sich eine Williams schon als Sieger "wähnte" und Laura dann doch noch alles drehte, war schon sensationell. Und all das , was bisher zu Laura geschrieben wurde, ist ja mehr als bewundernswert.----------Diesen Sieg darf sie nun aber weiter bestätigen.....und dann sehe ich auch wieder verstärkt Tennis live! Bevorzugt Laura! (neben Sabine , wenn sie kann )

Singu
Offline

Laura spielt nun mal gerne und lange auf Sand .Vielleicht wäre aber einfach mal von Vorteil das nächste Match in 2 glatten Sätzen zu gewinnen. Beim späteren Finale könnte sie dann ja nochmals 3 volle Sätze auskosten Biggrin

walking in the Genie wonderland

Yvetta
Offline

So richtig Glück hat sie allerdings nicht mit ihrem Draw, die Arme. Da jagt eine Herausforderung die nächste. Jetzt kommt als nächstes Safarova, die Sand ungefähr genauso gerne mag wie Siegemund. Ich bin gespannt.

Markus
Offline

Laura spielt eigentlich ziemlich gut gegen die großen Namen. Das wird wieder ein 50:50-Match. Hoffentlich nicht zu spät.

Tennishype
Offline

Ich war gestern Abend auch total gefesselt von Lauras Spiel, es war so eine Spannung, dass es mich total erdrückt hat. In diesem Jahr habe ich das wirklich noch nicht so bei einem Tennismatch erlebt und ich schaue ja auch nicht so wenige. Dann diese schon göttlichen Stopbälle, wo sie gespielt hat, das war ja fast schon Zauberei. Kann die überhaupt jemand besser wie Laura ? Wünsche ihr, dass es ihr für das was sie im Tennis noch erreichen kann weiter Selbstvertrauen gibt.  Und ja, für Frau Rittner sollte es damit klar sein, wer das zweite Einzel in Stuttgart gegen die Ukraine spielt. Mit so einer Leistung führt kein Weg an ihr vorbei.

tom
Online

Ditto, ich hatte danach ne Stunde Kopfweh, vor allem der Matchball, den sie abgewehrt hat, wo Venus schon am Netz stand um Glückwunsche zu empfangen! Das war heuer das Beste! EV. Mischa gegen Murray konnte da mithalten, hoffe sie hat noch was im Tank heute, auf gehts Yes 3

tenniskarte
Offline

Wau! Das heißt wow (wurde ich neulich von einer 13jährigen in einem Chat darauf hingewiesen auf richtige Rechtschreibung). Wie auch immer, entgegen meiner Erwartung gewinnt Laura glatt 6:2, 6:3 (fragt mich jetzt bitte nicht nach meiner Erwartung). In der nächsten Runde trifft Laura auf? Habe ich jetzt nicht nachgeguckt und kann der nächste posten.

tom
Online

Glatt durch mit 2 und 3 oder so Venus war wohl der Knackpunkt Secret

Netzroller
Offline

Laura marschiert weiter. Wieder eine starke Leistung.
Sie ist mit den windigen Bedingungen gut zurecht gekommen. Hatte da etwas Bedenken wegen dem hohen Ballwurf beim Aufschlag. Das variable Spiel hat Safarova auch nicht geschmeckt, wobei sie deutlich besser mit den Stoppbällen zurechtkam als Williams gestern. Trotzdem war heute Laura von Anfang an die Bessere, auch weil sie taktisch gut die Rückhand suchte.

Jetzt gehts gegen Sevastova der Petkovic Bezwingerin.

Stefanlix
Offline

Gegen Tsurenko musste Sie wohl erst mal "warmlaufen" und ins Turnier finden, wie sich jetzt zeigt. 2 Super-Matches danach und gegen Sevastova ist auch alles drin. Die Punkte aus letztem Jahr sind nun bereits verteidigt, womit man nicht unbedingt rechnen konnte. Vielleicht gelingt es ja sogar jetzt von den bald wegfallenden vielen Stuttgart-Punkten etwas schon rein zu holen.

Singu
Offline

Wenigstens mal ein entspanntes Match zwischendurch . Mit neuem Selbstvertrauen ist vielleicht noch mehr mòglich .

walking in the Genie wonderland

Markus
Offline

Heute ist sie wenigstens zu einer angenehmen Uhrzeit angesetzt. Gestern konnte ich nur Satz 1 sehen, da war aber schnell klar, wie das enden würde.

tenniskarte
Offline
Cool, Laura hat erneut gewonnen. 6:2, 6:4.
Jetzt schon HF, diesmal gegen Daria Kasatkina (RUS).
Singu
Offline

Einfach klasse das Comeback nach 0:3 im zweiten Satz . Absolut verdient im Halbfinale .

walking in the Genie wonderland

JottEff
Online

Glückwunsch an Laura. Anfangs des 2ten Satzes hatte ich doch Bedenken bekommen, aber letztendlich hat sie doch die Kurve, sprich Satz und Match, bekommen. Schön, wie sie sich gefreut hat über den Sieg. Und "labern" kann sie ja wirklich, wie das Sieger-Interview wieder gezeigt hat. Ob sich Kasatkina auch eine 3:0-Führung mit 2 Breaks nehmen liesse? Aber auch da ist wieder für Laura alles drin.

Raugart
Offline

War es der lästige Wind oder lag es an der Gegnerin: heute hatte Laura im 2. Satz mehr Mühe, als ich vorher (vor dem 2.Satz) dachte. Ihre Stops klappten dieses mal nicht ganz so, wie gestern. Sieg aber und sie wird dort schon einigermaßen hofiert!!!--------Ich wage mal den Tipp: Laura gewinnt dieses Turnier.

Markus
Offline

Raugart schrieb:

Ich wage mal den Tipp: Laura gewinnt dieses Turnier.

+1

Ich wage zudem noch einen Tipp: kommt Laura nicht direkt in Stuttgart ins Hauptfeld, muss Görges entweder Quali spielen oder hat einfach Pech gehabt. Ihr Glück wird sein, dass sich die beiden Absagen doch noch finden lassen.

Julie
Offline

Raugart schrieb:

Ich wage mal den Tipp: Laura gewinnt dieses Turnier.

Vor den Viertelfinale hätte ich zumindest auf ein Finale Laura gege Wozniacki getippt, aber das wird schon mal nix mehr. Gegen Kasatkina dürfte aber auch nicht leicht werden, h2h ist leider 0:3 für Kasatkina. Aber ich bin mal zuversichtlich.

Und für Stuttgart sollte Siegemund echt die WC kriegen, wenn niemand mehr absagt! Egal ob Görges bisher die bessere Saison hatte, auf Sand dürfte Laura da deutlich überlegen sein.

Markus
Offline

Das ist mal wieder ein "geiler Scheiß", den Laura da gegen Kasatkina abliefert. Weiter so !

Ola
Offline

Hmm, sieht gut aus für Laura. Sie spielt schön und führt schon 4:2. Kasatkina wirkt auch nervös.

Markus
Offline

Von den scheiß Stops hab ich jetzt aber die Schnauze voll. Hat sie das Break gekostet.

Ola
Offline

Super gespielt, den ersten Satz 6:3 gewonnen. Besonders herausragend aber auch der Schrei nach dem Satzball. Cool!

tom
Online

Die Zaubermaus schreit jaaaa und der russische Kommentator auf streamwoop meint Schachmatt, hol dir das Finale Yes 3

Ola
Offline

Kasatkina wird übel von ihrem Coach zusammengefaltet - und sie ist eh schon total sauer...

Ola
Offline

Markus schrieb:

Von den scheiß Stops hab ich jetzt aber die Schnauze voll. Hat sie das Break gekostet.

Sieht Markus Gentner aber anders - er rät Laura explitzit, den Stopp wieder einzubauen...

Seiten