SaisonFazit 2016 für Laura Siegemund

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline
SaisonFazit 2016 für Laura Siegemund

kommen wir zum nä dt ShootingStar 2016 und damit zum SaisonFazit der dt. nr.2 Laura Siegemund

wird zum ersten Mal gemacht, weil sie letztes Jahr eher noch 2.Liga gespielt hat....deshalb auch "ShootingStar" Wink

Turniere 2016/2015 Punkte 2016 Ergebnisse 2016 Ergebnisse 2015
Auckland 280 1 Q1 Q2
Sydney 470 13 Q2  
AUSTRALIEN OPEN 130 R3 Q3
Petersburg/Antw Ind. 470 55 AF+ Q1
Kuala Lumpur 280 1 R1 -
Indian Wells 1000 65 R2+ -
Miami 1000 2 Q1 -
Charleston 470 100 VF R1+
Stuttgart Indoor 470 330 --- Finale+ --- -
Marrakesch 280 - - AF+
Madrid 1000 150 AF+ -
Rom 900 - - -
Nürnberg 280 30 AF -
FRENCH OPEN 10 R1 Q2
Hertogenbosch 280 1 R1 -
Mallorca 280 30 AF -
WIMBLEDON 10 R1 R1+
Bukarest/ Bastad 280 110 HF R1
Bastad/ Florianopolis 280 280 +++ TITEL +++ VF
Toronto/Montreal 900 - - -
Cincinnatti 900 - - -
US OPEN 130 R3 R1+
Wuhan 900 60 R2 -
Peking 1000 10 R1 -
Linz Indoor 280 1 R1 -
Luxemburg Indoor 280 1 R1 VF+

 

Titel 2016
Bastad 280

 

die Statistik von 2016 und der Vergleich zu 2015

Saison Laura Siegemund 2016 2015
Jahres
endplatzierung
31 99
Punkte 1513 651
Turniere (Hauptfeld / Quali) 22 / 3 7 / 4
Titel
(GS-P9-PRE-INT)      
Finale
(GS-P9-PRE-INT)   

HF
(GS-P9-PRE-INT)
 

1
(0-0-0-1)

2
(0-0-1-1) 

3
  (0-0-1-2)    

0
(0-0-0-0)

0
(0-0-0-0) 

0
  (0-0-0-0)    

GS-Ergebnisse
(AO-FO-WIM-USO)
(  R3  -  R1  -  R1  -  R3 ) (  Q3  -  Q2  -  R1+  -  R1+ )
Bestes
Ergebnisse
330 Pkt
(F - Stuttgart - April)
280 Pkt
(T - Bastad - Juli)
140 Pkt
(T - ITF Biaritz - September)
60 Pkt
(VF - Florianopolis - Juli)
Auftakt
niederlagen
7 4
WTA-Bilanz / Quali-Bilanz
(3-Satz-Bilanz)          

akt TOP30 Bilanz
(akt TOP10 Bilanz)

26-18 / 10-4
(10-5) / 2-1)

8-7
(4-4)

5-7 / 17-5
(0-3) / (2-0)

1-3
(0-2)

Bester Sieg
.
Schlechteste Niederlage
Nr.3 - A. Radwanska
.-
Nr. -
Nr.12 - Bacsinszky
.-
Nr. -
125/ITF
(Turniere / Bilanz / Titel )
           

FedCup

1  /  0-1  /  1

 

0-0

8  /  21-7  /  1

 

0-0

Saisonabschnitte Frühjahr - gut / note 2-     
gute Punkte bei den AO gesammelt. auch ein paar mal über die Quali gekommen. da hat sich schon gezeigt, dass sie WTA spielen kann.   

Sandplatz - sehr gut / note 1+

auf Sand ist Siegemund dann voll durchgestartet - wie eine RAKETE. in Stuttgart hat sie reihenweise TOP10-Leute geschlagen und ist ins Finale gestürmt. später kam dann noch ihr 1.Titel in Bastad dazu. und sonst stark gepunktet. das war der Durchbruch. einzig bei den FO ist nix rausgesprungen.

Rasen - schwach / note 4-

naja Rasen ist wohl nicht so ihre Stärke. Bilanz 1-3, kaum Punkte. da brauch Laura vlt noch ein Jahr mehr.

US Tour - gut / note 2

eigentlich ganz gut. sowohl Olympia als auch US Open liefen gut. aber mit den wenigen Turnieren konnte sie nicht richtig punkten.

AsienTour - schwach / note 4

wieder mehr gespielt. aber jetzt war es zu spät. die Luft war raus, bzw Akku leer. es hat 3 AN gehagelt. Bilanz war mit 1-4 doch arg unterdurchschnittlich. aber gut es war ihre erste volle Saison auf hohem Nivo.
 

#k.a.#          

stark
 
Sand-Bilanz 10-5 ... 1 Titel , 1010 Pkt
2 Finals ... Nivo , Turnierspielerin
TOP30-Bilanz 8-7 ... Nivo
3-Satz-Bilanz 10-5 ... Nervenstark , Ausdauer
RasenSaison ... 150 Pkt
#k.a.#
schwach Rasen-Bilanz 1-3 ... 40 Pkt
AsienTour-Bilanz 1-4 ... 70 Pkt , Ausdauer
GS-Bilanz ... Inkonstanz
#k.a.#

..
...
Siegemund war neben Kerber die Überraschung der Saison 2016 aus dt Sicht.

von nr.10 auf nr.2 in D ... mit der Vorsaison kann man es kaum vergleichen. es gab für Siegemund nur eine Richtung ... bergauf. Dance 4

gleich 1 Titel rundet die Saison natürlich auch noch ab. sie konnte sich auch sehr schnell auf der Tour etablieren und war zwischendurch auch unter den TOP30.

teilweise sehr gut gespielt und auch mit Nivo...speziell auf Sand.

allerdings auch noch Schwächen, die vlt der Unerfahrenheit auf hohem Nivo geschuldet sind. gerade am Ende der Saison sah es nicht so gut aus. man muss jetzt sehen wie es weiter läuft...ob sie sich noch verbessern kann...bzw ab und zu Hochs hat wie in dieser Saison drin sind. dann kann sie vlt länger die nr.2 in D sein. das VLT sollte man aber gross schreiben.!? auf alle Fälle aber eine schöne Saison von Siegemund !!! Good

Julian
Offline

Puhh sehr schön zusammen gefasst Jens wie lange hast du dafür gebraucht? Biggrin

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Zum Fazit der Saison von Laura Siegemund gehört für mich unbedingt der Sieg im Mixed-Wettbewerb bei den US-Open und die besonderen Umstände, wie es zu diesem Sieg kam. Auch wenn die Doppelwettbewerbe und besonders auch das Mixed immer mehr an öffentlicher Beachtung verlieren, war dieser Sieg unter diesen sehr speziellen Voraussetzungen für mich ein Höhepunkt in diesem Tennisjahr. Leider ist er durch die vielen Erfolge von Angelique Kerber etwas in den Hintergrund getreten. Unterhaltsam waren auch die Interviews die danach mit Laura Siegemund geführt wurden.

Mit ihrem Spielverständnis könnte sie in den kommenden Jahren noch ein große Rolle in den Doppel- und Mixed- Wettbewerben spielen. Aber noch sollte sie sich auf ihre Einzelkarriere konzentrieren. Im Doppel kann sie auch noch in ein paar Jahren viel Spaß haben

Schade finde ich, dass immer weniger Top-Spielerinnen bereit sind, regelmäßig Doppel zu spielen, wie es z.B. Graf/Sabatini in ihren frühen Phasen praktizierten.

unsinkbar
Offline

Laura hat eine wirklich starke Saison gespielt. Hoffentlich kann sie das im nächsten Jahr beestätigen Durch ihr gutes Ranking dürfte sie in fast jedes Turnier problemlos reinkommen. Super Ausgangslage für die neue Saison.

jens
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

Zum Fazit der Saison von Laura Siegemund gehört für mich unbedingt der Sieg im Mixed-Wettbewerb bei den US-Open und die besonderen Umstände, wie es zu diesem Sieg kam. Auch wenn die Doppelwettbewerbe und besonders auch das Mixed immer mehr an öffentlicher Beachtung verlieren, war dieser Sieg unter diesen sehr speziellen Voraussetzungen für mich ein Höhepunkt in diesem Tennisjahr. Leider ist er durch die vielen Erfolge von Angelique Kerber etwas in den Hintergrund getreten. Unterhaltsam waren auch die Interviews die danach mit Laura Siegemund geführt wurden.

Mit ihrem Spielverständnis könnte sie in den kommenden Jahren noch ein große Rolle in den Doppel- und Mixed- Wettbewerben spielen. Aber noch sollte sie sich auf ihre Einzelkarriere konzentrieren. Im Doppel kann sie auch noch in ein paar Jahren viel Spaß haben

Schade finde ich, dass immer weniger Top-Spielerinnen bereit sind, regelmäßig Doppel zu spielen, wie es z.B. Graf/Sabatini in ihren frühen Phasen praktizierten.

stimmt. 1 GS-Titel hat sie damit quasi auch gewonnen.

aber das hat Grönefeld davor das Jahr auch.

Mixed ist halt doch eher Bonus, weil es eben nur bei den GS gespielt wird, damit die zahllosen Plätze belegen kann. es gibt halt auch kein ranking. und dann könnte man auch Navratilova mit ihren legends-wettbewerben immer noch erwähnen...bzw graf die nicht antritt.

das doppel/mixed kann natürlich hilfreich sein...gerade wenn es dann um die frage im FC geht, wer doppel spielt. siigemund ist da ja mindestens nä jahr ein thema.

ja die interviews waren auch immer erfrischend von siegemund. aber statistik, wer wieviele interviews gegeben hat wird schwierig. könnte man dann marketing ranking machen, wer wieviele fans hat und PR macht.

ich denke sie wird sich sportlich vor allem über ihre einzelerfolge freuen....das sie bei olympia dabei war. und dann nä ja im FC spielen kann.

tenniskarte
Offline

Mich hat Laura 2016 begeistert. Obwohl ich nur wenige Matches von ihr live via Stream verfolgen konnte, fand ich sie auf die Jahre verteilt besser und besser, und ich war zugegeben von Anfang an, immer etwas kritsch eingestellt. Dahingehend hat sich meine Einstellung verändert. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, außer das ich dank jens die Saison nochmal so Revue passieren lasse grad....

Singu
Offline

Absolut eine klasse Saison .Mit den Highlights Finale in Stuttgart ,dem ersten WTA Titel und als Sahnehäubchen noch der USO Sieg im Mixed .Vor gut 2 Jahren kannte ich Laura eigentlich gar nicht als ich sie zum ersten Mal in Luxemburg sah . Persönlich sah ich komischer Weise im letzten Jahr mehr Siege von Laura wenn ich live vor Ort war .Da war ich sogar bei den Doppeltiteln von Rosmalen und Luxemburg anwesend .Dieses Jahr war ich leider immer nur dabei als sie verlor .Aber egal ob sie gewinnt oder verliert sie hat immer Zeit wenn man sie was fragen will . Eine absolute Top Erscheinung auch außerhalb des Platzes .Da kann man sich wirklich über die großen Erfolge in dieser Saison mit ihr freuen Yahoo

walking in the Genie wonderland

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Ich fand wie viele andere auch das Laura ein positives Jahr hatte.

Auf anderen Belägen als Sand tut sie sich schwieriger vor allem wenn es schnell wird, aber wenn sie demnächst die FO klar macht ist das Wurst Mail 1
Blicken wir mal hoffnungsvoll auf die Zukunft, wenn sie gesund und motiviert bleibt hat sie noch ein paar Jahre vor sich, vor allem ist die medizinische Betreuung besser als früher.

Markus
Offline

Saisonfazit des DTB: Auszeichnung mit der Goldenen Ehrennadel. Glückwunsch !

tom
Offline

Das kannst du auch als Ansporn für den Fed Cup werten, ein goldenes Ding, das verpflichtet?!