US Open 2017 - Lisickis Comeback geht weiter

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
US Open 2017 - Lisickis Comeback geht weiter

USA, New York. US Open (Grand Slam) vom 28. August bis 10.September 2017
1. Runde Sabine Lisicki gegen Shuai Zhang (CHN/27)

Und sie hat gleich eine gesetzte Spielerin bekommen.

tenniskarte
Offline

Ich mache schon mal Stimmung für Bine. Wie mache ich die? Bine nimmt Zhang in die Zange. Bitte nicht zu ernst nehmen, den Quatsch was ich hier poste.

tenniskarte
Offline

Ich seh schon, niemand will Lisschen unterstützen. Oder es liegt daran, dass ich zuviel texte. Na gut, dann mache ich jetzt mal einen auf Sendepause, Aber Lisicki führt 2:1, bzw. hatte geführt. Na komm Bine, Zhang würde ich ja sogar noch vom Platz schießen. Aber nagelt mich bitte jetzt nicht darauf fest. Ich meine ja nur so.

Netzkante
Offline

Doch, doch, man weiß ja gar nicht, wo man alles die Daumen drücken soll.

Beide Bildschirme waren mit den zwei Küken belegt, dann startete MaSha, Aga ist am Wirken, da habe ich doch die Sabine glatt untergehen lassen.  Biggrin

Jetzt muss Aga weichen, das deutsche Girl geht vor.  Smile

tenniskarte
Offline

Mich nervt das alles zunehmend. Zwar im Tie 7:64 den 1. gewonnen, wenn da nicht das aber wäre im 2. Einziger Trost, Frau Sharapower ist auch nicht besser.

tenniskarte
Offline

Einmal einen Durchmarsch erleben bei GER, was gäbe ich dafür? Nichts. Ich habe nichts als nur mein Interesse. Nun komm Mädel, bei 2:4 hinten geht immer noch was.

tenniskarte
Offline

Toll 7:6 (4), 3:6 - das verliert jetzt Bine. Psychologisch kann sie gar nicht mehr gewinnen, Das beste wird sein, ich gehe schlafen und gucke mir diesen ganzen Unsinn nicht weiter an. Was rege ich mich überhaupt künstlich auf? Ich stehe ja da nicht auf dem Court. Mein Schlachtfeld nennt sich Büro. Aber da läuft es auch nicht besser. Mach mal wieder mit Aga u. Wozniacki einen Urlaub am Strand Bine, dann klappt es auch vlt beim nächsten mal. Und ich finds ja auch wahnsinniig toll wie ES1 hier von einem Match zum nächsten springt. Jetzt zeigen sie erstmal Sharapova. Vermutlich in der Hoffnung, dass das Match besser läuft. Das ist doch alles nur noch krank.

Netzkante
Offline

tenniskarte schrieb:

 Mein Schlachtfeld nennt sich Büro. 


Biggrin  Biggrin

Yo, leider sieht es nicht gut für unser Binchen aus, 0:3 im dritten.

So richtig verwöhnt werden wir nicht, von unseren Heldinnen.

tenniskarte
Offline

Es ist einfach nur noch peinlich. 0:6

Container
Offline

Netzkante schrieb:

tenniskarte schrieb:

 Mein Schlachtfeld nennt sich Büro. 


Biggrin  Biggrin

Yo, leider sieht es nicht gut für unser Binchen aus, 0:3 im dritten.

So richtig verwöhnt werden wir nicht, von unseren Heldinnen.

Biene geht mit 0:6 im dritten Satz unter.
Wie ich schon vor kurzem erwähnt, bringen nur Jule und mit Abstrichen Tadde eine gute bis ordentliche Form an den Tag.
Die anderen deutschen Damen kannst Du vergessen. Da läuft nichts, aber auch gar nichts. Entweder verletzt oder weit
unter Form. Von 9 Deutschen Damen ereichen gerade mal 2 die 2.Runde. Mehr als bescheiden diese Bilanz.

Wenn ich da an unsere Herren denke, die jahrelang überhaupt nichts gerissen haben, so macht es langsam wieder
mehr Freude ihnen zuzusehen. Sogar Stebe und Brown haben die 2.Runde erreicht. Alle Achtung ! 

Julian
Offline

tenniskarte schrieb:

Es ist einfach nur noch peinlich. 0:6

also bitte jetzt nicht so kommen... ich mein es war zu erwarten das sie verliert und ich finde sie kann stolz auf ihre leistung in satz 1 und 2 sein in 3 war der akku halt platt aber dennoch bin ich der meinung sie war gut.

tenniskarte
Offline

@ Julian / ich akzeptiere deine Meinung und entschuldige mich hiermit für meinen Beitrag. Ich war einfach nur nach Angie enttäuscht. Ich filtere das nächste mal besser meine Gedanken, ehe ich sie zu Papier bringe.

Container
Offline

Julian schrieb:

tenniskarte schrieb:

Es ist einfach nur noch peinlich. 0:6

also bitte jetzt nicht so kommen... ich mein es war zu erwarten das sie verliert und ich finde sie kann stolz auf ihre leistung in satz 1 und 2 sein in 3 war der akku halt platt aber dennoch bin ich der meinung sie war gut.

Richtig. Biene muß man noch als Rekonvaleszent betrachten. Sie hat sicher ihr bestes gegeben. Einen konstanten Ballwurf beim Aufschlag wird sie jedoch nie mehr lernen.
Mit ihrer Leistung kann sie zufrieden sein gegen die 2.beste Chinesin und dre Nr.26 der Welt. Zhang wurde im Laufe des Matches immer sicherer und Biene fehlt wie so oft einfach die Konstanz in ihren Schlägen. Biene hatte mal den Anspruch an sich selbst, die Nr.1 zu werden. Da muß sie aber noch ein bißchen üben.   

tenniskarte
Offline

@ Container / ich wolte kein Öl ins Feuer gießen u. so direkt. Aber ich frage mich auch - Verständins - wenn ich mal iwas sehen würde was gut ist, dann hätte ich ja Verständnis bei einer NL. Aber einige tun ja nun gerade so bei den USO 17, als ob es sich hier um ein 15 K ITF Turnier handelt. Wenn Steur oder Lys verliert (ja okay). Aber ich will einfach bei einem GS eine andere Qualität haben, tut mir ja leid. Vermutlich können wir noch froh sein, dass Görges gegen Beck gespielt hat.

Ich meine, kk46 und ich unterstützen schon so weit es geht den dt. ITF Bereich. Aber dazu gehören auch Vorbilder im WTA Bereich. Und wenn die schon nicht mehr da sind? Und das hat nichts mit Schwarzmalerei zu tun! Dann können wir diese Seite hier bald dicht machen oder umtaufen auf international.

BN27
Offline

Bine ist m.E. schon lange nicht mehr eine Hoffnung für Tennis-Deutschland. Sie hat zu oft bewiesen, dass ihr Werkzeugkasten außer ihrer zugegeben außerordentlich harten Vorhand und den - wenn sie kommen- schnellen Aufschlägen nicht viel hergibt.
Ich habe ehrlich gesagt MItte 2. Satz abgeschaltet, weil schon zu sehen war, dass das nichts wird. 

Raugart
Offline

tenniskarte schrieb:

Es ist einfach nur noch peinlich. 0:6

Zwar hast Du Dich versucht, weiter unten dafür zu entschuldigen (Satz trifft wohl eher auf Kerber zu), aber Du hättest ihn lieber löschen sollen.

Bine hat versucht im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Mangel an Praxis das Beste draus zu machen. Leider war nun auch die Auslosung nicht das Ideale. Eine Maria kommt so mit "Ausruhtennis" in die 2.Runde.

Bine hat zumjndest im 1. Satz und mit Abstrichen im 2.Satz ihr altes gutes Leistungsvemögen gebracht. Ja , mit Nachlassen des Gegenhaltens, vermutlich auch ihrer mentalen Kräfte, kamen immer häufiger Fehler zustande. Die einzelnen Spiele waren aber meistens eng, das zog sich auch im 3. Satz so hin. Zhang hatte aber immer das i-Tüpfelchen , das konsequentere Spiel zum Punktgewinn. ---- Entäuscht  von Bine? Ehrlich gesagt;ja;  vom Ergebnis her natürlich mehr.

Wenn Bine weiterhin nur ab und zu WTA-Turniere mit zufälligem und glücklichem "Reinkommen" ins HF nutzen will, kommt sie von Rank 200 etwa nie weg. Leistungsmäßig wäre sie m.M.n. in den 50-gern schon dabei, was auch der Reporter von ES ungefähr andeutete.

Ohne Verständnis war wirklich die Bevorzugung von Shapa während des 3.Satzes von Lisicki. Gut , daß man noch Alternativen zum "Weitersehen" hatte.

 

Tennishype
Offline

Na ja, diese Einbrüche hatte sie ja zuletzt häufiger nach hinten heraus und dann hat sie auch ewig nicht gespielt, setzt sich durch die Weltranglistenposition bestimmt auch noch selbst unter Druck. Sie braucht halt mal wieder ein paar Erfolgserlebnisse,  bei kleineren Turnieren vielleicht erst einmal besser.

Raugart
Offline

Tennishype schrieb:

Na ja, diese Einbrüche hatte sie ja zuletzt häufiger nach hinten heraus und dann hat sie auch ewig nicht gespielt, setzt sich durch die Weltranglistenposition bestimmt auch noch selbst unter Druck. Sie braucht halt mal wieder ein paar Erfolgserlebnisse,  bei kleineren Turnieren vielleicht erst einmal besser.

Kleinere Turniere? ?   Macht sie doch nicht---ruht sich leider zu sehr aus!

Container
Offline

tenniskarte schrieb:

@ Container / ich wolte kein Öl ins Feuer gießen u. so direkt. Aber ich frage mich auch - Verständins - wenn ich mal iwas sehen würde was gut ist, dann hätte ich ja Verständnis bei einer NL. Aber einige tun ja nun gerade so bei den USO 17, als ob es sich hier um ein 15 K ITF Turnier handelt. Wenn Steur oder Lys verliert (ja okay). Aber ich will einfach bei einem GS eine andere Qualität haben, tut mir ja leid. Vermutlich können wir noch froh sein, dass Görges gegen Beck gespielt hat.

Ich meine, kk46 und ich unterstützen schon so weit es geht den dt. ITF Bereich. Aber dazu gehören auch Vorbilder im WTA Bereich. Und wenn die schon nicht mehr da sind? Und das hat nichts mit Schwarzmalerei zu tun! Dann können wir diese Seite hier bald dicht machen oder umtaufen auf international.

Ich gebe Dir vollkommen recht. Die Leistungen der deutschen Damen auf WTA Ebene sind sehr bescheiden und enttäuschend.
Hinzu kommen die Dauer-Verletzten wie Friedsam und Siegemund und die Rekonvaleszenten Beck, Lisicki und Pfizenmaier. Barthel und Petkovic sind momentan völlig von der Rolle und auch Witthöft stagniert und kommt nicht vom Fleck. Da fehlt auch der letzte Biß und Glaube an sich selbst. Über Kerber haben wir schon ausgiebig gesprochen.
Korpatsch, Lottner und auch Zaja haben den Durchbruch auf der WTA noch nicht geschafft. Maria spielt für ihre Verhältnisse gut, wird aber keine TOP 20 Spielerin mehr. 
Einzig allein Jule ist in guter Form. Aber auch sie hatte jahrelang nichts zu bestellen und war viel zu unkonstant.

 
 

  

kk46
Offline

Lisickis Turnierplan bleibt für mich eine einzige Katastrophe. Die nächsten Starts sind in Guangzhou und Tianjin geplant, jeweils mit PR. Nächste Woche gibt es z.B. das 125K in Dalian. Warum spielt sie denn dort nicht mal? Sie würde vermutlich sogar mit ihrem Ranking in die Quali kommen.

Ansonsten braucht sie halt noch 130 bis 140 Punkte bis Mitte Dezember, damit sie überhaupt ins AO Qualifeld 2018 kommen wird.

Raugart
Offline

kk46 schrieb:

Lisickis Turnierplan bleibt für mich eine einzige Katastrophe. Die nächsten Starts sind in Guangzhou und Tianjin geplant, jeweils mit PR. Nächste Woche gibt es z.B. das 125K in Dalian. Warum spielt sie denn dort nicht mal? Sie würde vermutlich sogar mit ihrem Ranking in die Quali kommen.

Ansonsten braucht sie halt noch 130 bis 140 Punkte bis Mitte Dezember, damit sie überhaupt ins AO Qualifeld 2018 kommen wird.

Und das ist meine Vermutung: Sie will gar nicht dort in Australien spielen, diese große Reise sich ersparen. Dort gab es doch keine herausragenden Ergebniiss bisher, oder doch? Und viele Punkte wird sie da auch nicht verlieren. 

kk46
Offline

Raugart schrieb:

Und das ist meine Vermutung: Sie will gar nicht dort in Australien spielen, diese große Reise sich ersparen. Dort gab es doch keine herausragenden Ergebniiss bisher, oder doch? Und viele Punkte wird sie da auch nicht verlieren. 

Die Alternative wäre dann aber eine Pause im Januar oder ITF-Turniere, die es dann in Europa (allerdings nur ein größeres im Januar) oder in Florida geben wird.

Julie
Offline

Sie wird sicher die AO spielen wollen, aber in den USA gibts sonst im Januar auch ne Menge 25k als Alternative.

tenniskarte
Offline
Ich melde mich jetzt auch noch mal zu Wort, obwohl alles schon gesagt wurde. Sicherlich war mein Beitrag 0:6 peinlich, fehlplatziert. Aber nun muss ich auch mal sagen, Bellis hat z.B. auch in drei verloren, am Ende mit 5:7.
Nun ist es vom Gesamtergebnis her egal, ob du 0:6 oder 5:7 verlierst. Der Unterschied ist mMn nur, die eine hat es probiert, die andere nicht. Mit geht es nicht um die Erwartung, du musst hier gewinnen. aber gib dein Bestes, was ich nun bei 0:6 nicht gesehen habe.
 
Und was die Auslosung angeht, Fallbeispiel Sharapova (übrigens auch fast ohne Matchpraxis), hat gegen Halep gewonnen in Rd1 und letztes Match wieder in drei gewonnen. Ich stelle mich hier nicht hin mit der Vorgeschichte, dass ich nun in Jubel ausbreche.
Aber die Leistungen von Lisicki und Kerber haben mich doch sehr verärgert. Wie gesagt, du kannst ja verlieren. Und ich bewerte nicht ein Match rein weg vom Endergebnis her. Aber das, was ich gesehen habe, war eine ganz schwache Leistung.
Maria hat sich z.B. nicht die Butter vom Brot gegen Kratzer klauen lassen und Kratzer fand ich echt gut, wenn auch unerfahren. Und genau das hätten auch Lisicki und Kerber - zumindest ansatzweise - umsetzen müssen. Und hört bitte auf, es immer wieder auf die Auslosung zu schieben. Ich möchte nicht wissen, wie ein Match Sharapova gegen Lisicki ausgegangen wäre.
 
Was ich allerdings hier auch aufgegriffen habe, war die erneute Kritik, dass aus dem ITF Bereich auch nicht viel rüberkommt. Ich muss mich auch nicht selbst belügen, sondern poste ja in unregelmäßigen Abständen die ITF Titel Tabelle. Aber gut, dass schlucke ich genauso, wie die Niederlage von Kerber und Lisicki. Dana Kremer wäre z.B. komplett gegen Zhang untergegangen, da mache ich mir nichts vor.