Australian Open 2014

225 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Choke
Offline

Na Li ist die drittbestbezahlte Sportlerin der Welt (glaube ich). Sie hat hochdotierte Verträge und ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ich denke, sie spürt, dass noch mehr in ihr steckt und das macht Lust auf mehr. So dass ich vermute, dass sie in jedem Fall weiterspielen würde. Sie wird dieses Jahr zwar 32. Aber bei den Damen ist dies kein Alter, in dem man schon unbedingt ans Aufhören denken muss. Slebst bei den Herren gibt es viele in dem Alter oder gar drüber, die noch sehr gut spielen und erfolgshungrig sind.

kassandra
Offline

 Markus: ja, habe ich.  Li hat sich "zu Hause" ein gar nicht zu kleinen Konzern verschiedenster Provenienzen erarbeitet, wobei mitlerweile Einkünfte ihrer liebsten Beschäftigung Tennis nur noch eine untergeordnete Rolle  spielen, den sie mit angestellten Managern bewegt, und das nach dem wenigen, was allgemein bekannt ist, sehr gekonnt. Außerdem ist sie sie für ihren etwas sparsamen  und meist sehr trockenen Witz durchaus bekannt: in gekonnter Zweideutigkeit i.V. kulturbedingter Zurückhaltung  überläßt sie  die Deutung dieser Äußerung dem jeweiligen Hörer.  Ackermann nur z.B. sind die jeweilig unverfrorensten serienweisen Lügen selbstverständlich immer wieder versehen mit seiner Deutung versehen abgekauft worden,  selbst von nicht unbedingt  als interlektbehindert wahrgenommenen Personen  wie u.a. Merkel, "Finanzexperten" Prof. Dr.Dr. und ....und.  Ich habe mir bei ihrer oben zit. Bemerkung nicht vorgestellt,  daß sie zu Hause wischt, putzt und für Männe abends, wenn er von Arbeit kommt, lecker Essen macht und Sofakissen aufschüttelt - so wie der Umgang mit ihm im öffentlichen Raum bisher von ihr performed wurde eigentlich auch nicht im Entferntesten zu vermuten - sondern so, daß sie sich sehr intensiv um ihr kleines Wirtschaftsimperium  kümmern wird, und damit wohl auch zunächst mal einen Sack voll Arbeit  vorfinden wird.

Was ich meine ist letztlich, nicht nur dieser Spitzensportlerin, Unternehmerin und auch politisch bewegenden Persönlichkeit mit angemessenem Respekt entgegenzutreten dürfte nicht zu viel Mühe machen. Stell dir nur vor, diese Lebensberatung wäre ihr persönlich gegenüber gemacht: eine nicht von übermäßiger Wertschätzung geprägte Nichtbeachtung wäre wohl das höchste der Gefühle.
Da eine gute Maxime für Kritik und Bewertung  sein kann:  würde ich das auch Gesicht zu Gesicht so äußern, würde dies Inhalt und Form  nützlicher und berechtigter Kritik verändern. 

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Hmm, also sollte Li eine klassische Hausfrau werden, wovon ich nicht ausgehe, könnte man es ihr ja nicht verdenken. Die hat doch heute schon ausgesorgt. Das war auch keineswegs abfällig gemeint, ganz im Gegenteil. Wer jahrelang Leistungssport auf Topniveau betreibt, hat sich das auch verdient.

Grantler
Offline

Oje, wo führt das noch hin...

...hätte ich eine "Goldwaage", würde ich sie jetzt endgültig irgendwo hinschmeißen.

jens
Offline

naja nali wurde zuletzt immer besser.
bei den USO schon HF , wirkte da schon sehr konstant. bei der WM im finale...da war sie auch schon recht stark. und jetzt schon wieder im F der AO.
das könnte ihr 2.gs-titel werden.
aufhören wird sie damit wohl nicht....allein schon wegen ihrer werbeverträge...die damit wohl nochmal um einiges steigen dürften.!!!
sie ist schon jetzt hinter scharapova und serena die bestverdienenste. serena ist aber auch nur wegen der preisgelder so gut verdienend. an werbeverträgen dürfte serena nicht soviel mehr bekommen als nali....und serena macht ja auch weiter, solang sie nicht auf dem platz vorgeführt wird (ala kim kleisters).
nali wird ja auch immer konstanter...also die ist vlt noch gar nicht auf ihrem höhepunkt angekommen.!?

Julie
Offline

Li Na hat verdient gewonnen, auch wenn ich es Cibulkova wirklich gegönnt hätte. Li war auch extrem witzig beim Interview danach.

Markus
Offline

Endlich hat Li ihren Wunschtitel ! Gratuliere. Li sollte in Zukunft alle Grand Slam-Turniere gewinnen, zumindest wegen den lustigsten Siegesreden auf der Tour.

Ola
Offline

Frau Cibulkova war am Anfang so nervös, dass sie gleich mal 0:2 hinten lag. Dann hat sie gut gespielt - wobei Lina auch irgendwie angespannt wirkte - und den Tiebreak erreicht. Da wurde es dann aber alles ein bisschen viel für sie und sie ist völlig eingebrochen. Schade, dass sie im 2. Satz so völlig indisponiert war. 0:6, das hätte nicht sein müssen. Aber jedenfalls gibt es nach zwei interessanten und abwechslungsreichen Wochen mit Lina eine nette Gewinnerin, die es nach all dem Leid verdient hat; und nächstes mal geht's vielleicht eher andersrum aus.

Markus
Offline

Zum Abschluss des Turniers die legendäre Siegesrede von Na Li im Video.

Markus
Offline

Gratulation auch an die neun anderen, die neben mir auf Na Li als Siegerin getippt haben.

Honeyman
Offline

Was, Masha nur 6 Stimmen? Na ohne ihre 4,5 Monaten Pause bzw. wenn sie im Turnier fit gewesen wäre, hätte sie die Australian Open gewonnen^^

tenniskarte
Online

Ana ist gar nicht aufgeführt u. fällt unter "andere Spielerin" mit jeweils eine Stimme !
Aber dank Bouchard, spielt das jetzt auch keine Rolle mehr.....

Honeyman
Offline

Stimmt, auch Ana hatte ihre Chancen auf den Titel nach ihrem Sieg gegen Serena. Leider machte ihr die süße Genie n Strich durch die Rechnung.

Markus
Offline

Li wird übrigens nach Doha in jedem Falle die Nummer 2 der Welt sein, da für sie eine 0-Punkte-Wertung entfällt und Azarenka nur ihre 900 Punkte vom Vorjahr verteidigen kann.

Seiten