Aktuelle Übertragungssituation (neuer Thread)

115 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline

Die Eurosport-Kommentatorenriege ist für mich diesmal unter aller Sau.

Man, ist der Faßnacht schlecht geworden. Bei 5-4 Bedene im Tiebreak des fünften faselt er was von "Paire hat nun drei Matchbälle". Dass Paire das Handshake verweigert, kriegt er nicht mal mit, war mal wieder völlig woanders. Dann sein Kommentar beim Kyrgios-Match, was für eine unausgegorene Verteidigungsrede für den ach so verständnisvollen Aussie, oweia. Faßnacht gehört zu jenen, die krampfhaft und nachdrücklich-plump irgendwie ne starke Meinung von sich geben, sich so vermutlich vom Kommentatoren-Einerlei absetzen wollen - und sich dabei oft fürchterlich in die Nesseln setzen. Er sollte sich lieber wieder auf die Matchverläufe konzentrieren, er war doch früher mal ein Guter, selbst Stach kriegt das zuletzt ja wieder besser hin. Geil auch der notorische Sprachverhunzer Becker, der meinte, Köpfer spiele erstmals in einem Slam-Hauptfeld, und der Albot wohl für einen Franzosen hält ("Albeau"). Da hat BoBeLe wohl die Auftritte des Pitbulls in seinem angeblichen Londoner Wohnzimmer verpasst - und das als Head of men´s Tennis. Was macht man als "Head of ..." eigentlich - außer bei Eurosport rumzukaspern? Die Frage stellt sich auch bei Barbara Rittner ... Wohlfeile Ratschläge an Angie und Carina, ein bisschen ablästern über Collins - und sonst so???

Und wann kapieren die Eurosport-Experten wie Herr Theil endlich, dass Kenins Vorname Sofia und nicht Sonya ist? Die Härte auch Angies Coach Ebrahimzadeh (der, der so gerne "durrschhh" sagt statt "durch") - meinte beim Stande von 5-6, 30-0 bei Service Munar gegen Köpfer im vierten, als der Deutsche sichtlich auf der letzten Rille lief: "Den kannste dir schenken." War bezogen darauf, dass Köpfer in Angie-at-her-best-Manier nach einem aus Sicht Ebrahimzadehs wohl eher aussichtslosen Ball lief. Was passierte? Köpfer machte den Punkt dank der Laufarbeit - und auch die nächsten drei, somit das Match zu. Keine weiteren Fragen ...


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Mayo
Offline
Franky schrieb:

Die Eurosport-Kommentatorenriege ist für mich diesmal unter aller Sau.

Da lob ich mir die 6,99 Euro für den Eurosportplayer und dadurch alle Spiele kommentarlos mitzuerleben.

Kurgan
Offline

Bei der Sonya verhält es sich übrigens wie bei "unserem" Sascha. Die Wurzeln machen den Spitznamen...

 

Grubmexul
Offline
Franky schrieb:

Die Eurosport-Kommentatorenriege ist für mich diesmal unter aller Sau.

Man, ist der Faßnacht schlecht geworden. ...

Viel Kommentar habe ich bei diesne US Open noch nicht gehört, weil die Matches auf Abruf besser  in den Kanälen der Courts zu finden sind, als in den Programm-Puzzle-Teilen. dennoch würde ich das so pauschal nicht sehen.

Fassnacht scheint mir wohl überarbeitet, wenn der zuletzt bei DAZN nahezu jeden Tag, teilweise auch wenig interessante erste Runden kommentiert hat - da würde mir auf Dauer auch die Lust vergehen. Wobei ich hier neulich las, dass DAZN nicht mehr selber kommentieren lässt - ist das tatasächlich so? Wenn ja, dann werden die die Rechte wohl nicht länger behalten wollen.

Bei Becker fällt auf, dass er bei Twitter aktiv ist, während er kommentiert. Da fragt sich dann schon, wo sein Fokus liegt und worauf sich seine Kommentare beziehen.

Im Player gibt es ganz am Ende der Liste auch den Stream von Eurosport 1 International. Da habe ich beim Match Halep gegen Gibbs eine mir nicht bekannte Stimme gehört, die sehr erfrischend und emotional am Match und nicht im typischen Slang rüberkam. Kennt jemand die Stimme?

Jetzt gehe ich aber auf Court 13 zu Friedsam und Siegemund und Kudermetova und Voskoboeva und Nouni für etwa 30 Minuten...

 

Grubmexul
Offline

Während ich schlief, spielten sich in dieser Nacht dramatische Szenen hinter den Kulissen von Eurosport ab, während das Match von Dominik Koepfer live übertragen wurde:

https://twitter.com/Eurosport_DE/status/1167728734087987200

Da waren wohl auch kreative Köpfe ein der Schicht Yes 3

 

Franky
Offline

Ok, dann nehme ich das mit "Sonya" mal zurück. Wobei ich bezweifle, dass der Hintergrund den besagten Eurosportlern bewusst ist. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Grubmexul
Offline

WTA TV trägt seit einiger Zeit den Untertitel "powered by DAZN" und präsentiert sich nun auch im neuen Design der WTA Seite - wie ja auch das ganze on-air-design der WTA seit Beginn der Saison neu ist. Es wirkt auf mich ein wenig seriöser, zeitgemäßer und auf mobile Endgeräte hin verbessert.
Dennoch bleibt die weitere Enwicklung abzuwarten: In den großen Märkten USA und UK ist es bereits nicht mehr verfügbar, weil andere Anbieter den exkluisven Online-Zuschlag erhalten haben.
Wie immer bei der WTA verlief die Einführung etwas holprig. In den ersten Tagen erschien auf den Nebenplätzen noch das alte Design und über teilweise nicht aktuelle Daten haben wir ja schon an anderer Stelle diskutiert.

 

Jochen
Offline

Und immer noch kein Chromecast, wie es scheint...

Grubmexul
Offline

Chromecast@wtatv... ich denke, dass werden wir nicht bekommen. Seitdem ich ein Android TV habe und die Videos in dessen Web Browser zu sehen sind, benötige ich das auch nicht mehr so richtig. Die Bildqualität ist in dieser technischen Zusammensetzung auch besser, als wenn da via HDMI ein FireTV dranhängt. HD bleibt aber eben HD und wird auch mit guter Technik zu Full HD oder gar 4k Lol

 

Jochen
Offline

Sorry, wenn ich eine blöde Frage stelle, aber was ist ein Android TV ?

Hardcore-Fan
Offline

Ich spekuliere `mal wild: es könnte der Browser gemeint sein...

Habe selbst ein Smart-TV, aber mit dem dort verbauten Standard-Browser kann man so gut wie nix anfangen! Aber Grubmexul wird uns hoffentlich aufklären...

Kurgan
Offline

Es geht vermutlich um einen Fernseher der eine Androidversion als Betriebssystem nutzt. Da kann man normalerweise den normalen Google Playstore nutzen und ist nicht auf angepasste Apps angewiesen. Sony nutzt Android bei seinen Fernsehern. Samsung Tizen, LG WebOS... Hat alles seine Vor- und Nachteile...

 

Grubmexul
Offline
Kurgan schrieb:

Es geht vermutlich um einen Fernseher der eine Androidversion als Betriebssystem nutzt. Da kann man normalerweise den normalen Google Playstore nutzen und ist nicht auf angepasste Apps angewiesen. Sony nutzt Android bei seinen Fernsehern. Samsung Tizen, LG WebOS... Hat alles seine Vor- und Nachteile...

Good

Exakt. Wobei im Google Play Store auch nicht alle Apps, wie wir sie von den meisten Smartphones kennen, für das Gerät verfügbar gemacht werden. Freie Web-Browser-Auswahl besteht da auch nicht zwingend. Aber einer, indem die Streams laufen, reicht ja.
Die Streams der ITF aus Midland beispielsweise konnte er auch nicht spielen. Den USTA Stream aus Midland, der ja offensichtich sogar mit Kommentar, war, den konnte ich auf keinen meiner Endgeräte abspielen. Das wäre mal eine Frage @JottEff, der den Stream ja hier veröffentlicht hatte.
Die Eurosport App für die Grand Slams ist auch verfügbar und läuft stabil und in sehr guter Qualität, entgegen den reichlich negativen Bewertungen im Google Play Store.

Aber, wie Kurgan schon schreibt: Es gibt sehr viele Kritierien, sich ein TV-Gerät zu wählen, das Betriebssystem ist nur eines und vermutlich auch nicht das allerwichtigste davon... Hat alles sein Vor- und Nachteile.
 

 

 

Grubmexul
Offline
Jochen schrieb:

Sorry, wenn ich eine blöde Frage stelle, aber was ist ein Android TV ?

Es gibt keine blöden Fragen. Sehr wahrscheinlich kennst du dich in Themen aus, von denen ich Null Ahnung habe. Die Antwort steht in den Beiträgen zuvor.

 

BN27
Offline

Hallo zusammen, 

habe gerade neuere Erfahrungen mit zwei neuen Smart TVs gemacht, weil wir uns gerade mal in die schöne neue Fernsehwelt eingekauft haben:
Sony AF8 OLED und Samsung QR6 QLED .

Beide laufen wie die meisten SMART TV Fernseher auf einem mehr oder weniger flotten Android Betriebssystem. (Der Samsung ist übrigens viel flotter!)

Beide bieten den Eurosportplayer (sowie z.B. auch DAZN und Magenta Sport) als App an und das läuft auch gut. (Das lästige ES-Player-Problem, z.B. bei einer AO mit parallelen Streams von vielen Plätzen, den richtigen Stream zu identifizieren hat man da natürlich auch.)

WTATV gibt es ja leider nicht als App, deshalb muss man es im geräteeigenen Browser betrachten und das klappt bei Samsung auch ganz gut, weil dort die Cursor-Bedienung und die Eingabe von User und Passwort mit der Fernbedienung leidlich gut unterstützt ist.
Bei Sony scheitere ich damit bisher, weil ich es nicht hinbringe, vom Userfeld auf das Passwortfeld zu navigieren, ohne damit Enter auszulösen und eine Prüfung der noch unvollständigen Anmeldedaten *shok*. 
(Man könnte für Texteingaben ein Bluetooth-Keyboard anschließen, aber das habe ich nicht und brauch ich sonst auch nicht)  

Die neueren Smart TVs bringen ja noch zusätzliche Features, wie einen eingebauten Google Chromecast (Sony) oder Apple TV (Samsung) mit, so dass es im Zweifelsfall immer mal noch einen alternativen Weg gibt, den WTATV-Stream auf den TV-Bildschirm zu übertragen. Wobei man gerade auf großen Geräten (AF8 mit 65 Zoll) ggf. Limits bei Bildschärfe hinnehmen muss, wenn die Stream-Auflösung zu klein ist.

 

Kurgan
Offline

Ich  nutze Kodi auf einer Nvidia Shield.

 

Grubmexul
Offline
BN27 schrieb:

Beide bieten den Eurosportplayer (sowie z.B. auch DAZN und Magenta Sport) als App an und das läuft auch gut. (Das lästige ES-Player-Problem, z.B. bei einer AO mit parallelen Streams von vielen Plätzen, den richtigen Stream zu identifizieren hat man da natürlich auch.)

Ich finde, dass der ES Player sich in diesem Punkt gewaltig verbessert hat - jedenfalls in seiner Version auf Android, von der du ja auch schreibst. Ich konnte bei alllen Bonus Streams immer sehen, wer spielt, nur wenn die Namen zu lang oder bei Doppel, da war es abgeschnitten. Das kann ich heute noch in der AO Sektion so sehen. Viele Matches mit deutscher Beteiligung stehen immer noch auf Abruf bereit.
Dsa Problem sehe ich nur noch bei den Streams aus dem laufenden ES Programm mit dem Kommentar . da steht dann meist nur "Viertelfinale - Deutscher Kommentar". Und wenn du die Sendungen aus der Timeline wählst, um sie nachzuschauen, dann läuft da nie das, was etikettiert ist, weil die geplanten Sendezeiten statt der tatsächlichen verwendet werden. Inzwischen habe ich sogar Hoffnung, dass sie das auch noch angehen. Die Kooperation mit ProSiebenSat1 scheint hier positiv zu wirken, entgegen meinen Erwartungen.

 

tennisfreakhoch3
Offline

"Ich finde, dass der ES Player sich in diesem Punkt gewaltig verbessert hat" - Ja Streams findet man jetzt problemlos, aber wieder sehr intelligent, die Links Ondemand mit dem Bild des jeweligen Siegers zu kennzeichnen - schön wenn man beim Aufruf des Streams erfährt, wer gewonnen hat - dann braucht man sich den Stream nicht  mehr anzusehen - typisch ES.

popinjay
Offline
tennisfreakhoch3 schrieb:

"Ich finde, dass der ES Player sich in diesem Punkt gewaltig verbessert hat" - Ja Streams findet man jetzt problemlos, aber wieder sehr intelligent, die Links Ondemand mit dem Bild des jeweligen Siegers zu kennzeichnen - schön wenn man beim Aufruf des Streams erfährt, wer gewonnen hat - dann braucht man sich den Stream nicht  mehr anzusehen - typisch ES.

 

Tennis und Fußball schaut man live oder gar nicht. Mit VPN kann man übrigens jetzt auch wieder bei supertennis.tv schauen. Das Italienisch ist zwar etwas nervig, aber noch besser als ohne Ton bei SportZone.

 

tennisfreakhoch3
Offline

"Tennis und Fußball schaut man live oder gar nicht" - wenn es nachts um oder so läuft? Wenn 2 Spiele gelichzeitig laufen und man will beide sehen? Für mich ist ondemand eher wichtiger als live- will schauen wann es mir paßt.

tennisfreakhoch3
Offline

"Tennis und Fußball schaut man live oder gar nicht" - wenn es nachts um 3
oder so läuft? Wenn 2 Spiele gleichzeitig laufen und man will beide
sehen? Für mich ist ondemand eher wichtiger als live - will schauen wann
es mir paßt.

Grubmexul
Offline
popinjay schrieb:

Tennis und Fußball schaut man live oder gar nicht. ..

Das kannst du so handhaben. Ich mache es anders.

 

Grubmexul
Offline
tennisfreakhoch3 schrieb:

... Ja Streams findet man jetzt problemlos, aber wieder sehr intelligent, die Links Ondemand mit dem Bild des jeweligen Siegers zu kennzeichnen - schön wenn man beim Aufruf des Streams erfährt, wer gewonnen hat - dann braucht man sich den Stream nicht  mehr anzusehen - typisch ES.

Das ist mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen und nach einem kurzen prüfenden Blick kann ich das heute auch nicht so bestätigen, hier nur drei Beispiele:
Federer gegen Djokovic zeigt Federer
Vecic gegen Mintegi zeigt Mintegi
Mattek-Sands/Murry - Smith/Sharma zeigt das Stadion
Natürlich gibt es auch die von dir beschriebenen Beispiele - da scheint aber kein System dahinter zu stecken.
Die Macher des wtatv sind da besser, sie zeigen meist ein Bild der Begrüßung von Spielerinnen und/oder Schiedsrichter(in) oder Gästen am Netz.

 

popinjay
Offline

Tennis Channel Deutschland ist vor Kurzem gestartet. www.tennischannel.com
Kostet 2,49 Euro pro Monat. Mit dem Code DTB2FREE bekommt man zwei Gratismonate statt der üblichen sieben Tage, Kündigung ist jederzeit möglich. Kreditkarte wird für die Anmeldung benötigt.

Die werden mit Sicherheit auch das Damenturnier im Juni streamen, zur Zeit läuft eine Konserve vom AO-Finale 2019.

Zitat:

Tolle Neuigkeiten! Der @tennischannel hat vor Kurzem seinen deutschen Kanal gestartet. Für deutsche Tennisfans gibt es zum Start des Kanals spezielle Sonderkonditionen über den DTB: Mit dem Code “DTB2FREE” kann man auf www.tennischannel.com den Kanal zwei Monate lang kostenlos testen, danach ist der Monatsbeitrag von 2,49€ / Monat fällig. Bei einer Jahresmitgliedschaft erhält man mit dem Code “DTB20” sogar 20 % Rabatt und zahlt 19,99 € statt 24,99 €. Beim Tennis Channel gibt es für euch speziellen Content rund um unsere deutschen Tennisstars, spannende Dokus und Serien, legendäre Matches aus der Vergangenheit und im Moment auch Live-Tennis von Exhibition-Turnieren sehen.

https://www.instagram.com/p/B_7ReLKqDSW/

 

tennisfreakhoch3
Offline

Tennisübertragung oder Personality-Show? Nachdem gefühlt zum 127. mal der Bildschirm geteilt wurde, um Mischa Zverev bzw. die Herren Stach und Becker zu zeigen, hab ich mich vom Match S. Zverev vs. Checchinato verabschiedet. Wenn ich nur das halbe Match zu sehen kriege, kann ich auch ganz darauf verzichten. Nichts gegen Mischa Z., klar macht der dabei mit. Häufig mit Bild und Ton im TV zu sein erhöht den Werbewert. Wüsste gern, ob Stach dafür Provision kriegt.

Herbert Gogel
Offline

Mit großem Bedauern habe ich gerade gelesen, dass meine Tennis-Lieblingsapp (ATP/WTA Live Scoring) zum neuen Jahr eingestellt wird. Beee

Die war zwar optisch nicht immer ganz vorne mit dabei, aber hat mir als Fan alles kompakt zur Verfügung stellt was mich interessiert: Turniertermine, Live-Spielstände, Ansetzungen, Spieler-Biographien, Ranglisten, ... Music 2

Weiß jemand ob es einen gleichwertigen Ersatz auf dem Markt gibt, den ich stattdessen installieren könnte? Help

https://www.tennisnet.com/news/vereinigung-der-atp-und-wta-war-da-was

Bigmat
Offline

Flashscore ist nicht schlecht.livescorung turnierbaum und man kanm spielerin folgen.

sofascore ist so ähnlich..

Für die weltrangliste gibt es eine eigene app Die heisst ltr live tennis rängings.

Franky
Offline

Weiß jemand schon, wer was zum Jahresbeginn überträgt (WTA Abu Dhabi, ATP Antalya, Delray Beach)? Sky, ES, DAZN??


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jochen
Offline

Bei DAZN steht noch nix, aber da rechne ich schon mit den WTA-Turnieren.

Grubmexul
Offline

Bin da bei Jochen. Die veränderte Planung hat ja keine Wirkung auf die Übertragungsrechte. WTA ab 500 wird DAZN zeigen was geboten wird. Alle Matches alle Courts aus Abu Dhabi kündigt wtatv ab 6.1. an. AO werden wohl bei ES zu sehen sein.

 

Seiten