ATP-Herrentennis 2024

106 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Online
ATP-Herrentennis 2024

Neues Jahr, neuer Thread. Viel Spaß !

Offline

Starker Start für die DTB-Herren ins neue Jahr: In Brisbane besiegte YANNICK HANFMANN Top-25-Spieler Korda, scheiterte heute aber mit 6-7 im dritten Satz an James Duckworth. DANIEL ALTMAIER spielt morgen gegen Dimitrov in Runde 2. MIES/Smith stehen nach 2 Siegen im Viertelfinale.

In Hongkong besiegte Struffi knapp den früheren US-Open-Sieger Cilic, morgen geht es weiter gegen den Österreicher Ofner.

Beim Challenger in Canberra trifft DOMINIK KOEPFER morgen auf den Belgier Goffin im Viertelfinale, Qualifikant MOLLEKER schied im Achtelfinale aus.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Beim 250er in Brisbane gewinnen die an 1 gesetzten KRAWIETZ/PÜTZ nach Freilos in Runde 1 ihr Auftaktmatch im neuen Jahr - 6-4, 4-6, 10-5 gegen Duckworth/O´Connell. Nächste Gegner: Escobar/Nedovyesov, die aufgrund von Freilos und Walkover direkt in die 3. Runde einzogen.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Krawietz/Pütz stehen im Semifinale von Brisbane, Mies/Smith verloren ihr Viertelfinale. Altmaier holte in Runde 2 nur 3 Games gegen Dimitrov.

In Hongkong unterlag Struffi mit dem denkbar knappsten Ergebnis gegen Ofner: 7-6, 6-7, 6-7 in Runde 2.

Koepfer steht im Finale des Challengers von Canberra.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Koepfer hat das Endspiel gewonnen souverän. Scheint wieder in guter Verfassung zu sein.

 

Offline

"KraPütz" vergeben 2 Matchbälle im Brisbane-Finale, verlieren 10-12 im dritten gegen Glasspool/Rojer. Der Einzel-Titel geht an Dimitrov, den Einzel-Titel in Hongkong holt Rublev.

Zverev morgen die Nummer 6, er zieht an Tsitsipas vorbei. De Minaur erstmals in den Top 10 morgen,

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Nadal hat die AO abgesagt. Puuh, ob das nochmal was wird?

In der AO-Quali nur Molleker und Hassan (spielt wohl wieder für Deutschland) dabei aus DTB-Sicht.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Online

 

Offline
Jochen schrieb:

 

Ein Beitrag ohne Text? Scratch one-s head

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Online
Franky schrieb:
Jochen schrieb:

 

Ein Beitrag ohne Text? Scratch one-s head

Wo kommt der denn her ? Yahoo

Öfter mal was neues.

Offline

Timo Stodder hat heute ein gutes Spiel absolviert beim Challenger in Buenos Aires. Bin gespannt wie es weiter geht.

 

Offline

Bitter: YANNICK HANFMANN vergibt 2 Matchbälle und verliert den Tiebreak des 3. Satzes mit 9-11 gegen Top-50 Mann Sonego in der 1. Runde von Adelaide, MIES/Smith, FRANTZEN/JEBENS und auch (Freilos!) KRAWIETZ/PÜTZ stehen in Runde 2. Heute Nacht Altmaier nach dem Sieg über Giron gegen "FAA" in Auckland.

Beim Challenger in Oeiras ist OTTE nicht angetreten, FANSELOW steht in Runde 2.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

DANIEL ALTMAIER haut im Achtelfinale von Auckland Auger-Aliassime raus: 7-6 (11-9), 7-5 nach 4 abgewehrten Satzbällen im 1. Satz!

FRANTZEN/JEBENS schlagen in Adelaide die an 4 gesetzten Gonzalez/Skupski: 7-6, 6-7, 10-8 in einem extrem spannenden Zweitrundenmatch.

Und bei den Aussie Open sind beide DTB-Spieler in die 2. Qualirunde eingezogen: nach RUDI MOLLEKER auch der wieder für Deutschland spielende BENJAMIN HASSAN, der den für GB spielenden JAN CHOINSKI besiegte.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Weiß jemand wieso Oscar Otte nicht angetreten ist in Oeiras?

 

Offline

Schwarzer Tag für die DTB-Herren. Altmaier gibt beim Stande von 6-7, 0-1, 0-30 mit Fuß- und Rückenproblemen gegen Fils im Auckland-Viertelfinale auf, FRANTZEN/JEBENS verlieren ihr Doppelviertelfinale von Adelaide (zweimal 3-6 gegen Escobar/Nedovyesov), MOLLEKER und HASSAN fliegen als einzige und letzte Deutsche raus in der 2. Qualirunde der Aussie Open gegen die Italiener Napolitano bzw. Cobolli.

Die Aussie-Open-Hauptrunde 1 aus deutscher Sicht. ZVEREV - KOEPFER, STRUFF - Hijikata, HANFMANN - Monfils, ALTMAIER - Khachanov.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Peter Heller hat heute leider das Finale in Antalya verloren.

 

Offline
Franky schrieb:

Die Aussie-Open-Hauptrunde 1 aus deutscher Sicht. ZVEREV - KOEPFER, STRUFF - Hijikata, HANFMANN - Monfils, ALTMAIER - Khachanov.

MARTERER - Borges hast du noch vergessen.

Heute sind Marterer, Altmaier und Hanfmann in der ersten Runde gescheitert. Struffi spielt gleich noch. Es steht also jetzt schon fest, dass nur maximal ZWEI deutsche Herren in der zweiten Runde stehen.

 

Offline

Struffi konnte bei 2-1-Satzführung und 5-5 im vierten Durchgang 3 Breakbälle in Folge nicht nutzen, nachdem er bei 4-5 zwei Satzbälle abgewehrt hatte. Bei 5-6 wehrte er noch zwei ab, der amtierende Doppel-AO-Sieger wurde aber besser und besser, gewann den Tiebreak klar mit 7-2.

Der Aussie holte sich die ersten 8 Punkte im letzten Satz, zog mit 4-2 davon, Struff wehrte einen Spielball zum 5-3 stark ab, der Match Tiebreak musste entscheiden. Der Warsteiner erst einmal bockstark, er zog mit 5-1 davon, über 5-3 stellte er auf 7-3, der Aussie kam wieder auf 5-7 und 7-8 ran. Bei 9-7 und dem ersten Matchball versemmelt Struffi den ersten Matchball per an sich leichtem Volley, den zweiten gibt ihm Hijikata.

Der Deutsche somit erst zum 2. Mal in AO-Runde 2 nach 2018, Spieldauer fast 4 Stunden, 25 Asse. Kohlscribbler stark am ES-Mikro als Co-Kommentator, mit guten Einschätzungen und bleibt bei der Sache.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Thiem verliert nach 5 Sätzen und 5 Stunden gegen Auger-Aliassime, bitter. Aber auf dem richtigen Weg, der Dominator, sah über weite Strecken richtig gut aus.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Zverev und Ruud mogeln sich so gerade noch in Runde 3, jeweils mit einem 10:7-Match-Tiebreak im 5. Satz.

Sascha brauchte mehr als 4,5 Stunden gegen den WR-163. und Qualifikanten Klein, der gefühlt das Match seines Lebens spielte - und erst das 14. Match auf ATP-Level mit 25.Ruud spielte gegen den Local Hero und AO-Doppelchampion Purcell.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Struff kann in einem fantastischen Match gegen Kecmanovic 2 Matchbälle nicht nutzen, den zweiten muss er eigentlich machen.

Dennoch: immer mutig, immer positive Körpersprache, auch 3 Matchbälle abgewehrt bei 5-6.

Am Ende 4-6, 6-1, 6-7 (5-7), 6-1, 6-7 (9-11).

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

HANFMANN/KOEPFER hauen die Titelverteidiger Hijikata/Kubler raus: 6-4, 4-6, 6-3. Im Achtelfinale geht es gegen MIES/Smith oder Granollers/Zeballos.

In Runde 3 stehen auch "KRAPÜTZ": zweimal 6-2 gegen A. Müller/S. Ofner.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

ZVEREV mit einem 6-2, 7-6, 6-2 in Runde 3 gegen Michelsen. im AF nun gegen Cameron Norrie.

Der WR-122. Cazaux/Frankreich steht überraschend im Achtelfinale, nach Rune besiegte er auch Griekspoor. Und Kecmanovic haut nach STRUFF auch Tommy Paul in 5 raus. Medvedev erstmals so richtig überzeugend, er gab nur 10 Games gegen den gesetzten Auger-Aliassime ab. Ausgeschieden ist auch Casper Ruud (gegen Norrie).

MIES/Smith scheiterten an Granollers/Zeballos, die nun auf HANFMANN/KOEPFER treffen im Achtelfinale.

JUSTIN ENGEL flog bei den Junioren schon in Runde 1 raus.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

KRAWIETZ/PÜTZ ziehen ins Viertelfinale der Aussie Open ein: 6-3, 6-3 gegen die an 10 gesetzten M. Arévalo/Pavic.

Ausgerechnet vorm 2. Matchball gab es ne Regenunterbrechung. Nach Wiederaufnahme der Partie war es dann nach wenigen Sekunden auch vorbei.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Kevin Krawietz steht auch im Mixed im VF.

Junioren: DEDURA-PALOMERO und SCHOENHAUS haben die 2. Runde im Einzel und (gemeinsam) im Doppel erreicht. SICKINGER und STENZER schieden gleich in Einzel-Runde 1 aus.

Herreneinzel: Nole gewinnt die ersten 13 Games gegen Mannarino, gibt nur 3 Games ab, Rublev dreht einen 1-2-Satzrückstand gegen de Minaur noch, verpasst dem Lokalmatador einen Bagel im fünften. Fritz besiegt Kyrgios´ Favoriten Tsitsipas, Sinner weiterhin mühelos unterwegs.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Zverev quält sich zu einem Über-4-Stunden-Sieg über Norrie mit 5 Sätzen und Match Tiebreak. Die vglw. kühlen, windigen Bedingungen schmeckten ihm gar nicht, er wirkte wieder mal zu passiv, zu seinem Glück spielte der Brite im 5. Satz zwar sehr mutig, aber auch sehr fehlerhaft, insbesondere in den letzten Minuren.

Gegen Carlitos wird es nicht viel zu ernten geben.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Offline

Oha, auch das vermutlich größte Tennistalent aller Zeiten kann mal schlecht  in ein Spiel starten. Zverev spielt gut und Alcaraz als ob er einen Stock verschluckt hätte... Aber das Spiel ist noch lange...

Alcaraz deutlich verbessert, in den wichtigen Momenten aber noch zu fehlerhaft. 2:0 Sätze nach einer Stunde und 10 Minuten.

Chance nicht genutzt. Jetzt ist Alcaraz voll da. Ohje...

 

Bin ja bekanntlich alles andere als ein Zverev-Fan, aber vor der heutigen Leistung ziehe ich absolut meinen Hut! Auch wenn Alcaraz über mindestens 2,5 Sätze sicher nicht sein bestes Tennis gespielt hat - diese körperliche und vor allem mentale Leistung von Sascha war phänomenal!

Am meisten beeindruckt hat mich seine (zumindest von außen so wirkende) innere Ruhe - kein großes Hadern, aber auch keine übertriebene Selbstinszenierung nach guten Punkten: wirklich stark!

 

Offline

Starke Leistung von Zverev. Die ersten 2.5 Sätze komplett ausgenutzt, dass Alcaraz völlig neben der Spur stand. Etwas passiv im 3.Satz den Tiebreak gespielt, da hat Alcaraz aber auch gepeakt. Im 4.Satz dann gut gegen gehalten und wieder gnadenlos ausgenutzt, als Alcaraz geschwächelt hat. 

Alcaraz liegt Zverev anscheinend ganz gut. H2H jetzt 5:3 (zwar kamen 2 der Siege vor Alcaraz Kometenaufstieg in 2022, aber die anderen 3 Siege dafür bei den Slams und den Finals).

Ich hoffe jetzt nur, dass Zverev nicht wieder gegen Medvedev choked. Spielerisch hat er ihn drauf, aber da gabs in 2023 ein paar unnötige Niederlagen gegen ihn. Medvedev wird wahrscheinlich froh sein, dass es nicht gegen Alcaraz geht.

Und Alcaraz bräuchte allmählich Konstanz in sein Spiel. Teils die schwierigsten Bälle heraus gespielt, nur um leichte Schläge zu verballern. Das zieht sich schon seit seinem Wimbledon Sieg so.

 

Offline
ProAss schrieb:

Und Alcaraz bräuchte allmählich Konstanz in sein Spiel. Teils die schwierigsten Bälle heraus gespielt, nur um leichte Schläge zu verballern. Das zieht sich schon seit seinem Wimbledon Sieg so.

Er sollte weniger arrogant spielen, diesen Vorhandstopp verstehe ich ohnehin nicht, das ist Zockerei, nichts weiter.

Mal sehen, was für Zverev noch drin ist, er hat jede Menge Körner gelassen.

Offline

Da fällt mir doch die Frühstücks-Karotte aus der Rübe: Sinner vermöbelt Nole im ersten Herreneinzelsemifinale mit 6-1, 6-2, 6-7 (6-8), 6-3 und steht erstmals in einem Majorfinale!

Es ist die erste AO-Niederlage für den Djoker seit der Partie gegen Chung vor 2195 Tagen und nach 33 siegreichen Melbourne-Matches in Folge. Unglaubliche Stabilität beim Mann aus Innichen, teilweise unglaubliche High-Speed-Präzisionsschläge von beiden im 3. Durchgang. Für den Südtiroler ist es der dritte Sieg gegen Nole in den letzten vier Duellen innerhalb von nicht einmal drei Monaten. Im Tiebreak des 3. Satzes konnte der Djoker einen Matchball abwehren beim Stande von 5-6. Sinner hatte bis dahin keinen einzigen Breakball zugelassen und doch musste er in Satz 4 – und ließ dort bei 1-0-Führung 3 Breakchancen liegen. Bei 1-2 aus Sicht des Serben und Service Nole nach 40-0 auf einmal Einstand. Und nach einem Doppelfehler die Breakchance und das entscheidende Break für den Südtiroler, der im ganzen Match keinen einzigen Breakball zuließ in knapp 3 1/2 Stunden - trotz 15-30 nach einem Doppelfehler im allerletzten Game.

Finalgegner Zverev oder Medvedev.

Ob Sturm oder Schnee - Super-Angie olé

Seiten