Ana Ivanovic

843 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Das Ergebnis spiegelt sicherlich nicht das Match wieder. Ich fand Schiavone am Anfang und Ende des ersten Satzes stark, den aber Ana souverän zu Ende spielen konnte, wenn auch zum Schluß ein paar Anläufe benötigte. Im zweiten Satz fand ich jetzt Ana nicht schlechter als im ersten, aber wie das manchmal so ist, kannst du die besten Bälle schlagen und trotzdem kommt die Gegnerin noch irgendwie ran und macht den Punkt. Die von dir angesprochenen hohen Bälle sind mir bei Schiavone auch aufgefallen. Aber das war nicht spielentscheidend. Am Ende verdient gewonnen, allerdings sollte sich Ana gegen Cibulkova steigern.

Choke
Offline

Wie war denn der Spielverlauf bei Ana? Petkovic hat gestern den 2.Satz auch 7:5 gewonnen und das Match ebenfalls 6:3 7:5. Petko lag aber im 2.Satz schon 5:2 mit Doppelbreak vorne. Dann kam Meusberger nochmal auf 5:5 heran und als Petko ein drittes Mal zum Match servierte, musste sie nochmal 2 Breakbälle parieren, ehe der Sieg feststehen durfte.

tenniskarte
Offline
Es begann alles mit einem verlorenen Aufschlagspiel von Ana, selbes dann bei Schiavone, so ging das erstmal los 1:1 und dann 2:2, ehe sich Ana mit 5:3 absetzen konnte und sich wie gesagt am Ende zum 6:3 etwas schwer tat.

Im zweiten Satz begann die Partie für Ana besser 2:0 Führung und manch einer dachte schon, das würde jetzt so weitergehen, aber weit gefehlt. Verlorenes Aufschlagspiel, alles wieder offen bei 2:2. Dann stand es 4:2 für Ana und wieder dachte man, die Partie sei gelaufen und wieder wurde man eines besseren belehrt als es dann 5:5 stand. An der Stelle hat man gar nicht mehr über irgendwas nachgedacht.
Aber Ana gab sich dann einen Ruck - der hätte schon bei einer 2:0 Führung oder beim Stand 4:2 passieren können - aber das wäre zu einfach gewesen und gewann schließlich.

Choke
Offline

Ana liebt einfach die Herausforderung und den Nervenkitzel. Vorneweg marschieren und glatt gewinnen kann ja jeder ;-)) Aber sich den pychischen Auf und Abs und den kniffligen Situationen stellen und dabei das Mentale zu proben, das macht doch den Reiz aus, nicht wahr? Dann kommen  nicht nur die Spielerinnen ins Schwitzen, sondern auch die mitfiebernden Fans ;-))

tenniskarte
Offline

Jetzt ist es amtlich, Ivanovic gegen Cibulkova. Im Head 2 Head steht es 1:2 für die Slowakin. Zuletzt konnte aber Ana in Carlsbad dieses Jahr gegen sie gewinnen. Allerdings hatte man heute nicht den Eindruck, dass sich Cibulkova in der Partie gegen Piter verausgabt hat. Da war unsere Annika schon besser, die immerhin den ersten Satz gegen Cibulkova für sich entscheiden konnte. Das bedeutet aber auch, dass Ana noch besser sein muss. Eigentlich ist der Linz-Plan ganz simpel. Ana gewinnt hier und übersteht natürlich auch noch das HF. Im unteren Tableau schaltet Suarez Navarro Flipkens aus (weil die hatte letztes Jahr Ana hier besiegt), und trifft dann im HF auf Kerber, und weil Kerber da schon das Ziel Istanbul erreicht hat, hat die dann auch keine Lust mehr und somit steht das Finale Ivanovic gegen Suarez Navarro, wo Ana dann gewinnt. Das war doch jetzt mal Wunschdenken.

Markus
Offline

Am realistischsten finde ich noch die Passage, dass Kerber im Halbfinale keinen Bock mehr hat. Da kann sie ruhig verlieren. Aber ob das Finale wirklich Ivanovic - Suarez Navarro heißen wird ? Ich weiß nicht. Petkovic oder Stephens sind auch nicht "einfach zu überstehen".

Choke
Offline

Tenniskarte, ich bin mit deinem Plan sehr einverstanden. Angie qualifiziert sich für Istanbul und Ana gewinnt das Turnier zum 3.Mal. Halbfinale allerdings gegen Petkovic. Ich unterstütze deinen Plan ;-D

Markus
Offline

Suarez Navarro ist schon mal weiter. Ob da jemand hellseherische Fähigkeiten besitzt ?

tenniskarte
Offline
Schön wäre es. Für heute habe ich kein gutes Gefühl und eine abenteuerliche Begründung. Es gab mal ein Ana-Match, wo gleichzeitig der Film Titanic lief. Als die Titanic untergegangen ist, hatte auch Ana verloren. Ein Blick in die Programmzeitschrift heute genügt! Zum Glück bin ich die meiste Zeit zu bewusst, um zu wissen, dass das alles Humbug ist. Aber ganz wohl ist mir bei der Ansetzung nicht.
Choke
Offline

Kurioser Zufall! 1.Satz aber erstmal 6:2 an Ana. Wenn sie so weiterspielt, kann sie um den Titel mitreden. Aber in Sofia ist sie ja so oder so dabei, dank einer WC. Wenn sie sich aber ohnehin qualifiziert, z.B. mit dem Turniersieg hier in Linz, dann könnte man die WC noch jemand anderes zu Gute kommen lassen, z.B. Lisicki ;-))

tenniskarte
Offline
Nachdem ich zwei Laptops eingeschaltet habe, damit ich ja gar nichts verpasse - Stream auf der einen, Ticker auf der anderen Seite plus Fernseher, habe ich nun Kopfschmerzen. 
Fazit: Die Titanic ist noch nicht untergegangen und Ana hat gewonnen. 6:2, 6:4. Somit heißt das Halbfinale: Ivanovic gegen Vögele aus dem Switzerland. Ich kann mich also nicht beklagen.
Markus
Offline

Bislang stimmt dein Tipp komplett. Fehlt nun nur noch das Finale Ivanovic - Suarez Navarro.

Tobias
Offline

Und Vögele ist durchaus machbar für Ana. Zum einen weil sie heute gegen Stephens ganz schön viel und lange zu kämpfen hatte und zum andern, weil Ana diese Woche einfach gut drauf ist. Ihr 1. Aufschlag ist der Punktebringer, so viele Asse von ihr hab ich selten gesehen und sie scheint in Linz auch Freude am Spiel zu finden, was auch durch die Unterstüzung der Zuschauer bekräftigt werden wird.

Vielleicht sollte sie sich überlegen, nächste Saison doch 2-3 kleinere Turniere mehr zu spielen, denn sie hat ja aufgrund ihrer Ranglistenposition die Möglichkeit dazu, anders als die Top 10. Außerdem gibt es auch auf den kleinen Turnieren wertvolle Punkte zu holen, bestes Beispiel ist ja wieder mal Kerber, die heute Istanbul gebucht hat. Das wäre eine Möglichkeit für Ana sich ihren zahlreichen Fans, die sie auch bei solchen Turnieren hat, zu zeigen und nebenbei noch Punkte für die Rückkehr in die Top 10 und Spielpraxis zu sammeln.
Denn wenn ich mich richtig erinnere sah sie, nicht nur dieses Jahr, bei manchem größerem Turnier schlecht aus, nachdem sie vorher einen mehrwöchige Pause gemacht und kein kleineres Turnier gespielt hat.

tenniskarte
Offline

Tennisbälle fliegen manchmal weit und treffen. Nicht nur im normalen Leben, wie bei Ana oder Dalia meiner Ex. Wenn du erstmal Serbokroatisch verstehst, die Sprache usw., irgendwann fragst du bei 0:3 nicht mehr nach dem Sinn, sondern du gewinnst oder du verlierst. Ana wird immer ihr bestes geben. Aber ob das Beste stets das Beste ist? Auf jeden Fall gefälllt sie mir vom Einsatz her bisher gut.

tenniskarte
Offline

Finale! Zwar nicht so ein langweiliges 6:2, 6:0 wie bei Kerber, aber immerhin ein 6:4, 6:4. Das Finale lautet nun Ivanovic gegen Kerber. Aus deutscher Sicht wäre ich für Angi. Aber als Fan, bin ich für Ana.

tenniskarte
Offline

Tapfer gekämpft und trotzdem verloren. 4:6, 6:7 (6). Gutes Match. Schade für Ana, gut für Angi. Ich hätte mir noch einen dritten Satz gewünscht, dass war richtig spannend.

jens
Offline

ja sehr sehr gutes metsch von Ana im finale.!!! sie hat mal wieder vollgas geben...aber eben auch manchmal zuviel. so wie man sie eben kennt.
vlt spielt sie jetzt öfters 280er. sie ist ja eigentlich sehr solide in den top20 und kann fast alle schlagen. nur wenn sehr konstante spieler aus den top10 kommen, wird es bei ihr schwierig. da muss sie hoffen das bei denen die form nicht ganz so gut ist.

tenniskarte
Offline
Kremlin Cup by Bank of Moscow (Premier), vom 14. bis 20. Oktober 2013
Ana (an 4 gesetzt) nimmt teil.
tenniskarte
Offline

Die Gegnerin im Achtelfinale wird Danka Kovinic (MNE/Q) oder Klara Zakopalova (CZE) sein.

Choke
Offline

Moskau ist noch schwerer zu tippen als Luxemburg.

Mögliche 2.Runden-Begnegungen könnten sein:

Kirilenko-Pavlyuchenkova
Halep-Rybarikova
Stosur-Cornet (Cornet hat dieses Jahr mehrfach Azarenka etwas geärgert, Stosur hat erstmal Kanepi und den Jet Leg von Japan nach Moskau)
Ivanovic-Zakopalova
Cibulkova-Hantuchova
...
Mögliche Viertelfinals könnten sein:

Kuznetsova-Vinci
Stosur-Ivanovic
Halep - Suarez-Navarro (oder Lepchenko?)
Kirilenko/Pavlyuchenkova - Cibulkova/Hantuchova

Da würde es mir vor Turnierbeginn sehr schwer fallen realistische Tipps abzugeben. Bei den Damen weiß man ohnehin nie verlässlich, was sie für eine Leistung bieten werden. Stosur und Ivanovic haben letzte Woche gut gespielt. Halep ist vielleicht die Aufsteigerin der Saison mit 4(?) Turniersiegen. War aber etwas angeschlagen beim letzten Turnier und leicht verletzt. Pavlyuchenkova hat sehr gut in Seoul gespielt. Kirilenko ist mir die letzten Wochen nicht nachhaltig in Erinnerung geblieben, war glaube ich auch etwas angeschlagen und hat aufgegeben. Vinci hat eine sehr gute Übersicht und unangenehme Spielweise, da weiß man auch nie wie die Gegnerinnen am Ende der Saison damit zurechtkommen. Kuznetsova hat einfach eine gewisse Klasse, die ist immer für eine gute Leistung gut. Wenn alle ein bis zwei Matches absolviert haben, sind Tipps vielleicht aussagekräftiger.

tenniskarte
Offline

Zakopalova hat sich gegen Danka Kovinic aus Montenegro durchgesetzt und spielt gegen Ana. 

tenniskarte
Offline

Ana hat gewonnen. Super Match! 6:3, 6:1. Im Viertelfinale spielt sie gegen Stosur (AUS).

tenniskarte
Offline

Jetzt verliert Ana auch noch 5:7, 4:6 gegen eine starke Stosur. Dabei hatte die Partie so gut angefangen im ersten Satz, zumindest bis zur 3:0 Führung der Serbin. Es sollte nicht sein.

tenniskarte
Offline

Bulgarien, Sofia. Tournament of Champions, vom 29. Oktober bis 03. November 2013.
http://sofia-tennis.bg/en/home

Es nehmen die 6 höchtplatzierten Spielerinnen teil, die ein International Turnier gewonnen haben und nicht für das WTA-Championships in Istanbul qualifiziert sind. Zudem werden 2 Wildcards vergeben. Ana Ivanovic nimmt mit einer Wildcard teil und konnte bereits zweimal das Turnier auf Bali 2010 und 2011 gewinnen.
Den Einleitungssatz habe ich jetzt mal von Tobias im Lisicki-Ozaka Japan Forum kopiert, wo er das Prozedere gut erklärt hat.

Sofia kann kommen.

Heinrich
Offline

Drücke ihr die daumen für sofia....wenn caro nich spielt klar meine favoritin da.

Sabine Lisicki Fan

Choke
Offline

Favoritin für Sofia könnte aber auch Halep sein. Sie hat heute immerhin ihren 5.Titel geholt und könnte in Sofia mit ihrem 6.Saisontitel ihre steile Aufstiegssaison krönen.

Choke
Offline

29.10-03.11.2013 Ana Ivanovic tritt mit einer WC beim WTA Tournament of Champions in Sofia an (Zeitverschiebung gegen über Deutschland: + 1 Stunde)

Ana in einer Gruppe mit Sam Stosur, Tsvetana Pironkova und Elena Vesnina (Round-Robin-System Jeder-gegen-Jeden).

tenniskarte
Offline

1. Match Ana gegen Tsvetana Pironkova (BUL) (WC).

Markus
Offline

Schön, gleich das Freilos zu Beginn.

Choke
Offline

Gleich die beiden Wild Cards gegeneinander. Würde die Partie in Wimbledon auf Rasen stattfinden, würde ich der Bulgarin sogar eine echt gute Chance geben. Sie hat Ana zwar schon geschlagen, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Pironkova trifft schon seit Monaten kaum etwas, Ana war zuletzt recht gut in Form.

Seiten