Kerber 2016 FO - der 2. Grand Slam (Sieg)

116 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angie
Offline

Die Medien übertreiben natürlich gern nach Siegen oder Niederlagen .... der Hype kam wohl eher durch die lange Durststrecke ohne GS-Titel für das deutsche Tennis. In 2013 wurde Sabine ähnlich gehypt, obwohl sie den Titel nicht gewonnen hatte.

unsinkbar
Offline

kk46 schrieb:

Raugart schrieb:
Und sie wird zu sehr gehypt!!!

Jetzt sicherlich nicht mehr.

 

Selten so ein Quatsch gelesen. Wegen einer Niederlage.

kassandra
Offline

3:6 Ende nicht gut, Bertens mußte noch nicht einmal in fire kommen, einfach nur gut gespielt,  ist dabei einzulösen, was man sich von ihr vor Jahren versprochen hat, Glückwunsch!  Nicht taktischer Erstrundenausstieg Ist natürlich garnicht toll, aber auch GS - Löcher dauern erfahrungsgemäß.  Harsche Kritiken sind absehbar. Never mind, wenns wieder läuft, kommts von gleicher Stelle  wieder ganz anders ...

  

 

sag niemals nie ...

Angie
Offline

Nächstes Jahr gibt's keine Punkte zu verteidigen ...

kk46
Offline

unsinkbar schrieb:

Selten so ein Quatsch gelesen. Wegen einer Niederlage.

 

Nicht wegen einer Niederlage. Kein Sieg in Doha, IW, Madrid, Rom und jetzt Paris. Das sind alleine 5 der 12 großen Turniere im Jahr. Das wird sich auch im Ranking mehr und mehr widerspiegeln. Die Top 4 zu halten wird jedenfalls kein Selbstläufer für Kerber in den nächsten Monaten werden.

Chris10090
Offline

Trauer um Angie. Sie hatte nach Charleston den FedCup und Stuttgart eine Sandplatzfruehform. Wenn Angie raus ist dann sollen die anderen Deutschen auch raus fliegen. Für mich sind die French Open beendet.

JottEff
Offline

Chris10090 schrieb:

Wenn Angie raus ist dann sollen die anderen Deutschen auch raus fliegen.

Blöder geht es ja wohl kaum noch. Bloss weil Angie raus ist, den anderen Deutschen auch nichts gönnen! Da spricht kein Tennisfan sondern ein mit Scheuklappen versehener Personenbezogener Groupie. Armselig diese Einstellung!!!

 

Tobias
Offline

Man möchte echt bei manchen Usern eine Funktion einführen, um solchen Schwachsinn nicht mehr lesen zu müssen....wäre doch auch noch eine Idee für den Relaunch!

unsinkbar
Offline

kk46 schrieb:

Nicht wegen einer Niederlage. Kein Sieg in Doha, IW, Madrid, Rom und jetzt Paris. Das sind alleine 5 der 12 großen Turniere im Jahr. Das wird sich auch im Ranking mehr und mehr widerspiegeln. Die Top 4 zu halten wird jedenfalls kein Selbstläufer für Kerber in den nächsten Monaten werden.

Ja und? Im letzten Jahr hat sie bis Charleston kaum was gerissen. Diese Saison hat sie einen GS und Premier-Turnier gewonnen. Was haben die anderen Deutschen bislang gerissen? Sie wird die Top 4 locker halten, weil die anderen schon allesamt ordentlich Punkten müssten. Und selbst wenn nicht, sie bleibt Top 10 und das ist viel wichtiger als Top 4 oder Top3 oder die Nummer 1 zu werden. Frage mich, woher die Kritik kommt. Sie hat einen GS gewonnen und muss mit allem Drumherum klarkommen. SIe ist einfach noch nicht auf dem Niveau, auf dem sie zu Saisonbeginn und zum Ende der letzten Saison war. Ist das schlimm? Nein! Es ist menschlich. Kommt einfach mal runter von eurer unglaublichen Erwartungshaltung.

Rameike
Offline

Es wurde von dem Medien ja auch shcon ein bisschen vorher gesagt: Nach dem ersten Grand Slam Sieg scheiden die meisten im darauf folgendem Grand Slam Turnier in der 1. oder 2. Runde aus. Und trotzdem haben Li Na und Kvitova noch einen 2. Grand Slam geholt. In Wimbledon wird sie denk ich wieder ins Viertelfinale kommen.

Titelh3ld
Offline

Kiki hat verdient gewonnen. Schade, dass die Kämpferin Kerber zu selten zu sehen war. Aber viele hatten schon so ne Ahnung.

Überraschend kam das für mich auch nicht. Wer in Rom und Madrid im R1 geht, kommt nicht als Favoritin nach RG. Und wenn die Gegnerin Bertens heisst....Dann ist dieses Ergebnis eine logische Konsequenz.

Macht nix. Mund abwischen und die Rasensaison rocken.

Raugart
Offline

Rameike schrieb:

Es wurde von dem Medien ja auch shcon ein bisschen vorher gesagt: Nach dem ersten Grand Slam Sieg scheiden die meisten im darauf folgendem Grand Slam Turnier in der 1. oder 2. Runde aus. Und trotzdem haben Li Na und Kvitova noch einen 2. Grand Slam geholt. In Wimbledon wird sie denk ich wieder ins Viertelfinale kommen.

Ich habe für Paris-Aussichten aber das ganz anders in Erinnerung (auch hier im eigenem wtatennis.de : s. Tipp wer gewinnt Paris////deshalb mein "Hype"-Schreibsel). Kerber war doch da Mitfavorit, wurde hier und da gezeigt und die Interviews strotzten doch so von Selbstbewußtsein und Siegesauss. , wenigstens aber weit zum Finale vor zu dringen!

Und kaum ist Paris vorbei, wird schon wieder hochgejubelt...Wimbledon :Viertelfinale. Laß doch erst einmal dort beginnen,; und nun sage ich mal: Kerber mit irgendeiner brauchbaren stabilen Gegnerin hat die 1.Runde dort noch nicht einmal gewonnen.

Haltet doch bitte mal den Ball flach!Gilt für alle Fans von Spielerinnen, einschl. SW-Fans!

Rameike
Offline

Ich denke halte optimistisch. Man sollte jetzt auch nicht in jedes Turnier gehen und sagen "Hauptsache sie schafft einen Sieg". Natürlich hat man Erwartungen. Nur man sollte danach auch nicht alles schwarz malen.

wtatennis.com hatte damals kurz nach den AO einen Bericht mit einer Statistik über die Spielerinnen, die zum ersten Mal ein Grand Slam gewonnen haben. Den finde ich aber leider nicht. Dass die Leute hier bei einer Abstimmung mehr erwarten, ist ja normal, mache ich ja auch.

 

Chris10090
Offline

Schaut mal die Auslosung an. Angie bekam bei den letzten Turnieren immer die dicken Brocken. Das war in Paris auch nicht anders.

Titelh3ld
Offline

Es ist und bleibt Kerber, wie sie konstant seit 5 Jahren spielt. Das GROßE hoch kam bei den AO. Aber hier und da hat sie Ihre Durchhänger. Jetzt wars halt die Sandplatzsaison. Ich finde eh ihr schlechtester Belag. Sie macht das schon wieder.

 

Und dennoch muss ich Raugart ein wenig Recht geben. Wer große Töne spuckt, muss daran gemessen werden (Ich rede nicht von den Medien Wink ). Also messen wir Sie daran:

 

Das war nicht gut, wie sie da gespielt hat. Ehrlich gesagt...gar nix. Ich kontne teilweise nicht hinschauen und habe kein Spielwitz, wenig Aggresivität und einen mäßigen Kampf gesehen. Einen Plan irgendwie auch nicht. Ambitionen nicht mal ansatzweise erfüllt. Enttauschend. Punkt. Abhaken!

 

Ich bleib auch weiterhin Angie-Fan. Sie wird wieder tolle Matches liefern, die sie gewinnen wird. Dann auch welche, die sie veriert...na ja...und dann sowas halt Biggrin

 

Go Kirby!!!

Dance 4

Chris10090
Offline

Eine unnötige NL. Kam gut zurück hatte in Satz 3 Chancen zum Re-Break. Aber spielerisch unsicher schon am ersten Ballwechsel. Als großer Angie Fan freue Ich mich Sie am 11. Juni in Halle zu sehen.

Titelh3ld
Offline

Chris10090 schrieb:

Eine unnötige NL. Kam gut zurück hatte in Satz 3 Chancen zum Re-Break. Aber spielerisch unsicher schon am ersten Ballwechsel. Als großer Angie Fan freue Ich mich Sie am 11. Juni in Halle zu sehen.

 

Fand ich z.B. nicht. Sie hatte Glück, dass sie den 2. gewonnen hat. Aber man kann das Spiel auch auseinander nehmen. Es war ein Kerber, die es ab und an mal gibt. Das unterscheidet halt eine Nr. 1 im Tennis zu einer TOP Spielerin. Alles im Lot .-)

unsinkbar
Offline

@Raugart: Was kann sie für die Erwartungshaltung, die andere haben? Dein Hate richtet sich wohl an die falsche Person...

Chris10090
Offline

Hätten die gersten gespielt sähe es anders aus. Bertens wäre platter. Ist aber keine Entschuldigung.

StGraf
Offline

Klasse Match von Kiki Bertens gegen Angelique Kerber.  Das sollte man neidlos anerkennen.  Nach dem Titel von Nuernberg war Kiki noch ziemlich nah im Matchmodus.  Die 1.Runde bei den French Open ist schon total schwer fuer Kerber gewesen um von Null in den Matchrhytmus rein zu kommen.  Und das hat halt gegen eine starke Bertens nicht ganz gereicht.  

Markus
Offline

StGraf schrieb:

Klasse Match von Kiki Bertens gegen Angelique Kerber.  Das sollte man neidlos anerkennen.  Nach dem Titel von Nuernberg war Kiki noch ziemlich nah im Matchmodus.  Die 1.Runde bei den French Open ist schon total schwer fuer Kerber gewesen um von Null in den Matchrhytmus rein zu kommen.  Und das hat halt gegen eine starke Bertens nicht ganz gereicht.  

Ganz meine Meinung. Bertens hat nunmal momentan einen Lauf, dagegen muss man erst mal ankommen. Eine Spielerin wird nicht besser oder schlechter, nur weil sie auf einmal einen Grand Slam-Titel hat. Das einzige, was sich ändert, ist die Erwartungshaltung der anderen - wenn auch nicht ganz zu unrecht.

Chris10090
Offline

Klar hat Kiki heute gewonnen. Bleibt trotz Tuniersieg eine zweitklassige Spielerin.

Markus
Offline

Chris10090 schrieb:

Klar hat Kiki heute gewonnen. Bleibt trotz Tuniersieg eine zweitklassige Spielerin.

Dann hat es ja gegen die drittklassige Spielerin heute gereicht, findest du nicht ?

StGraf
Offline

Chris10090 schrieb:

Klar hat Kiki heute gewonnen. Bleibt trotz Tuniersieg eine zweitklassige Spielerin.

Wie kann eine Spielerin zweitklassig sein, die soeben Angelique nach Hause geschickt hat.  Das ist ja fast zum kaputtlachen.  

Chris10090
Offline

Nein im normalfall kein Problem. Aber Angies häufiges auf und ab auf Sand 2016. Hat auch ein gutes nach aus in Melbourne 2015 R1 kam der Titel. Titel in RG für 2017?

StGraf
Offline

Angelique ist nur eine Super Tennisspielerin.   Bis zum Supergirl fehlt noch ein kleines Stueck.  Aber Sie arbeitet gerade an diesem Wunder Supergirl 2016 zu werden.

Chris10090
Offline

Seit Ich nehme mal die US Open 2011. Die dritte frühe Pleite eines GS Tunieres. Da wären Wimbledon 2013 R2 vs Kanepi , AO 15 R1 vs Begu und RG 16 R1 vs Bertens. Ansonsten immer Beständig mindenstens R3 erreicht. Einige vergessen auch 2 Titel 2016. 2x Spielerin des Monats der WTA. Gut dafür kann man sich auch nichts kaufen. Ich hatte aber schon immer die Befürchtung gehabt das ein Einbruch kommen wird. Und 3 Auftaktniederlagen in Folge gab es auch noch nicht. Bis auf die ersten Sandplatztuniere und den FedCup eine Sandplatzsaison zum vergessen. Einmal muß Angie dieses Jahr noch auf Sand ran. Und zwar in Bastad. Zum Glück jetzt gehts auf geliebte Beläge auf Rasen und Hardcourt. Einen Showkampf am 11.Juni in Halle mit Lisicki, Kiefer und Stich bin Ich Live dabei und dann die Titelverteidigung in Birmingham. Ich glaube da hatte man heute gesehen das die Matchpraxis auf Sand gefehlt hatte. Nächstes Jahr wird es besser und 120 Pkt verloren. Solange Halep, Muguruza, Azarenka oder Radwanska RG nicht gewinnen ist alles gut. Da kann Angie jetzt Ihre Schulter auskurrieren. War wohl dann doch noch nicht 100% OK. 2016 wird halt ein langer Lehrnprozess. Das wissen auch Beltz und Rittner. Das wird bei den nächsten Tunieren besser. Dort haben auch die Top Spieler richtig Punkte zu verteidigen. 

Julian
Offline

ich bin auch ein riesiger angie Fan aber man muss einfach sagen Sie Hat bei den größeren Turnieren außer in Miami nicht überzeugt. Aber Sand ist auch nicht ihr Lieblings Belag das wird auf rasen besser, Miami war ja eh noch hart. Und asarenka wird es wohl nicht schaffen die hat sich stark verletzt, die tut einem richtig leid wie sie weint :/

Chris10090
Offline

Trotz Ihrer NL gab Sie sich auf der PK gefasst. Enttäusch aber es gibt mal so Phasen im Sport sagte Sie. Ihre Konstanz muß wieder kommen. Mit R3 hätte man leben können. Aber R1. Kann mich jemand trösten. Hoffnung gibt's auf Rasen. Jetzt mußt es auch mal von den Resultaten in der zweiten Saisonhaelfte stimmen sonst wird die Saison zum gau. So viele Auftaktniederlagen gab es nur 2015.

Rameike
Offline

Angie schrieb:

Wenn alle hinter ihr platzierten Spielerinnen im Ranking weiterkommen (sind einige bereits), müsste sie nach RG noch die 5 sein ... glaube ich ..

 

Sie wird durch das Ausscheiden von Azarenka maximal auf 4 Abrutschen. Muguruza braucht dafür mindestens das Finale und Halep den Sieg. Beides ist niht möglich. Unabhängig davon wird Kerbe warhscheinlich bis Wimbledon etwas abrutschen (Und ja man muss nicht immer aufs Ranking gucken, man kann es aber mal erwähnen;) )

Seiten