Annikas Sandsaison im Frühjahr 2016 (Stuttgart, Rabat, Madrid, Rom, Nürnberg)

84 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Annikas Sandsaison im Frühjahr 2016 (Stuttgart, Rabat, Madrid, Rom, Nürnberg)
Deutschland, Stuttgart. Porsche Tennis Grand Prix (WTA Premier) vom 18. bis 24. April
1. Runde Annika Beck gegen Camila Giorgi (ITA/LL)
Angie
Offline

Annika führt mit Break vor  - 4:3 ... der 6. Breakball war's dann endlich.

Angie
Offline

Hoffentlich rächen sich die vergebenen Satzbälle nicht ... 5:4  0:30

Markus
Offline

Zum Glück hat es gereicht nach 0:40.

Angie
Offline

Sie hat es aber noch mal spannend gemacht ... auf Camilas UEs ist frührer oder später Verlass.

ProAss
Offline

Beck aber auch gut heute. Giorgi eigentlich mit einem ihrer besseren Tage, aber bei den Big Points zu fehlerhaft.

Markus
Offline

Was geht denn hier ? Beck in Melbourne-Form ! Stark !

kk46
Offline

1. Runde Annika Beck gegen Camila Giorgi (ITA/LL) 6:4 6:2 gewonnen
Achtelfinale gegen Angelique Kerber (GER/2)

Rameike
Online

Schade dass sie jetzt gegen Angie spielt.

Kurgan
Offline

Das wird kein leichtes Spiel für Angie. Gut Leistung von Beck soweit ich es beurteilen kann.

PN_2001
Offline

Annika gewinnt den Satz 6:4 nach einem 0:40 im 10. Spiel. Beck spielt sehr schön. Kerber ist da zu passiv. Der neue Trainer tut Beck wohl sehr gut.

Kurgan
Offline

Kerber ziemlich kraftlos... glaube sogar eher mental als physisch.

jens
Offline

ja beck spielt schon druckvoller als sonst....das tut ihrem spiel schon sehr gut. ist ja bei kerber auch so. beck trotzdem noch recht sicher dabei.

Markus
Offline

Auch wenn Kerber keine Melbourne-Form hat: was Annika da spielt, ist schon weltklasse. Absolute Weiterentwicklung unter ihrem neuen Coach (mit der Vinci-Sippe).

unsinkbar
Offline

Wie heißt der neue Coach?

kk46
Offline

Achtelfinale gegen Angelique Kerber (GER/2) 6:4 3:6 1:6 verloren

Erste Deutsche seit Mona Barthel vor etwas über 3 Jahren, die einen Satz gegen Kerber gewinnen konnte.

 

unsinkbar schrieb:

Wie heißt der neue Coach?

Francesco Aldi

http://www.tennismagazin.de/kurz-cross/annika-beck-und-ihre-italienische...

Markus
Offline

Aldi. Muss ein bekannter von Cina sein, der Vinci trainiert.

Angie
Offline

Anni war richtig gut, schade, dass sie schon so früh auf Angie getroffen ist. Wenigstens hat sie noch ein Spiel im 3. Satz gewonnen, sonst wär das unter Wert gewesen. Wenn sie so weiterspielt in diesem Jahr, könnte sie noch einige Plätze im Ranking klettern; ein Turniersieg bei den Internationalen wäre auch drin.

Tobias
Offline

Wenn sie so weiterspielt, sehe ich sie auf der Setzliste für die French Open. Sand ist einfach ihr bester Belag, wie sie Kerber heute gefordert hat, war einfach super mitanzusehen. Sie braucht demnächst noch ein bisschen mehr Glück bei den Draws, dann ist einiges für sie drin.

Rameike
Online

Sie verliert bis zu den French Open zwar keine Punkte, hat allerdings auch noch ungefähr 200 Punkte Rückstand. Rom und Madrid sind stark besetzt, da kommt es auf die Auslosung an, Nürnberg zählt leider nicht mehr für die Setzliste. Vielleicht holt sie dafür nächste Woche den Turniersieg in Rabat.

kk46
Offline
Marokko, Rabat. Grand Prix SAR La Princesse Lalla Meryem (WTA International) vom 25. bis 30. April 2016
1. Runde Annika Beck (6) gegen Teliana Pereira (BRA)
Markus
Offline

3:6 1:6 - das war nix.

kk46
Offline

Das Ergebnis kann man als Debakel bezeichnen. Pereira hat doch 2016 praktisch nichts gewinnen können.

Julie
Offline

Joa, aber hat ja immerhin letztes Jahr auch gegen Beck gewonnen und sie ist mehr noch als Beck ne absolute Sandplatzspielerin. Die Deutlichkeit ist aber schon überraschend. Aber Peirera will sicher die Olympia-Quali aus eigener Kraft schaffen.

jens
Offline

ja das war nicht gut von Beck. das sind eigentlich genau ihre turniere....

da muss sie konzentrierter zu werke gehen......oder sie muss halt Kerber schlagen (AO , Stuttgart) Blum 3

kk46
Offline

Spanien, Madrid. Mutua Madrid Open (WTA Premier Mandatory) vom 30. April bis 07. Mai 2016
1. Runde Annika Beck gegen Ekaterina Makarova (RUS)

Tobias
Offline

Losglück sieht anders aus, nach dem Match gegen Kerber in Stuttgart hätte ich sie noch zum erweiterten Kreis derer gezählt, die es noch knapp auf die Setzliste in RG schaffen können. Rabat und diese Auslosung trüben die Aussichten leider deutlich.

Yvetta
Offline

Das stimmt, Losglück ist das nicht. Aber ich meine, Makarova sei auf Sand wirklich nicht so stark.

Julie
Offline

Ich glaube auch, dass Beck da durchaus Chancen hat, gerade in der ersten Runde.

tenniskarte
Offline

Man sagt nicht zu Unrecht, vorher ist immer Trumpf von der Ansage her. Ich befürchte hier das Schlimmste. Das hat aber nichts mit Schwarzmalerei zu tun. In ein paar Stunden werden wir es wissen. Anni macht das schon...? Und wenn Julie sagt, dass Annika Chancen hat und Yvetta meint, Makarova ist nicht so stark auf Sand, würde das zumindest mal wieder mehr erklären, wieso die beiden stets besser in der Vergangenheit als ich getippt haben.

Auf gehts Frau Beck! 

Julie
Offline

Makarova hat vor allem letzte Woche erst gegen Krunic auf Sand verloren.

Seiten