Nina Zander

103 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline

Slowenien, Maribor. Infond Open (25K) vom 26. bis 31. Mai 2015
1. Runde Nina Zander (8) gegen Zuzana Luknarova (SVK/Q) 6:4 7:6(4) gewonnen
Achtelfinale gegen Victoria Kan (RUS/Q) 3:6 6:4 2:6 verloren

kk46
Offline

Großbritannien, Eastbourne. AEGON EASTBOURNE TROPHY (50K) vom 1. bis 5. Juni 2015
1. Runde Nina Zander gegen Stephanie Foretz (FRA)

Julie
Offline

O la la, kein leichtes Los.

kk46
Offline

Hat sie aber gut gelöst. Rasen dürfte Zander eigentlich liegen, auch wenn sie sehr wenig Erfahrung auf dem Belag hat.
1. Runde Nina Zander gegen Stephanie Foretz (FRA) 7:6(7) 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Qiang Wang (CHN/1) 6:7(5) 1:6 verloren

kk46
Offline

Deutschland, Essen. Bredeney Open - Internationale Damen-Tennis-Meisterschaften vom Niederrhein (25K) vom 9. bis 13. Juni 2015
1. Runde Nina Zander gegen Viktorija Golubic (SUI/3) 2:6 2:6 verloren

tenniskarte
Offline

Schweden, Helsingborg. Pålsjö Ladies Open (25K), vom 22. bis 28. Juni 2015.
1. Runde Nina Zander (8) gegen Sofia Kvatsabaia (GEO). 5:7, 2:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Polen, Torun. Bella Cup (25K), vom 29. Juni bis 05. Juli 2015.
1. Runde Nina Zander gegen Cristina Dinu (ROU/Q). 2:6, 0:6 verloren.

kk46
Offline

Frankreich, Contrexeville. Lorraine Open 88 (100K) vom 7. bis 12. Juli 2015
Qualifikation
1. Runde Nina Zander (2) - Bye 
2. Runde gegen Guadalupe Perez Rojas (ARG) 6:3 6:0 gewonnen
3. Runde gegen Carla Touly (FRA) 6:4 6:1 gewonnen

Hauptfeld
1. Runde Nina Zander (Q) gegen Yulia Putintseva (KAZ/8) 3:6 3:6 verloren

kk46
Offline

Deutschland, Aschaffenburg. 8. Schönbusch Open (25K) vom 14. bis 19. Juli 2015
1. Runde Nina Zander gegen Julia Terziyska (BUL) 6:2 6:0 gewonnen
Achtelfinale gegen Sofia Kvatsabaia (GEO) 6:7(5) 6:4 6:7(6) verloren

kk46
Offline

Niederlande, Alphen aan den Rijn. TEAN International (25K) vom 07. bis 13. September 2015
1. Runde Nina Zander gegen Richel Hogenkamp (NED/1) 2:6 0:6 verloren

kk46
Offline

Nina Zander hat ihre internationale Karriere beendet und wird nur noch nationale Turniere, sowie in der Liga spielen.

Während Frech am Anfang ihrer Karriere steht, ist das berufsmäßige Tennisspielen für die 25-jährige Zander vorbei. Sie hat diese Laufbahn beendet, spielt künftig nur noch nationale Preisgeldturniere und für den Club arbeitet sie ansonsten in der Eventagentur ihres Vaters. „Um vom Tennis leben zu können“, so Zander, „muss man eine lange Zeit sehr weit oben stehen. Das muss man einfach akzeptieren.“ Ihre beste Weltranglistenplatzierung war Rang 279.

Quelle: http://www.wtv.de/sport/gerry-weber-indoor-open

Julie
Offline

Das ist schade, aber verständlich.

Seiten