Angies Sandsaison 2017

214 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tennishype
Offline

Ich hab das irgendwie nach dem Svitolina-Spiel schon kommen sehen, dass es für Kerber sehr schwer wird gegen Mladenovic. Sie ist doch zuletzt sehr stark und konstant in ihrem Spiel, für mich eine Top-Favoritin auch auf den Titel in Roland Garros.

Tobias
Offline

Mladenovic ist eh bisher eine der Aufsteigerinnen der Saison. Wenn sie ihr Spiel, das mit gutem Aufschlag und starker Vorhand eigentlich recht einfach gestrickt ist, durchbringen kann und nicht zu sehr in Bewegung gebracht wird, trifft sie den Ball zurzeit sehr präzise!
Sie erinnert in ihrer Spielweise sehr an Pliskova, einzig ihre Nerven scheinen manchmal noch nicht bereit für die großen Erfolge zu sein.

tiger2310
Offline

Arbeitet Kerber eigentlich mit einem Mentalcoach zusammen?

tom
Offline

Jetzt is ja ein wenig Pause, ein kleines Achtelfinale in Madrid und dann wird das schon wieder, für Singa mach ich mir bei den paar Pünktchen Abstand noch keine Sorgen und bald kommt Wimby, das sollte heuer die Hauptsache sein Secret

kk46
Offline

Spanien, Madrid. Mutua Madrid Open (WTA Premier Mandatory) vom 06. bis 13. Mai 2017
1. Runde Angelique Kerber (1) gegen Timea Babos (HUN)

Bereits im AF könnte Sharapova warten, da droht also auch ein frühes Aus.

Angie86
Offline

Ein Achtelfinale wäre für mich hier schon kein schlechtes Ergebnis.

Letztes Jahr in Runde 1 gescheitert, 2017 läuft einfach nicht so richtig und die Auslosung ist doch relativ bescheiden.

 

Naja, warten wir mal ab, erstmal muss das Turnier gespielt werden und noch ist weder Angie noch Sharapova im Achtelfinale.

Netzkante
Offline

kk46 schrieb:

Bereits im AF könnte Sharapova warten, da droht also auch ein frühes Aus.

Wenn es zu diesem Match käme, würde ich mich riesig freuen.
Das wäre die Gelegenheit zum Durchbruch, wenn sie gewänne, dann müsste es eigentlich flutschen.
Ok, Niederlage ist möglich, aber dann wenigstens gegen eine Topspielerin.

Mayo
Offline

Ich sehe das ganze realistisch und erwarte leider nicht allzuviel von Kerber. Sollte sie ihre mentale Stärke wiedergefunden haben und ein selbstbewussteres Auftreten an den Tag legen, dann hat sie die Möglichkeit das Achtelfinale zu erreichen. Nur irgendwie glaube ich nicht so daran, aber würde mich sehr gerne von Kerber eines Besseren belehren lassen.

Tobias
Offline

Und dann heißt es wieder "wie kann sie gegen eine viel schlechter platzierte Spielerin verlieren?", dass es Sharapova ist, wäre dann auch egal.... aber mal schauen ob es überhaupt zum Match kommt.

kk46
Offline

Kerber hat seit 2013 in Madrid kein Match mehr gewinnen können.

Netzkante
Offline

Ojeoje, das ist natürlich kein gutes Omen.
Aber lassen wir uns davon nicht schrecken, höchste Zeit, dass diese Negativserie gebrochen wird.

Go, Angie, go!  Smile

Kurgan
Online

Das ist ja mal wieder der Jackpot in Sachen Auslosung. Andererseits hätte sie auch schon in Runde 1 auf Laura oder Scharapowa treffen können. Lol Sie hat ja schon versucht den Sandplatzgott zu beschwören... Vielleicht hilft es ja.

Angie86
Offline

Was sagt ihr zu Babos, hab die dieses Jahr noch gar nicht spielen gesehen?

Markus
Offline

Das Problem ist momentan nicht die Gegnerin, sondern Kerber selbst. Ob gegen Babos oder Qualifier, mit einer Blockade im Kopf, wie sie bei ihr seit Wochen/Monaten vorherrscht, wird es schwer, überhaupt etwas zu holen. Und wenn sie wirklich als Reaktion zur Auslosung gesagt hat, sie hätte eh seit 2014 kein Match mehr in Madrid gewonnen, dann muss man das schlimmste befürchten.

Angie86
Offline

Das ist mir schon klar. Ich hätte trotzdem gerne was zu Babos gelesen bzw. würde dies auch immernoch gerne tun.

kk46
Offline

Babos hat in diesem Jahr zumindest noch keine Top 30 Spielerin schlagen können. Die Form ist also eher etwas schwächer.

Markus
Offline

Ich hab Babos einmal live gesehen, letztes Jahr beim Eröffnungsspiel in Stuttgart montag abends gegen Lisicki. Da hatte Babos einige Probleme, gerade im ersten Satz. Am Ende aber hat sich Lisicki faktisch selbst rausgeschossen.

In sofern muss man festhalten, dass Babos auf Sand jetzt nicht wirklich die Granate ist und dieses Jahr auch nicht gerade in Topform. Den Turniersieg in Budapest muss man natürlich gesondert betrachten. Durchwachsenes Feld + Heimvorteil haben da mit Sicherheit ihr übriges getan.

Niefi98
Offline

Babos spielt zur Zeit katastrophal. Das sollte Kerber glatt gewinnen

Angie86
Offline

Vielen Dank dafür.

Netzkante
Offline

So, ihr Lieben, gleich geht's los.
Hoffentlich ist Angie in guter Verfassung.

Angie
Offline

5:4 Angie, hoffentlich kann sie den Satz ausservieren, schade, dass sie keinen der Satzbälle bei Aufschlag Timea hat nutzen konnte.

Angie
Offline

Satz 1 geht mit 6:4 an Angie, sehr gut.

Netzkante
Offline

Ja, es sieht gut aus, 2:1 im zweiten vorne, und Break vorn.
Sieht nicht so aus, als ob das noch schlecht ausgehen könnte.

tom
Offline

Angie streut nen Mondball ein und kämpft sich zum 4:1, dass muss doch jetzt mal zu einem Madrid Sieg reichen!

Angie
Offline

4:1-Führung jetzt für Angie, das Doppelbreak sollte doch reichen. Allerdings hat Timea beim Stand von 0:40 die Breakbälle klasse abgewehrt, hat aus ihrer Sicht leider nicht zum Spielgewinn gereicht.

kk46
Offline

1. Runde Angelique Kerber (1) gegen Timea Babos (HUN) 6:4 6:2 gewonnen
2. Runde gegen Katerina Siniakova (CZE) oder Pauline Parmentier (FRA/Q)

tom
Offline

Sehr gut, die 1 bleibt sicher und vielleicht gibts ja bald den Sharapova Kracher Good

Angie
Offline

Sehr gut, der erste Sieg in Madrid seit langem, sogar mit einem Ass besiegelt. Das sollte ihr doch Selbstvertrauen geben.

Netzkante
Offline

Na bitte, wer sagt es denn, das Madrid-Pech ist bezwungen. Smile
Solch eine Gegnerin in dieser Form hat Angie gebraucht, so konnte sie gut ins Turnier kommen.

Ich hatte den Eindruck, dass Angie sich dieses Jahr für Madrid einiges vorgenommen hat.

Angie86
Offline

Hauptsache gewonnen, ich bin erleichtert!

Seiten