Tayisiya Morderger

195 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Griechenland, Heraklion. 6th Hellenic Zeus Circuit Hersonissos (10K), vom 27. April bis 03. Mai 2015.
1. Runde Tayisiya Morderger (7) gegen Haley Gay (US/Q). 3:6, 6:4, 6:1 gewonnen.
Achtelfinale gegen Ksenia Gaydarzhi (RUS). 6:4, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen Sara Tomic (AUS) (WC). 6:1, 6:3 gewonnen.
Halbfinale gegen Julia Stamatova (BUL/6). 6:0, 6:2 gewonnen.
Finale gegen Fatma Al Nabhani (OMA/5). 5:7, 3:6 verloren.

Markus
Offline
Yvetta
Offline

Ich wüsste ja nach wie vor gerne, wie das funktioniert mit dem Porsche-Team. Offenbar boten sie ihr ja eine Art von Dabeisein ohne finanzielle Unterstützung an. Weiß jemand etwas darüber, wie diese Förderung im Porsche-Team normalerweise aussieht, worin sie besteht? Und über solche abweichenden Verträge? Es scheint ja verschiedene Stufen oder Arten von Förderung zu geben. Wer kriegt da was?

tenniskarte
Offline

Das Porsche Talent Team war als gemeinsames Projekt des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und der Porsche AG im April 2012 mit dem Ziel gestartet, das deutsche Damentennis dauerhaft in der Weltspitze zu etablieren und ist ein wesentlicher Bestandteil der im letzten November 2014 um drei weitere Jahre verlängerten Premium-Partnerschaft zwischen dem DTB und der Porsche AG. Nach wie vor umfasst das Engagement der Porsche AG den deutschen Damen-Nachwuchs sowie die Damentennis-Nationalmannschaft.
Unterstützt werden die besten Spielerinnen ihres Jahrgangs in Anlehnung an die Kaderkriterien, die in Abstimmung zwischen DTB und mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) festgelegt werden. Es gibt den A, B und C Kader, hier ist z.B. Tayisiya Morderger in der C-Kader-Hauptförderung Juniorinnen mit drin. Aber was dann letztendlich Porsche für finanzielle Unterstützungen bereit hält, fällt unter das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) Vertragsrecht, d.h. es sind hier immer Einzelverträge.
Das geht von der kompletten Ausstattung des Tennisoutfits, über Reisekosten bis hin zu Extraprämien.

Yvetta
Offline

Vielen Dank für die Erklärung. Also, demnach ist sie ohnehin bei der C-Kader-Hauptförderung Juniorinnen mit drinnen? Was hat sie dann abgelehnt? 
Wie auch immer, die werden schon wissen, was sie tun und fördern, hoffe ich. 

kk46
Offline

Gibt leider keine guten Nachrichten, denn sie hat sich doch schwer verletzt, wie man hier im Artikel lesen kann.

Denn Tayisiya Morderger kam auf Krücken auf das Gelände am Stadtpark, war erst kürzlich am Sprunggelenk operiert worden. 

https://www.soester-anzeiger.de/sport/lokalsport/damen-blau-weiss-soest-...

Damit dürfte sie vermutlich eine ganze Weile ausfallen. 

Angela H
Offline

Es ist sicher sehr traurig, dass Taya jetzt nicht in der Lage ist, zu spielen.
Aber vorher? Die Gedankengänge der Eltern  in Sachen Sponsoring sind für mich nicht nachvollziehbar. Es gibt keinen Sponsor, der die gesamte Familie ernährt, insbesondere wenn sich die Spielerin in den untersten Rängen der WRL(Top 500)  befindet. Auch der Verband fördert, wie in den oberen Beiträgen beschrieben, Reisen. In Europa gibt es genug Turniere, wenn man in Westfalen wohnt, bieten sich ja sogar die nächsten Länder an. Be-Ne-Lux, Schweiz. Man muß nicht gleich in Amerika oder Asien spielen. Und man muß auch nicht in teuren Hotels wohnen.
Wenn man die Möglichkeit hat, ins Porsche-Team einzusteigen, einem äußerst renomierten Sponsor, dann ist es ganz einfach unklug, so einen Vertrag abzulehnen. Es sei denn, man hat bereits einen phantastischen Vertrag eines anderen Sponsors in der Tasche.  

Auf den Spuren von Steffi Graf - ich empfinde dies als absolute Anmaßung!

Ansi
Offline

Taya spielt wieder! Auf dem Quali-Draw für Altenkirchen ist sie zu finden. Ihr erstes Single-match seit Mai (1 Doppelmatch gabs ja schon mit Zwillingsschwester im November).

Viel Glück morgen heute gegen die Belgierin Anastasia Smirnova !

Correction! Das Spiel hat heute - nein gestern - schon stattgefunden 6:0, 6:2 für Taya. Das ist doch ein erfreulicher Einstieg. Jetzt wirds schwerer: Es geht gegen Garcia-Perez (4)

Ansi
Offline

Sehr schön. Auch das gewonnen mit 6:3, 6:3. Nun noch das Quali-finale gegen Xenia Knoll (9) gewinnen und sie steht im Hauptfeld eines 25k.

Ansi
Offline

4:6, 2:6 verloren. Schade. Aber immerhin 2 Matches gewonnen. Kein schlechter Anfang

tenniskarte
Offline

Schaun wir mal #Ansi Lol wie es so läuft....(heute poste ich mal die Quali bei Tayisiya).

tenniskarte
Offline
Schweiz, Kreuzlingen. ITF Women's Circuit UBS Thurgau (50K), vom 22. bis 28. Februar 2016.
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Tess Sugnaux (SUI). 4:6, 6:4, 2:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Türkei, Antalya.
GD Tennis Cup Women´s (10K), vom 29. Februar bis 06. März 2016.
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger (5) gegen Ekaterina Ovcharenko (RUS). 4:6, 6:1, 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Eliessa Vanlangendonck (BEL/10). 6:4, 7:6 (2) gewonnen / qualifiziert.
 
1. Runde Hauptfeld, Tayisiya Morderger gegen Vivien Juhaszova (SVK). 6:2, 6:0 gewonnen.
Achtelfinale gegen Viktoriya Tomova (BUL/5). 6:7 (2), 6:7 (2) verloren.

ITF Men's & Women's Circuit Combined (10K), vom 07. bis 13. März 2016.
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Olga Doroshina (RUS/6). 4:6, 0:4 ret. Aufgabe Tayisiya.

ITF Men's & Women's Circuit Combined (10K), vom 14. bis 20. März 2016.
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Eliessa Vanlangendonck (BEL/Q). 6:2, 6:3 gewonnen.
Achtelfinale gegen Alyona Sotnikova (UKR/4). 7:5, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen Lisa Sabino (SUI/6). 2:6, 0:3 ret. Aufgabe Tayisiya.

Tennis Organisation Cup (10K), vom 21. bis 27. März 2016.
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger (6) - Bye
2. Runde gegen Margaux Bovy (BEL). 6:7 (5) ret. Aufgabe Tayisiya.

tenniskarte
Offline
Ich habe meine letzten vier Beiträge gelöscht und den bisherigen Verlauf in Antalya als Länder-Turnier-Post zusammengefasst.
Für kommende Woche hat Tayisiya noch einmal für Antalya gemeldet. Fraglich ob sie antritt, wenn sie anscheinend verletzt ist.
kk46
Offline
Deutschland, Essen. 4. Bredeney Ladies Open (50K) vom 07. bis 11. Juni 2016
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Olga Saez Larra (ESP/3) 2:6 2:6 verloren
 
Hauptfeld
1. Runde Tayisiya Morderger (LL) gegen Dalila Jakupovic (SLO) 3:6 2:6 verloren
kk46
Offline
Frankreich, Denain. OPEN ENGIE PORTE DU HAINAUT (25K) vom 27. Juni bis 03. Juli 2016
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger (10) gegen Emma Van Hee (BEL) 6:0 6:1 gewonnen
2. Runde gegen Kinnie Laisne (FRA/6/WC) 6:3 6:4 gewonnen
 
Hauptfeld
1. Runde Tayisiya Morderger (Q)  gegen Pemra Özgen (TUR) 0:6 5:7 verloren
kk46
Offline
Ukraine, Bucha (25K) vom 12. bis 17. September 2016
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger (12) - Bye
2. Runde gegen Diana Belalova (UKR) 6:4 7:6(4) gewonnen
3. Runde gegen Adriana Sosnovschi (MDA) 6:2 6:3 gewonnen
 
Hauptfeld
1. Runde Tayisiya Morderger (Q) gegen Maryna Chernyshova (UKR/WC) 6:4 2:6 1:6 verloren
tenniskarte
Offline

Türkei, Antalya. Tennis Organisation Cup (10K), vom 24. bis 30. Oktober 2016.
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Daryna Gukasyan (UKR/Q). 6:1, 6:1 gewonnen.
Achtelfinale gegen ihre Schwester Yana (6). 6:4, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen Kateryna Sliusar (UKR). 7:6 (4), 6:4 gewonnen.
Halbfinale gegen Agnes Bukta (HUN/Q/2). 7:6 (2), 3:6, 1:6 verloren.

tenniskarte
Offline
Türkei, Antalya. Tennis Organisation Cup (10K), vom 31. Oktober bis 06. November 2016.
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Aleksandra Stosic (SRB/Q). 6:1, 6:1 gewonnen.
Achtelfinale gegen Alexa Pirok (HUN). 6:2, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen Melis Sezer (TUR/2). 6:4, 6:1 gewonnen.
Halbfinale gegen Kateryna Sliusar (UKR/8). 6:3, 4:6, 7:5 gewonnen.
Finale gegen Ayla Aksu (TUR/1). 5:7, 1:6 verloren.
Julie
Offline

Schade, aber war doch schon mal ein gutes Turnier.

kk46
Offline
Türkei, Antalya. Tennis Organisation Cup (10K) vom 08. bis 13. November 2016
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Aleksandra Stosic (SRB) 6:1 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Daria Lodikova (RUS/6) 6:3 6:4 gewonnen
Viertelfinale gegen Melis Sezer (TUR/2) 6:1 6:1 gewonnen
Halbfinale gegen Berfu Cengiz (TUR/4)
Julie
Offline

Wow, das war aber ne klare Nummer!

Ansi
Offline

Ja, das waren alles klare Siege. Und jetzt hat sie noch ein zwei Rechnungen zu begleichen mit Berfu Cengiz, die Schwester Yana im anderen Viertelfinale in 3 Sätzen knapp bezwang, und gemeinsam mit Melis Sezer im Doppel auch sie und ihre Schwester in 3 Sätzen im Halbfinale besiegte.

kk46
Offline

Halbfinale gegen Berfu Cengiz (TUR/4) 6:2 7:5 gewonnen
Finale gegen Dana Kremer (GER/7) 6:2 6:2 gewonnen

Der 2. ITF-Titel für T. Morderger in ihrer Karriere, die damit in 8 Tagen auch wieder zu ihrer Zwillingsschwester im Ranking aufschließen wird. Alleine die letzten 3 Wochen hat sie 23 Punkte holen können.

Julie
Offline

Ziemlich cool!

kk46
Offline
Türkei, Antalya. Tennis Organisation Cup (10K) vom 06. bis 11. Dezember 2016
1. Runde Tayisiya Morderger (8) gegen Vanessa Wong (CAN/Q) 6:2 6:0 gewonnen
Achtelfinale gegen Selin Ovunc (TUR/Q) 6:2 6:2 gewonnen
Viertelfinale gegen Melis Sezer (TUR/2) 6:0 3:0 Aufgabe Sezer
Halbfinale gegen Anastasiya Shoshyna (UKR/3)
Julie
Offline

Damit dürfte sie im Ranking dann auch bald Gerlach überholen. Ich frag mich ja schon ein bisschen, warum sie nicht ins Porsche Talent Team kam, ich hoffe, sie kann es sich auch so beweisen.

kk46
Offline

Sie wird am übernächsten Montag auch wieder in den deutschen Top 20 stehen und hat praktisch nichts an Punkten bis Ende Oktober 2017 zu verteidigen.

Halbfinale gegen Anastasiya Shoshyna (UKR/3) 6:2 7:6(7) gewonnen
Finale gegen Dia Evtimova (BUL/6)

Markus
Offline
Julie schrieb:

Ich frag mich ja schon ein bisschen, warum sie nicht ins Porsche Talent Team kam

Kam sie doch. Sie hat doch von sich aus abgelehnt mit einer ziemlich fadenscheinigen Begründung. Der wahre Grund dürfte eher gewesen sein, weil ihre damals deutlich schwächere Schwester nicht berücksichtigt wurde. Wäre aber auch nicht vertretbar gewesen.

Julie
Offline

Achso, dann hatte ich das falsch in Erinnerung.

Seiten