Tayisiya Morderger

155 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Finale gegen Dia Evtimova (BUL/6). 7:5, 6:1 Titel gewonnen. Glückwunsch.

kk46
Offline

Türkei, Antalya. Tennis Organisation Cup (10K) vom 13. bis 18. Dezember 2016
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Teodora Stinga (ROU) 6:1 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Karoline Kurz (AUT) 6:2 6:1 gewonnen
Viertelfinale gegen Ulrikke Eikeri (NOR/2) 6:4 1:6 6:2 gewonnen
Halbfinale gegen Kateryna Sliusar (UKR/6) 6:1 2:6 3:6 verloren

tenniskarte
Offline
Türkei, Antalya. GD Tennis Cup (15K), vom 09. bis 15. Januar 2017.
1. Runde Tayisiya Morderger (7) gegen Nikolina Dzunov (SRB/Q). 6:0, 6:3 gewonnen.
Achtelfinale gegen Aleksandra Pospelova (RUS).6:1, 6:1 gewonnen.
Viertelfinale gegen Dejana Radanovic (SRB/3). 6:2, 3:6, 6:3 gewonnen.
Halbfinale gegen Sofiya Kovalets (UKR/5). 6:3, 6:2 gewonnen.
Finale gegen Anastasiya Vasylyeva (UKR/2).
Julie
Offline

Antalya scheint ein gutes Pflaster für T. Morderger zu sein. Noch ein Sieg und sie steht nach den AO in den Top 500.

Julie
Offline

Schade, sie verliert glatt 5:7, 3:6.

tenniskarte
Offline
Aber noch den Titel im Doppel gewonnen. Glückwunsch.
Yana / Tayisiya Morderger (GER/2) gegen Sofiya Kovalets / Kateryna Sliusar (UKR/4) 3:6, 7:6 (1), 10:6
Julie
Offline

Dafür gewinnt sie mit ihrer Schwester das Doppel und holt so den ersten deutschen ITF-Titel 2017.

kk46
Offline

Ich bin gespannt, wie lange beide Schwestern noch die gleichen Turniere melden können. Seit dem Start der neuen Saison Anfang November hat Tayisiya 43 Punkte geholt und Yana 7 Punkte. Das ist schon ein Klassenunterschied.

Ansi
Offline

kk46 schrieb:

Ich bin gespannt, wie lange beide Schwestern noch die gleichen Turniere melden können. Seit dem Start der neuen Saison Anfang November hat Tayisiya 43 Punkte geholt und Yana 7 Punkte. Das ist schon ein Klassenunterschied.

Yana hat aber auch Pech mit der Auslosung. Letzte Woche gleich gegen die Topgesetzte, und diese Woche gegen die Nr 2. Beides mal glatt verloren während ihre Schwester selbst gesetzt ist und dann auch einige Spiele gewinnt. Wie heute Runde 2 in Altalya gegen Cemre Anil 6:0, 6:1

Markus
Offline

Man muss allerdings auch erwähnen, dass Tayisiya schon vor ihrer Verletzung 1-2 Klassen besser als ihre Schwester war. Es hatte ja Gründe, warum sie ins Porsche Talent Team sollte und ihre Schwester nicht.

kk46
Offline

Ansi schrieb:

Yana hat aber auch Pech mit der Auslosung. Letzte Woche gleich gegen die Topgesetzte, und diese Woche gegen die Nr 2. Beides mal glatt verloren während ihre Schwester selbst gesetzt ist und dann auch einige Spiele gewinnt. Wie heute Runde 2 in Altalya gegen Cemre Anil 6:0, 6:1

Das ist sicher richtig. Nur ist es auf der anderen Seite so, dass Yana bis heute kein Halbfinale bei den kleinen ITF-Turnieren erreichen konnte, während ihre Schwester das schon vor ein paar Jahren zum ersten Mal geschafft hat und jetzt nach ihrer langen Verletzung fast jede Woche schafft.

kk46
Offline

Türkei, Antalya. GD Tennis Cup (15K) vom 16. bis 22. Januar 2017
1. Runde Tayisiya Morderger (8) gegen Irina Fetecau (ROU) 2:0 Aufgabe Fetecau
Achtelfinale gegen Cemre Anil (TUR/Q) 6:0 6:1 gewonnen
Viertelfinale gegen Maria Fernanda Herazo Gonzalez (COL) 6:2 7:6(5) gewonnen
Halbfinale gegen Anastasiya Vasylyeva (UKR/2) 4:6 6:3 2:6 verloren

Julie
Offline

kk46 schrieb:

Ansi schrieb:

Yana hat aber auch Pech mit der Auslosung. Letzte Woche gleich gegen die Topgesetzte, und diese Woche gegen die Nr 2. Beides mal glatt verloren während ihre Schwester selbst gesetzt ist und dann auch einige Spiele gewinnt. Wie heute Runde 2 in Altalya gegen Cemre Anil 6:0, 6:1

Das ist sicher richtig. Nur ist es auf der anderen Seite so, dass Yana bis heute kein Halbfinale bei den kleinen ITF-Turnieren erreichen konnte, während ihre Schwester das schon vor ein paar Jahren zum ersten Mal geschafft hat und jetzt nach ihrer langen Verletzung fast jede Woche schafft.

Yana wieder gegen eine Gesetzte, dieses Mal gewinnt sie aber glatt in 2. Vielleicht gehts ja endlich mal etwas weiter.

Niefi98
Offline

Türkei, Antalya. GD Tennis Cup (15k), 30.01.-05.02.

1.Runde Tayisiya Morderger (2)- Kirsten-Andrea Weedon 6:0 6:2

AF gegen Nonna Kurginyan 6:0 6:3

VF gegen Alona Fomina (6)

kk46
Offline

Viertelfinale gegen Alona Fomina (UKR/6) 6:4 6:2 gewonnen
Halbfinale gegen Nastja Kolar (SLO/4) 6:7(1) 6:2 7:5 gewonnen
Finale gegen Yana Morderger (GER/7)

Julie
Offline

Sie lag schon 3:5 hinten. Super, dass sie das noch gedreht hat.

StGraf
Offline

Wow!!! Sie machen es den Williams Schwestern nach und stehen als Geschwister Paar in einem Finale.

kk46
Offline

Finale gegen Yana Morderger (GER/7) 4:6 3:6 verloren

Markus
Offline

Hoffentlich bietet auf dieses Match keiner Wettquoten an. Es gewinnt IMMER diejenige, die die Punkte nötiger hat. Das war schon immer so und wird sich wohl auch nicht so schnell ändern.

kk46
Offline
Deutschland, Altenkirchen. AK Ladies Open (25K) vom 14. bis 19. Februar 2017
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger (10) - Bye
2. Runde gegen Carolin Schmidt (GER) 6:7(4) 6:3 6:1 gewonnen
3. Runde gegen Vlada Ekshibarova (ISR/7) 6:1 6:1 gewonnen
 
Hauptfeld
1. Runde Tayisiya Morderger (Q) gegen Paula Kania (POL) 6:4 6:7(4) 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Magdalena Rybarikova (SVK/8) 5:7 4:6 verloren
StGraf
Offline

15K Turnier in Gonesse ab 13.03.2017 

Viertelfinale  Tayisiya Morderger - Anna Zaya   

tenniskarte
Offline

Frankreich
Amiens, Internationaux Féminins d'Amiens (15K), vom 06. bis 12. März 2017.
1. Runde Tayisiya Morderger (7) gegen Manon Leonard (FRA) (WC). 6:1, 6:1 gewonnen.
Achtelfinale gegen Eleonora Molinaro (LUX/Q). 6:4, 3:6, 6:4 gewonnen.
Viertelfinale gegen Lea Tholey (FRA/Q).3:6, 1:6 verloren.


Gonesse, 9e Internationaux Féminin de Gonesse (15K), vom 13. bis 19. März 2017.
1. Runde Tayisiya Morderger (5) gegen Ilona Kremen (BLR). 6:4, 7:6 (4) gewonnen.
Achtelfinale gegen Giulia Morlet (FRA) (WC). 6:0, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen ihre Landsfrau Anna Zaja (2). 3:6, 6:7 (5) verloren.

kk46
Offline
Frankreich, Croissy-Beaubourg. Engie Open de Seine-et-Marne (60K) vom 27. März bis 01. April 2017
Qualifikation
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Giulia Gatto-Monticone (ITA) 7:5 6:3 gewonnen
2. Runde gegen Elyne Boeykens (BEL/8) 5:7 6:4 7:5 gewonnen
3. Runde gegen Marketa Vondrousova (CZE/1) 1:6 3:6 verloren
 
Hauptfeld
1. Runde Tayisiya Morderger (LL) gegen Amandine Hesse (FRA) 2:6 7:5 2:6 verloren
kk46
Offline
Tschechien, Stare Splavy. Macha Lake Open (25K) vom 06. bis 11. Juni 2017
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Gabriela Pantuckova (CZE/5) 6:1 6:2 gewonnen
Achtelfinale gegen Katerina Vankova (CZE/Q) 3:0 Aufgabe Vankova
Viertelfinale gegen Viktoria Kuzmova (SVK/1) 4:6 5:7 verloren
kk46
Offline
Schweden, Lund. Lund Ladies (25K) vom 27. Juni bis 02. Juli 2017
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Katerina Filip (SWE/Q) 1:2 Aufgabe T. Morderger
kk46
Offline
Frankreich, Denain. Engie Open de la Porte du Hainaut (25K) vom 03. bis 09. Juli
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Olga Ianchuk (UKR/6) 2:6 2:6 verloren
kk46
Offline
Italien, Imola. Internazionali di Imola (25K) vom 17. bis 22. Juli 2017
1. Runde Tayisiya Morderger (8) gegen Ludmilla Samsonova (ITA/WC) 4:6 2:6 verloren
tenniskarte
Offline
Niederlande, Oldenzaal. Rabobank Future Oldenzaal (15K), vom 14. bis 20. August 2017.
1. Runde Tayisiya Morderger (1) gegen Karolina Novotna (CZE/Q). 6:2, 6:2 gewonnen.
Achtelfinale gegen ihre Landfrau Stephanie Wagner (Q). 3:6, 6:1, 6:3 gewonnen.
Viertelfinale gegen Suzan Lamens (NED) (WC). 6:2, 6:1 gewonnen.
Halbfinale gegen Albina Khabibulina (UZB). 6:3, 5:7, 2:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Niederlande, Rotterdam. Rotterdam Open (15K),  vom 21. bis 27. August 2017.
1. Runde Tayisiya Morderger (2) gegen Emily Casteleyn (BEL/Q). 6:2, 6:3 gewonnen.
Achtelfinale gegen Lara Michel (SUI). 0:6, 6:3, 6:4 gewonnen.
Viertelfinale gegen Paula Ormaechea (ARG/6). 6:1, 4:6, 6:4 gewonnen.
Halbfinale gegen Nina Kruijer (NED). 6:2, 6:2 gewonnen.
Finale gegen Karen Barritza (DEN/3). 6:2, 4:6,  4:6 verloren.
kk46
Offline

Italien, Santa Margherita Di Pula (25K) vom 10. bis 15. Oktober 2017
1. Runde Tayisiya Morderger gegen Stephanie Wagner (GER/Q) 4:6 1:6 verloren

Seiten