Anna Zaja

224 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Stefanlix
Offline

Anna hat's geschafft und steht im Hauptfeld!!!
Das ist ja mal richtig geil. Die wird jetzt wohl ein ganz extremes Freudentänzchen hinlegen! Smile

kk46
Offline

Damit erreicht sie nach Nürnberg und Gstaad schon ihr 3. Tour-Hauptfeld in diesem Jahr.

Stefanlix
Offline

So ähnlich ging das bei Laura Siegmund auch los vor 2 Jahren. Wink

Ansi
Offline

Ja, Stefanlix, da kann sie doch da gleich weitermachen, wo Laura aufgehört hat...

Wenn ich mir so anguck, auf wen Zaja sie in der ersten Runde treffen könnte - also unter Umständen geht da noch was. Allertova fände ich cool, dann gings in Runde 2 gegen Angie (hoffe ich doch mal). Aber wie auch immer, ist doch toll, dass sie im Hauptfeld steht! Clapping

Ansi
Offline

Und wer ists geworden? Ekaterina Alexandrova. Bin gespannt.

Stefanlix
Offline

Na da ist doch an einem guten Tag vielleicht eine weitere Überraschung möglich.
...und die AO-Quali wäre dann auch wohl fast erreicht. Echt sehr schön das mal wieder eine neue deutsche Spielerin auf WTA-Ebene öfters zu sehen ist. Die ist zwar kein Teenie mehr, aber Laura hat ja gezeigt das man auch mit Ende 20 noch durchstarten kann.

Raugart
Offline

Ja, neue deutsche WTA-Spielerin ist immer gern gesehen. Wobei mir nicht verborgen blieb, daß ihre bisher gesehenen Wta-Auftritte --besonders aber im ITF-Bereich- eine gut ausbebildete athletische Zaja zeigten. Da habe ich mich schon gefragt, schafft sie mit diesen Voraussetzungen nicht mehr?

Nun hat sie evtl. durch mehr Erfolge noch mehr Lust auf WTA bekommen. Gut vorstellbar ist, daß sie nach überstandener Quali in NY im 7.Himmel schwebte..

Julie
Offline

Ich glaube, man sollte da mal realistisch bleiben. Zaja hat noch nicht mal ein 25k gewonnen, lediglich ein Finale auf diesem Niveau erreicht, da gleich schon von einer möglichen WTA-Spielerin zu sprechen, ist völlig überzogen und vorschnell. Siegemund hatte vorher auf ITF-Ebene wesentlich mehr erreicht und selbst Korpatsch und Lottner, die in diesem Bereich sehr viel erfolgreicher als Zaja sind, haben den Sprung auf die WTA Tour noch nicht wirklich geschafft.

Julian
Offline

1 runde GEGEN alexandova 2.6 3.6 verloren

kk46
Offline

Für Zaja war es die 4. Niederlage im 5. Spiel gegen eine Top 100 Spielerin. Den bislang einzigen Sieg gab es 2010 beim 25K in Bad Saulgau gegegen Zahlavova.

Julie
Offline

Naja, das kann sie verkraften, mit ihrem Ranking überhaupt das Hauptfeld erreicht zu haben, ist eine große Leistung.

kk46
Offline

Frankreich, Biarritz. Engie Open de Biarritz Pays Basque (80K) vom 12. bis 17. September 2017
1. Runde Anna Zaja gegen Daniela Seguel (CHI) 3:6 4:6 verloren

kk46
Offline

Russland, St. Petersburg. Neva Cup 2017 (100K) vom 18. bis 23. September 2017
1. Runde Anna Zaja gegen Dayana Yastremska (UKR) 3:6 4:6 verloren

Seiten