Aktuelle Übertragungssituation

316 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jochen
Offline

Schade, dass es den Monatspass für € 6,99 nicht mehr gibt. Den würd ich mir ab und zu gönnen. Aber gleich 50 € für ein Jahr, da weiß man halt nicht, ob sich das im Nachhinein lohnt.

Kurgan
Offline

Jochen schrieb:

Schade, dass es den Monatspass für € 6,99 nicht mehr gibt. Den würd ich mir ab und zu gönnen. Aber gleich 50 € für ein Jahr, da weiß man halt nicht, ob sich das im Nachhinein lohnt.

 

Kannst die Sache über ein anderes Land buchen. Kostet zwischen 15€ und 25€.

Schwarzwaldmarie
Offline

Eurosport 1 zeigt in den nächsten Tagen zu unterschiedlichen Zeiten Aufzeichnungen vom Hopman Cup. Auf der Homepage von Eurosport sind diese einzusehen.

Dienstag, 01.01.2019 ab 20.00 Uhr eine Aufzeichnung

Mittwoch, 02.01.2019 ab 18.30 Uhr eine Aufzeichnung, ca 1 h 25

Donnerstag 03.01.2019 ab 18.30 Uhr, eine Aufzeichnung, ca 1 h 25

Freitag, 04.01.2019 ab 18.30 Uh, eine Aufzeichnung, ca 1 h 25

Samstag, 05.01.2019, Finale live ab 13.00 aber nur 1 Stunde, um 18.30 Uhr nochmals eine Aufzeichnung.

Grubmexul
Offline

Die Programmplanung von Eurosport ist sehr dynamisch - wegen Live Übertragungen gerade im Winter absolut nachvollziehbar.

Wem diese Ausstrahlung im Free TV wichtig ist, kann ich nur empfehlen, täglich mehrfach sich neu zu informieren.

Schwarzwaldmarie
Offline

Eurosport 1 überträgt am 05.01.2019 das Finale des Hopman Cups ab dem Beginn um 09.00 Uhr MEZ live im Free TV. Es beginnt mit den Männern, Roger Federer muß ja ausgeruht sein, wenn er das entscheidende Mixed spielen soll.

tennisfreakhoch3
Offline

Schön, dass der Eurosportplayer AO-Quali überträgt - aber wie - absolut irrsinnig. Heute 12 Streams von 12 Plätzen Länge je Stream 8 - 11 Stunden. Alle Streams haben den gleichen Namen - na dann such mal schön, wo dein Spiel ist. Wären die Streams mit der jeweiligen Court-Nr. versehen, wär ja alles gut. Ist man dazu bei ES zu blöd?

BN27
Offline

tennisfreakhoch3 schrieb:

Schön, dass der Eurosportplayer AO-Quali überträgt - aber wie - absolut irrsinnig. Heute 12 Streams von 12 Plätzen Länge je Stream 8 - 11 Stunden. Alle Streams haben den gleichen Namen - na dann such mal schön, wo dein Spiel ist. Wären die Streams mit der jeweiligen Court-Nr. versehen, wär ja alles gut. Ist man dazu bei ES zu blöd?

Ich habe denen schon öfters mal per Mail und auch per FB-Kommentar geschrieben, dass die Sortierung  und Beschriftung der vielen Kacheln völliger Müll ist.
Das gilt aber nicht nur für Tennis, sondern auch bei anderen Sportarten.
Ich fürchte, da hocken ein paar Techniker in irgendeinem exotischen Shared Service Center dran, denen der Sport ziemlich egal ist Sad

Wobei sie inzwischen immerhin während der Livestreams die Namen der Spieler eintragen. 

 

Grubmexul
Offline

tennisfreakhoch3 schrieb:

Schön, dass der Eurosportplayer AO-Quali überträgt - aber wie - absolut irrsinnig. Heute 12 Streams von 12 Plätzen Länge je Stream 8 - 11 Stunden. Alle Streams haben den gleichen Namen - na dann such mal schön, wo dein Spiel ist. Wären die Streams mit der jeweiligen Court-Nr. versehen, wär ja alles gut. Ist man dazu bei ES zu blöd?

In der Fire TV App sind die Kacheln beschriftet. Melbourne steht im Bild, Qualifikationstag und Court No stehen als Text darunter. 

BN27
Offline

Grubmexul schrieb:

In der Fire TV App sind die Kacheln beschriftet. Melbourne steht im Bild, Qualifikationstag und Court No stehen als Text darunter. 

Und in der App kannst du dann Browser-Streams wie den von eurosportplayer.de schauen, oder haben die eine Möglichkeit in-App die EurosportPlayer-App zu starten?

Ruhrpottpeter
Online

Kurgan schrieb:

Jochen schrieb:

Schade, dass es den Monatspass für € 6,99 nicht mehr gibt. Den würd ich mir ab und zu gönnen. Aber gleich 50 € für ein Jahr, da weiß man halt nicht, ob sich das im Nachhinein lohnt.

 

Kannst die Sache über ein anderes Land buchen. Kostet zwischen 15€ und 25€.

 

Ich habe gerade auf dem Tablet folgendes versucht:

 

Nach den USOpen hatte ich mein Konto bei Eurosport gelöscht, da mir der automatische Übergang 7TV (oder so ähnlich) nicht gepaßt hat und den Eurosportplayer deinstalliert.

 

Eben habe ich versuchsweise den Eurosportplayer dort wieder neu aus dem Google Playstore installiert, keine Anmeldung bei Eurosport durchgeführt und dann auf die Option "Abonnieren" getippt, woraufhin ich zu Kaufoptionen im Playstore (kann sein, daß das noch nicht als Playstorekauf erkennbar war) und habe die Option "Monatsabbo zu 6,99 €, monatlich kündbar" angeklickt und wurde dann zur Bezahlbestätigung im Playstore geleitet.

 

Somit scheint es die alte Monatsoption zu 6,99 € noch zu geben.

 

Ich hab es aber noch nicht durchgezogen, sondern werde das erst tun, wenn ich das erste Mal was sehen will und Zeit dazu habe. Ob dann doch eine Anmeldung bei Eurosport gefordert wird, kann ich also noch nicht sagen. aber den Nutzungsbedingungen zufolge soll mer Abbos auch über Drittanbieter zu deren Konditionen (und Kündigungs-/Abbestellbedingungen) tätigen können und GoogleAbbo wäre dann m.E. als ein solcher Drittanbieter zu sehen.

 

So werde ichs dann versuchen.

 

Hat denn sonst jemand entsprechende Erfahrungen damit?  Wär nett, davon zu hören.

Jochen
Offline

Du hast recht. Die haben den wieder eingeführt. Haben wohl bemerkt, dass das Jahresabo viele abschreckt. Dann kann man es sich ja überlegen. Smile

Grubmexul
Offline

BN27 schrieb:

Grubmexul schrieb:

In der Fire TV App sind die Kacheln beschriftet. Melbourne steht im Bild, Qualifikationstag und Court No stehen als Text darunter. 

Und in der App kannst du dann Browser-Streams wie den von eurosportplayer.de schauen, oder haben die eine Möglichkeit in-App die EurosportPlayer-App zu starten?

Ups. Das habe ich wohl ein wenig unglücklich formuliert.

Wenn du Fire TV Hardware hast und dort die App "Eurosport Player" installierst, dann ist innerhalb der App gut beschriftet.

In der Android App auf meinem Smartphone schaut das auch gut aus. Das passt aber, weil so ein Fire TV letzten Endes auch nur auf Android läuft

Nur auf meinem Notebook im Web Browser ist es auch so , dass die Courts nicht erkennbar sind - wie gut, dass ich das eh nicht benutze.

Wenn da jeman an den Support schreibt, ist es vielleicht hilfreich zu erwähnen, dass es sich um die Sicht im Web Browser und nicht in den Apps handelt.

Grubmexul
Offline

Ruhrpottpeter schrieb:

Hat denn sonst jemand entsprechende Erfahrungen damit?  Wär nett, davon zu hören.

Gerade eben wird der Monatspass direkt auf der Eurosportplayer Webseite in der Tat wieder angeboten.

Mit der Nutzung über Drittanbieter habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Allerdings nicht über Google Play Store, sondern über Amazon Channels.

Der Eurosport Player als Amazon Channel, das ist etwas anderes als die originale Eurosport App auf Fire TV, also dieser Channel hat wesentlich weniger Inhalte auf Abruf. 

Die Bonuskanäle, mit den Streams der einzelnen Courts wurden im Amazon Channel nie auf Abruf, nur live, bereitgestellt. Die Inhalte zu finden, war sehr schwer, weil sie nicht gut kategorisiert und beschriftet wurden.

Ich war immer nur zufrieden, wenn ich ein Abonnement direkt auf der Webseite des eurosportplayer aktiviert habe - das war auch regelmäßig teurer.

Jochen
Offline

Eurosport Player gebucht und gleich wieder bei Google Play gekündigt, bevor ich das im Februar vergesse. Das Monatsabo ist eine feine Sache.

Grubmexul
Offline

Eurosport und der Player - da frage ich mich, wer hier wen beherrscht: Es scheint als regiere der Zufall. Und dann tun sie sich auch noch mit ProSieben.Sat1 zusammen für die Online-Dienste. Besser wird das bestimmt nicht.

Heute abend waren in der Android App bei mir nur wenige Courts auf Abruf sichtbar, ausgerechnet die Stadien nicht, wo auch Görges spielte. Nicht, dass ich die alle schauen könnte, aber ein paar längere Ausschnitte von Görges hätte ich schon gerne. Und dann eben die große Überraschung: Im Web-Player, also den, den wir auf Notebook oder PC im Web-Browser nutzen, da sind sie alle nacheinander und heute sogar top-beschritftet gelistet. Nun ist es aber zu spät.

Seiten